• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Innovative Küche


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Autohaus Henzel Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Mannheim – SPD-MdL Weirauch besucht Mannheimer Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. SPD-MdL Weirauch besucht Mannheimer Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung // “Unschätzbarer Einsatz für Menschen, die durchs soziale Netz gerutscht sind” // Ehrenamtliche Arzthelfer/innen oder Krankenschwestern werden dringend gesucht Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch hat die Mannheimer Einrichtung der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) besucht. Im … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt sucht Ehrenamtliche zur Unterstützung psychisch kranker Menschen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Damit psychische Erkrankungen früher erkannt und psychisch kranke Menschen auf ihrem Weg von der Ersterkennung über die ambulante oder stationäre Behandlung bis hin zur sozialen Reintegration besser begleitet werden können, gibt es in allen Stadt- und Landkreisen sogenannte Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen (IBB-Stellen). Für die IBB-Stelle in Heidelberg sucht die … Mehr lesen

      Brühl – Drei starke Spenden für Brühler Menschen in Not zu Weihnachten

      Brühl/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Anlässlich der Ehrungsmatinee am 1. Juni, als die Brühler ihre 80 bzw. 75 Jahre alten Ehrenbürger Gerd Stauffer, Günther Reffert und Werner Fuchs sowie ihren seit 20 Jahren amtierenden Bürgermeister Dr. Ralf Göck feierten, wurden „statt Geschenken“ insgesamt 5.000 Euro an die „Brühler Stiftung für Menschen in Not“ überwiesen. Und Götz Spiegel überbrachte … Mehr lesen

      Heidelberg – Teilhabe behinderter Menschen verbessert! Der Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb) feierte sein zehnjähriges Bestehen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Rund 20.000 Menschen mit Behinderungen leben in Heidelberg. Für sie gibt es seit zehn Jahren eine kontinuierliche kommunale Interessenvertretung: den Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb). Am 7. Dezember 2018 feierte der bmb sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Fest im Bürgerhaus B³ in der Bahnstadt. Mit Gründung des bmb … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt sucht Ehrenamtliche zur Unterstützung psychisch kranker Menschen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Damit psychische Erkrankungen früher erkannt und psychisch kranke Menschen auf ihrem Weg von der Ersterkennung über die ambulante oder stationäre Behandlung bis hin zur sozialen Reintegration besser begleitet werden können, gibt es in allen Stadt- und Landkreisen sogenannte Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen (IBB-Stellen). Für die IBB-Stelle in Heidelberg sucht die … Mehr lesen

      Heidelberg – Gesundheitsschädliche Trendprodukte bei jungen Menschen: Wasserpfeife und E-Zigaretten

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Zigaretten sind out, die auch “Shisha” genannten Wasserpfeifen in, vor allem unter jungen Menschen. Um auf die zumeist unterschätzten Gesundheitsgefahren insbesondere von Wasserpfeifen aufmerksam zu machen, gibt das Deutsche Krebsforschungszentrum anlässlich der 16. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle* drei Informationsblätter zu Wasserpfeifen, E-Zigaretten und Tabakerhitzern heraus. Erfreulicherweise sinkt seit Jahren der Anteil Jugendlicher, die … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt für Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet! Agentur für Arbeit würdigt erfolgreiche Inklusion

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Agentur für Arbeit Heidelberg hat die Stadt Heidelberg für ihr vorbildliches Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet. Gewürdigt wird vor allem die große Hilfestellung, die die Stadt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderungen anbietet. Jochen Weber, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Heidelberg, übergab die Auszeichnung … Mehr lesen

      Eppelheim – Christian Lindner begeistert in Eppelheim mehr als 400 Menschen

      Eppelheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Lebhafte Diskussionen beim Besuch des FDP-Chefs in Rhein-Neckar Eppelheim. Über 400 interessierte Gäste begrüßte der Walldorfer FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg gestern in Eppelheim. Sie alle waren am vergangenen Dienstagnachmittag gekommen, um den FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner live zu erleben. Der Liberalen-Chef Lindner freute sich sichtlich über die gute Resonanz. Oft werde er … Mehr lesen

      Ludwigshafen – CDU fordert: Das Bundesteilhabegesetz für Menschen mit Behinderungen gut vorbereitet und strukturiert umsetzen!

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Ab dem 1.1.2020 tritt eine weitgehende und grundsätzliche Änderung durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) in Kraft. Die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen werden von den existenzsichernden Leistungen (Sozialhilfe) getrennt. Dies zieht u.a. erhebliche strukturelle Veränderungen der Verwaltungsaufgaben nach sich. So müssen ab 2020 Menschen mit Behinderungen, die bislang in kollektiven … Mehr lesen

      Mosbach – Anerkennung für den Dienst am Menschen – Johannes-Diakonie würdigte ihre Ehrenamtlichen mit einer Dankesfeier

      Mosbach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. „Heute wollen wir die Verdienste besonderer Menschen würdigen“, begrüßte Tanja Bauer die vielen Gäste im fideljo. Die Ehrenamtskoordinatorin hatte die freiwilligen Helferinnen und Helfer der Johannes-Diakonie ins Mosbacher Kultur- und Begegnungszentrum eingeladen, um all denjenigen Danke zu sagen, die das ganze Jahr über unermüdlich und selbstlos ihre Zeit anderen Menschen schenken. Über 80 … Mehr lesen

      Heidelberg – Land investiert knapp 18 Millionen Euro in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm Theresia Bauer, MdL für Wissenschaft, Forschung und Kunst) – Die Heidelberger Landtagsabgeordnete Theresia Bauer freut sich über die Mittel, die aus dem Investitionsförderprogramm für Behinderteneinrichtungen an die Lebenshilfe Heidelberg fließen: „Menschen mit Behinderung haben das Recht auf eine selbstbestimmte und bedarfsgerechte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und im beruflichen Umfeld. Die Landesregierung … Mehr lesen

      Heidelberg – Sicherheit von LSBTTIQ-Menschen in der Region: Gewaltschutz soll verbessert werden Sondersitzung „Runder Tisch sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ mit Polizei und Städten

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar machen aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen. Dies hat eine nicht repräsentative Online-Umfrage ergeben. Über 400 Menschen im Alter von 18 bis 65 Jahren aus Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis hatten sich bis 19. November 2018 an der Online-Umfrage „Sicher Out?“ … Mehr lesen

      Heidelberg – Online-Umfrage: Wie sicher fühlen sich LSBTTIQ-Menschen in der Region? – Kurzbefragung „Sicher Out?“ zu Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen noch bis 19. November

      Heidelberg / Metroplregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie sicher und offen leben lesbische, schwule, transgender, transsexuelle, bisexuelle, intersexuelle und queere (LSBTTIQ) Menschen in der Rhein-Neckar-Region? Welche Erfahrungen machen sie im öffentlichen Raum? Interessierte können sich noch bis Montag, 19. November 2018, an der Online-Umfrage „Sicher Out?“ unter https://www.soscisurvey.de/sicher-out beteiligen. Zur Teilnahme ruft die „Psychologische Lesben- und Schwulenberatung … Mehr lesen

      Mosbach – Die Erkrankung besser verstehen – Diakonie-Klinik Mosbach bietet regelmäßig Treffen für Angehörige psychisch erkrankter Menschen an

      Mosbach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Angehörige können für Menschen mit psychischer Erkrankung eine wichtige Stütze sein. Doch oft fehlt es am Verständnis für die psychische Störung und ihre Begleiterscheinungen. Über Störungsbilder zu informieren und den Austausch anzuregen, ist Ziel der Angehörigengruppe an der Neuropsychiatrischen Klinik der Diakonie-Klinik Mosbach.Die Angehörigengruppe trifft sich regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat … Mehr lesen

      Heidelberg – Für Menschen mit psychischen Erkrankungen: Termine der Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle im November und Dezember

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle) in der Altstadt berät Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige. Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater informieren über wohnortnahe Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten, sind gleichzeitig Lotsen im psychiatrischen Hilfesystem, nehmen unvoreingenommen Beschwerden und Anregungen auf, vermitteln bei Konflikten mit ambulanten oder stationären Einrichtungen in Heidelberg … Mehr lesen

      Heidelberg – Polizei warnt vor Betrügern – Angebliche Polizeibeamte versuchen ältere Menschen hereinzulegen – über 40 Fälle angezeigt – Tipps der Polizei

      Heidelberg/Südlicher Rhein-Neckar-Kreis/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Erfolglos blieben am Donnerstag die bislang unbekannten Anrufer, die sich am Telefon als angebliche Polizeibeamte ausgaben. Bei den Polizeirevieren Heidelberg-Mitte und Heidelberg-Süd sowie beim Polizeiposten Leimen und dem Polizeirevier Wiesloch meldeten sich am Donnerstag über 40 Personen, die den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten erhalten hatten, der vorgab, bei der … Mehr lesen

      Mannheim – Helfer-Schar in blauen Shirts: 7.500 Menschen packen beim Freiwilligentag Rhein-Neckar an

      Mannheim / Ludwigshafen / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. • 372 Mitmach-Aktionen in 74 Städten und Gemeinden • ZMRN-Vorstand Michael Heinz: „Großes Dankeschön an alle Helfer!“ Wir schaffen was!“ – unter diesem Motto haben sich heute beim Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wieder viele Tausend Menschen für die Gemeinschaft engagiert. Bei bestem Schaffer-Wetter gingen nach ersten Schätzungen … Mehr lesen

      Mosbach – Erinnerung an Maria Zeitler – Johannes-Diakonie und Stiftsgemeinde gedenken der Ermordung von Menschen mit Behinderung

      Mosbach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Johannes-Diakonie und Stiftsgemeinde erinnern in einem Gottesdienst gemeinsam an Maria Zeitler. Die Bewohnerin der Johannes-Diakonie wurde am 17. September 1940, einen Tag nach ihrem 29. Geburtstag, mit vielen anderen Bewohnern im Rahmen der organisierten Ermordung von Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung durch den nationalsozialistischen Staat deportiert und in der Vernichtungsanstalt Grafeneck umgebracht. … Mehr lesen

      Ladenburg – Kostenloses Angebot für Angehörige von Menschen mit Demenz

      Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Seniorenbüro der Stadt Ladenburg veranstaltet in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Baden Württemberg e.V. / Selbsthilfe Demenz und der Pflegekasse der BARMER Weinheim ab Oktober eine Veranstaltungsreihe für Angehörige und Bezugspersonen von Menschen mit Demenz. Insgesamt acht Veranstaltungen werden bis Februar 2019 angeboten. Jeder zweistündige Kurs besitzt einen eigenen Schwerpunkt, sodass auch … Mehr lesen

      Eberbach – 13 junge Menschen beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung bei GELITA

      Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Insgesamt 13 junge Menschen beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung bei GELITA in Eberbach. Am Montag, 3. September 2018, hatten die Auszubildenden ihren ersten Arbeitstag bei einem der führenden Hersteller für Gelatine und Kollagenpeptide. Für die BachelorStudierenden startet das Berufsleben mit Semesterbeginn im Oktober. Aktuell bildet GELITA in Eberbach 22 Fachkräfte aus. Auch … Mehr lesen

      Mannheim – Neuer Ratgeber für Menschen mit Hörbehinderung

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Untertitel im Fernsehen oder Gebärdensprache mit den Händen – für viele Menschen ist nicht klar, welche Vorteile diese Form der Kommunikation für Menschen mit einer Hörbehinderung hat. Mit Hilfe dieser Kommunikationsmittel können sie besser teilhaben im Alltag unserer Stadtgesellschaft. Der aktuelle Ratgeber „Leben mit Hörbehinderung“ erläutert kurz und knapp diese Fragestellungen und gibt … Mehr lesen

      Speyer – „Auf den Spuren der Emmausjünger“- Angebot für trauernde Menschen am 27./28. September im Priesterseminar in Speyer

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach dem Verlust eines Angehörigen suchen trauernde Menschen meist nach einem Weg, die Trauer zu bewältigen und ihren Lebensweg neu zu gestalten. Die Hospiz- und Trauerseelsorge im Bistum Speyer lädt Trauernde dazu ein, gemeinsam mit anderen Betroffenen den Fragen nachgehen, wo sie auf diesem Weg stehen, wer Wegbegleiter ist und wie man weitere … Mehr lesen

      Ludwigshafen – 1. NACHTRAG FLIEGERBOMBE: Rund 18.500 Menschen werden in Friesenheim evakuiert

      Ludwigshafen – Friesenheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Entschärfung für Sonntagmittag geplant – Bei Baggerarbeiten wurde am späten Mittwochabend, 22. August 2018, in der Brechlochstraße eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Der Kommunale Vollzugsdienst sichert und bewacht derzeit den Fundort. Nach Einschätzung des verständigten Kampfmittelräumdienstes geht von der 500-Kilogramm-Bombe momentan keine Gefahr aus. Die … Mehr lesen

      Mannheim – „Jeder hier achtet auf den einzelnen Menschen“ – Caritas-Ehrenamtliche gestalten Erholung für Seniorinnen

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Zum 69. Mal in Folge haben die ehrenamtlichen Mannheimer Caritas-Konferenzen diesen Sommer eine Erholung für Seniorinnen und Senioren veranstaltet. Zwei Wochen lang fand montags bis freitags ein abwechslungsreiches Programm im Gemeindezentrum St. Clara in Seckenheim statt. 21 Teilnehmerinnen trotzten der Hitze, um Gemeinsamkeit und ein Ferienprogramm zu erleben, ohne dafür verreisen zu müssen. … Mehr lesen

      Weinheim – Nachtrag:Kellerbrand Sommergasse Lützelsachsen – zwei Menschen und ein Hund gerettet

      Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. [RM] Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Samstagmorgen zu einem Kellerbrand in der Sommergasse im Ortsteil Lützelsachsen. Die Weinheimer Feuerwehr wurde kurz nach 9 Uhr alarmiert und rückte mit den Abteilungen Lützelsachsen-Hohensachsen und Stadt zur Einsatzstelle aus. Während sich ein Bewohner noch über das bereits verrauchte Treppenhaus ins Freie retten … Mehr lesen

      1 2 3 13
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X