• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Innovative Küche


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Autohaus Henzel Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Landau – Ein/e Manager/in für den Klimaschutz – Stadt Landau will neue Stelle schaffen – Ergebnisse des Integrierten Klimaschutzkonzepts liegen vor – Stadt kann bis 2050 bis zu 90 Prozent der Treibhausgasemissionen einsparen – Verabschiedung am 11. Dezember im Stadtrat

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Landau kann bis zum Jahr 2050 bis zu 90 Prozent ihrer Treibhausgasemissionen einsparen und sich damit in Richtung Null-Emission bewegen: Das ist eine der zentralen Erkenntnisse des Integrierten Klimaschutzkonzepts, das das Institut für angewandtes Stoffmanagement (IfaS) am Umweltcampus Birkenfeld der Hochschule Trier im Auftrag der südpfälzischen Metropole erstellt hat. Die Fachleute … Mehr lesen

      Heidelberg – Heute! Weltweite Live-Sendung zum Klimaschutz: OB Eckart Würzner gibt Interview zu Situation in Deutschland – Ehemaliger US-Vizepräsident Al Gore initiiert 24-Stunden-Show mit Stationen rund um den Globus

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Klimawandel ist eines der größten globalen Probleme – und nun verschafft einer der weltweit anerkanntesten Experten dem Thema die ganz große Plattform. Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore und das von ihm gegründete Climate Reality Project werden am 4. und 5. Dezember mit einer 24-Stunden-Show auf den Klimawandel, seine Konsequenzen … Mehr lesen

      Heidelberg – Klimaschutz konkret: vier Städte, ein Ziel! Transatlantischer Kongress „Energy Allies Learning Lab“: Heidelberg nahm an Ideen-Austausch teil

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelbergs Engagement für die Energiewende ist vorbildlich und international angesehen. Eine Delegation aus Heidelberg hat vom 28. bis 31. Oktober 2018 an dem transatlantischen US-EU-Kongress „Energy Allies Learning Lab“ in der US-amerikanischen Stadt Cambridge teilgenommen. Dort tauschten Vertreterinnen und Vertreter von vier Städten Ideen zum Klimaschutz aus: Heidelberg, die beiden … Mehr lesen

      Kulturtage „Klimaschutz ist (k)eine Kunst“: Projekt des Gymnasiums Edenkoben „Wandgestaltung: Phänomen Wasser“ vorgestellt

      Edenkoben/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen der diesjährigen Kulturtage „Klimaschutz ist (k)eine Kunst“ haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Edenkoben heute ihr Projekt „Wandgestaltung: Phänomen Wasser“ vorgestellt. Die Wandmalereien, die auf dem Schulgelände des Gymnasiums Edenkoben zu finden sind, sind allesamt mit QR-Codes ausgestattet, um einen direkten Zugang zu weiteren themenbezogenen Informationen zu bekommen. Mit … Mehr lesen

      Mannheim – Stadt Mannheim begrüßt neue Mitglieder in der Klimaschutz-Allianz

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24. Oktober haben vier weitere Mannheimer Unternehmen die Selbstverpflichtung der Klimaschutz-Allianz Mannheim unterzeichnet. Gemeinsam mit den bereits aktiven Mitgliedern der Allianz und der Stadt Mannheim verfolgen sie das Ziel, den Umwelt- und Klimaschutz in Mannheim im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung voranzubringen. „Umwelt- und Klimaschutz kann nur erfolgreich sein, wenn sich alle gemeinsam … Mehr lesen

      Heidelberg – Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis 2018: Stadt Heidelberg würdigt Aktivitäten im Klimaschutz – 5.000 Euro Preisgeld – Bis 1. November bewerben!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind integrale Bestandteile der Heidelberger Stadtentwicklungspolitik. Das aktuelle Klimaschutzkonzept ist der „Masterplan 100 % Klimaschutz“, der im Jahr 2014 vom Gemeinderat verabschiedet wurde. Klimaschutz geht nicht ohne die Beteiligung vieler gesellschaftlicher Akteure sowie der Bürgerinnen und Bürger. Zahlreiche Akteure in Heidelberg haben sich bereits dem Klimaschutz verpflichtet … Mehr lesen

      Heidelberg – „Masterplan 100% Klimaschutz“: Heidelberg für vorbildliches Engagement ausgezeichnet

      Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (3. von links) bekam von BMU-Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (3. von rechts) die Anerkennungsplakette überreicht. Mit in Berlin waren zudem (von links) Ralf Bermich und Sabine Lachenicht vom Umweltamt der Stadt Heidelberg, Tobias Brenner Bundesumweltministerium (BMU) und Lothar Eisenmann, Geschäftsführer des ifeu-Instituts. Foto: Stadt Heidelberg

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Spitzenreiter im Klimaschutz: Das Bundesumweltministerium (BMU) hat Heidelberg und 18 weitere Kommunen für ihr Engagement im kommunalen Klimaschutz ausgezeichnet. Heidelberg ist seit 2012 eine von 19 Modellkommunen, die am „Masterplan 100% Klimaschutz“ des Bundesumweltministeriums teilnehmen. Im August 2018 ist nun die finanzielle Förderung des Bundes für die Masterplan-Kommunen ausgelaufen. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner war für die Abschlussveranstaltung „Masterplan-Kommunen: Vorbilder für den Klimaschutz“ am Mittwoch, 19. September 2018, in Berlin.

      Das Bundesumweltministerium verlieh den 19 Modellkommunen eine Plakette als Auszeichnung für ihr vorbildliches Engagement. Die Kommunen haben sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 die CO2-Emissionen um 95 Prozent zu reduzieren und den Energiebedarf um die Hälfte zu senken. Prof. Würzner stellte Heidelbergs Erfahrungen in einer Podiumsdiskussion mit der Parlamentarischen Staatssekretärin des BMU, Rita Schwarzelühr-Sutter, der Referatsleiterin des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Deliana Bungard, und mit der Bereichsleiterin Stadtentwicklung bei der Stadt Herten, Irja Hönekopp, vor. Die Kommunen und das Bundesumweltministerium wollen weiter im Dialog bleiben. Das Bundesumweltministerium hat anlässlich des Abschlusses der Förderrunde eine Broschüre mit dem Titel „Masterplankommunen: Vorbilder für den Klimaschutz“ veröffentlicht, die unter www.bmu.de/service/publikationen/ heruntergeladen werden kann.

      CO2-Emissionen seit 2004 um 16 Prozent zurückgegangen

      Die Stadt Heidelberg hat im Rahmen des Masterplan 100% Klimaschutz mit zahlreichen Kooperationspartnern vielfältige Strategien und Maßnahmen entwickelt, um Heidelberg zu einer klimaneutralen Kommune zu entwickeln. Im Jahr 2015 waren die ersten Erfolge messbar: Die CO2-Emissionen sind gegenüber 2004 um 16 Prozent zurückgegangen. Insbesondere seit 2011 ist ein kontinuierlicher und starker Rückgang der CO2-Emissionen zu verzeichnen, der gleichzeitig mit dem Masterplan-Prozess stattfindet. Die Stadt und ihre Kooperationspartner werden auch nach dem Auslaufen der Bundesförderung weiterhin die Projekte für den Klimaschutz mit großem Engagement unterstützen und verfolgen.

      Weitere Infos zum „Masterplan 100% Klimaschutz“ gibt es unter www.heidelberg.de/masterplan100.

      Heidelberg – OB Prof. Dr. Eckart Würzner stellte Heidelberger Engagement zum Klimaschutz bei Gipfel in San Francisco vor: Seit Jahren schon deutlicher Emissionsrückgang in Heidelberg!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat sich beim „Global Climate Action Summit“ (GCAS) in San Francisco (USA) für den Klimaschutz stark gemacht und das Heidelberger Engagement gegen den Klimawandel vorgestellt. Auf dem Gipfel vom 12. bis 14. September 2018 sprach er in diversen Veranstaltungsformaten mit hochrangigen Entscheidungsträgern aus Politik, … Mehr lesen

      Heidelberg – „Masterplan 100% Klimaschutz“: Förderung des Bundes läuft nach sechs erfolgreichen Jahren aus: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner reist am 19. September zur Abschlussveranstaltung nach Berlin

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelberg ist seit 2012 eine von 19 Modellkommunen, die am „Masterplan 100% Klimaschutz“ des Bundesumweltministeriums teilnehmen. Die Kommunen haben sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 die CO2-Emissionen um 95 Prozent zu reduzieren und den Energiebedarf um die Hälfte zu senken. In den vergangenen sechs Jahren sind in Heidelberg … Mehr lesen

      Landau – Klimaanpassungskonzept für die Stadt Landau – Klimaschutz und Stadtentwicklung Hand in Hand

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Rekordhitze und Starkregenereignisse zeigen es: Klimaschutz und Klimawandel zählen auch in der Stadt Landau zu den großen Herausforderungen der Zukunft. Aus diesem Grund lässt die Stadt aktuell ein Klimaanpassungskonzept erstellen, das das Stadtklima analysieren und eine Strategie zur Anpassung an die klimatischen Veränderungen entwerfen soll. Die Ergebnisse fließen auch in die Fortschreibung des … Mehr lesen

      Heidelberg – Appell an Europäische Kommission: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner unterzeichnet im Namen der Stadt Heidelberg offenen Brief zum Klimaschutz

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit einem offenen Brief vom 9. Juli 2018 haben Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister von neun weiteren europäischen Städten in Sachen Klimaschutz an die Europäische Kommission appelliert. Sie fordern darin, die in Paris beschlossenen UN-Klimaschutzziele auch für die Europäische Union (EU) verbindlich festzulegen: die … Mehr lesen

      Heidelberg/Rennes – Klimaschutz international: Energy Cities-Präsident Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner verhandelte in Rennes zum Thema

      Heidelberg / Rennes / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Klimaziele des Pariser Klimaschutzabkommens erreichen: Das europäische Städtenetzwerk Energy Cities kämpft seit Jahren schon dafür und fordert eine neue intelligente Energie-Nutzung zur Reduzierung der C02 Emissionen, zum Beispiel über Megawatt-Solarenergie und Megawatt-Energieanlagen. Energy Cities Präsident Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner war vom 18. bis 20. April 2018 … Mehr lesen

      Brühl – Radeln für den Klimaschutz auch in Brühl! – Jetzt schon anmelden beim Stadtradeln 2018!

      Brühl/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Fahrrad als umweltfreundliches Fortbewegungsmittel soll auch in Brühl gestärkt werden. Deswegen beteiligt sich auch die Hufeisengemeinde an der Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses aus 1.700 europäischen Städten und Gemeinden, die vom 9. bis 29. Juni bereits zum 11. Mal in Deutschland stattfindet. Aus dem Rhein-Neckar-Kreis nehmen insgesamt 23 Kommunen und auch der Kreis … Mehr lesen

      Heidelberg – „WWF Earth Hour“ für den Klimaschutz: Die Welt schaltet das Licht aus – und Heidelberg macht mit

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – An zahlreichen Orten in der ganzen Welt gehen am Samstag, 24. März 2018, für eine Stunde lang die Lichter aus – und Heidelberg macht mit. Die Stadt beteiligt sich zum achten Mal an der weltweiten WWF-Aktion „Earth Hour“. Damit setzen die Umweltorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) und mehrere tausend Städte … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Licht aus für den Klimaschutz – Earth Hour 2018

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar.Ludwigshafen setzt bei Earth Hour 2018 Zeichen Die weltweite Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz, die Earth Hour des World Wildlife Fund (WWF), findet am Samstag, 24. März 2018, um 20.30 Uhr statt. Rund um den Globus werden zum zwölften Mal Millionen von Menschen, tausende Städte, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Schulprojekte für den Klimaschutz

      Ludwigshafen/Frankenthal/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Torbjörn Kartes ruft zu Teilnahme am Wettbewerb Energiesparmeister auf. Wer wird „Energiesparmeister Rheinland-Pfalz“ 2018? Noch bis 15. April können sich Schülerinnen und Schüler mit ihren kreativen Klimaschutzprojekten an dem Wettbewerb beteiligen, der von co2online und dem Bundesumweltministerium ausgerichtet wird. Dazu erklärt Torbjörn Kartes, Bundestagsabgeordneter für Ludwigshafen, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis: „Schulen gehören zu … Mehr lesen

      Heidelberg – Zehn Jahre Klimaschutz-Netzwerk „Konvent der Bürgermeister“: Prof. Dr. Eckart Würzner in Brüssel

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Es ist der „Club der Ehrgeizigen“ in Sachen Klimaschutz: Vor zehn Jahren gründete sich in Europa der „Konvent der Bürgermeister“ (englisch „Covenant of Mayors“) mit dem Ziel, Städte und Kommunen zusammenzubringen, die sich freiwillig dazu verpflichten, die Klima- und Energieziele der Europäischen Union (EU) zu erreichen oder gar zu übertreffen. … Mehr lesen

      Heidelberg – Klimaschutzfonds: Zuschüsse für Klimaschutz-Projekte von Vereinen, Institutionen und Firmen! Anmeldefrist: 1. April 2018

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg fördert ab sofort Projektideen zum Klimaschutz und würdigt damit das ökologische Engagement von Heidelberger Vereinen, Institutionen und Firmen. Anmeldeschluss für Anträge beim Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie ist am 1. April 2018. Die Projekte dürfen zu diesem Zeitpunkt noch nicht begonnen sein. Derzeit steht im Klimaschutzfonds … Mehr lesen

      Frankenthal – Klimaschutz-News – Frankenthal wird Klimafit!

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit dem 2. November 2017 ist Anna-Catharina Eggers neue Klimaschutzmanagerin bei der Stadt Frankenthal (Pfalz). “ Das Thema Klimaschutz geht uns alle an und jeder sollte sich damit beschäftigen “, erklärte Eggers. Einmal im Monat wird sie im Bürgerbrief, für den sich jeder online über die Frankenthaler Website registrieren kann, aktuelle Informationen zum … Mehr lesen

      Heidelberg – Klimaschutz durchsetzen: Oberbürgermeister Eckart Würzner in Paris beim “One Planet Summit”

      Heidelberg / Paris / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelbergs Stadtoberhaupt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner war am 12. Dezember 2017 beim “One Planet Summit” in Paris. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte zu dem internationalen Klimaschutz-Treffen eingeladen. Rund 2000 Teilnehmende aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft kamen, um die in Paris 2015 vereinbarten Klimaziele weiter zu konkretisieren. Das … Mehr lesen

      Heidelberg – Klimaschutz nach COP23: Oberbürgermeister Eckart Würzner analysiert Klimakonferenz

      Bonn / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die in Bonn kürzlich stattgefundene Klimakonferenz COP23 ist beendet. Hat das Treffen der Politiker, Diplomaten und Nichtregierungsorganisationen(NGOs) den Klimaschutz nach vorne gebracht? Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner war in seiner Funktion als Präsident von Energy Cities vor Ort und hat aktiv an mehreren Veranstaltungen und Gesprächsrunden teilgenommen. … Mehr lesen

      Heidelberg/Bonn – OB Prof. Würzner zum Klimaschutz: „Ohne die lokale Ebene wird die CO2-Reduktion nicht gelingen“ COP 23 in Bonn: Heidelbergs Oberbürgermeister vertritt „Energy Cities“ und stellt städtische Vorzeigeprojekte vor

      Heidelberg / Bonn / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit Nachdruck hat Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bei der Klimakonferenz COP 23 in Bonn darauf hingewiesen, dass die lokale und regionale Ebene gestärkt werden muss, wenn die weltweite Reduktion der CO2-Emissionen gelingen soll. Prof. Würzner hat in Bonn an unterschiedlichen Veranstaltungen teilgenommen und bei Podiumssitzungen gesprochen. … Mehr lesen

      Mannheim – Bürgermeisterin Felicitas Kubala unterwegs in Sachen Klimaschutz

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.Unterwegs in Sachen Klimaschutz Bürgermeisterin Felicitas Kubala empfängt chinesische Delegation der Deutschen Energie-Agentur und nimmt an der UN-Klimakonferenz in Bonn teil Am Freitag empfing Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala eine chinesische Delegation der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Mannheim. Im Rahmen des Projekts „Eco-Cities in China“ wurden in China 12 Pilotstädte ausgewählt, die durch ein … Mehr lesen

      Heidelberg – COP 23 Weltklimakonferenz 2017 in Bonn – Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner diskutiert Ideen zum Klimaschutz als Präsident von “Energy Cities”

      Heidelberg / Metopolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken: Dieses Ziel wollen 195 Staaten Staaten realisieren. Bei der COP 21 in Paris 2016 unterzeichneten sie dazu ein Abkommen. Jetzt soll es noch konkreter werden. In Bonn findet seit dem 6. November die 23. Weltklimakonferenz COP 23 statt. Bis zum 17 November diskutieren Vertreter … Mehr lesen

      Mannheim – Mannheim auf Klimakurs – Weitere Unternehmen treten Klimaschutz-Allianz bei

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Am 25. Oktober haben sechs weitere Mannheimer Unternehmen die Selbstverpflichtung der Klimaschutz-Allianz Mannheim unterzeichnet. Gemeinsam mit den bestehenden Mitgliedern der Allianz und der Stadt Mannheim verfolgt man das Ziel, den Klimaschutz in Mannheim im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung voranzubringen. „Die Klimaschutz-Allianz ist ein wirksamer Beitrag für aktiven Umwelt- und Klimaschutz in … Mehr lesen

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X