• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Edeka Scholz


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Berlin/Heidelberg – Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB fordert die NATO und die USA auf, den Kabuler Flughafen über den 31. August hinaus offen zu halten

      Berlin / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB, hat sich mit einem Brief an den Präsidenten der Parlamentarischen Versammlung der NATO, Gerald Connolly, USA, Demokrat, gewandt und sich dafür eingesetzt, dass der Kabuler Flughafen auch über den 31. August hinaus für Evakuierungsmaßnahmen geöffnet … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Freie Wähler -Abgeordneter Patrick Kunz macht sich ein Bild von der Lage im Hemshof

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Sicherheitskonzept auf dem Weg – Polizeidienststelle im Hemshof täglich besetzt – Finanzausstattung der Stadt Hemmnis bei Bewältigung. Patrick Kunz, Landtagsabgeordneter der FREIEN WÄHLER, hält es nicht zuletzt aufgrund der schlechten Finanzausstattung der Kommunen für unwahrscheinlich, dass sich die momentan viel diskutierten Zustände im Stadtteil Hemshof in kurzer Zeit nachhaltig ändern lassen. … Mehr lesen

      Mannheim – Kostenlose Beratung bei Geldsorgen:Neues Caritas-Projekt ermöglicht Unterstützung für verschuldete Menschen mit geringem Einkommen

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Menschen, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Nöte geraten sind, können ab September eine kostenlose Beratung bei der Mannheimer Caritas in Anspruch nehmen. Dies ermöglicht ein neues Projekt, das Schuldnerberatung auch für diejenigen öffnet, die Erwerbseinkommen haben. Bisher war dies auf Menschen, die Hartz IV, Grundsicherung oder Rente bekommen, beschränkt. … Mehr lesen

      Schifferstadt – Open Air Kino im August

      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Von Dienstag, 3. bis Sonntag, 8. August veranstalten die Stadtverwaltung und das ist Rex-Kino-Center ein Open Air Kino. Einlass ist ab 20 Uhr im Stadion – bei Einbruch der Dunkelheit starten die Kinofilme auf einer großen Leinwand. Für Verpflegung sorgt der MGV 1854 e.V. mit Getränken und kleinen Speisen. Los geht´s am Dienstag, … Mehr lesen

      Mannheim – IHK: Ökologische Transformation Vollversammlung beschließt Grundsätze/ „Die Unternehmen brauchen Planungssicherheit“

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar, 9. Juli 2021. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar hat formuliert, wie aus der notwendigen ökologischen Transformation auch ein ökonomischer Erfolg werden kann. „Das ist Voraussetzung dafür, dass uns andere Länder auf dem Weg zur Klimaneutralität folgen“, sagte IHK-Präsident Manfred Schnabel auf der Vollversammlung am 7. Juli im Mannheimer Kongresszentrum Rosengarten. … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Letzter Ausweg Privatinsolvenz

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Das Problem ist weit verbreitet. Am Ende des Geldes ist oft genug noch jede Menge Monat übrig. Geld und Reichtum liegen bei den Faktoren, die nach Meinung der Deutschen ein glückliches Leben bedeuten, zwar eher auf den hinteren Rängen, das bedeutet jedoch nicht, dass finanzielle Sorgen keinen Einfluss auf die … Mehr lesen

      Heidelberg-Boxberg – Trickbetrug durch Bankmitarbeiter vereitelt

      Heidelberg-Boxberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagmittag gegen 12:00 Uhr erhielt eine 85-Jährige aus Heidelberg einen Telefonanruf von einem ihr gänzlich unbekannten Mann. Dieser teilte der Seniorin mit, dass sie angeblich Schulden in Höhe von rund 80.000 Euro angehäuft habe, die umgehend beglichen werden müssen. Um seine Geschichte glaubhafter zu machen, gab er den Telefonhörer an einen zweiten … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Was tun, wenn das Geld nicht mehr reicht

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Die dritte Corona-Welle hat Deutschland im Frühjahr erneut hart getroffen. Schon zum zweiten Mal mussten große Teile des Einzelhandels sowie die Gastronomie schließen, rund 2,6 Millionen Arbeitnehmer befinden sich in Kurzarbeit. Zwar keimt mit Zunahme der Zahl der Geimpften Hoffnung auf eine Normalisierung der Lage auf, doch inzwischen ist bei … Mehr lesen

      Heidelberg – GRÜNE: Wir sitzen alle in einem Boot

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm GRÜNE Gemeinderatsfraktion Heideberg) – Dem Vorwurf der CDU, die Grünen würde unseriöse Finanzpolitik machen, widerspricht die Fraktion klar und deutlich. Die grüne Fraktion hat in ihren Änderungsanträgen zum Haushalt sowohl neue Schwerpunkte zu den Themen Klimaschutz, Verkehr und Abmilderung der sozialen Folgen der Pandemie gesetzt als auch Einsparmöglichkeiten und Mehrerträge vorgeschlagen. … Mehr lesen

      Ebertsheim – Betrug durch angeblichen Gerichtsvollzieher

      Ebertsheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, 14.05.2021, gegen 10:00 Uhr erhielt ein 61-jähriger Mann aus Ebertsheim einen Anruf von einer männlichen Person, die sich als Gerichtsvollzieher vorstellte. Der Anrufer erklärte, der 61-jährige habe Schulden und man könne die Sache außergerichtlich begleichen. Dazu müsse der Angerufene einen Betrag von 300 Euro über Western Union auf ein … Mehr lesen

      Landau – „Mit einem blauen Auge davon gekommen“: Vorläufiger Jahresabschluss 2020 der Stadt Landau liegt vor

      Landau.(pd/and). Der vorläufige Jahresabschluss der Stadt Landau für das Corona-Jahr 2020 liegt vor. Das teilen Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Martin Messemer, Leiter der städtischen Finanzverwaltung, jetzt gemeinsam mit. Bei dem Zahlenwerk steht „unterm Strich“ ein Defizit von 3,5 Millionen Euro im Ergebnishaushalt.

      Ludwigshafen – Streit in der Bismarckstraße

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen der Streifentätigkeit konnte in der Bismarckstraße am 03.05.2021, gegen 10:30 Uhr, beobachtet werden, wie ein 20-Jähriger einem 25-Järhigen in den Bauch trat. Beide wurden umgehend einer Personenkontrolle unterzogen. Da sich der 20-Jährige hierbei weiterhin aggressiv zeigte, wurden ihm widerstandlos Handschellen angelegt. Der junge Mann war in Begleitung seines Vaters. Auch dieser … Mehr lesen

      Mannheim – Private Verschuldung sinkt in Mannheim kontinuierlich

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Niemand möchte Schulden haben. Doch leider geht es nicht immer danach, was man möchte. Kein Wunder also, dass Privatschulden in Deutschland ein wichtiges Thema sind und bleiben. Aber so böse das Wort Schulden auch über den Finanzen schwebt, es gibt auch immer wieder gute Nachrichten. Zum Beispiel aus Mannheim, wo … Mehr lesen

      Heidelberg – Digitales Coaching unterstützt die Arbeitssuche in der Krise!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Im Lockdown ist es besonders schwer, beruflich wieder Fuß zu fassen. Ein voll digitales Coaching bietet neue Möglichkeiten. Die Coronakrise bremst Menschen auf Jobsuche zusätzlich aus, zeigen Daten der Agentur für Arbeit. Arbeitslose und Geringqualifizierte haben ein höheres Risiko, überhaupt wieder Fuß zu fassen. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist zuletzt … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Rote Zahlen für rote Ungerechtigkeit – JU Rheinland-Pfalz fordert generationsgerechte Ausstattung der Kommunen

      Mainz / Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(pm CDU Rheinland-Pfalz, Frederik Grüneberg, Landesgeschäftsführer Junge Union) – Gestern hinterließ der Landesvorsitzende der JU Rheinland-Pfalz Jens Münster gemeinsam mit dem Sprecher des landesweiten Arbeitskreises „Kommunale Finanzen“ Florian Bilic in der Mainzer Staatskanzlei eine klare Botschaft an Ministerpräsidentin Malu Dreyer: es wird endlich Zeit für eine generationsgerechte Finanzausstattung der Kommunen! … Mehr lesen

      Heidelberg – Treuhandvermögen Bahnstadt: Wirtschaftsplan soll bis 2027 verlängert werden! Gemeinderat stimmt am 10. Februar ab! Defizit erhöht sich – Langfristig zahlen sich Investitionen aus

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Von einer riesigen Brachfläche zum urbanen Passivhaus-Stadtteil: Die Bahnstadt ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Deutschlands und leistet einen wesentlichen Beitrag für die Schaffung von neuem Wohnraum in Heidelberg. Heute ist die Bahnstadt das Zuhause von rund 5.600 Menschen, darunter knapp 1.100 Kinder. Mit den zusätzlich entstandenen Arbeitsplätzen erbringt die Bahnstadt … Mehr lesen

      Landau – 20 aus 2020: Das Landauer Jahr in Zahlen

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Zahlen, bitte! 2020 stand auch in Landau ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und deren Folgen. Trotzdem kamen andere Themen nicht zu kurz und die nachhaltige Stadtentwicklung mit den Schwerpunkten Ökonomie, Ökologie und Soziales ging weiter. In den zurückliegenden 12 Monaten ist viel passiert in der Südpfalzmetropole und manchmal reicht eine Zahl, um ein … Mehr lesen

      Ludwigshafen – FWG: Land muss rückwirkend die Stadt entschädigen!

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Laut Urteil des Landesverfassungsgerichtes ist die Finanzierung ‎unserer Stadt seit Jahren verfassungswidrig.‎ Den ständig wachsenden Zuständigkeiten wurden seitens des Landes die hierfür erforderlichen Mittel nicht zur Seite gestellt. Damit muss jetzt Schluss sein, fordert Dr. Rainer Metz von der Fraktion der FWG Ludwigshafen – das Landesverfassungsgericht habe Recht gesprochen. Nun gelte … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Europa-Union Kreisverband Ludwigshafen am Rhein für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit „Keine Zugeständnisse an Budapest und Warschau“

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die überparteiliche Europa-Union Kreisverband Ludwigshafen am Rhein ruft Politik, Verwaltung und Vereine in Ludwigshafen und ganz Rheinland-Pfalz dazu auf, ihre Kontakte nach Polen und Ungarn zu nutzen, um zivilgesellschaftliche Kräfte zu stärken, die sich für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit einsetzen. „Wir brauchen einen grenzüberschreitenden bürgerschaftlichen Dialog, der unsere gemeinsamen Freiheiten auf Basis … Mehr lesen

      Ludwigshafen – FWG: Verbesserung der Schuldensituation kann nur gerichtlich erreicht werden!

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Gemäß den Aussagen der Landesregierung bei der Verhandlung der Musterklage der Stadt Pirmasens vor dem Verfassungsgerichtshof Koblenz am 11.11.2020 wegen der unzureichenden Finanzausstattung der Städte sieht das Land keine Notwendigkeit die Finanzstruktur zu ändern. Damit besteht die einzige Chance zur Verbesserung der Finanzlage in einem eindeutigen Urteil des Verfassungsgerichtshofes Koblenz, in … Mehr lesen

      Heidelberg – Gemeinderat beschließt Nachtragshaushalt 2020 und Fortsetzung von 40 Bauvorhaben – Zuschüsse der Stadt für rund 50 soziale und kulturelle Träger werden in gleicher Höhe fortgeführt

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 8. Oktober 2020, mit den Auswirkungen der Corona-Krise auf die kommunalen Finanzen der Stadt Heidelberg beschäftigt: Einnahmeverluste und Kostensteigerungen führen dazu, dass die Stadt das laufende Haushaltsjahr mit einem Minus von rund 20 Millionen Euro abschließen muss – trotz Hilfspaketen von … Mehr lesen

      Wiesloch – FDP-Stadtrat Thorsten Krings: „Nachtragshaushalt für Wiesloch ist nicht generationengerecht!“ Risikomanagement ist für die Stadt Wiesloch dringend angeraten!

      Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In der Gemeinderatssitzung vom 30. September 2020 wurden ein Nachtragshaushalt für das Jahr 2020 sowie eine neue Mittelfristplanung verabschiedet. FDP-Stadtrat Krings stimmte als einziger gegen den Nachtragshaushalt und die Mittelfristplanung. Der Haushalt 2020 ist durch nicht essentielle Kosten wie Schwimmbadöffnung und Palatin unnötig belastet worden. Die Mittelfristplanung lässt der Stadt … Mehr lesen

      Landau – Wirtschaften in Krisenzeiten: Stadt Landau stellt Entwurf des Nachtragshaushalts 2020 vor! – OB Hirsch kündigt weiteres Hilfspaket für die Innenstadt an

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Sehr viel weniger Einnahmen, dafür deutlich höhere Ausgaben: Die Corona-Krise stellt nicht nur die freie Wirtschaft, sondern auch die öffentliche Hand vor große Herausforderungen. Die Stadt Landau hat jetzt den Entwurf ihres Nachtragshaushalts für das laufende Jahr vorgelegt – und wo die Südpfalzmetropole im Vergleich zum Ursprungshaushalt sonst ein deutlich … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Jens Münster: Es darf keine abgehängte “Generation Corona” entstehen – Landesvorsitzender der Jungen Union appelliert an Bunde- und Landesregierung, die Belange junger Menschen in der Krise endlich stärker zu berücksichtigen

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Angesichts der massiven Veränderungen im Alltagsleben durch das Coronavirus setzt sich der Landesvorsitzende der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz, Jens Münster, dafür ein, dass die junge Generation nicht von der Corona-Krise abhängt wird. Jens Münster: “Die Corona-Krise betrifft die Menschen unter 30 Jahren besonders. Zum einen ist der Alltag von jungen Men- schen in … Mehr lesen

      Ludwigshafen – FWG: Land und Bund müssen Kita-Bau mehr unterstützen!

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Knapp 2000 Kindergartenplätze fehlen! Gesetze wie die Garantie auf einen Betreuungsplatz beschließen, aber die Finanzierung dann der Stadt Ludwigshafen überlassen. Diese Politik der Bundes- und Landesregierung kritisieren die Freien Wähler in Ludwighafen scharf. Knapp 2000 Kindern fehlt, trotz Rechtsanspruch, ein Betreuungsplatz. Um diesen Kindern gerecht zu werden bedarf es nicht nur … Mehr lesen

      Seite 1 von 6
      1 2 3 6
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X