• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Mannheim – MVV-Kundenzentrum seit 14. Juni wieder geöffnet

      Mannheim. (pd/and). Das Mannheimer Energieunternehmen MVV hat seit Montag, 14. Juni 2021 seine Kundenzentren wieder geöffnet für die persönliche Kundenberatung. Das gilt sowohl für das MVV E.forum im Erdgeschoss des MVV-Verwaltungshochhauses am Luisenring als auch für die MVV Nachbarschaftsoase auf FRANKLIN. Die beiden Kundenzentren waren aufgrund der Corona-Pandemie seit Mitte Dezember 2020 vorübergehend geschlossen. „Nach den jüngsten Lockerungen der Corona-bedingten Kontakteinschränkungen freuen wir uns darauf, wieder persönlich für unsere Kunden in unseren Kundenzentren da sein zu dürfen – zunächst noch mit vorheriger Terminvereinbarung“, so Matthias Schöner, Abteilungsleiter Vertrieb Privat- und Gewerbekunden bei MVV.

      Heidelberg – Der soziale Klick

      Heidelberg. (pd/and). „Soziale Berufe haben Zukunft“, sagt Klaus Pawlowski, Chef der Agentur für Arbeit Heidelberg. Im Agenturbezirk Heidelberg sind in der Gesundheitsbranche 31.000 Menschen beschäftigt, damit ist das die drittgrößte Branche der Region nach dem Handel und dem verarbeitenden Gewerbe.

      Heidelberg – Der soziale Klick: Digitale Ausbildungsmesse für Gesundheit und Pflege am 22. Juni

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – „Soziale Berufe haben Zukunft“, sagt Klaus Pawlowski, Chef der Agentur für Arbeit Heidelberg. Im Agenturbezirk Heidelberg sind in der Gesundheitsbranche 31.000 Menschen beschäftigt, damit ist das die drittgrößte Branche der Region nach dem Handel und dem verarbeitenden Gewerbe. Der Bedarf an Fachkräften ist im Gesundheitswesen ungebrochen hoch und die Pandemie … Mehr lesen

      Heidelberg – Gestaltungsbeirat tagt: Sitzung am 15. Juni um 13 Uhr

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Es gibt Bauvorhaben, die aufgrund ihrer Größe, exponierten Lage oder besonderen Bedeutung das Stadt- und Landschaftsbild prägen können. Bei solchen Projekten ist der Heidelberger Gestaltungsbeirat gefragt – ein unabhängiger Beirat für Architektur und Stadtgestaltung. Die nächste Sitzung des Gestaltungsbeirats findet am Dienstag, 15. Juni 2021, um 13 Uhr statt. Aufgrund … Mehr lesen

      Speyer – Steuerschätzung macht deutlich – Städte brauchen Unterstützung von Bund und Ländern

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Einbrüche bei den Steuereinnahmen als Folge von Corona werden auch nach der Pandemie noch über mehrere Jahre die kommunale Handlungsfähigkeit bedrohen. Das belegt die aktuelle Steuerschätzung vom 12. Mai 2021. Damit die Kommunen handlungsfähig bleiben und kommunale Investitionen nicht einbrechen, sind schnelle und entschiedene Hilfen von Bund und Ländern dringend notwendig, Vergangenes Jahr … Mehr lesen

      Heidelberg – Arbeitsmarkt: Anzeichen für Aufwärtstrend: Nachfrage nach Arbeitskräften steigt

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Agentur für Arbeit) – Auch in diesem Monat gibt es im Vergleich zum Vorjahr wieder Anzeichen für einen Aufwärtstrend am Heidelberger Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosigkeit ist gegenüber dem Vorjahr um 200 Personen gesunken und gegenüber April sogar um 400 Personen. „Anzeichen für einen Aufwärtstrend sehe ich im Vergleich zur Situation vor einem Jahr … Mehr lesen

      Landau – Übersicht über den Arbeitsmarkt im Mai 2021

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Agentur für Arbeit Landau) – Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Landau ist im Mai auf 12.380 gesunken und liegt um rund 1.000 niedriger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sinkt auf 4,7 Prozent. Ausbildungsbetriebe melden noch mehr als 1.000 offene Berufsausbildungsstellen in der Region. Nachdem die Zahl … Mehr lesen

      Mannheim – Innovative Funk- und Sensortechnik von MVV und Stadt zeigt aktuelle Verfügbarkeit von Mannheimer E-Ladepunkten an

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Zusammenarbeit mit der Stadt Mannheim – IoT-Sensoren an 120 Elektro-Ladepunkten im Großraum Mannheim – Verfügbarkeitsanzeige in kostenloser App „MVV eMotion“ – Digitale Datenübertragung per Funknetzwerk LoRaWAN Belegt oder frei? Das wussten Fahrer von Elektrofahrzeugen bislang nicht, wenn sie eine Ladesäule angesteuert haben. Das Mannheimer Energieunternehmen MVV macht daher nun gemeinsam mit … Mehr lesen

      Mannheim – Start der betriebsärztlichen Corona-Impfungen bei MVV

      Mannheim. (pd/and). Im April wurde das Mannheimer Energieunternehmen MVV vom baden-württembergischen Sozialministerium als eines von landesweit zwölf Modellprojekten für Corona-Impfungen in Betrieben ausgewählt. Seit 17. Mai haben zunächst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in nicht Homeofficefähigen kritischen Funktionen die Erstimpfung erhalten. Anschließend werden nun im vollen Impfbetrieb bis zu 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Mannheim pro Tag geimpft. Bis Ende Juli sollen alle Erst- und Zweitimpfungen abgeschlossen sein.

      Hockenheim – Online-Impulsvortrag: Buch und Zeitung im Wandel – Wohin geht der Trend?

      Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/HMV) – Gleich mit zwei interaktiven Fragen an das Publikum begann am Montag, dem 10. Mai, der zweite Online-Impulsvortrag des HMV. Gemäß dem vom Arbeitskreis Mehrwerte für Industrie & Gewerbe angebotenen Thema des Abends „Buch und Zeitung im Wandel – Wohin geht der Trend?“ durfte das Publikum beantworten, ob Bücher in der … Mehr lesen

      Ludwigshafen – SPD-Stadtratsfraktion begrüßt das konsequente Vorgehen der Stadtverwaltung und der Polizei gegen die „Problemimmobilien“

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SPD Stadtratsfraktion Ludwigshafen) – Die SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen begrüßt die gemeinsamen Kontrollen der „Problemimmobilien“ durch die Bereiche Öffentliche Ordnung, Bekämpfung Schwarzarbeit und durch die Polizei sowie deren Erfolge in den vergangenen Tagen. „Die Entdeckung von vier nicht angemeldeten Pensionen in den Stadtteilen Oppau und Edigheim am 06. Mai 2021 bekräftigt uns in … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Vier nicht angemeldete Pensionen und illegale Prostitution entdeckt

      Ludwigshafen. (pd/and). Bei einer gemeinsamen Kontrolle sind der Bereich Öffentliche Ordnung, Bekämpfung Schwarzarbeit, und die Polizei am Donnerstag, 6. Mai 2021, auf jeweils zwei illegale Beherbergungsbetriebe in den Stadtteilen Edigheim und Oppau gestoßen. Neben gewerbe- und baurechtlichen Verstößen fehlte in den Kellerwohnungen in Edigheim, welche als nicht angemeldete Pensionen betrieben wurden, der vorgeschriebene zweite Fluchtweg.

      Ludwigshafen – SPD-Stadtratsfraktion begrüßt das konsequente Vorgehen der Stadtverwaltung und der Polizei gegen die „Problemimmobilien“

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SPD Stadtratsfraktion Ludwigshafen) – Die SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen begrüßt die gemeinsamen Kontrollen der „Problemimmobilien“ durch die Bereiche Öffentliche Ordnung, Bekämpfung Schwarzarbeit und durch die Polizei sowie deren Erfolge in den vergangenen Tagen. „Die Entdeckung von vier nicht angemeldeten Pensionen in den Stadtteilen Oppau und Edigheim am 06. Mai 2021 bekräftigt uns in … Mehr lesen

      Heidelberg – Bahnstadt: Start für Kopernikusquartier: Gemeinderat beschließt Bebauungsplan – 206 neue Wohnungen und Gewerbeflächen geplant!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit dem Kopernikusquartier geht im Passivhaus-Stadtteil Bahnstadt ein neues Bauprojekt in die Entwicklung. Damit wird weiter neuer Wohnraum geschaffen: 206 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von rund 20.000 Quadratmetern werden gebaut. Damit erhöht die Passivhaussiedlung, die von allen Heidelberger Stadtteilen die meisten fertiggestellten Neubauten pro Jahr aufweist, ihr Wohnungsangebot weiter. Auf … Mehr lesen

      Landau – „Mit einem blauen Auge davon gekommen“: Vorläufiger Jahresabschluss 2020 der Stadt Landau liegt vor

      Landau.(pd/and). Der vorläufige Jahresabschluss der Stadt Landau für das Corona-Jahr 2020 liegt vor. Das teilen Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Martin Messemer, Leiter der städtischen Finanzverwaltung, jetzt gemeinsam mit. Bei dem Zahlenwerk steht „unterm Strich“ ein Defizit von 3,5 Millionen Euro im Ergebnishaushalt.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X