• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Edeka Scholz


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Landau – Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2021 – Stadt Landau installiert drei Trinkwasserbrunnen

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Es läuft in Landau: Die langjährige Partnerschaft zwischen der Stadt Landau und dem Distrikt Ruhango wurde vor wenigen Monaten mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 ausgezeichnet. Mit dem Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 Euro konnten in den beiden Kommunen Projekte zum Thema „Sauberes Trinkwasser“ umgesetzt werden. In der Südpfalzmetropole hat man sich für … Mehr lesen

      Speyer – Preisträger*innen der Hans-Purrmann-Preise der Stadt Speyer für Bildende Kunst 2021 stehen fest

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. In der Schlussrunde des Wettbewerbs um die Hans-Purrmann-Preise der Stadt Speyer für Bildende Kunst 2021 hat die hochkarätige Künstlerjury, der neben Leiko Ikemura (Berlin/Köln), Karin Kneffel (Düsseldorf/München), Marcel Odenbach (Köln/Düsseldorf), Martin Liebscher (Berlin/Offenbach) und Ben Willikens (Stuttgart) auch der Direktor des Wilhelm-Hack-Museums Ludwigshafen, René Zechlin, angehört, am heutigen Tag über die … Mehr lesen

      Ludwigshafen – BASF-Projektwettbewerb „Gemeinsam Neues Schaffen“: Bewerbungen für die sechste Runde ab sofort möglich

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/BASF SE) – Auch und gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten fördert BASF weiterhin innovative Kooperationen für das Allgemeinwohl. Beim BASF-Projektwettbewerb „Gemeinsam Neues Schaffen“ geht es – inzwischen schon im sechsten Jahr – darum, zusammen eine Idee zu entwickeln und umzusetzen. Das Unternehmen unterstützt dabei ausschließlich Kooperationsprojekte gemeinnütziger Institutionen. Die teilnehmenden Organisationen müssen … Mehr lesen

      Germersheim – Kreisverwaltung unterstützt Betriebe bei Landespreis-Bewerbung – Beispielhafte Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

      Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 1998 zeichnet das Land Rheinland-Pfalz jährlich Betriebe, Firmen oder Institutionen aus, die sich bei der Integration von schwerbehinderten Menschen in das Arbeitsleben auf vorbildliche Weise verdient gemacht haben. Die Kreisverwaltung in Germersheim unterstützt ab sofort Unternehmen bei der Bewerbung für diesen Landespreis und bei der Bearbeitung der Formulare. Landrat Dr. Fritz … Mehr lesen

      Heidelberg – Musik- und Singschule: Beim Infotag erste Erfahrungen in einer Band sammeln – Christiano Amato gewinnt ersten Preis bei den Internationalen Gitarrenfestspielen Nürtingen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit der eigenen Band auf der Bühne stehen und ein jubelndes Publikum begeistern: Ein Traum vieler Nachwuchsmusiker. Doch was braucht es überhaupt, um als Band erfolgreich zusammen musizieren zu können? Das zeigt die Musik- und Singschule Heidelberg am Samstag, 18. September 2021, ab 14 Uhr. Dann können interessierte Kinder und … Mehr lesen

      Haßloch – Großes Lob für Jugendarbeit der Sportvereine – Pfalzpreise „Jugend und Sport“ im Holiday Park Haßloch verliehen

      Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Begeisterte Jugendliche fanden sich bei strahlend blauen Himmel auf dem gut gefüllten Platz vor der Bühne im Holiday Park Haßloch ein, um bei der Verleihung des Pfalzpreises „Jugend und Sport“ des Bezirksverbands Pfalz und der Sportjugend Pfalz dabei zu sein. Der Preis würdigt nicht die sportliche Leistung, sondern das soziale Engagement … Mehr lesen

      Frankenthal – Fritzi Haußmann erhält Pfalzpreis für Bildende Kunst (Plastik) – Nachwuchspreis geht an Theresa Lawrenz

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Gewinnerinnen des Pfalzpreises und Nachwuchspreises für Bildende Kunst in der Sparte Plastik stehen fest: Den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis erhält Fritzi Haußmann aus Frankenthal; darüber hinaus wurden Michael Dekker, Madeleine Dietz, Fabian Knöbl und Michael Volkmer nominiert, die jeweils 500 Euro bekamen. Der Nachwuchspreis, der mit 2.500 Euro dotiert ist, geht … Mehr lesen

      Landau – Weingut Ökonomierat Lind in Rohrbach ist Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021 – Landrat spricht seine Anerkennung aus

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Weingut Ökonomierat Lind in Rohrbach hat die Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des Jahres in den Grünen Berufen“ erhalten. Winzerinnen und Winzer werden dort vorbildlich ausgebildet. Landrat Dietmar Seefeldt ließ es sich nicht nehmen, bei der gestrigen Übergabe der Urkunde persönlich vor Ort zu sein und den Auszubildenden und Ausbildenden zu gratulieren. „Das Weingut Ökonomierat … Mehr lesen

      Mannheim – 10.000 Euro für die besten Gründungsideen: Jetzt für den Mannheimer Existenzgründungspreis MEXI 2022 bewerben

      Mannheim.(pd/and). Bis zum 31. August können sich Unternehmensgründerinnen und -gründer für den Mannheimer Existenzgründungspreis MEXI 2022 in den drei Kategorien Technologie, Dienstleistungen und Social Economy bewerben. Mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro je Kategorie, das jeweils von Roche, der Sparkasse Rhein Neckar Nord und der Stadt Mannheim / Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung gesponsert werden, ist der MEXI der am höchsten dotierte regionale Preis für Startups in Deutschland.

      Worms – Marcus Peter Tesch siegt beim Finale des Autorenwettbewerbs der Nibelungen-Festspiele 2021 mit „Versuch, ein Stück über die Nibelungen (nicht) zu schreiben“- Publikumspreis geht an das Autoren-Duo „Kim Gattl“ mit Phyllis Koehler und Andreas Hartmann

      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Den zum vierten Mal ausgerichteten Wettbewerb für junge Schreibende gewann am Samstag im Finale der 32-jährige Marcus Peter Tesch. Er durfte sich über ein Preisgeld von 10.000 Euro sowie eine Uraufführungsoption im Rahmenprogramm der Festspiele 2022 freuen. Der Autor spielt in seinem Stück „Versuch, ein Stück über die Nibelungen (nicht) zu schreiben“ mit … Mehr lesen

      Mannheim – Stadtradeln 2021 bricht Rekorde – Siegerehrung beim Urban Thinkers Campus

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Trotz pandemiebedingter eingeschränkter Mobilität und durchwachsenem Wetter hat STADTRADELN 2021 neue Rekorde aufgestellt: Insgesamt 2.640 Radelnde in 183 Teams haben vom 14. Juni bis 4. Juli im Aktionszeitraum von drei Wochen insgesamt 547.517 Radkilometer zurückgelegt – und dadurch 80 Tonnen CO₂ vermieden. Neben dem Spaß am Radfahren und dem Beitrag zum Klimaschutz bedeutet … Mehr lesen

      Landau – Herzlichen Glückwunsch: Simone Kalkbrenner, Nathalie Sellier, Sven Kling und Dr. Alexander Engl gewinnen Universitätspreise der Uni Landau – Campuskulturpreis geht an Green Office Landau

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Deregulierung des Arbeitsmarkts, ein interdisziplinäres Konzept für den Chemie-Unterricht und die Evaluation eines Glücks- und Achtsamkeitstagebuchs: Die Themen der mit dem Universitätspreis des Freundeskreises der Universität Koblenz-Landau in Landau ausgezeichneten Abschlussarbeiten zeigen die ganze Vielfalt des Universitätsstandorts Landau. Mit der Verleihung des Campuskulturpreises an das Green Office der Uni Landau wird außerdem … Mehr lesen

      Heidelberg – Nachhaltigkeitspreise für 22 Schulen! BNE-Teams wurden prämiert – Videobotschaft von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Denken und handeln für eine lebenswerte Zukunft: 22 Schulen haben sich am Aktionsprogramm „BNE-Teams“ der Stadt Heidelberg beteiligt und für Nachhaltigkeit in ihren Schulen eingesetzt – jetzt haben sie ihre Prämien mit einer Videobotschaft von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner erhalten. BNE ist die Abkürzung für Bildung für nachhaltige Entwicklung. … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Bewerbungsfrist für Pfalzpreis für das Kunsthandwerk verlängert! Kooperation von Bezirksverband Pfalz und Handwerkskammer der Pfalz

      Kaiserslautern / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Bezirksverband Pfalz) – Der Bezirksverband Pfalz hat die Bewerbungsfrist für den Pfalzpreis für das Kunsthandwerk, den er in Kooperation mit der Handwerkskammer der Pfalz ausgelobt hat, bis zum 30. Juni verlängert. Der Preis ist als Hauptpreis und Nachwuchspreis (bis 35 Jahre) sowie in Form einer Anerkennung für Schüler ausgeschrieben und mit 10.000, … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Berlin – Mit nachhaltigem Stadtplan im Rennen um den Bundessieg

      Ludwigshafen /Berlin. (pd/and) Der Titel „Energiesparmeister 2021“ für das beste Klimaschutzprojekt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz geht an das Heinrich-Böll-Gymnasium. Die Gymnasiasten haben die Jury mit ihrem nachhaltigen Stadtplan für die Stadt Ludwigshafen am Rhein überzeugt. Auf der Karte finden die Ludwigshafener beispielsweise Informationen zu nachhaltigen Versorgungsstätten und Projekten. Außerdem hat das Gymnasium seinen Energieverbrauch von 2008 bis 2016 um 26 Prozent gesenkt.

      Landau – Ehre, wem Ehre gebührt – Stadt Landau vergibt Ehrenamtspreis an DLRG, DRK, Feuerwehr und THW für Engagement in Krisenzeiten – OB Hirsch: Rettungsorganisationen sind zentrale Eckpfeiler der Pandemiebekämpfung

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Krisenjahr 2021 kommt auch der Ehrenamtspreis der Stadt Landau nicht am Thema Corona vorbei. So steht die diesjährige Preisverleihung unter dem Motto „#miteinanderinLD: Ehrenamt in Krisenzeiten“. Und das nicht ohne Grund: Von A wie Abluftanlagen über N wie Notkrankenhaus bis T wie Teststation ging in den zurückliegenden Krisenmonaten nichts ohne den Einsatz … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt plant Auslobung eines Existenzgründungspreises – Auszeichnung soll Gründungskultur am Standort Heidelberg fördern

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg will erfolgreiche Unternehmensgründungen zukünftig jährlich mit einem Existenzgründungspreis auszeichnen. Darüber hat die Stadtverwaltung den Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung informiert. Mit der Auszeichnung sollen zukunftsorientierte und innovative Geschäftsmodelle gefördert und herausragende Geschäftsideen prämiert werden. Ziel ist es, ein Gütesiegel für Gründungen zu vergeben, in der Bevölkerung das … Mehr lesen

      Heidelberg – Mahak Singhal erhält Helmholtz Doktorandenpreis 2020

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie schaffen es Tumorzellen, sich über die Blut- und Lymphbahnen im Körper zu verbreiten? Mahak Singhal hat dazu in seiner Doktorarbeit am Deutschen Krebsforschungszentrum herausragende Entdeckungen gemacht. Ziel seiner Arbeit war es, neue Möglichkeiten zu finden, die Metastasierung von Tumoren einzudämmen. Die Helmholtz-Gemeinschaft würdigt diese exzellente Leistung und hat ihn dafür mit dem … Mehr lesen

      Mannheim – Caritas: Zweiter Platz beim Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg für Gartenprojekte im Stadtteil Schönau und Rheinau

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar Zweiter Platz beim Umweltpreis für Caritas-Quartierbüros Erzdiözese Freiburg zeichnet Gartenprojekte in zwei Stadtteilen aus Mit dem zweiten Platz beim Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg wurden die Caritas-Quartierbüros Schönau und Rheinau ausgezeichnet. Beide Quartierbüros tragen mit Garten- und Umweltprojekten dazu bei, dass die Menschen in den Stadtteilen Natur erleben können und gleichzeitig neue Begegnungsorte entstehen. … Mehr lesen

      Mannheim  – Auszeichnung für den Mannheimer Weg der Bürgerbeteiligung: Mannheim ist Preisträger beim Bundespreis Kooperative Stadt

      Mannheim. (pd/and). Als eine von insgesamt dreizehn Städten wurde die Stadt Mannheim beim Bundespreis Kooperative Stadt ausgezeichnet und erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Mit dem Preis, der im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik, einer Gemeinschaftsinitiative von Bund, Ländern und Gemeinden, ausgelobt wurde, werden vorbildliche Beispiele einer Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft ausgezeichnet. Prämiert wurden Kommunen, die rechtliche, politische und institutionelle Instrumente etabliert haben, damit Vereine, Nachbarschaftsgruppen und soziokulturelle Akteure besser an Stadtentwicklung mitwirken können.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X