• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Mannheim  – Julia Wege verlässt Amalie

      Mannheim. (pd/and). Julia Wege, Gründerin und seitdem Leiterin von Amalie, der Beratungsstelle für Frauen in der Prostitution, wechselt in die Wissenschaft. Sie folgt zum 1. September dem Ruf auf eine Professur an die RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten. Wege werde als unterstützendes Mitglied des Amalie-Beirats dennoch weiterhin zur Verfügung stehen, wie die Direktion der Diakonie mitteilt. Auch laufende Projekte, werden von Wege weiterhin betreut. Die Ausschreibung für eine geeignete Nachfolge wird zeitnah veröffentlicht.

      Heidelberg – Mobile Luftfilter für Schulen! Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Wir wollen Landes- und Bundesförderung bestmöglich für Schulen nutzen!“

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat in der Gemeinderatssitzung am 22. Juli 2021 die Gemeinderäte zum weiteren Vorgehen bei der Anschaffung mobiler Raumluftreinigungsgeräte für Schulen informiert. Würzner signalisierte, dass die Stadt die in Aussicht gestellte Bundes- und Landesförderung bestmöglich für die Heidelberger Schulen nutzen und weitere mobile Geräte beschaffen will. … Mehr lesen

      Heidelberg – McKinsey Global Institut bescheinigt Heidelberg erfolgreiche Entwicklung seit 2007: Wachstum bei hochqualifizierten Jobs!

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelberg ist ein Top-Standort in vielerlei Hinsicht: Die Stadt ist im vergangenen Jahrzehnt dynamisch gewachsen, hat sich erfolgreich weiterentwickelt und verfügt über sehr gute Zukunftsaussichten. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The future of work in Europe“ des McKinsey Global Institutes, das knapp 1.100 regionale Arbeitsmärkte auf dem Kontinent miteinander … Mehr lesen

      Heidelberg – Versorgung in zertifizierten Krebszentren: längeres Überleben bei niedrigeren Kosten

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg) – Qualitätssicherung in der Krebsmedizin hat den Ruf, aufwändig und teuer zu sein. Eine Kosten-Effektivitäts-Analyse zeigt jetzt erstmals, dass Patienten, die in zertifizierten Krebszentren behandelt wurden, nicht nur länger überlebten als Patienten in nicht-zertifizierten Kliniken, sondern auch geringere Kosten verursachten – trotz des Mehraufwands. Dies ermittelten Gesundheitsökonomen vom Deutschen … Mehr lesen

      Heidelberg – Deutesches Krebsforschungszentrum: Warum identische Mutationen unterschiedliche Krebsarten auslösen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Warum verursachen Veränderungen bestimmter Gene nur in bestimmten Organen Krebs? Wissenschaftler vom Deutschen Konsortium für translationale Krebsforschung (DKTK), der Technischen Universität München (TUM) und der Universitätsmedizin Göttingen haben nun nachgewiesen, dass Zellen, die aus verschiedenen Organen stammen, unterschiedlich empfänglich für aktivierende Mutationen in krebstreibenden Genen sind: Die gleiche Mutation in Vorläuferzellen … Mehr lesen

      Germersheim – Grundsatzbeschluss zur Schwimminitiative im Kreistag – Bessere Schwimmförderung für unsere Kinder

      Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar.Grundsatzbeschluss zur Schwimminitiative im Kreistag: Bessere Schwimmförderung für unsere Kinder   Mit einem Grundsatzbeschluss haben die Mitglieder des Kreistags in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig für die Umsetzung einer Schwimminitiative votiert und dabei in mehreren Wortbeiträgen von einem Leuchtturmprojekt für Rheinland-Pfalz gesprochen. Landrat Dr. Fritz Brechtel zeichnete in seiner Einführung in das Thema den … Mehr lesen

      Speyer – Dienstvereinbarung zum Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz unterzeichnet

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Rahmen einer von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes in Auftrag gegebenen Studie gaben 9 Prozent der Befragten an, dass sie innerhalb der vergangenen drei Jahre von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz betroffen waren. Frauen haben mit einem Anteil von 13 Prozent deutlich häufiger als Männer (5 Prozent) sexuelle Belästigung erlebt. Auch die Stadtverwaltung Speyer … Mehr lesen

      Heidelberg – Bahnstadt: Neue Studie erklärt, wie Verbrauch von Fernwärme weiter gesenkt werden kann Präsentation bei Themenabend des Stadtteilvereins Bahnstadt am Montag, 19. Juli

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Heidelberger Bahnstadt ist als eine der weltweit größten Passivhaussiedlungen ein gelungenes Beispiel für eine klimaneutrale Stadtentwicklung. Nun kommt eine neue Studie zur Bahnstadt heraus, die konkrete Handlungsempfehlungen gibt, wie der ohnehin schon geringe Verbrauch von Fernwärme in Passivhäusern weiter reduziert werden kann. Das spart in Summe viel Energie und … Mehr lesen

      Landau – Eine umfassende Auswertung belegt die fortwährende Verbesserung der Haltung von Raubtieren in Zoos weltweit – so auch im Zoo Landau in der Pfalz

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Lebenserwartung und der Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren von in Zoos gehaltenen Raubtieren hat sich in den letzten 70 Jahren über alle untersuchten Familien hinweg deutlich erhöht. So hat sich der Anteil der Tiere, die ein bestimmtes, artspezifisches Alter erreicht haben, bei der Mehrzahl der Arten fast verdoppelt. Dies zeigt eine … Mehr lesen

      Frankenthal – Sport im Nationalsozialismus – der Frankenthaler Leichtathlet, Mediziner und Sportjournalist Adolf Metzner

      Frankenthal.(pd/and). Die Fanbetreuung der Eintracht Frankfurt und das Eintracht Frankfurt Museum besuchten am Samstag, 3. Juli 2021, von 12 bis 17 Uhr, den Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal. Treffpunkt war  um 12.15 Uhr in der Glockengasse (Gedenkplatz für die Synagoge).

      Heidelberg –  Gute Lebensqualität bei Krebs-Langzeitüberlebenden

      Heidelberg. (pd(and). Als „Cancer Survivors“ – engl. für „Krebsüberlebende“, werden nach gängiger gesundheitspolitischer Definition alle Personen mit und nach einer Krebsdiagnose bezeichnet, unabhängig davon, ob die Krankheit noch aktiv ist oder nicht. Die Gruppe der Cancer Survivor wächst. Die Ursachen dafür sind verbesserte Krebstherapien und die gestiegene Lebenserwartung. Liegt die Krebsdiagnose länger als fünf Jahre zurück, spricht man von Langzeitüberlebenden. Doch oftmals ist der Krebs nach diesen Zeitspannen nicht wirklich „vorbei“ – sondern beeinträchtigt weiterhin das Leben und die Lebensqualität der Betroffenen.

      Mannheim – Dem Virus auf der Spur: Gesundheitsamt Mannheim beteiligt sich an „Virusdetektiv“-Studie der Universität Heidelberg

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Neuartiger Test ermöglicht noch effektivere Kontaktpersonennachverfolgung Das Gesundheitsamt Mannheim beteiligt sich in den folgenden Wochen an der Studie „Virusdetektiv“ des Universitätsklinikums Heidelberg zu einer neuen Covid-Teststrategie: Mit dem in der Studie erprobten Konzept soll der Testradius bei der Kontaktnachverfolgung mit minimalem Aufwand – auch für die Kontaktpersonen eines Positiv-Getesteten – deutlich … Mehr lesen

      Rechenzentrumsanbieter PFALZKOM präsentiert Marktstudie

      Ludwigshafen. (pd/and). Bereits seit Jahren fluten immer neue IT-Trends, Technologien, gesetzliche Anforderungen und digitale Businesskonzepte sowohl den Dienstleistungssektor, das produzierende Gewerbe als auch alle anderen Branchen. Die Notwendigkeit, sich der zahlreichen Themen anzunehmen, ist für IT-Verantwortliche unausweichlich. Der Ludwigshafener Rechenzentrumsbetreiber PFALZKOM hat diese Trends in einer wissenschaftlich durchgeführten Marktstudie mit 29 IT-Experten überwiegend aus der Metropolregion Rhein-Neckar analysiert.

      Brühl – Viel Beifall für die Forderung nach einem Radweg auf der Kollerinsel!

      Brühl / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Bei Kaiserwetter startete Brühls Bürgermeister zum vierten Mal von der Rathaus-Treppe aus die dreiwöchige Aktion STADTRADELN, die in den letzten Jahren immer mehr Anklang findet. “Wir haben hier die herrlichen Rheinauen und unsere Kollerinsel, die zu Fahrradtouren einladen”, motivierte Dr. Ralf Göck fast 140 Mitbürgerinnen und Mitbürger von … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Stadtumbau geht weiter – IHK plant Neubau am Ludwigsplatz

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Beschlüsse der IHK-Vollversammlung: IHK Pfalz plant neues Gebäude am Ludwigsplatz – Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hat den Hauptgeschäftsführer Dr. Tibor Müller beauftragt, zeitnah ein Vergabeverfahren für einen Neubau am bisherigen Standort einzuleiten und eine Interimsimmobilie anzumieten. Eine Studie hatte gezeigt, dass die Lebenszykluskosten für … Mehr lesen

      Heidelberg – CDU-Gemeinderatsfraktion für verantwortlichen Umgang mit Tempo 30er Zonen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm CDU-Gemeinderatsfraktion Heidelberg) – Die CDU-Gemeinderatsfraktion setzt sich für eine von Dogmen und Ideologien befreite Verkehrspolitik ein. „In Wohngebieten sind 30er Zonen anstrebenswert, jedoch nicht auf Durchgangstraßen. Hier würde Tempo 30 den Verkehrsfluss hemmen und somit weder zur Reduzierung der NOx- noch zur Einsparung von CO2-Emissionen, sondern insgesamt sogar zu schlechteren Ergebnissen … Mehr lesen

      Brühl – Dank an Paul Ludwig und Glückauf für Andreas Willemsen

      Brühl / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Gemeindeverwaltung Brühl) – Einen lange geplanten Wechsel gab es zum 1. Juni in der Geschäftsführung der Gemeindewerke Brühl GmbH. Die Geschäftsführung der Inhaberin der Brühler Stromleitungen, die zu 74,9 Prozent der Gemeinde gehört, kehrt somit ins Rathaus zurück. Nachdem 2013 der inzwischen pensionierte Kämmerer Robert Raquet die Gesellschaft mit Bürgermeister … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Bündnis 90/ Die Grünen zum „Tag der Frauengesundheit“ (28.05): Wiederöffnung der Geburtshilfe am Klinikum Ludwigshafen dringend geboten

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Zum „Tag der Frauengesundheit“ (28.05): Wiederöffnung der Geburtshilfe am Klinikum Ludwigshafen dringend geboten Die Abteilung Geburtshilfe am Ludwigshafener Klinikum ist seit November 2020 geschlossen, um die Notfallversorgung von (Corona-)Patient*innen sicherzustellen. Schwangere und Gebärende werden ans Marienkrankenhaus verwiesen, in dem bereits vor der Corona-Pandemie ca. 1.700 Geburten jährlich begleitet wurden. Das bedeutet … Mehr lesen

      Heidelberg – Immunzellen treiben entzündliche Fett-Lebererkrankung an

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg) – Ein bestimmter Typ der zum Immunsystem zählenden dendritischen Zellen ist bei Mäusen und Menschen verantwortlich für die Gewebeschäden, die bei der Leberentzündung NASH (nicht-alkoholische Steato-Hepatitis) auftreten. Die dendritischen Zellen stiften T-Zellen zu aggressivem, entzündungsförderndem Verhalten an. Dies entdeckten nun Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum gemeinsam mit Kollegen von israelischen … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Junge Union: Fehlende Wirtschaftsbildung an Schulen in Rheinland-Pfalz ist pure soziale Ungerechtigkeit

      Ludwigshafen / Mainz / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Landesgeschäftsführung Junge Union/CDU Rheinland-Pfalz) Laut der aktuellen „OeBiX-Studie“ des Instituts für Ökonomische Bildung an der Universität Oldenburg werden nirgendwo in Deutschland Schülerinnen und Schüler so schlecht in wirtschaftlichen Kenntnissen ausgebildet wie in Rheinland-Pfalz. Die Junge Union (JU) Rheinland-Pfalz hält diesen Zustand für inakzeptabel. Dazu erklären der JU-Landesvorsitzende Jens Münster … Mehr lesen

      Heppenheim – Ein hervorragender Standort für Startups!Startup-Monitor Hessen 2021 belegt hohe Dynamik der Gründerszene – Gerade in der Wirtschaftsregion Bergstraße finden Gründer mit vielversprechenden Geschäftsideen beste Voraussetzungen

      Heppenheim / Bergstraße / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Wirtschadtsregion Bergstraße) – Die Coronavirus-Pandemie hat zweifelsohne alle Sektoren und Lebensbereiche vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Auch die Anzahl der Unternehmens-Neugründungen ist in Hessen seit Beginn 2020 leicht zurückgegangen, wie der Startup-Monitor Hessen 2021 feststellt. Die Ergebnisse der Untersuchung hat StartHub Hessen als Teil der Hessen Trade & Invest GmbH in … Mehr lesen

      Heidelberg – Stellungnahme zum Bürgerbegehren Radentscheid

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Initiative Radentscheid hat nach einer digitalen Informationsveranstaltung am 8. Mai 2021 eine Unterschriftensammlung für ein Bürgerbegehren gestartet. Am 16. Mai plant die Initiative eine Raddemo in Heidelberg. Dazu erklärt Raoul Schmidt-Lamontain, Bürgermeister für Klimaschutz und Verkehr: „Stadt und Initiatoren des Bürgerbegehrens sind inhaltlich eigentlich sehr eng beieinander. Die Förderung … Mehr lesen

      Heidelberg – Heidelberg-Studie 2020: Wissenschaft und Forschung werden enorm wertgeschätzt! Wachstumsflächen als nötig erachtet – Menschen in Heidelberg haben Pandemie bisher gut bewältigt

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Heidelberg-Studie 2020 hat einen besonderen Stellenwert. Es ist die erste Bürgerumfrage in Heidelberg inmitten einer Pandemie. Dabei wurden im Oktober 2020 rund 1.100 Bürgerinnen und Bürger Heidelbergs telefonisch befragt. Die Ergebnisse zeigen: Die Mehrheit der Befragten hat die ersten Pandemie-Monate gut bewältigt. 92 Prozent sind mit ihrer persönlichen Situation … Mehr lesen

      Heidelberg – Wie geht es der deutschen Wirtschaft? SRH Campus Talk

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Vertreter aus der Wirtschaft und der Wissenschaft diskutieren am 20. Mai um 18 Uhr über die aktuelle Lage. Das neue Format SRH Campus Talk bringt Wissenschaft und Gesellschaft zusammen. Die Veranstaltung steht allen Interessierten via Zoom offen: https://bit.ly/SRHCampusTalk-Wirtschaftslage Zu Beginn der Pandemie im Jahr 2020 stand allen ein großes Fragezeichen … Mehr lesen

      Ludwigshafen – SPD 60 plus Vorsitzende Ingrid Reske: „Weg für eine Weltaltenkonvention freimachen“ – SPD-AG 60plus fordert Entscheidung

      Ludigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsam mit hunderten Organisationen der Zivilgesellschaft und nationalen Menschenrechtsinstitutionen fordert die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus eine UN-Konvention über die Rechte älterer Menschen. „ In einer weltweiten Kampagne“, so Ingrid Reske Vorsitzende der 60 plus SPD Vorderpfalz „wird dazu aufgerufen, dass zeitnah einen Textentwurf für eine Weltaltenkonvention vorzulegen. Vertreterinnen und Vertreter von Regierungen aus aller Welt … Mehr lesen

      Seite 1 von 26
      1 2 3 26
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X