• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Lambrecht – Vorträge und Workshops für mehr Natur im Garten

      Veranstaltungen für alle im Projekt „Gärten für die Artenvielfalt“ Das Projekt „Gärten für die Artenvielfalt – Jardiner pour la biodiversité“ begeistert Hobbygärtnerinnen und -gärtner in den Nordvogesen und im Pfälzerwald. Neben einem Gartenwettbewerb, bietet das deutsch-französische Projekt des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen zahlreiche Veranstaltungen zu verschiedenen Gartenthemen.   Lambrecht. (pd/and). Zu einem Online-Vortrag mit dem Titel „Gärtnern … Mehr lesen

      Rhein-Pfalz-Kreis – Rosenpflanzung im Landratswingert – Pfälzer Weinkönigin Saskia Teucke pflanzt bienenfreundliche Rose

      Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei strahlendem Sonnenschein hieß Landrat Clemens Körner die pfälzische Weinkönigin Saskia Teucke am Dienstag, 01. Juni 2021, im Landratswingert in Kleinniedesheim willkommen. Wie jedes Jahr pflanzt die jeweils amtierende Weinkönigin zusammen mit dem Landrat einen weiteren Rosenstrauch an das Zeilenende der Weinreben. Die diesjährige Zeremonie musste aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider etwas kleiner … Mehr lesen

      Lambrecht – Drei neue „Gastgeber unter den Sternen“: Projekt Sternenpark Pfälzerwald vergibt Zertifikate für den Schutz der natürlichen Nacht

      Lambrecht / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen) – Nach dem Forsthaus in Merzalben sind kürzlich drei weitere Gastgeberinnen und Gastgeber durch das Sternenpark-Projekt des Biosphärenreservats Pfälzerwald ausgezeichnet worden. Neue „Gastgeber unter den Sternen“ sind das Landhaus im Blumeneck in Rumbach, das Restaurant „7 Raben“ im Jägertal bei Bad Dürkheim sowie das Gasthaus „Müllers Lust“ in … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Dattelpalmen und Blaufußtölpel in der Ludwigshafener Gartenstadt

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Agostino Iacurci und Künstlerduo Video.Sckre gestalten zwei großflächige Wandgemälde für das Street Art-Projekt MURALU des Wilhelm-Hack-Museums in Ludwigshafen. Das von BASF geförderte Kunstprojekt im urbanen Raum bringt Farbe nach Ludwigshafen. Zeichneten sich die riesigen Murals am Luitpoldhafen und in der Rheinuferstraße noch durch einen geometrisch-abstrakten Stil aus, entsteht jetzt in der Gartenstadt eine … Mehr lesen

      Hockenheim – „Respekt“ für das HÖP!

      Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. “Respekt für das HÖP “(Das Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt Hockenheim) Die Stadtverwaltung Hockenheim und die „HÖP“-Gruppe der Lokalen Agenda rufen eine gemeinsame Kampagne unter dem Titel „Respekt“ ins Leben, um für einen besseren Umgang von Mensch und Natur zu werben. Die „Respekt“-Kampagne startet am Freitag, 11. Juni 2021, am Hochwasserschutz- und Ökologieprojekt … Mehr lesen

      Weinheim – Weiter gegen den Schotter im Garten – „Weinheimer Kiste“ bringt die Gärten zum Blühen – Muster-Blühwiese in der Weststadt gedeiht prächtig

      Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Roland Robra ist sichtlich zufrieden. „Hier kann sich jeder anschauen, wie es funktioniert, wie einfach und wie schön es ist“, bietet der Weinheimer Umweltbeauftragte an. Robra steht an der kleinen Grünfläche an der OEG-Haltestelle Stahlbad in der Weststadt und freut sich an prächtigem Grün und sanft blühenden Blumen, Bienen summen in der Luft … Mehr lesen

      Heidelberg – Kampf gegen die Asiatische Tigermücke in Heidelberg wird intensiviert! Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit den ansteigenden Temperaturen hat die ursprünglich aus Südostasien stam-mende Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) wieder Saison: Das exotische Insekt kann potenziell tropische Krankheitserreger wie Dengue-, Chikungunya- und Zika-Viren übertragen. Diese Gefahr ist in Deutschland momentan noch sehr gering, kann jedoch mit heißeren Sommern zunehmen. Zudem ist die Tigermü-cke auch tagsüber … Mehr lesen

      Heidelberg – Wunderbare Welt der Bäume! Baumarten, Baumgeschichten und Waldgeschichte kennenlernen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In der abendlichen Exkursionsreihe „Natur pur“ erleben die Teilnehmenden die Heidelberger Natur hautnah auf drei spannenden abendlichen Wanderungen gemeinsam mit dem Biologen und Pädagogen Dr. Jakob von Au. Auf attraktiven Routen lernen sie essbare und giftige, seltene und häufige, in jedem Fall aber außergewöhnliche Pflanzen und deren Geschichte kennen. Der … Mehr lesen

      Mannheim – Blumenschmuckwettbewerb: Blumen pflanzen und Preis gewinnen

      Mannheim. (pd/and). Wer in Mannheim sein Umfeld mit bunt blühenden Pflanzen verschönert, kann dafür einen Preis gewinnen – beim Blumenschmuckwettbewerb, den der Stadtraumservice Mannheim auch dieses Jahr wieder zusammen mit dem Kreisgartenbauverband Mannheim organisiert. Prämiert werden prachtvoll bepflanzte Fenster, Balkone, Baum-Beete oder Vorgärten – prinzipiell alles, was von der Straße aus sichtbar ist. Die Teilnahme ist kostenlos. Zwischen 15. Juni und 12. Juli werden die angemeldeten Adressen begutachtet. Tipp: Heimische Blumensorten bieten Bienen und anderen Insekten Nahrung. Bei der Bewertung gibt es dafür Pluspunkte.

      Speyer – Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Speyer West und Erlich, Noah Claus zum Verbot von Schottergärten

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Speyer West und Erlich, Noah Claus, freut sich über die Annahme des Antrages zum Verbot von Schottergärten. „Es freut mich, dass die deutliche Mehrheit dem Antrag zum Verbot von Schottergärten, den damals der SPD-Ortsverein Speyer West und Erlich in die sozialdemokratische Stadtratsfraktion eingereicht hat, zugestimmt hat. Dies … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Schwäne bitte nicht füttern

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei der Stadtverwaltung wurde mehrfach angefragt, warum die Schwanenfamilie von der Melm in Ludwigshafen-Oggersheim nicht mehr zu sehen sei. Nach Recherchen des Bereichs Umwelt sind die Schwäne als ganze Familie mit den noch flugunfähigen Küken zu Fuß zu einem anderen Weiher abgewandert. Laut Klaus Eisele, ehrenamtlicher Vogelkundiger, kommt dieses Verhalten vor, wenn die … Mehr lesen

      Heidelberg – Offenland-Biotopkartierung in Heidelberg! Wichtige Maßnahme zum Schutz von Natur und Landschaft

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In Heidelberg führt die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) ab sofort bis Ende November 2021 und im gleichen Zeitraum im darauffolgenden Jahr 2022 Offenland-Biotopkartierungen durch. Die Kartierungen finden im gesamten Gemeindegebiet außerhalb des geschlossenen Siedlungsbereiches, des Waldes und von Verkehrsflächen statt. Damit soll ein Überblick über Lage, Verbreitung und Zustand … Mehr lesen

      Landau – Für ein gutes Stadtklima: Mobiler vertikaler Garten startet Testlauf auf dem Stiftsplatz

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau) – Am sofort steht auf dem Stiftsplatz in Landau in der Pfalz ein Prototyp eines mobilen vertikalen Gartens. Die mobilen Vertikalgarten-Systeme werden in einer Kooperation aus der UDATA GmbH, der Palaterra Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft mbH und der Arbeitsgruppe Klimaschutz und Klimaanpassung an der TH Bingen entwickelt. Unter dem Projekttitel MobiGa … Mehr lesen

      Heidelberg – Pfaffengrunder Terrasse: Neuer Bahnstadt-Platz bekommt 125 neue Bäume Hochstämme werden automatisch bewässert – Platz mit den meisten Bäumen im Stadtteil

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – An der Pfaffengrunder Terrasse in der Bahnstadt entsteht zwischen Promenade und Gadamerplatz ein neuer Platz mit zahlreichen Angeboten zur Naherholung und Bewegung sowie mit viel Grün. Derzeit werden dort 125 Bäume gepflanzt. In einem der nächsten Schritte wird eine 2.200 Quadratmeter große Rasenfläche angelegt. Die Eröffnung ist im Laufe der … Mehr lesen

      Brühl – Brühler Jagd neu vergeben

      Brühl/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 1993 wurden die Jagdflächen in Brühl von Dr. Frank Eitner und Walter Schleich betreut. Nach einem umfangreichen Vergabeverfahren von der “Jagdgenossenschaft” wurden nun neue Jagdpächter gewählt. Ab April 2021 übernehmen Dr. Frank Eitner und Kai Rill diese Aufgabe. Bei der Unterzeichnung des neuen Vertrages dankten Bürgermeister Dr. Ralf Göck und der im … Mehr lesen

      Mannheim – Caritas: Zweiter Platz beim Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg für Gartenprojekte im Stadtteil Schönau und Rheinau

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar Zweiter Platz beim Umweltpreis für Caritas-Quartierbüros Erzdiözese Freiburg zeichnet Gartenprojekte in zwei Stadtteilen aus Mit dem zweiten Platz beim Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg wurden die Caritas-Quartierbüros Schönau und Rheinau ausgezeichnet. Beide Quartierbüros tragen mit Garten- und Umweltprojekten dazu bei, dass die Menschen in den Stadtteilen Natur erleben können und gleichzeitig neue Begegnungsorte entstehen. … Mehr lesen

      Lambrecht – Kernzonen im Biosphärenreservat Pfälzerwald

      Lambrecht. (pd/and) An den Wanderwegen im Umfeld der Kernzonen „Quellgebiet der Wieslauter“ und „Stabenberg bei Neustadt“ im Biosphärenreservat Pfälzerwald wurden in den letzten Monaten durch das Team des Biosphärenreservats Pfälzerwald in Zusammenarbeit mit Landesforsten und der rheinland-pfälzischen Naturschutzbehörde insgesamt acht Informationstafeln aufgestellt.

      Schifferstadt – Kita am Wald spendet und übernimmt zwei Patenschaften in Burkina Faso

      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. 450 Euro aus ihrer Weihnachtsspendenaktion haben Eltern und Erzieherinnen und Erzieher der Kita Am Wald an den Freundeskreis Burkina Faso übergeben. Zusätzlich übernimmt die Kindertagesstätte die Patenschaft von zwei sechsjährigen Kindern, dem Zwillingspärchen Félice und Félix. Nachdem vor vier Wochen bereits 450 Euro an Misereor gespendet wurden, erhielt nun auch der Burkina-Faso-Freundeskreis „seine“ … Mehr lesen

      Weinheim – Waidsee schützen und Spaß haben

      Weinheim.(pd/and).  Der Weinheimer Waidsee ist ein Naherholungsgebiet, das immer beliebter wird. Aber immer mehr Menschen rund um den See, das heißt auch: Wenn das Miteinander klappen soll, müssen sich die Leute an Regeln halten, damit kein Raubbau mit der Natur betrieben wird. Denn diese war in der Vergangenheit immer wieder durch eine rücksichtlose Nutzung des See-Areals gefährdet.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X