• PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


Landau – Wirtschaften in Krisenzeiten: Stadt Landau stellt Entwurf des Nachtragshaushalts 2022 vor

Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Wirtschaften in Krisenzeiten: Stadt Landau stellt Entwurf des Nachtragshaushalts 2022 vor – Digitale Informationsveranstaltung am Montag, 5. September Nachtragshaushalt zwischen Pandemie, Ukraine-Krise und Stadtentwicklung: Der Stadt Landau ist es im Entwurf des Nachtragshaushalts für das Jahr 2022 gelungen, trotz zahlreicher Herausforderungen ihr Defizit von rund 3,6 Millionen im … Mehr lesen

Ludwigshafen – FWG: Verfehlte Bäderpolitik kommt Stadt teuer zu stehen!

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar Die tatsächlichen Zuschusskosten für das Hallenbad Süd und das kleine Schulschwimmbad Oggersheim betragen 2022 laut Haushaltsplan über 1,5 Millionen Euro. Hinzu kommen die Kosten für das nur vier Monate jährlich in Betrieb gehende Freibad am Willersinn in Höhe von über 747 000 Euro, also kostet unsere Bäderlandschaft insgesamt über 2,2 Millionen … Mehr lesen

Ludwigshafen – CDU bedauert Medpex-Rückzug

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Hidden-Champion verlagert in die Niederlande „Sehr schade, insbesondere für die Mitarbeitenden dieses Unternehmens“, so äußert sich Dr. Peter Uebel, Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion. „Leider ist dies kein gutes Signal für den Wirtschaftsstandort Ludwigshafen, der aktuell unter Druck steht durch die Energiekrise und durch die Unklarheit beim Bau der Helmut-Kohl-Allee. Die Gewerbesteuereinnahmen werden … Mehr lesen

Germersheim – Weitere Hortschließung im Landkreis Germersheim

Germersheim / Landkreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund einer weiteren Hortschließung im Landkreis Germersheim eine Stellungsnahme des Kreiselternausschuss Wir dürfen nicht auf Wunder hoffen, wir müssen selbst aktiv werden! „Der Minfelder Hort wird zum Ende der Sommerferien geschlossen – wenn nicht ein Wunder geschieht.“, so leitet DIE RHEINPFALZ am 30.06.2022 in das nächste Drama einer … Mehr lesen

Ludwigshafen – FWG: TWL muss dauerhaft in die Gewinnzone!

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Unverständlich ist für die FWG-Stadtratsfraktion der Jahresabschluss 2021 der TWL mit einem Defizit in Höhe von 14 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum erzielt der ebenfalls in Ludwigshafen beheimatete Energieversorger „Pfalzwerke“ ein Rekordergebnis von über 30 Millionen Euro. Während die TWL sich in der Vergangenheit von „Verlustbringer“ teuer trennen musste, erzielten die … Mehr lesen

Ludwigshafen – Haushalt für 2022 genehmigt

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Ludwigshafener Haushalt für 2022 genehmigt Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat Ludwigshafens Haushalt für das Jahr 2022 unter Auflagen genehmigt. Kämmerer und Beigeordneter Andreas Schwarz nahm die Haushaltsgenehmigung am Montag, 20. Juni 2022, persönlich in Trier entgegen. Die Genehmigung ermöglicht insbesondere, dass wichtige Investitionen in der Stadt Ludwigshafen im laufenden Haushaltsjahr … Mehr lesen

Heidelberg – Sitzung des Gemeinderates am 2. Juni ab 17.30 Uhr – Top-Themen, zum Beispiel “Fauler Pelz”: Hierzu vor Ort: Manfred Lucha, Minister für Soziales, Gesundheit und Integration

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Einladung zur Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag, 02.06.2022, um 17:30 Uhr, Großer Rathaussaal, Zimmer 2.08, Marktplatz 10, 69117 Heidelberg. Diese Sitzung findet in Präsenz statt. Die Sitzung kann per Livestream über die städtische Homepage verfolgt werden. Öffentliche Sitzung 1 Bekanntgabe von Beschlüssen aus nicht öffentlichen Sitzungen 2 Fragestunde 3 Bebauungsplan … Mehr lesen

Speyer – JSV-Frauen melden sich mich Auswärtssieg zurück

Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Der erste Auftritt der Frauenmannschaft des JSV Speyer in der aktuellen Saison in der 1. Judo-Bundesliga war ein großer Erfolg: Nach erwartungsgemäß engem Verlauf setzten sich die Speyererinnen mit 8:6 beim JC Bottrop durch. Die Begegnung war bis zum letzten Kampf noch offen, ehe Neuzugang Bertille Murphy mit ihrem zweiten gewonnenen Kampf ein … Mehr lesen

Mannheim – VRN Jahresergebnis für 2021 – Weniger Fahrgeldeinnahmen durch Corona Auswirkungen – Digitaler Fahrkartenverkauf spielt immer größere Rolle

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Der ÖPNV hat auch im Jahr 2021 durch die Corona-Maßnahmen und den damit verbundenen Einschränkungen erhebliche Einbußen bei der Nutzung und den Tarifeinnahmen hinnehmen müssen. Ohne finanzielle Unterstützung von Bund und Ländern wäre ein Aufrechterhalten der Fahrplanangebote nicht möglich gewesen. 2021 haben die Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) Fahrgeldeinnahmen in Höhe … Mehr lesen

Mannheim – Metallarbeitgeber in der Region Rhein-Neckar-Odenwald warnen vor drohendem Anstieg der Lohnzusatzkosten mitten in der Wirtschaftskrise

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Suck: „Streichung des staatlichen Zuschusses zur Arbeitslosenversicherung würde sofort zu signifikanter Erhöhung des Arbeitslosenbeitrags für Arbeitnehmer und Arbeitgeber führen“ Die Metallarbeitgeber in der Region Rhein-Neckar-Odenwald warnen vor einem drohenden Anstieg der Lohnzusatzkosten mitten in der Wirtschaftskrise. „Die Bundesregierung sieht in ihren Haushaltsplanungen vor, den staatlichen Zuschuss zur Arbeitslosenversicherung zu streichen. Das … Mehr lesen

Mannheim – IHK MRN – „Zukunftskorridor A6-Nord“: Gewerbeflächen länderübergreifend und nachhaltig entwickeln

Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar, 10. Februar 2022. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) hat ein Konzept für Gewerbeflächen erarbeitet, um die Region nördlich der A6 gezielt, innovativ und nachhaltig zu entwickeln. Dieser „Zukunftskorridor A6-Nord“ umfasst Teile der Städte Mannheim, Ludwigshafen, Frankenthal und Worms sowie Bereiche der Landkreise Rhein-Neckar, Rhein-Pfalz und Bergstraße. „Im Zukunftskorridor A6-Nord … Mehr lesen

Ludwigshafen – Städtischer Haushalt nicht genehmigungsfähig – Fehlbetrag von 110 Mio. Euro macht Einsparungen in vielen Bereichen notwendig – Kürzung von freiwilligen Leistungen und Steuererhöhungen drohen – Vereine, Kultur und Bildungseinrichtungen besonders betroffen

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – (rbe) Ludwigshafen befindet sich in einer äusserst angespannten Haushaltskrise, nachdem die Kommunalaufsicht den geplanten Stadthaushalt kürzlich nicht genehmigt hat. Hierdurch ist die Stadt Luwigshafen derzeit zu großen Einsparungen in vielen Bereichen gezwungen. Insgesamt geht es um einen deutlich zu hohen Fehlbetrag von 110 Millionen Euro. Potenziell betroffen hiervon sind öffentliche … Mehr lesen

Mannheim – Die Bildungsarbeit in den Kitas sichern und stärken

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Personalmangel, Corona-bedingte Mindereinnahmen und explodierende Baukosten: Evangelische Kirche reagiert mit Maßnahmenpaket / Stadt Mannheim sucht Ersatzlösungen für wegfallenden Kita-Plätze Der bundesweite Personalmangel an Kita-Fachkräften ist auch in Mannheim deutlich spürbar. Zusätzlich finanziell belastet durch Corona-bedingte Mindereinnahmen und drastische Baukostensteigerung reagiert die Evangelische Kirche Mannheim nun auf die schwierige Situation im … Mehr lesen

Mannheim – IHK kritisiert geplante Steuererhöhungen

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit großer Sorge sieht die Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar die Erhöhungen von Grund- und Gewerbesteuer im Rhein-Neckar-Kreis. Jüngstes Beispiel: Hockenheim. „Die im Januar geplanten Steuererhöhungen kommen für viele Betriebe in der vierten Welle der Corona-Pandemie zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt. Allein die Erhöhung der Gewerbesteuer würde die Hockenheimer Wirtschaft um eine Million Euro … Mehr lesen

Landau – 21 aus 2021: Ein Rückblick auf das Landauer Jahr in Zahlen und Fakten

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Zahlen, bitte! 2021 stand auch in Landau wieder ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und deren Folgen. Trotzdem kamen andere Themen nicht zu kurz und die nachhaltige Stadtentwicklung mit den Schwerpunkten Ökonomie, Ökologie und Soziales ging weiter. In den zurückliegenden 12 Monaten ist viel passiert und manchmal reicht eine Zahl, um ein Ereignis oder … Mehr lesen

Landau – Vorweihnachtliche Freude in Rheinland-Pfalz – Land stellt hälftige Altschuldenübernahme in Aussicht – Landaus OB Hirsch: „Wichtiges Signal für Kommunen“

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gute Nachrichten in schwierigen Zeiten: Kurz vor Weihnachten hat die Städte und Gemeinden in Rheinland-Pfalz heute die frohe Kunde erreicht, dass das Land plant, die Altschulden der Kommunen zur Hälfte zu übernehmen. Für den Rest sieht Mainz den Bund in der Pflicht. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch, zugleich stellvertretender Vorsitzender des rheinland-pfälzischen Städtetags, begrüßt … Mehr lesen

Landau – Kreistag kämpft für zukunftsfähigen ÖPNV – Finanzierung von Bus- und Bahnverkehr aktuell eine Herausforderung

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Finanzierung von Bus- und Bahnverkehr ist aktuell eine ganz schöne Herausforderung. Das liegt vor allem an der Corona-Krise: Weniger Menschen als vor der Pandemie nutzen die Öffentlichen. Folge des Einbruchs der Fahrgastzahlen: Die Einnahmen gehen zurück. Doch auch Tarifsteigerungen im Bereich der privaten Busunternehmen, an deren Kosten sich die Kommunen beteiligen sollen … Mehr lesen

Ludwigshafen – FWG Rheinland-Pfalz: Die Stellplatz-Problematik des Lastkraftverkehrs wirkt sich auch auf die Kommunen aus

Ludwigshafen / Mainz Wefelscheid: Miese Umstände müssen verbessert werden, sonst brechen immer mehr Berufsfahrer weg Volle Autobahnraststätten, belagerte Seitenstreifen, gefüllte Parkplätze auf Bundesstraßen und, und, und: Das Leben der Lastkraftwagenfahrer ist kein leichtes – auch dann nicht, wenn diese mal nicht auf der Suche nach einem Wochenend- oder Ruhepause-Stellplatz sind. Hinzu kommt ein massiver Fahrer-Engpass. … Mehr lesen

Ludwigshafen – CDU: Kommunalbericht 2021 macht kommunalfeindliche Politik der Landesregierung deutlich

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der rheinland-pfälzische Landesrechnungshof hat seinen jährlichen Kommunalbericht vorgelegt. Unterm Strich steht, dass die Kommunen in Rheinland-Pfalz bundesweit die höchste Verschuldung haben. Der Rechnungshof bescheinigt der Landesregierung schwarz auf weiß, dass die rheinland-pfälzischen Kommunen bundesweites Schlusslicht im Hinblick auf ihre Finanzausstattung sind. Die CDU-Landtagsabgeordnete Marion Schneid erklärt: „Jahr für Jahr können rund … Mehr lesen

Landau – Haushaltsplanung in schwierigen Zeiten – Stadt Landau stellt Verwaltungsentwurf des Haushalts 2022 vor – Geplantes Defizit beträgt rund 3,67 Millionen Euro – OB Hirsch: Verwaltungsentwurf wird bisheriger Haushaltspolitik und nachhaltiger Stadtentwicklung gerecht

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat den Verwaltungsentwurf des städtischen Haushalts für das Jahr 2022 vorgelegt. Das Zahlenwerk sieht mit rund 3,67 Millionen Euro ein deutlich geringeres Defizit vor als noch im Nachtragshaushalt 2021 (14,58 Millionen Euro). „Auch, wenn der Haushaltsausgleich nicht gelingt, so stellen unsere Planungen doch eine deutliche Haushaltsverbesserung dar“, fasst der … Mehr lesen

Germersheim – Haushaltsdefizit steigt um 3 Millionen – Kreistag hat Nachtragshaushalt 2021 verabschiedet – Auswirkungen der Corona-Pandemie erkennbar

Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Kreistag hat in seiner letzten Sitzung den Nachtragshaushalt verabschiedet. „Geplant war der Kreishaushalt mit minus 0,3 Mio. Euro nahezu ausgeglichen. Leider verschlechtert er sich aufgrund von notwendigen Mehrausgaben um zusätzliche 3 Mio. Euro. Das bedeutet dann einen aktuellen Fehlbetrag von 3,3 Mio. Euro im Ergebnishaushalt“, erläutert Landrat Dr. Fritz Brechtel: „Kostensteigerungen … Mehr lesen

Landau – Finanzplanung unter erschwerten Corona-Bedingungen: Stadt Landau stellt Entwurf des Nachtragshaushalts 2021 vor

Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Wirtschaften in Krisenzeiten: Der Stadt Landau ist es im Entwurf des Nachtragshaushalts für das Jahr 2021 gelungen, ihr Defizit von 19,8 Millionen im Ursprungshaushalt auf 14,6 Millionen Euro zu verringern – trotzdem belastet die Corona-Krise die städtischen Kassen weiter schwer. Gemeinsam mit dem Leiter der städtischen Finanzverwaltung Martin … Mehr lesen

Landau – Landaus OB Hirsch beim Sommerpressegespräch im Freizeitbad LA OLA – Trotz Corona weiterhin „Zeit der Großprojekte“ in der Südpfalzmetropole – Sportstätten im Fokus – Sommerschwimmschule und Sportcamp – Maßnahmenpapier für Innenstadt in Vorbereitung – Veränderungen in der Verwaltung – OB will freiwillige Leistungen auch in finanziell schwierigen Zeiten sichern – Corona-Lage: Vorsichtige Planungen für Herbst

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Wer auf der Queichheimer Brücke in Landau steht und gen Süden in Richtung Paul-von-Denis-Straße blickt, merkt schnell: Hier boomt es. Rund ein Dutzend Baukräne dominieren die Szenerie – und auch sonst ist trotz Corona im Stadtgebiet #immerwaslosinLD; von Stillstand keine Spur. Das machte Oberbürgermeister Thomas Hirsch bei seinem diesjährigen Sommerpressegespräch deutlich, zu dem … Mehr lesen

Ludwigshafen – FWG: Klage zur Finanzausstattung beim Bundesverfassungsgericht – Antrag zur Sitzung des Stadtrates am 12.07.2021

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die finanzielle Lage der Stadt Ludwigshafen verschärft sich immer mehr. Ein Ende der katastrophalen Kassenlage ist trotz des Urteils des Verfassungsgerichtshofes gegen das Land Rheinland-Pfalz nicht absehbar. Die Stadt Pirmasens klagt jetzt vor dem Bundesverfassungsgericht mit dem Ziel einer Neuordnung der Finanzausstattung. Der Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz hat bereits aufgrund einer Klage der … Mehr lesen

Landau – „Mit einem blauen Auge davon gekommen“: Vorläufiger Jahresabschluss 2020 der Stadt Landau liegt vor

Landau.(pd/and). Der vorläufige Jahresabschluss der Stadt Landau für das Corona-Jahr 2020 liegt vor. Das teilen Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Martin Messemer, Leiter der städtischen Finanzverwaltung, jetzt gemeinsam mit. Bei dem Zahlenwerk steht „unterm Strich“ ein Defizit von 3,5 Millionen Euro im Ergebnishaushalt.

Seite 1 von 6
1 2 3 6
  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion

  • NEUESTES VIDEO

  • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
    >> IM VIDEOCENTER und
    >> BEI YOUTUBE

    Abonnieren bei Youtube!

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

  • NEWS NACH DATUM

    Oktober 2022
    M D M D F S S
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  


web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN