• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Heidelberg – Sportler unterstützen „Lernpatenschaften“ im Emmertsgrund – Die TSG 1878 Heidelberg spendete 5.400 Euro

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – 5.400 Euro Spendengelder konnte die TSG 78 Heidelberg e. V. beim diesjährigen virtuellen SAS Halbmarathon „#HDRUN2021“ sammeln. Mit den Geldern unterstützt die TSG das Projekt „Lernpatenschaften“ des städtischen Kinder- und Jugendzentrums Emmertsgrund. Bei den Lernpatenschaften helfen Schülerinnen und Schüler aus höheren Klassenstufen jüngeren Kindern und Jugendlichen bei ihren Hausaufgaben und … Mehr lesen

      Landau – Verdiente Anerkennung für ausgezeichnete Leistungen – Stadt Landau verleiht Stadtsporturkunden

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. In den Pandemiejahren 2020 und 2021 ist alles ein wenig anders – so auch die Verleihung der Stadtsporturkunden der Südpfalzmetropole Landau. Statt im Kleinen Saal der Jugendstil-Festhalle fand die feierliche Übergabe durch Bürgermeister und Sportdezernent Dr. Maximilian Ingenthron in diesem Jahr „unter freiem Himmel“, nämlich auf dem Sportplatz in Nußdorf statt. Geehrt wurden … Mehr lesen

      Landau – Weingut Ökonomierat Lind in Rohrbach ist Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021 – Landrat spricht seine Anerkennung aus

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Weingut Ökonomierat Lind in Rohrbach hat die Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des Jahres in den Grünen Berufen“ erhalten. Winzerinnen und Winzer werden dort vorbildlich ausgebildet. Landrat Dietmar Seefeldt ließ es sich nicht nehmen, bei der gestrigen Übergabe der Urkunde persönlich vor Ort zu sein und den Auszubildenden und Ausbildenden zu gratulieren. „Das Weingut Ökonomierat … Mehr lesen

      Mannheim – Dank Spende: Kleine Krebspatienten besser überwacht

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine neue Monitoring-Anlage im Wert von 188.000 Euro für die Kinder-Krebsstation des Universitätsklinikums Mannheim hat die Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder – Ortsverband Mannheim e.V. (DLFH), offiziell übergeben.Mit der modernen Anlage können nun alle Patientinnen und Patienten der Kinder-Krebsstation 31-4 bei Bedarf medizinisch überwacht werden. Wichtige Werte wie Sauerstoffsättigung, Blutdruck und … Mehr lesen

      Mannheim – Sparkasse spendet Kaffee-Pausen an Universitätsklinikum – Fünf Kaffee-Vollautomaten und ein Smoothie-Maker als Dank für unermüdlichen Einsatz

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit in Mannheim die ersten Coronafälle bekannt wurden, haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Intensiv- und Corona-Stationen Bewundernswertes geleistet. Nun drückte die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihren Dank an die Angestellten des Universitätsklinikums Mannheim aus: Das Kreditinstitut bescherte den betroffenen Stationen eine brühwarme Überraschung für die Pausenräume in Form von mehreren Kaffee-Vollautomaten und einem … Mehr lesen

      Worms – 30.000 Euro für die Nibelungen-Festspiele – Scheck-Übergabe des Freundeskreises an die Festspielleitung vor dem Wormser Kaiserdom

      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Freundes- und Förderkreis der Nibelungen-Festspiele unterstreicht in diesem Jahr einmal mehr, dass er zu den wichtigsten Unterstützern des Sommerfestivals vor dem Wormser Dom gehört. Mit einer großzügigen Geldspende von 30.000 Euro fördert er das Bühnenbild für die Hauptinszenierung „Luther“. Dr. Sabine von Ehrlich-Treuenstätt, die Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises, überreichte einen Scheck … Mehr lesen

      Heidelberg – “Falsche Polizeibeamte” leider erfolgreich – Kriminalpolizei sucht Zeugen!

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Unter dem Vorwand, Kriminalpolizist zu sein, kontaktierte ein bislang unbekannter Mann telefonisch eine Seniorin in Heidelberg. Durch geschickte Gesprächsführung gelang es dem Betrüger die Dame von angeblichen Machenschaften ihrer Hausbank zu überzeugen, sodass diese ihr Geld in Gefahr sah. Der falsche Polizeibeamte drängte die Frau in mehreren Telefonaten dazu einen hohen Geldbetrag von … Mehr lesen

      Schifferstadt – Von Weinständer bis Schmagges-Gutschein – Rettichfest-to-go-Gewinner freuen sich über hochwertige Preise

      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am vergangenen Donnerstag überreichte Bürgermeisterin Ilona Volk gemeinsam mit den Mitorganisatoren des Rettichfest-to-go Wolfgang Knobloch und Hermann Magin einen Weinständer und Schmagges-Gutscheine im Wert von 100 Euro. 600 Rettichfest-to-go-Boxen brachten Vereine und Stadtverwaltung pünktlich zum eigentlichen Rettichfest Anfang Juni an den Mann bzw. die Frau. 350 Käuferinnen und Käufer nahmen am Gewinnspiel teil. … Mehr lesen

      Mosbach – IHK: Rechtssprechstunde für Gründung und Unternehmensnachfolge

      Mosbach/Neckar-Odenwald, 7. Juli 2021. Das StarterCenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar bietet einen kostenfreien Beratungsservice für Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmen, für die eine Nachfolge angestrebt wird. Wer sich mit einer Neugründung oder mit der Übernahme eines Betriebs selbständig machen möchte, sollte sich frühzeitig um rechtliche Fragen kümmern. Auch für die Organisation der Übergabe … Mehr lesen

      Landau – Zum Start ins Berufsleben – BeamtenanwärterInnen nehmen Dienst bei der Kreisverwaltung auf

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Vier Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter haben zum 1. Juli ihren Dienst bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße aufgenommen. Alexander Blank (22) aus Hauenstein, Sarah Frankmann (19) aus Großfischlingen, Albin Fekaj (19) aus Völkersweiler und Fatlinda Kryeziu (24) aus Maikammer wurden heute nach der Vereidigung und der Übergabe der Urkunden durch Landrat Dietmar Seefeldt zu Kreisinspektoranwärterinnen … Mehr lesen

      Mannheim – GRÜNE Forderung nach Neckarrenaturierung wird umgesetzt

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Großer Erfolg für Natur und Stadtgesellschaft. GRÜNE Forderung nach Neckarrenaturierung wird umgesetzt. Mit der Übergabe des Förderbescheides zur Neckarrenaturierung geht ein 6 Jahre langer Planungsprozess in seine Umsetzungsphase. Dazu Gabriele Baier, umweltpolitische Sprecherin der Grünen Gemeinderatsfraktion: „Dies ist der Startpunkt für die größte Flußrenaturierungsmaßnahme in Mannheim. Die GRÜNE Gemeinderatsfraktion freut sich … Mehr lesen

      Ludwigshafen – TWL und Tochterunternehmen wiederholt als familienfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

      Ludwigshafen. (pd/and(. Bereits zum dritten Mal erhalten die Technischen Werke Ludwigshafen am Rhein AG, TWL, und zwei ihrer Tochterunternehmen das Zertifikat „berufundfamilie“ der Hertie-Stiftung. Ausgezeichnet wird damit die besonders nachhaltige familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik.

      Rhein-Neckar-Kreis / Karlsruhe – bfv-Präsident Ronny Zimmermann übergab 6 Paletten voll Sportbekleidung für Waisenkinder an Landrat Stefan Dallinger

      Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Karlsruhe 3.998 Teile Sportbekleidung für Waisenkinder in Sri Lanka – Karlsruhe. bfv-Präsident Ronny Zimmermann übergab in der Sportschule Schöneck sechs Paletten voll Sportbekleidung an Stefan Dallinger, den Landrat des Rhein-Neckar-Kreises. Der Badische Fußballverband hatte zum zweiten Mal seine Vereine zur Spende getragener Schuhe und Trikots aufgerufen, welche nun an nach … Mehr lesen

      Mutterstadt – TSG Mutterstadt dankt ProCent und EvoBus

      Trampolin turnen ist eine Sportart, bei der es hoch hinaus geht. Das Trampolin begeistert seit Jahren Jung und Alt gleichermaßen, in nahezu jedem Garten findet man ein Gartentrampolin. Und bei der TSG Mutterstadt sind Sport Trampoline zu finden. Denn die Trampolinabteilung bietet für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren, aber auch für Erwachsene Trampolin turnen … Mehr lesen

      Mannheim – IHK: Stabwechsel im Unternehmen erfolgreich planen und gestalten

      Mannheim / Mosbach / Neckar-Odenwald-Kreis, 14. Juni 2021. Was geschieht mit meinem Unternehmen nach meiner Zeit? Einen geeigneten Nachfolger zu finden und das Geschäft zu übergeben, in dem so viel Herzblut steckt, fällt oftmals schwer. Gleichzeitig tun andere sich schwer, ein neues Unternehmen zu gründen. Leichter kann es sein, ein bestehendes Unternehmen zu übernehmen. Vorteil … Mehr lesen

      Limburgerhof – CarSharing startet in Limburgerhof

      Limburgerhof. (pd/and). In Limburgerhof dürfen sich die Kunden von stadtmobil CarSharing über das erste Auto vor Ort freuen. Sie müssen jetzt nicht mehr nach Rheingönheim in Ludwigshafen oder gar nach Mannheim, wenn sie ein Auto benötigen. Auch die Kunden in den Nachbargemeinden Altrip, Neuhofen und Schifferstadt profitieren vom Auto in Limburgerhof.

      Mosbach – IHK Rhein-Neckar: Rechtssprechstunde für Gründung und Unternehmensnachfolge

      Mosbach/Neckar-Odenwald, 4. Juni 2021. Das StarterCenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar bietet einen kostenfreien Beratungsservice für Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmen, für die eine Nachfolge angestrebt wird. Wer sich mit einer Neugründung oder mit der Übernahme eines Betriebs selbständig machen möchte, sollte sich frühzeitig um rechtliche Fragen kümmern. Auch für die Organisation der Übergabe … Mehr lesen

      Heidelberg – Rohrbach: Kinder können Ideen für Spielplatz-Neugestaltung in Lahrer Straße einbringen! Vorstellung der Ideen für Mitte Juli geplant

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Spielplatz in der Lahrer Straße in Rohrbach soll neu gestaltet werden. Welche Angebote dort künftig zum Spielen, Toben, Buddeln einladen – dafür können Kinder ihre Ideen und Wünsche einbringen. Die Stadt richtet eine Bürgerbeteiligung gezielt an die jüngsten Heidelbergerinnen und Heidelberger aus mehreren Kitas und Kindergärten in Rohrbach sowie … Mehr lesen

      Speyer – Unterstützung für digitale Kommunikation

      Speyer.. (pd/and). Am 27. Mai erhielt die Speyerer Gemeindeschwesterplus Alexandra Mika einen Tablet-Koffer. Mit den Tablets kann sie künftig ältere Menschen in der Nutzung digitaler Medien schulen und ihnen damit Hilfen an die Hand geben, so lange wie möglich selbstständig zu bleiben. Der Tablet-Koffer wurde von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz aus Mitteln des rheinland-pfälzischen Sozialministeriums beschafft und konfiguriert. Für die Medienanstalt übergab der Vorsitzende der Versammlung, Landesdiakoniepfarrer Albrecht Bähr, den Koffer mit 5 Tablets und Zubehör an Alexandra Mika: „Der kompetente Umgang mit digitalen Medien ist eine wesentliche Hilfe auch für ältere Menschen. Die Vermittlung von Medienkompetenz enthält die Chance, die Teilnahme am sozialen Leben und damit auch die Selbstständigkeit zu stärken“, so Albrecht Bähr.

      Landau – Freiwillige Feuerwehr Landau trotzt Herausforderungen des Klimawandels – Zahl der Vegetationsbrände nimmt zu – Versicherungskammer Bayern und Pfälzische Pensionsanstalt spenden drei spezielle Schwimmsauger

      Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau) – Auch die Feuerwehren haben mit den Auswirkungen des Klimawandels zu kämpfen; heiße und trockene Sommer sorgen für eine erhöhte Brandgefahr in den Wäldern, auf Wiesen und selbst beim Grillabend im heimischen Garten. Eine weitere Herausforderung: In vielen Bächen ist der Wasserstand in der heißen Jahreszeit so niedrig, dass die … Mehr lesen

      Heidelberg – Falsche Polizeibeamte und angeblich in Not geratene Enkelkinder – rund 15 Versuche von Trickbetrug

      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. In mehreren Stadtteilen Heidelbergs sowie in Wilhelmsfeld und Reilsheim gingen am Dienstag in der Zeit von 10:45 Uhr bis 18:30 Uhr mehrere Anrufe von männlichen und weiblichen Trickbetrügern ein, die versuchten unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Bürger und Bürgerinnen zwischen 68 und 89 Jahren um ihr Erspartes und Schmuck zu bringen. Als falscher Polizeibeamter … Mehr lesen

      Heidelberg – 350 Laptops für Schülerinnen und Schüler aus Familien mit besonderen Bedarfen – Heidelberger Unternehmerfamilie Marguerre spendete 500.000 Euro

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Um Schülerinnen und Schüler aus Familien mit besonderen Bedarfen in der Corona-Pandemie zu unterstützen, spendete die Familie des Heidelberger Unternehmers Wolfgang Marguerre kürzlich 500.000 Euro. Die Stadt konnte damit über das Amt für Schule und Bildung sowie das Amt für Digitales insgesamt 350 Laptops anschaffen. Barbara Marguerre überreichte am heutigen … Mehr lesen

      Mannheim – Rechtssprechstunde für Gründung und Unternehmensnachfolge

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Das StarterCenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar bietet einen kostenfreien Beratungsservice für Gründer sowie Unternehmen, für die eine Nachfolge angestrebt wird. Wer sich mit einer Neugründung oder mit der Übernahme eines Betriebs selbständig machen möchte, sollte sich frühzeitig um rechtliche Fragen kümmern. Auch für die Organisation der Übergabe eines bestehenden Unternehmens ist … Mehr lesen

      Südliche Weinstraße – Landau –  Tag der Kinderbetreuung im Landkreis Südliche Weinstraße

      Landau/Südliche Weinstraße. (pd/and). Am 10. Mai fanden trotz der Corona-Pandemie bundesweit viele Aktionen statt, um Kita-Fachkräften und Kindertagespflegepersonen für ihre Arbeit zu danken. Bundesweit sorgen über 700.000 Kita-Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen jeden Tag dafür, dass Kinder bestmöglich gefördert werden und ihre Eltern Beruf und Familie besser miteinander vereinen können. Der Tag der Kinderbetreuung soll dazu beitragen, der außerfamiliären Kinderbetreuung in Deutschland den Stellenwert zu verleihen, der ihr zusteht. Der Aktionstag wurde 2012 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich am Montag nach Muttertag statt. Seit 2017 wird der Tag der Kinderbetreuung von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung koordiniert. Weitere Informationen gibt es unter www.tag-der-kinderbetreuung.de.

      Bad Dürkheim – START|fest mit Entenrennen

      Bad Dürkheim.(pd/and). Ein bei Groß und Klein beliebtes Spektakel in Bad Dürkheim ist das Entenrennen anlässlich des Stadtfestes, welches unter normalen Bedingungen am Himmelfahrtstag in der kommenden Woche mit einem breit gefächerten Programm starten würde. „Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie müssen wir zwar auf das Stadtfest verzichten, nicht jedoch auf das Entenrennen. Es ist aus Bad Dürkheim nicht mehr wegzudenken und jedes Mal ein besonderes Event“, so Bürgermeister Christoph Glogger.

      Seite 1 von 20
      1 2 3 20
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X