• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Innovative Küche


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Autohaus Henzel Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Germersheim – Am Tag der Deutschen Einheit in Berlin Herbstferien-Wohngemeinschaft für junge Menschen ab 15 Jahren

      Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Jugendliche sind nicht an Politik interessiert? „Von wegen! Die Erfahrungen aus den bisherigen bildungspolitischen Reisen des Kreisjugendamtes Germersheim zeigen ein anderes Bild“, betont Erster Kreisbeigeordneter und Jugenddezernent Christoph Buttweiler. Deshalb veranstaltet das Kreisjugendamt bereits zum 15. Mal und immer auf Einladung eines Bundestagabgeordneten, in diesem Jahr von Thomas Hitschler (SPD), eine 7-tägige … Mehr lesen

      Ladenburg – Veranstaltung zum Krankheitsbild „Demenz“- Menschen mit Demenz verständnisvoll begegnen

      Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Pflegestützpunkt des Rhein-Neckar-Kreises, Beratungsstelle Ladenburg, lädt in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Ladenburg zu einer Veranstaltung zum Thema „Demenz. Wie soll es weitergehen“? ein. Der Vortrag findet am Donnerstag, den 21.03.2019, um 16.30 Uhr im Domhofsaal, Hauptstraße 9, in Ladenburg, statt; der Eintritt ist frei. Dr. med. Norbert Specht-Leible, Arzt für … Mehr lesen

      Mannheim – Miteinander trauern – Workshop für Erwachsene nach dem Verlust eines nahe stehenden Menschen

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Verlust eines geliebten Menschen geht nicht selten mit einer großen Sprachlosigkeit einher. Gefühle, Gedanken, Ängste und Schmerz lassen sich jedoch nicht nur in Worten, sondern auch in Bildern, Formen, Texten, Musik und Farben ausdrücken. „Jeder Mensch hat die Fähigkeit, das, was ihn innerlich bewegt, bildhaft darzustellen“, berichtet Brigitte Wörner, Trauerbegleiterin und Leiterin … Mehr lesen

      Heidelberg – Ab 27. März bewerben für den Beirat von Menschen mit Behinderungen! Stadt sucht Kandidatinnen und Kandidaten für die Neubesetzung des Gremiums

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Beirat von Menschen mit Behinderungen der Stadt Heidelberg (bmb) wird im September 2019 neu besetzt. Wer für das Ehrenamt kandidieren möchte, kann sich ab 27. März bewerben. Der Beirat vertritt seit 2008 die Interessen der Menschen mit Behinderungen in Heidelberg. Er ist Ansprechpartner für die Stadtverwaltung und den Gemeinderat … Mehr lesen

      Mosbach – Dank für den Dienst am Menschen – Langjährige Mitarbeitende der Johannes-Diakonie mit dem Kronenkreuz des Diakonischen Werks ausgezeichnet

      Mosbach/Neckar-Odenwald-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Einen großen Teil ihren Arbeitslebens haben sie sich unter dem Dach der Diakonie für den Dienst am Menschen eingesetzt, nun wurde ihnen „Danke“ gesagt: 37 Mitarbeitende verschiedener Standorte der Johannes-Diakonie erhielten beim Festgottesdienst in der Johanneskirche das Kronenkreuz in Gold des Diakonischen Werkes. Das Kronenkreuz erhalten Mitarbeitende, die 25 Jahre im diakonischen Dienst … Mehr lesen

      Worms – Crowdfunding heißt Menschen begeistern!

      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18. Februar 2019 begeisterte Bernhard Lorig, „Crowdfunding Enthusiast und Gründungsbegleiter“ des Gründungsbüros Kaiserslautern in der Hochschule Worms sein gründungsinteressiertes Publikum. Eingeladen hatte die GründerWerkstatt und der Stabsbereich Forschung und Transfer der Hochschule Worms gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren. „Crowdfunding heißt Menschen begeistern!“ Mit diesem Satz begann Bernhard Lorig seinen Vortrag. Zunächst informierte er … Mehr lesen

      Heidelberg – Mit Menschen arbeiten: Ausbildungsberufe mit Sinn, Spaß und Zukunft – Informationsveranstaltungen für Ausbildungsinteressierte in Heidelberg

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm F+U Rhein-Main-Neckar) – Wer sich für eine Ausbildung oder Umschulung in einem sozialen Beruf entscheidet, hat beste Chancen auf einen guten, gesicherten Arbeitsplatz. Viele Schulabgänger*innen in der Region stellen sich derzeit die Frage: wie geht es im Herbst weiter? Eine Antwort darauf können sie bei den Informationsveranstaltungen im März 2019 auf … Mehr lesen

      Weinheim – Integrationskonzept ist auf dem Weg – An die 200 Menschen beteiligten sich an der Auftaktveranstaltung – Im April folgen Workshops

      Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bezahlbarer Wohnraum, eine günstige Mobilität, eine leichte Sprache im Umgang mit Behörden, Weiterbildungsangebote, ein Augenmerk auf Senioren aus anderen Kulturkreisen, weiter als bunte Stadtgesellschaft bestehen bleiben – die Vielfalt der Themen war so groß wie die Vielfalt der Menschen, die in einer Stadt wie Weinheim leben. Mit viel Rückenwind und der Teilnahme von … Mehr lesen

      Mannheim – ZI sucht Menschen mit hohem Alkoholkonsum und an Depression Erkrankte für eine wissenschaftliche Studie

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In einer wissenschaftlichen Studie untersuchen Forscher am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim den Zusammenhang zwischen depressiven Störungen und problematischem Alkoholkonsum. Dazu werden Freiwillige gesucht. Wer kann an der Studie teilnehmen? Es werden Personen gesucht, die sowohl einen problematischen Alkoholkonsum aufweisen als auch an einer Depression erkrankt sind oder nur unter einem … Mehr lesen

      Speyer – Menschen mit Demenz verstehen und begleiten – Malteser bieten Kurs für Pflegekräfte und Angehörige an

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Was geht in Menschen mit Demenz vor? Wie kann ich auf ihre Bedürfnisse eingehen? Welche Beschäftigungen sind sinnvoll und welche gesetzlichen Vorgaben sind zu beachten? – Diese und weitere Fragen beantwortet der 40-stündige Kurs „Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten“ der Malteser in Speyer. Der kommende Kurs findet vom 08. bis 16. April … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Überprüfung der Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen angelaufen

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Arbeitgeber, die dieser Vorgabe nicht nachkommen, müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist abhängig von der Beschäftigungsquote. Zur Überwachung der Erfüllung der Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2018 müssen die … Mehr lesen

      Landau – Alle wichtigen Angelegenheiten übersichtlich geregelt: Stadt Landau und städtischer Beirat für ältere Menschen geben Vorsorgemappe heraus

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Landau hat gemeinsam mit dem städtischen Beirat für ältere Menschen eine Vorsorgemappe aufgelegt, zu der auch Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht gehören. Die Mappe ist ab sofort beim Bürgerbüro im Rathaus, bei der Betreuungsbehörde in der Friedrich-Ebert-Straße und im Seniorenbüro in der Waffenstraße kostenlos erhältlich. „Niemand denkt gerne darüber nach, ein Pflege- … Mehr lesen

      Germersheim – 20 Jahre Jugendberufshilfe im Landkreis Germersheim Junge Menschen beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf zu begleiten

      Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. „Seit 20 Jahren ist die Jugendberufshilfe im Landkreis Germersheim ein fester Baustein in der Unterstützung Jugendlicher und junger Menschen. Die Angebote sind stetig gewachsen und wurden den Gegebenheiten kontinuierlich angepasst“, berichtet der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler. Die Resonanz auf Veranstaltungen der Jugendberufshilfe im Landkreis Germersheim ist sehr gut. Allein im Jahr 2018 … Mehr lesen

      Heidelberg – Gute Informationen: Für Menschen mit Krebs notwendig

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gute Informationen sind nicht nur wichtig, um Krebs zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen. Sie sind auch von großer Bedeutung, um Patientinnen und Patienten einen guten Umgang mit ihrer Erkrankung zu ermöglichen und damit zur bestmöglichen persönlichen Behandlung beizutragen. Das betonen der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums (KID) und die Frauenselbsthilfe … Mehr lesen

      Landau – Kooperationsvereinbarung geschlossen: „Patientenorientiertes Case Management für ältere, chronisch kranke Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt“

      Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Um die Versorgung älterer, chronisch kranker Menschen nach einer stationären Krankenhausbehandlung bestmöglich zu organisieren, gibt es nun eine sogenannte Kooperationsvereinbarung zum „Patientenorientierten Case Management“. Diese Kooperationsvereinbarung wurde zwischen der Stadt Landau, dem Landkreis Südliche Weinstraße, der Kooperationsgemeinschaft der Pflegestützpunkte mit den Pflegestützpunkten Landau, Annweiler/Bad Bergzabern und Edenkoben/Herxheim/Offenbach sowie … Mehr lesen

      Landau – Kooperationsvereinbarung geschlossen – „Patientenorientiertes Case Management für ältere, chronisch kranke Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt“

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Um die Versorgung älterer, chronisch kranker Menschen nach einer stationären Krankenhausbehandlung bestmöglich zu organisieren, gibt es nun eine sogenannte Kooperationsvereinbarung zum „Patientenorientierten Case Management“. Diese Kooperationsvereinbarung wurde zwischen der Stadt Landau, dem Landkreis Südliche Weinstraße, der Kooperationsgemeinschaft der Pflegestützpunkte mit den Pflegestützpunkten Landau, Annweiler/Bad Bergzabern und Edenkoben/Herxheim/Offenbach sowie dem Vinzentius-Krankenhaus Landau, dem Klinikum … Mehr lesen

      Mannheim – SPD-MdL Weirauch besucht Mannheimer Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. SPD-MdL Weirauch besucht Mannheimer Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung // “Unschätzbarer Einsatz für Menschen, die durchs soziale Netz gerutscht sind” // Ehrenamtliche Arzthelfer/innen oder Krankenschwestern werden dringend gesucht Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch hat die Mannheimer Einrichtung der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) besucht. Im … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt sucht Ehrenamtliche zur Unterstützung psychisch kranker Menschen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Damit psychische Erkrankungen früher erkannt und psychisch kranke Menschen auf ihrem Weg von der Ersterkennung über die ambulante oder stationäre Behandlung bis hin zur sozialen Reintegration besser begleitet werden können, gibt es in allen Stadt- und Landkreisen sogenannte Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen (IBB-Stellen). Für die IBB-Stelle in Heidelberg sucht die … Mehr lesen

      Brühl – Drei starke Spenden für Brühler Menschen in Not zu Weihnachten

      Brühl/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Anlässlich der Ehrungsmatinee am 1. Juni, als die Brühler ihre 80 bzw. 75 Jahre alten Ehrenbürger Gerd Stauffer, Günther Reffert und Werner Fuchs sowie ihren seit 20 Jahren amtierenden Bürgermeister Dr. Ralf Göck feierten, wurden „statt Geschenken“ insgesamt 5.000 Euro an die „Brühler Stiftung für Menschen in Not“ überwiesen. Und Götz Spiegel überbrachte … Mehr lesen

      Heidelberg – Teilhabe behinderter Menschen verbessert! Der Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb) feierte sein zehnjähriges Bestehen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Rund 20.000 Menschen mit Behinderungen leben in Heidelberg. Für sie gibt es seit zehn Jahren eine kontinuierliche kommunale Interessenvertretung: den Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb). Am 7. Dezember 2018 feierte der bmb sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Fest im Bürgerhaus B³ in der Bahnstadt. Mit Gründung des bmb … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt sucht Ehrenamtliche zur Unterstützung psychisch kranker Menschen

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Damit psychische Erkrankungen früher erkannt und psychisch kranke Menschen auf ihrem Weg von der Ersterkennung über die ambulante oder stationäre Behandlung bis hin zur sozialen Reintegration besser begleitet werden können, gibt es in allen Stadt- und Landkreisen sogenannte Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen (IBB-Stellen). Für die IBB-Stelle in Heidelberg sucht die … Mehr lesen

      Heidelberg – Gesundheitsschädliche Trendprodukte bei jungen Menschen: Wasserpfeife und E-Zigaretten

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Zigaretten sind out, die auch “Shisha” genannten Wasserpfeifen in, vor allem unter jungen Menschen. Um auf die zumeist unterschätzten Gesundheitsgefahren insbesondere von Wasserpfeifen aufmerksam zu machen, gibt das Deutsche Krebsforschungszentrum anlässlich der 16. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle* drei Informationsblätter zu Wasserpfeifen, E-Zigaretten und Tabakerhitzern heraus. Erfreulicherweise sinkt seit Jahren der Anteil Jugendlicher, die … Mehr lesen

      Heidelberg – Stadt für Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet! Agentur für Arbeit würdigt erfolgreiche Inklusion

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Agentur für Arbeit Heidelberg hat die Stadt Heidelberg für ihr vorbildliches Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet. Gewürdigt wird vor allem die große Hilfestellung, die die Stadt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderungen anbietet. Jochen Weber, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Heidelberg, übergab die Auszeichnung … Mehr lesen

      Eppelheim – Christian Lindner begeistert in Eppelheim mehr als 400 Menschen

      Eppelheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Lebhafte Diskussionen beim Besuch des FDP-Chefs in Rhein-Neckar Eppelheim. Über 400 interessierte Gäste begrüßte der Walldorfer FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg gestern in Eppelheim. Sie alle waren am vergangenen Dienstagnachmittag gekommen, um den FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner live zu erleben. Der Liberalen-Chef Lindner freute sich sichtlich über die gute Resonanz. Oft werde er … Mehr lesen

      Ludwigshafen – CDU fordert: Das Bundesteilhabegesetz für Menschen mit Behinderungen gut vorbereitet und strukturiert umsetzen!

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Ab dem 1.1.2020 tritt eine weitgehende und grundsätzliche Änderung durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) in Kraft. Die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen werden von den existenzsichernden Leistungen (Sozialhilfe) getrennt. Dies zieht u.a. erhebliche strukturelle Veränderungen der Verwaltungsaufgaben nach sich. So müssen ab 2020 Menschen mit Behinderungen, die bislang in kollektiven … Mehr lesen

      1 2 3 14
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X