• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Landau – Anlässlich des 100. Geburtstags von Sophie Scholl: Temporäre Kunst von Studierenden der Uni Landau erinnert an ermordete Widerstandskämpferin – OB Hirsch: „Symbol für Mut, Zivilcourage und den Kampf für freiheitliche Werte“

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar. Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Um an ihre beispielhafte Zivilcourage im Kampf gegen die Nationalsozialisten zu erinnern, hat die Universität Landau in Zusammenarbeit mit der Stadt Landau drei temporäre Kunstwerke realisiert. Alle befanden bzw. befinden sich im Umfeld der großen Zugangstreppe zum Campus, die seit … Mehr lesen

      Heidelberg – Podcast Dreamers: Die Geschichte(n) der Stolpersteine! Wie aus einer Idee ein internationales Gedenkprojekt wurde

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Kurz vor dem 8. Mai, dem Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus, beschäftigt sich Dreamers, der Podcast des Interkulturellen Zentrums Heidelberg, in dieser Woche mit der Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten. Dafür spricht Gastgeberin Jana Stahl mit dem Künstler Gunter Demnig und der Heidelbergerin Susanne Himmelheber über Stolpersteine. 1993 entwarf … Mehr lesen

      Frankenthal – Kunsthaus päsentiert Frankenthaler Kunst im Windfang

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Frankenthaler Kunsthaus ist für den Ausstellungsbetrieb pandemiebedingt weiterhin ge-schlossen. Die geplanten Ausstellungen „Wishflower“ von Ulli Bomans und „Texturized“ der Künstler Stefan Engel und Jörg Heieck mussten deshalb bereits entfallen. Um die Kunst in der Stadt trotzdem sichtbar zu machen, sind ab sofort Werke Frankenthaler Künstler im Windfang des Kunsthauses am Mina-Karcher-Platz 42a … Mehr lesen

      Mannheim – Enjoy Jazz-Konzertstream zum Internationalen Jazztag aus Mannheim: Fast 3.000 Euro für Künstler*innen eingesammelt – Spenden und Streamen weiter möglich

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am Freitag, den 30. April 2021, hat das Enjoy Jazz Festival zum Internationalen Jazztag der UNESCO ein Konzert mit Größen der regionalen Jazzszene via Internet gestreamt. Die Kooperation mit der UNESCO City Of Music Mannheim, Next Mannheim und der Alten Feuerwache Mannheim war eine Solidaritätsaktion mit den beteiligten Künstler*innen. Die … Mehr lesen

      Heidelberg – HEALING. Die Gruppenausstellung im Tandem Art Space verbreitet Hoffnung in der Zeiten der Pandemie.

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red(ak) – Am 13. Mai 2021 präsentiert Kultur Tandem International e.V. die letzte Ausstellung im Tandem Art Space, am Heumarkt 2. Und zwar schließt der Verein das einjährige Projekt, das über zehn eigene Ausstellungen sowie andere Veranstaltungsformate beinhaltete, mit einem Thema ab, das Mut und Hoffnung bringen soll: Unter dem Motto “Healing.” … Mehr lesen

      Heidelberg – “The Mystery of Banksy – A Genius Mind“: Streetart-Ausstellung in der Halle02 vom 1. Mai bis 12. September

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wer Anfang April 2021 in Heidelberg in der Hauptstraße oder an der Neckarwiese unterwegs war, wird Ungewöhnliches bemerkt haben: Gut sichtbar standen dort Puppenfiguren mit einem roten Helium-Ballon in der Hand. Dazu gab es versteckte Botschaften zu entdecken mit der Aufschrift: „Folge dem Ballon“. Alles erinnerte an den populären, aber … Mehr lesen

      Heidelberg – Ausstellung ab 8. Mai: Fotograf*innen aus elf Ländern thematisieren die Position queerer Menschen in der Gesellschaft

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In der Fotoausstellung „Queer Is Not Anti“ präsentiert das Queer Festival Heidelberg mit Unterstützung des Amts für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg ab Samstag, 8. Mai 2021, Arbeiten von zwölf Fotograf*innen aus elf Ländern. Online sowie als Plakataktion im gesamten Heidelberger Stadtgebiet thematisiert die Ausstellung die Offenheit für sexuelle und geschlechtliche … Mehr lesen

      Neustadt an der Weinstraße – Saison Vorzeitig Beendet

      Neustadt an der Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Kulturabteilung der Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße informiert über Änderungen im Veranstaltungsprogramm der Programm-Saison 2020/2021. Aufgrund der aktuellen Beschlüsse von Bund und Ländern zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona Virus können die folgenden Veranstaltungen im Saalbau Neustadt leider nicht präsentiert werden: Di, 18.05.2021 Kurpfalz-Konzerte – Mannheimer Blech Do, 20.05.2021 … Mehr lesen

      Heidelberg – Das weiße Dorf – Eröffnung des Heidelberger Stückemarkts am 30. April um 20 Uhr im Livestream auf theaterheidelberg.de

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die 1990 in Linz geborene und bereits mehrfach ausgezeichnete Autorin Teresa Dopler gewann mit ihrem bewegenden Zweipersonenstück den Autor*innenpreis des Heidelberger Stückemarkts 2019. Nachdem das Festival im letzten Jahr auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, verschob sich die Deutsche Erstaufführung von »Das weiße Dorf« in der Regie von Ron … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Gesprächskonzert und Vorträge zu Gurs weiterhin im Netz! Informationen über die Ausstellung zur Deportation der pfälzischen Juden

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Sowohl das beeindruckende Gesprächskonzert zur Kunst im Lager Gurs als auch die beiden Vorträge sowie die digitale Eröffnung der Ausstellung zur Deportation der pfälzischen Juden haben bislang jeweils mehrere hundert Menschen erlebt, die sich per Livestream zugeschaltet haben. Die Veranstaltungen sind auch weiterhin auf www.bv-pfalz.de/gedenken-erinnern/80-jahre-gurs/ abrufbar. Das Gesprächskonzert „Der Glaube … Mehr lesen

      Landau – Wider das Vergessen – Bürgermeister Dr. Ingenthron ruft rund um den 8. Mai zum Putzen von Stolpersteinen auf

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Mensch ist erst dann vergessen, wenn sein Name vergessen ist. Aus diesem Grund hat der Kölner Künstler Gunter Demnig die Aktion Stolpersteine ins Leben gerufen – das sind Messingtafeln auf kleinen Pflastersteine mit den Lebensdaten von NS-Opfern, die vor deren letzten frei gewählten Wohnorten in den Boden eingelassen werden. Auch in Landau … Mehr lesen

      Heidelberg – Podcast Dreamers: Das Atelier als Schutzraum: Künstlerin Cholud Kassem im Gespräch

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Cholud Kassem bezeichnet sich zwar selbst als „Altstadtgewächs“, aber ihre Kunst entsteht inzwischen schon seit vielen Jahren in ihrem Atelier in Heidelberg-Kirchheim. Dort hat die Künstlerin unsere Gastgeberin Jana Stahl zum Podcastinterview empfangen. Die 1956 in Bagdad geborene Cholud Kassem kam als kleines Kind mit ihren Eltern und ihrem Bruder … Mehr lesen

      Speyer  – DJ QUARTETT – Stream in den Mai – Die Online-Party für Auge & Ohr am 30. April – Frühlingserwachen

      Speyer. (pd/and). Ein neu zusammengestelltes Speyerer DJ QUARTETT freut sich auf die zweite Online-Party für Auge und Ohr aus dem Alten Stadtsaal am Freitag 30. April 2021, 19:00 bis 1:00 Uhr.

      Gestreamt wird dieses Mal mit vielen Überraschungen über den Mixcloud-Kanal der mittlerweile erprobten LadenMusik: www.mixcloud.com/live/ladenmusik.

      Heidelberg – Dankeschein-Aktion: Stadt unterstützt Geschäfte, Gastronomen, Kultur und Vereine mit 360.000 Euro! Fast 36.000 Dankescheine bis zum Abschluss der Corona-Hilfsaktion bei 624 Dankstellen abgegeben

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Nach knapp vier Monaten Laufzeit ist die Dankeschein-Aktion des Amtes für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg zu Ende gegangen. Fast 36.000 Dankescheine haben die Heidelberger Bürgerinnen und Bürger von Dezember 2020 bis März 2021 an 624 Dankstellen im gesamten Stadtgebiet übergeben. Auf diesem Weg kam eine städtische Unterstützung für … Mehr lesen

      Mannheim – Pop macht Schule! Bewerbungsstart des Popakademie-Förderprogramms „Pop macht Schule“ – Schulklassen aus der Metropolregion Rhein-Neckar können sich bewerben!

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Popakademie Baden-Württemberg) – Bis zum 21. Mai 2021 können sich Schulklassen aus der Metropolregion Rhein-Neckar für „Pop macht Schule“ bewerben. Zwei Tage lang besuchen Dozierende und Studierende der Popakademie Baden-Württemberg ausgewählte Schulen und unterrichten in spannenden Workshops wie man singt, textet, Instrumente spielt und Bands managt. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im … Mehr lesen

      Mannheim – “HipHop als Blaupause für politische Selbstermächtigung” – Online-Gespräch mit Parteigründer und Breakdancer Raphael Hillebrand am Mi, 28. April, 20 Uhr

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Raphael Moussa Hillebrand ist in Hong Kong geboren, in Berlin aufgewachsen und ausgebildet durch HipHop. 2020 wurde er als erster urbaner Choreograf vom Deutschen Tanzpreis geehrt. Im Rahmen der Programm-Reihe UND JETZT? lädt ihn das EinTanzHaus am 28. April ab 20 Uhr ein, seine Erfahrungen in der künstlerischen und politischen … Mehr lesen

      Speyer – Musik in Zeiten von Corona – Domkapellmeister Markus Melchiori berichtet von immer neuen Wegen der Dommusik, den Herausforderungen der Corona-Pandemie zu begegnen

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine schwierige Zeit liegt hinter der Dommusik. Eine Zeit ständiger Umplanungen, Absagen und Neustarts. Wie kaum ein anderer Bereich mussten die Arbeit von Domkapellmeister Markus Melchiori immer wieder an das Infektionsgeschehen angepasst und neue Verordnungen umgesetzt werden. Mal durften vier, dann acht Sänger gemeinsam Gottesdienste gestalten, dann nur noch einer. Unter diesen Voraussetzung … Mehr lesen

      Landau – Jetzt auch für Zuhause: Poster der Großflächenausstellung „Kultur bleibt.“ in Landau ab sofort zugunsten der Kulturschaffenden käuflich zu erwerben

      Landau. (pd/and). An 60 Anschlagstellen von City Light Postern im Stadtgebiet von Landau ist unter dem Motto „Kunst bleibt.“ noch bis zum 3. Mai die kreative Arbeit von regionalen Künstlerinnen und Künstlern zu bewundern. Einige dieser Poster können nun dank der Unterstützung des Landauer Druckhauses Gieselmann als Plakate im DIN A1-Format gekauft werden. Die Einnahmen kommen den Künstlerinnen und Künstlern zugute.

      Heidelberg – Kulturhighlights im Sommer! Karlstorbahnhof startet Vorverkauf für seine Sommerbühne

      Im vergangenen Jahr war sie ein riesiger Erfolg, nun geht die Sommerbühne des Karlstorbahnhofs in die zweite Runde: Ab Juni soll es auf dem Platz vor dem Karlstorbahnhof wieder Live-Veranstaltungen in Biergartenatmosphäre geben. Dass das Programm in diesem Jahr ein hochkarätiges Line-up verspricht, zeigt jetzt der offizielle Vorverkaufsstart für die ersten Highlights im Juni und … Mehr lesen

      Ludwigshafen – “Kunst im Lager Gurs”: Gesprächskonzert aus dem Ernst-Bloch-Zentrum live im Internet

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Ernst-Bloch-Zentrum der Stadt Ludwigshafen am Rhein und der Bezirksverband Pfalz laden am Donnerstag, 22. April 2021, 19 Uhr, zu einem Gesprächskonzert “Der Glaube an das Schöne hinter Stacheldraht. Kunst im Lager Gurs – eine Erinnerung in Texten und Musik” ein. Das Konzert ist Teil der vom Bezirksverband durchgeführten Veranstaltungsreihe … Mehr lesen

      Landau – Einladung zum Kunstspaziergang: Großflächenausstellung „Kunst bleibt.“ In Landau eröffnet! 60 Plakate regionaler Künstlerinnen und Künstler noch bis 3. Mai im Stadtgebiet zu sehen

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau) – Die Stadt Landau wird zur Freiluftgalerie: Noch bis zum 3. Mai ist die Großflächenausstellung „Kunst bleibt.“ im Stadtgebiet zu sehen. An 60 Anschlagstellen von City Light Postern – also hauptsächlich an Bushaltestellen – zeigen Plakate die kreative Arbeit von regionalen Künstlerinnen und Künstlern. Fotograf und Projektinitiator Thomas Brenner, der … Mehr lesen

      Heidelberg – Der Street-Art-Superstar „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ ab 30. April in Heidelberg

      Heidelberg / Metropolregio Rhein-Neckar(red/ak) – Eine brandneue Schau zu Ehren der Kunst-Ikone Banksy kommt nach Heidelberg! Ab 30. April wird die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ in der halle02 in Heidelberg im ehemaligen Güterbahnhof zu Gast sein. Tickets gibt es bereits jetzt im Vorverkauf. Banksy, der in Bristol geborene und bis … Mehr lesen

      Frankenthal – Stadtverwaltung bietet „Raum für Kunst“ – Ausstellungen in Stadtbücherei und Rathaus

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadtverwaltung Frankenthal beteiligt sich an der von Nicoleta Steffan initiierten Kunstak-tion #artinthecity, die Kunst im öffentlichen Raum sichtbar macht. Kunstwerke sind im Schau-fenster der Stadtbücherei und im Rathaus im Foyer im zweiten Obergeschoss zu sehen. Am Seiteneingang des Rathauses gibt es außerdem Informationen zur Aktion. Ausstellung im Schaufenster der Stadtbücherei In den … Mehr lesen

      Landau – „Der Tazelgriger“: Urban Street Ausstellung von Richard Diery

      Landau. (pd/and). Sie ist bereits mehr als 20 Jahre alt: Die Geschichte des „Tazelgrigers“, die der Landauer Kunststudent Richard Diery im Alter von acht Jahren erfunden hat. Anlässlich seiner Masterarbeit am Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität Koblenz-Landau hat er die Figur jetzt wiederaufleben lassen und ihre Geschichte in Zeichnungen, Keramikrelief und Radierungen neu erzählt. Zu sehen sind seine alten und neuen Zeichnungen ganz Corona-konform ab sofort und noch bis Sonntag, 2. Mai, am Zaun der Städtischen Galerie Villa Streccius als Urban Street Ausstellung

      Kaiserslautern – Bewerbungsfrist für Pfalzpreis Bildende Kunst läuft

      Kaiserslautern. (pd/and). Der Bezirksverband Pfalz hat in diesem Jahr den Pfalzpreis für Bildende Kunst – diesmal in der Sparte Plastik – ausgeschrieben, zu dem die Bewerbungsfrist noch bis 14. Mai läuft. Der Preis wird als Hauptpreis und Nachwuchspreis (bis 35 Jahre) sowie in Form einer Anerkennung für Schüler vergeben und ist mit 10.000, 2.500 beziehungsweise 500 Euro dotiert.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X