• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Speyer – „Zuversicht, für kommende Herausforderungen gerüstet zu sein“ – Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz blickt bei Vertreterversammlung auf ein gutes Geschäftsjahr 2020 zurück

      Speyer. (pd/and). Trotz schwieriger Rahmenbindungen sei das Geschäftsjahr 2020 für die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz gut verlaufen, so der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Kappenstein in seiner Begrüßung. Auch Vorstandssprecher Rudolf Müller zog ein positives Fazit: „Kredite und Kundeneinlagen sind gewachsen, das Geschäftsergebnis ist stabil, die Ertrags- und Vermögenslage ist geordnet: Die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz steht auf gesunden Füßen.“

      Speyer – Steuerschätzung macht deutlich – Städte brauchen Unterstützung von Bund und Ländern

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Einbrüche bei den Steuereinnahmen als Folge von Corona werden auch nach der Pandemie noch über mehrere Jahre die kommunale Handlungsfähigkeit bedrohen. Das belegt die aktuelle Steuerschätzung vom 12. Mai 2021. Damit die Kommunen handlungsfähig bleiben und kommunale Investitionen nicht einbrechen, sind schnelle und entschiedene Hilfen von Bund und Ländern dringend notwendig, Vergangenes Jahr … Mehr lesen

      Heppenheim – Wegekreuze auf Qualitätswanderwegen 40 neue Wegeweiser für Wanderer

      Heppenheim/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Oktober 2020 wurden die Heppenheimer Wanderwege H5 „Weinblickweg“ und H6 „Hügelgrabwanderung“ nach den Richtlinien des Odenwaldklubs e.V. erneut für drei Jahre zertifiziert. Dies geschah im Rahmen der Maßnahme „Wanderbarer Odenwald“. Die ab Marktplatz markierten Rundwanderwege dürfen nun weiterhin das Prädikat „Qualiätswanderweg“ tragen. Eine Grundvoraussetzung für die Vermarktung der Wege über den … Mehr lesen

      Heidelberg – Fürs Klima: noch „grüner“ Bauen und Sanieren in Heidelberg! Klimaschutzaktionsplan: Stadt ist Vorbild bei eigenen Gebäuden – Förderung für die Bürgerschaft

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(rd/ak) – Heidelberg will klimaneutral werden – und hat dafür bereits 2019 den Klimaschutzaktionsplan (KAP) verabschiedet. In diesem 30-Punkte-Plan spielt nicht nur die Verkehrswende eine große Rolle – sondern auch die Themen Bauen und Sanieren. Denn in Heidelberg sollen Neubauten und Gebäudesanierungen künftig noch nachhaltiger und klimaschonender werden. Für dieses „grüne“ Bauen … Mehr lesen

      Heidelberg – Ladenburg – Knappes Holz und hohe Preise – goldene Zeiten für Waldbesitzer und Sägewerke?

      Heidelberg. (pd/and).  Erst Sand und Stahl, jetzt das Holz: Baustoffe werden knapp und damit teuer. Der Holzmarkt hat sich damit in kurzer Zeit grundlegend gewandelt. Jahrelang hatten Trockenheit und Borkenkäferbefall für ein massives Überangebot und niedrige Erlöse für Rundholz aus dem Wald und Schnittholz, also verarbeitetes oder veredeltes Holz aus den Sägewerken, gesorgt. Diese Entwicklung hatte auch der Stiftung Schönau aus Heidelberg, mit rund 7.600 ha größte körperschaftliche Waldbesitzerin in Baden-Württemberg, schwer zugesetzt.

      Metropolregion Rhein-Neckar – Ludwigshafen – BASF und Shanshan gründen Joint Venture zur Belieferung des größten Markts für Batteriematerialien, China

      Ludwigshafen am Rhein. (pd/and). BASF wird ihre Stärke als ein weltweit führender Anbieter von Kathodenmaterialien für die Automobilindustrie einbringen mit starker Technologie- und Entwicklungskompetenz, globaler Präsenz sowie strategischen Partnerschaften für die Rohstoffversorgung. Mit der Gründung des geplanten Joint Ventures in China baut BASF ihre Position in Asien weiter aus und schafft eine integrierte, einzigartige globale Lieferkette für Kunden in China und weltweit. Damit erhöht BASF ihre Jahreskapazität auf 160 Kilotonnen bis 2022, wobei weitere Erweiterungen in Planung sind.

      Ludwigshafen – Konjunkturbericht Frühsommer: Wirtschaft sieht Hoffnungsschimmer

      Ludwigshafen. (pd/and). In der Pfälzer Wirtschaft zeichnet sich eine Erholung ab – insbesondere bei Unternehmen, die keinen unmittelbaren Corona-Beschränkungen unterliegen. Das Abflauen der Infektionszahlen und die steigende Impfquote sorgen für Hoffnung bei den Betrieben. Der Konjunkturklimaindex liegt derzeit bei 102 Punkten und damit um neun Punkte höher als bei der letzten Umfrage zu Jahresbeginn, so ein Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz. Dabei fallen die Einschätzungen je nach Branche sehr unterschiedlich aus: Die Industrie und viele Dienstleistungsunternehmen haben die Krise weitgehend unbeschadet überstanden, konsum- und freizeitorientierte Unternehmen sind weiterhin stark gebeutelt.

      Heidelberg – GRÜNE: Wir sitzen alle in einem Boot

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm GRÜNE Gemeinderatsfraktion Heideberg) – Dem Vorwurf der CDU, die Grünen würde unseriöse Finanzpolitik machen, widerspricht die Fraktion klar und deutlich. Die grüne Fraktion hat in ihren Änderungsanträgen zum Haushalt sowohl neue Schwerpunkte zu den Themen Klimaschutz, Verkehr und Abmilderung der sozialen Folgen der Pandemie gesetzt als auch Einsparmöglichkeiten und Mehrerträge vorgeschlagen. … Mehr lesen

      Landau – Arbeit an Strukturen – EWL-Verwaltungsrat zu Neuorganisation, zusätz­lichen gelben Tonnen und neuer Service-Gesellschaft

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Kontinuität, Leistungsfähigkeit und Effizienz sind gerade für Betriebe, die für die Daseinsvorsorge der Bürgerinnen und Bürger arbeiten, elementar. Darauf achtet auch der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL), der sich um die Entsorgungssicherheit in der Stadt Landau kümmert. „Der Gesetzgeber stellt uns Aufgaben, denen der Betrieb im engen Schulterschluss mit der Stadt nachkommt“, ordnet … Mehr lesen

      Mannheim – Das Steubenhof Hotel geht – Eine neue stationäre avendi- Pflegeeinrichtung wird kommen

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Achim Ihrig, ARIVA-Geschäftsführer und im Management Board der eigentümergeführten Gruppe für den Dienstleistungsbereich verantwortlich, betont: „Wir haben es uns mit dieser Entscheidung nicht leicht gemacht. Das Steubenhof Hotel ist über 20 Jahre am Markt. Es war unser erstes Hotel in der Kooperation mit Best Western im 4 Sterne-Segment und Leandros Kalogerakis hat sich … Mehr lesen

      Mannheim – Finanzielle Folgen von Corona: Steuerschätzung unterstreicht schwierige Lage der Kommunen

      Mannheim. (pd/and). Dass die Corona-Krise bundesweit gravierende wirtschaftliche Folgen haben wird, hat sich schon im letzten Jahr gezeigt. Wie hoch die finanziellen Verluste in diesem und den kommenden Jahren nach derzeitigem Stand ausfallen könnten, hat nun die jüngste Steuerschätzung des zuständigen Arbeitskreises von Bund, Ländern und Kommunen offengelegt. Diese Woche wurden die aktuellen Ergebnisse der Mai-Steuerschätzung bekanntgegeben. Sie unterstreichen deutlich die schwierige finanzielle Lage für die Kommunen als Folge der Pandemie.

      Mannheim – Stabübergabe bei der Mannheimer Wirtschaftsförderung – Dr. Wolfgang Miodek verabschiedet sich nach über drei Jahrzehnten im Dienst der Quadratestadt

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Als Dr. Wolfgang Miodek (65) im Jahr 1986 seinen Dienst zunächst als Abteilungsleiter bei der Mannheimer Wirtschaftsförderung begann, waren das Carl-Benz-Stadion noch nicht eröffnet, der Lindenhof noch turmlos, die SAP-Arena Ackerland, die PopAkademie ein Traum der Musikbranche, die Eastsite ein städtisches Randgebiet und die Konversionsflächen Taylor, Turley, Franklin und Spinelli amerikanische Hoheitsgebiete. Digitale … Mehr lesen

      Ludwigshafen – AWO Stadtkreisverband Ludwigshafen – Armuts- und Reichtumsbericht – AWO warnt vor gesellschaftlicher Spaltung

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die AWO warnt angesichts der Verabschiedung des 6. Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung vor der im Bericht ausgewiesenen gesellschaftlichen Polarisierung und einer zunehmenden Verfestigung von Armutslagen. Corona habe die Ungleichheiten weiter verschärft. Es brauche jetzt und für die Zeit nach Corona eine entschlossene Stärkung des Sozialstaates und wirksame Investitionen in den sozialen Zusammenhalt. … Mehr lesen

      Heidelberg – Stellungnahme zum Bürgerbegehren Radentscheid

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Initiative Radentscheid hat nach einer digitalen Informationsveranstaltung am 8. Mai 2021 eine Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren gestartet. Am 16. Mai plant die Initiative eine Raddemo in Heidelberg. Dazu erklärt Raoul Schmidt-Lamontain, Bürgermeister für Klimaschutz und Verkehr: „Stadt und Initiatoren des Bürgerbegehrens sind inhaltlich eigentlich sehr eng beieinander. Die Förderung … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Pfalzwerke präsentieren Jahresabschluss 2020

      Ludwigshafen. (pd/and). Die Pfalzwerke haben am 11. Mai 2021 die Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 präsentiert. Aufgrund der aktuellen Verordnungen durch die Corona-Pandemie wurde die diesjährige Hauptversammlung erneut virtuell abgehalten und konnte nicht wie üblich im Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen stattfinden.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X