• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Innovative Küche


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Autohaus Henzel Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Heidelberg – Letzter Schultag am 26. Juli: Jugendschutzaktion von Stadt und Polizei auf der Neckarwiese

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Für die Schulabschlussfeiern auf dem Neckarvorland am Freitag, 26. Juli 2019, dem letzten Schultag vor den Sommerferien, setzen die Stadt Heidelberg und das Polizeipräsidium Mannheim auf Aufklärung. Sie haben wieder ein Bündel an Jugendschutzmaßnahmen geschnürt. Insbesondere seit der Abschlussfeier der Gymnasien und Realschulen am 3. Mai 2017 werden die Entwicklungen … Mehr lesen

      Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Bannert vom Partnerlandkreis Saale verstorben

      Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Tief betroffen erhielt die Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises gestrigen Tag die Information, dass der Landrat des Saalekreises in Sachsen-Anhalt, Herr Frank Bannert am 10. Juli verstorben ist. Beide Landkreise sind seit mehr als 25 Jahren in enger Partnerschaft verbunden, beginnend mit dem Saalkreis im Jahre 1990 und überdauernd bis heute auch nach der Kreisfusion … Mehr lesen

      Hockenheim – Grüne Partner laden Bürger zum „Tag der Umwelt“ ein

      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir setzen uns gemeinsam für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Welt und unserer Umwelt ein“. Diesem Ziel haben sich die Lokale Agenda 21 Hockenheim mit ihren Gruppen, die Stadtwerke Hockenheim, der Ab-wasserzweckverband Südkreis Mannheim, Plant-for-the-Planet, Arche Weltladen, die Steuerungsgruppe Fairtrade-Town und der NABU Hocken-heim verschrieben. Sie laden deshalb alle umweltinteressierten Bürger am Samstag, … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Vorsicht vor Ambrosia

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. In den letzten Jahren hat sich die Beifuß-Ambrosie (Ambrosia artemisiifolia) stark ausgebreitet. Dies ist problematisch, da die Pollen der Ambrosia als starker Allergieauslöser bekannt sind und zu schwerem Heuschnupfen oder sogar Asthma führen können. Die Pflanze wächst vor allem auf Brachflächen und an Straßenrändern, daneben aber auch vereinzelt in Gärten. Falls … Mehr lesen

      Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner unterstützt offenen Brief des Bündnisses Städte Sicherer Häfen an Bundesinnenminister Seehofer!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner unterstützt den Appell, den das Bündnis Städte Sicherer Häfen am 21. Juni 2019 in einem offenen Brief an Bundesinnenminister Seehofer gerichtet hat. Darin fordert das Bündnis Seehofer unter anderem dazu auf, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anzuweisen, eine Aufnahmezusage für die von der Sea-Watch … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen: “Soziale Innovationen – Moralisches Feigenblatt oder oder gesellschaftlicher Heilsbringer?

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-NEckar. Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Stefan Lacher, Professur für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management Bereits zum Sommersemester 2018 wurde Prof. Dr. Stefan Lacher an die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen berufen. Er lehrt und forscht in der Betriebswirtschaftslehre mit einem Fokus auf verschiedene Bereiche des Managements, z.B. internationales Management, Innovationsmanagement und … Mehr lesen

      Heidelberg – Waldbrandgefahr ist gestiegen! Vorsicht beim Umgang mit Feuer im Stadtwald

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Durch die derzeitige Wetterlage steigt die Waldbrandgefahr in den baden-württembergischen Wäldern stark an. Besondere Vorsicht ist beim Umgang mit Feuer geboten. Die Stadt Heidelberg bittet die Waldbesucherinnen und Waldbesucher, folgende Regeln zu beachten: Vom 1. März bis 31. Oktober gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot. Feuer machen ist nur an … Mehr lesen

      Frankenthal – Tipps zum Umgang mit der Biotonne bei warmen Temperaturen

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Wenn die Temperaturen steigen, kann es in der Biotonne zu Geruchsbelästigungen und Madenbefall kommen. Um das zu vermeiden, hat der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) die sieben wichtigsten Tipps für den Umgang mit der Biotonne zusammengestellt. • Bioabfälle sollten vor der Entsorgung in Zeitungspapier eingewickelt werden. Das hält Fliegen fern, nimmt … Mehr lesen

      Mannheim – Workshop: „Du bist so anders geworden!“ – Umgang mit Wesensveränderung bei Demenz

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Pflegestützpunkte Mannheim laden in Kooperation mit Netzwerkpartnern aus den Bereichen Gesundheit und Soziales interessierte pflegende Angehörige zu einem Workshop mit dem Thema „Umgang mit Wesensveränderung bei Demenz“ ein. In einem offenen Dialog haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, eigene Erfahrungen einzubringen, sich mit Fachleuten aus Pflege, Medizin und Gerontologie auszutauschen sowie … Mehr lesen

      Speyer – Umgang mit Sterbenden lernen – Malteser bieten Ausbildung für Pflegekräfte und Angehörige an

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Schwerstkranke und Sterbende möchten häufig zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung umsorgt und betreut werden. Für betroffene Familien stellen sich bei dieser schwierigen Aufgabe viele Fragen: Wie organisieren wir das? Geht jemand den Weg mit uns? Wie können wir eine Rundum-Versorgung sicherstellen? Schaffen wir das überhaupt? Die Malteser in Speyer möchten helfen, Antworten … Mehr lesen

      Frankenthal – Tipps zum Umgang mit der Biotonne bei Minusgraden

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Die derzeitigen winterlichen Temperaturen stellen die Entsorgungsfachleute des Eigen- und Wirtschaftsbetriebes Frankenthal (EWF) vor eine Herausforderung. Besonders die braunen Biotonnen lassen sich nur schwer vollständig entleeren, weil Bioabfälle am Tonnenboden oder Tonnenrand festgefroren sind. Ideal wäre es, die Tonne geschützt an die Hauswand, unter ein Dach oder in die Garage zu platzieren und … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Umgang mit Schreckschuss- und Signalwaffen an Silvester und Neujahr

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel und das in diesem Zusammenhang übliche Abbrennen sowie Abschießen von Silvesterfeuerwerk weist der Bereich Öffentliche Ordnung der Stadtverwaltung Ludwigshafen auf die dabei einzuhaltenden Vorschriften hin. Das Verschießen von speziell für Schreckschuss- und Signalwaffen zugelassener Silvestermunition ist ohne behördliche Erlaubnis lediglich auf befriedeten beziehungsweise umzäunten Anwesen zulässig. Dabei … Mehr lesen

      Frankenthal – Tipps zum Umgang mit der Biotonne im Sommer

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Sommer, besonders nach schwülwarmen Perioden, kann es beim Öffnen der Biotonne zu erheblichen Geruchsbelästigungen kommen. Damit es erst gar nicht zu solchen Geruchsbelästigungen oder Madenbefall kommt, hat der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal die sieben wichtigsten Tipps für den Umgang mit der Biotonne zusammengestellt. • Wickeln Sie die Bioabfälle vor der Entsorgung in … Mehr lesen

      Heidelberg – Waldbrandgefahr ist gestiegen! Vorsicht beim Umgang mit Feuer im Stadtwald

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Durch die derzeitige Wetterlage steigt die Waldbrandgefahr in den baden-württembergischen Wäldern stark an. Zwar sind für Ende der Woche Gewitter angekündigt – sollten nennenswerte Regenfälle aber ausbleiben, ist davon auszugehen, dass die erhöhte Gefährdungslage noch über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt. Besondere Vorsicht ist beim Umgang mit Feuer geboten. Die … Mehr lesen

      Heidelberg – Wenn es knistert, glüht und kokelt… Forscherstation und Feuerwehr schulen Erzieher, wie sie Kindern sichereren Umgang mit Feuer vermitteln

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Ob Streichhölzer, Teelichter oder das flackernde Lagerfeuer – die Faszination für Feuer ist seit jeher ungebrochen. Insbesondere auf Kinder übt es einen ganz besonderen Reiz aus. Kerzen werden daher häufig als Gefahrenquellen aus Kitas verbannt. Wie Kinder allerdings den sicheren Umgang mit Feuer erlernen können, erfahren Erzieherinnen und Erzieher bei … Mehr lesen

      Neustadt – Wohnhausbrand durch fahrlässigen Umgang mit einer Zigarette

      Neustadt (ots) – Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag, 17.03.2018, gegen 16:00 Uhr, kam es in Neustadt, Schillerstrasse zu einem Wohnhausbrand. Ursächlich dürfte der fahrlässige Umgang durch Rauchen im Schlafbereich gewesen sein. Das Wohnhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Eine Person wurde mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. … Mehr lesen

      Maxdorf – NACHTRAG: Justus-von-Liebig-Realschule plus – sorgloser Umgang mit Pfefferspray – Schüler erleiden Atemwegsreizungen

      Maxdorf / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie bereits in der Erstmeldung berichtet kam es heute gegen 15 Uhr zu einem Alarm an der Justus-von-Liebig Realschule plus in Maxdorf-Lambsheim. Dort hantierten zwei Schüler der 8. Klasse mit Pfefferspray, das sie, nach eigenen Angaben, auf dem Schulgelände gefunden haben. Durch dessen Versprühen erlitten ca. 20 Schüler … Mehr lesen

      Frankenthal – Umgang mit Behinderung in verschiedenen Kulturen

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Vortrag des Politikwissenschaftlers Dr. Kenan Engin mit anschließender Diskussionsrunde findet am Mittwoch, 14.03.2018, von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr, im Rathaus, Sitzungssaal 3 (ehemalige Kantine, Eingang über Fischergasse) statt. Veranstalter sind der Beirat für Migration und Integration der Stadt Frankenthal und die Beauftragte für die Belange behinderter Menschen, Birgit Löwer. Integration und … Mehr lesen

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Tipps des LKA Rheinland-Pfalz zum sicheren Umgang mit Silvesterfeuerwerk

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Raketen und Böller gehören für viele zum Jahreswechsel einfach dazu. Leider kommt es aber auch immer wieder zu schweren und schwersten Verletzungen, weil Feuerwerkskörper nicht sachgemäß verwendet werden oder illegale Knaller (selbstgebastelte oder nicht für den deutschen Markt zugelassene) zum Einsatz kommen. Die Polizei Rheinland-Pfalz mahnt deshalb zur Vorsicht … Mehr lesen

      Speyer – Vorsicht im Umgang mit Feuerwerkskörpern

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Feuerwerkskörper nur am 31. Dezember und am 1. Januar abgebrannt werden und auch nicht Jugendlichen zur Aufbewahrung übergeben werden dürfen. Das bedeutet, dass die Eltern/Erziehungsberechtigten die pyrotechnischen Gegenstände verwahren sollten. Sie sind auch für die Sicherheit beim Abbrennen der Silvesterfeuerwerke für (sich und) ihre Kinder verantwortlich. Kinder … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Umgang mit Schreckschuss- und Signalwaffen an Silvester und Neujahr

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel und das in diesem Zusammenhang übliche Abbrennen sowie Abschießen von Silvesterfeuerwerk weist der Bereich Öffentliche Ordnung der Stadtverwaltung Ludwigshafen auf die dabei einzuhaltenden Vorschriften hin. Das Verschießen von speziell für Schreckschuss- und Signalwaffen zugelassener Silvestermunition ist ohne behördliche Erlaubnis lediglich auf befriedeten beziehungsweise umzäunten Anwesen zulässig. Dabei … Mehr lesen

      Hockenheim – Erfolgsgeheimnis war Umgang mit anderen Menschen

      Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Ulrike Held war das „Idealbild einer Schulsekretärin“ in der Theodor-Heuss-Realschule in Hockenheim. Darüber waren sich die Anwesenden bei der kleinen Feierstunde anlässlich ihrer Verabschiedung in den Ruhestand einig. Oberbürgermeister Dieter Gummer überreichte ihr Geschenke als Dank für ihren 48 Jahre währenden beruflichen Einsatz. Auch Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg, Rektor Jürgen Wolf, Hausmeister … Mehr lesen

      Heppenheim – Umgang mit dem Internet – Kurse in der Stadtbücherei

      Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit August bietet die Stadtbücherei Heppenheim wieder Kurse zur Einführung ins Internet immer am letzten Mittwoch eines Monats an. Zum nächsten Termin am Mittwoch, 29. November sind noch Plätze frei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine rechtzeitige und verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,00 €

      Heppenheim – Umgang mit dem Internet – Kurse in der Stadtbücherei

      Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit August bietet die Stadtbücherei Heppenheim wieder Kurse zur Einführung ins Internet an. Sie finden immer am letzten Mittwoch eines Monats von 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Zum nächsten Termin am Mittwoch, 25. Oktober sind noch Plätze frei. Eine rechtzeitige und verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 3,00 €

      Heidelberg – Aktiver Umgang mit der Krebserkrankung! Menschen mit Brust-, Darm- oder Prostatakrebs für Momentum-Studie gesucht

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg) – Für viele Menschen, die an Krebs erkrankt sind, ist es hilfreich, über die medizinische Therapie hinaus weitere Angebote zu nutzen und selbst aktiv zu werden. Doch was genau erleichtert Betroffenen den Umgang mit der Erkrankung? Die Momentum-Studie will dieser Frage auf den Grund gehen … Mehr lesen

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X