• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Landau – Öffentliche Anhörung zur Situation der Landauer Innenstadt mit hochkarätigem Podium

      Landau. (pd/and).  Die Corona-Pandemie hinterlässt in den Innenstädten deutliche Spuren: Die notwendigen Lockdowns stürzen Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungsbetriebe und Kulturschaffende in eine existenzielle Krise, was wiederum langfristig zu einem deutlichen Attraktivitätsverlust der Innenstädte führt, teilt die Stadt Landau mit. Um dieser Entwicklung entgegenwirken zu können und weitere Maßnahmen zur Stärkung der Landauer Innenstadt auf den Weg zu bringen, veranstaltet die Stadt auf Beschluss des Stadtrats am Donnerstag, 22. April, eine (virtuelle) öffentliche Anhörung zur Situation und Zukunft der Innenstadt. Los geht es um 16 Uhr; Anmeldungen sind per Mail an presse@landau.de möglich.

      Heidelberg – Zelluläre Immuntherapien effizienter und sicherer produzieren

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/DKFZ Heidelberg) – Immunzellen, die außerhalb des Körpers mit therapeutisch wichtigen Genen ausgestattet werden, gelten als vielversprechender neuer Behandlungsansatz in der Onkologie. Doch die bisherigen auf Viren basierenden Herstellungsverfahren sind teuer und zeitaufwändig. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben eine neuartige, nicht auf Viren basierende Genfähre entwickelt, um therapeutische Gene in Immunzellen … Mehr lesen

      Rhein-Neckar – Metropolregion – Stuttgart –   Metropolregion Rhein-Neckar beim Landeswettbewerb RegioWin prämiert

      Regionalentwicklungskonzept mit den Leuchtturmprojekten „Innovationzentrum Green Tech“ und „Reallabor für vernetzte nachhaltige Pendlermobilität“ wird mit rund 15 Millionen Euro gefördert

      Heidelberg – Kreativwirtschaft: Podcast „Spillover“ mit dem Heidelberger Startup Spoontainable ist online

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Einweg-Plastik ist schlecht für die Umwelt und ab Anfang Juli 2021 sind viele Einweg-Plastikprodukte in der Europäischen Union ohnehin verboten. Julia Piechotta und Amelie Vermeer, die Gründerinnen des Heidelberger Start-ups Spoontainable, haben dieses Problem früh erkannt und noch während ihres Studiums für eine nachhaltige Alternative im Bereich Einwegbesteck gesorgt. Herausgekommen … Mehr lesen

      Heidelberg – Wirtschaftsförderung lädt zum digitalen Branchentreffen Handel am 5. Mai ein! Einzelhändlerinnen und Einzelhändler können sich bis 25. April anmelden

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die städtische Wirtschaftsförderung lädt Heidelberger Einzelhändlerinnen und Einzelhändler zum digitalen Branchentreffen Handel am Mittwoch, 5. Mai 2021, von 19 bis 21 Uhr mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist via Zoom möglich. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden beim Branchentreffen Perspektiven für den Einkaufsstandort … Mehr lesen

      Walldorf – SAP schließt strategische Partnerschaft für die Finanzdienstleistungsbranche

      Walldorf / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm SAP SE) – SAP und die Beteiligungsgesellschaft Dediq GmbH haben heute den Abschluss einer Partnerschaft für die Finanzdienstleistungsbranche bekanntgegeben. Die beiden Unternehmen werden das SAP-Portfolio für Finanzdienstleister gemeinsam ausbauen und in neue branchenspezifische Lösungen investieren, um die Banken- und Versicherungsbranche, die sich derzeit in einem sehr raschen Wandel befindet, besser unterstützen … Mehr lesen

      Mannheim – Nachwuchszentrum stellt Weichen für die Zukunft – Der VfR Mannheim präsentiert umfangreiche Vertragsverlängerungen im Nachwuchszentrum

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Trainings- und Spielbetrieb wird es auch in der neuen Saison 2021/2022 viele bekannte Gesichter an der Seitenlinie geben. Der VfR Mannheim freut sich bekanntzugeben, dass er mit zahlreichen Trainern aus der Nachwuchsabteilung auch Einigung für die kommende Spielzeit erzielen konnte. „Die Kontinuität auf den Trainer- und Betreuer Funktionen ist uns sehr wichtig, … Mehr lesen

      Weinheim/Bensheim – Gemeinsam die Bergstraße stärken Weinheims OB – Manuel Just traf sich zum ersten Mal mit seiner neuen Bensheimer Kollegin Christine Klein – Tourismus im Blick

      Weinheim/Bensheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die beiden Städte haben viele Gemeinsamkeiten: Weinheim und Bensheim sind Mittelzentren der Bergstraße, jeweils auf badischer und hessischer Seite, sie sind jeweils die größten Großen Kreisstädte in ihren Landkreisen – man schaut aufeinander. Das wird auch unter der neuen Rathausführung in Bensheim so bleiben. Bei einem ersten Treffen im Weinheimer Rathaus bekräftigten Oberbürgermeister … Mehr lesen

      Neustadt – Speyer – Wein @Dom wird zum viralen Erfolg – über 10.000 Zuschauer

      Neustadt/Speyer.(pd/and). Aus „Wein am Dom“ wurde in diesem Jahr „Wein @Dom“ – das digitale Wein-Event der Extraklasse, teilt Pfalzwein e. V. in Neustadt mit. Das Format hielt, was es versprach. An drei Abenden wurde insgesamt über zwölf Stunden live gestreamt aus dem Historischen Rathaus in Speyer in die sozialen Netzwerke des Pfalzwein e.V. Gemeinsam mit dem Mitveranstalter, der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, konnten im Vorfeld namhafte Moderatoren aus ganz Deutschland gewonnen werden.

      Kaiserslautern – Speyer – Eines der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten

      Kaiserslautern/ Speyer. (pd/and). Im Historischen Museum in Speyer wurde eine Gurs-Austellung digital eröffnet, teilt der Bezirksverband Pfalz mit. „Die Ausstellung ‚Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden‘ konfrontiert uns mit einem der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der digitalen Eröffnung der Schau, die im Historischen Museum der Pfalz in Speyer aufgebaut ist. Er ergänzte, dass es sich um „ein beispielloses Verbrechen“ handele, „begangen von Deutschen – unter den Augen von Deutschen – am hellen Tag“. Knapp zwei Jahre nach dem Synagogenbrand seien die letzten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Pfalz vertrieben worden. Das Internierungslager in Gurs sei auf die Ankunft von über 6.500 Menschen nicht einmal ansatzweise vorbereitet gewesen.

      Worms – Ilse Lang mit Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt

      Worms. (pd/and). Ilse Lang wurde mit der Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt, teilt die Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Worms mit. Wenn das Museum der Stadt Worms im Andreasstift im Juli seine Pforten für die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ öffnet, können die Besucher auch erstmals das neu gestaltete Andreasstift erleben. Dank der großzügigen Spende von Ilse Lang konnten in den letzten 13 Jahren immer wieder dringend notwendige Umbau- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Für dieses tatkräftige Engagement erhielt die Wormser Unternehmerin nun eine Stifterplakette am Andreasstift.

      Heidelberg – Nachhaltiges Wirtschaften: Zehn weitere Betriebe streben eine nachhaltige Zukunft an

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Sie produzieren umweltfreundlich, übernehmen soziale Verantwortung und sparen dabei bares Geld. In den vergangenen 20 Jahren haben über 140 Heidelberger Unternehmen an dem städtischen Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften“ teilgenommen. Sie haben ihre Betriebe auf deren Nachhaltigkeit hin durchleuchtet und bei Bedarf optimiert. Damit haben sie ihre Umweltfreundlichkeit unter Beweis gestellt. Mitte … Mehr lesen

      Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird spätestens nach der gestoppten Erhöhung des Rundfunkbeitrags gerungen. Es gibt zahlreiche Veränderungen auf dem Medienmarkt. Netflix, Youtube und Co. haben gerade bei jungen Menschen ARD und ZDF den Rang abgelaufen. Gleichzeitig sieht sich der öffentlich-rechtliche Rundfunkt Kritik aufgrund hoher Kosten ausgesetzt. Wie sieht … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Gemeinsam für den Geschäftstourismus im Land: Städte gründen das „Convention Bureau Rheinland-Pfalz“

      Ludwigshafen. (pd/and). Die großen Städte in Rheinland-Pfalz rüsten sich für die Zukunft: Um den durch die Pandemie gebeutelten Geschäftstourismus wieder zu stärken, haben sich die fünf rheinland-pfälzischen Oberzentren Mainz, Ludwigshafen, Koblenz, Trier und Kaiserslautern mit der Stadt Worms zusammengetan, um eine gemeinsame Institution für Kongresse, Tagungen und Meetings zu gründen, teil die Stadt Ludwigshafen mit.

      Heidelberg – MINT- Berufe mit Zukunft! Der Girls Day- Mädchenzukunftstag am 22.April 2021 ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mädchen haben im Schnitt die besseren Schulabschlüsse, entscheiden sich aber trotzdem überproportional häufig für „typisch weibliche“ Berufsfelder oder Studienfächer und lassen somit viele Möglichkeiten außer Acht. Petra Bölle, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Heidelberg, bietet deshalb in Kooperation mit Prof. apl. Dr. Nicole Marmé und … Mehr lesen

      Mainz – Landwirtschaft und Weinbau als Wirtschaftsfaktor wahrnehmen

      (bwv) Mainz. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. (BWV), Eberhard Hartelt, weist im Zuge der laufenden Koalitionsverhandlungen in Rheinland-Pfalz auf die Bedeutung von Landwirtschaft und Weinbau als Wirtschaftsfaktor hin. Landwirtschaft und Weinbau müssten daher im Rahmen der Verhandlung als solche wahrgenommen werden und entsprechend Berücksichtigung finden. Die Landwirtschaft und der Weinbau in … Mehr lesen

      Ludwigshafen – VITA NOVA – Spendentaschen-Verkauf der Reformhausfilialen ESCHER erreicht die Summe von 5.000 Euro

      Ludwigshafen. (pd/and) Die Vorsitzende des Ortsverbandes Ludwigshafen des Vereines Deutscher Kinderschutzbund e.V,  Marion Schneid, ist für die großzügige finanzielle Unterstützung der Reformhausfilialen Escher gemeinsam mit den Vorstandsmitglieder des Vereines sehr erfreut und dankbar, teilt der Verein mit. Mit der Spendentasche, die mit dem bewährten Reformhaus-Sortiment (Warenwert 60 EUR) bestückt war und in den Reformhausfilialen angeboten wurde, gingen 15,- €uro als Spende in die Spendenaktion für Kinder.

      Mannheim – VfR sucht Freiwilligendienstler ab dem 01.09.2021! Bewerbung bis zum 31.05.2021 möglich

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Vfr) – Der VfR sucht ab dem 01.09.2021 personellen Zuwachs für seine Freiwilligendienstabteilung (FWD). Auf die kommenden FSJler und Bufdis wartet ein junges, ambitioniertes Team, das Projekte zum Wohle von Kindern und Jugendlichen vorantreiben wird. “Das Ziel der Freiwilligendienste ist es, den Verein bei der Jugendarbeit zu unterstützen und an zahlreichen Schulen … Mehr lesen

      Heidelberg – Deutsche Erstaufführung: “Schimmerndes Wasser” – Theater für junge Zuschauer von Johanna Emanuelsson – Digitale Premiere am Sonntag den 11. April um 17.00 Uhr

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit »Schimmerndes Wasser« bringt das Theater und Orchester Heidelberg nach »Neuland. Under Construction« eine weitere digitale Premiere heraus. Die neue Produktion des Jungen Theaters ist am 11. April um 17.00 Uhr als Live-Stream zu erleben. »Wir hatten große Hoffnung, im Frühjahr wieder analoge Theatererlebnisse anbieten zu können. Die aktuellen Corona-Zahlen … Mehr lesen

      Mainz – Schülervertreter aus Rheinland-Pfalz wenden sich mit einem offenen Brief an Bildungsministerin Dr.Hubig – Kritik an der Corona-Strategie

      Mainz Appell der Schüler*innen- und Jugendvertretungen Sehr geehrte Frau Dr. Hubig, stark steigende Inzidenzen bedrohen abermals das geregelte Schulgeschehen. Wie schon im letzten Jahr wird nun auf Landesebene wieder über Möglichkeiten debattiert, wie mit dieser problematischen Lage umgegangen werden soll. Dabei wird diejenige Gruppe, deren weiterer Lebenslauf in reiner bildungs-, aber auch karrieretechnischer Hinsicht von … Mehr lesen

      Heidelberg – Selbstverwaltetes Wohnheim feiert Fertigstellung des Holz-Rohbaus

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Collegium Academicum GmbH) – Ende März war es soweit, der Holz-Rohbau des selbstverwalteten Wohnheims der ehrenamtlichen Projektgruppe Collegium Academicum wurde fertig gestellt. Das hat die junge Projektgruppe am vergangenen Mittwoch mit einem digitalen Richtfest gefeiert und sich an dem sichtbaren Fortschritt ihres Projektes erfreut. Das idealistische Vorhaben, das vor acht Jahren in … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur in der Pfalz – Pfalzwerke planen den Bau einer ersten Erzeugungsanlage in Bad Dürkheim

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/ PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT) -Auf der Suche nach klimafreundlichen Energieträgern der Zukunft wird dem Wasserstoff eine entscheidende Rolle zukommen. Die PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT sieht in dieser Technologie ein hohes zukunftsfähiges Potential und plant ein bedeutendes dezentrales Wasserstoffcluster in Bad Dürkheim aufzubauen. Dazu soll unter anderem ein 10-Megawatt Elektrolyseur für grünen Wasserstoff errichtet werden. Zahlreiche … Mehr lesen

      Kaiserslautern – FCK-Aufsichtsrat Martin Weimer ist von seinen Ämtern zurückgetreten

      Kaiserslautern/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit großem Bedauern hat der 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch, den 31. März 2021, den Rücktritt von Martin Weimer als Mitglied des Aufsichtsrates des 1. FC Kaiserslautern e.V., des Beirates der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH und des Aufsichtsrates der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KG zur Kenntnis nehmen müssen.Umgehend nach Kenntnisnahme … Mehr lesen

      Mainz – CDU will Mitglieder bei Modernisierungsprozess breit einbinden / Landesparteiausschuss befasst sich mit Landtagswahl / Generalsekretär Gerd Schreiner kündigt Rücktritt zum 1. Mai an

      Mainz. Die CDU Rheinland-Pfalz will einen Modernisierungsprozess starten und dabei ihre rund 37.000 Mitglieder breit einbinden. „Wir wollen die Analyse breit aufstellen und den Prozess der Modernisierung für jedes Mitglied offen gestalten“, erklärte CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner in Anschluss an die Sitzung des Landesparteiausschusses in Mainz. „Es ist gut, dass wir mit dem heutigen ersten großen … Mehr lesen

      Heidelberg – Termine „Natürlich Heidelberg 2021“ buchbar – Veranstaltungsstart je nach Pandemielage

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(rd/ak) – Das Programm „Natürlich Heidelberg“ für das Jahr 2021 steht – wann die Veranstaltungen wieder starten können, ist allerdings abhängig von der Entwicklung der Pandemiesituation. Bis vorerst 18. April 2021 finden keine Veranstaltungen statt. Interessierte können sich aber bereits für alle Termine im Jahresverlauf über das Online-Buchungsportal unter www.natuerlich.heidelberg.de anmelden. Falls … Mehr lesen

      Seite 1 von 118
      1 2 3 118
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X