• PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


Weinheim – Volker Cestaro übernimmt den Feuerwehr Förderverein

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/RMi) – Volker Cestaro übernimmt den Feuerwehr Förderverein Bei der Jahreshauptversammlung des Vereines zur Förderung des Feuerwehrwesens in Weinheim-Oberflockenbach e.V wurde Volker Cestaro zum Vorsitzenden gewählt. Reiner Fath ist sein Stellvertreter. Weinheim. [RM] Die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim Abteilung Oberflockenbach sind da, wenn man Sie braucht. 365 Tage im … Mehr lesen

Heidelberg – Naturschutzgebiet „Unterer Neckar“: Bitte Rücksicht nehmen auf Tiere und Pflanzen

Naturschutzgebiet „Unterer Neckar“: Bitte Rücksicht nehmen auf Tiere und Pflanzen.

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Im Heidelberger Naturschutzgebiet „Unterer Neckar“ gibt es Fischkinderstuben, Brutplätze und bedrohte Pflanzenarten. Das Umweltamt der Stadt Heidelberg bittet zum Start der Freiluftsaison alle Erholungssuchenden, auf die dortige Tier- und Pflanzenwelt Rücksicht zu nehmen. Nicht nur Biber, Eisvogel, Fischadler und Co. fühlen sich am und im Wieblinger Altneckar wohl, auch die Heidelberger Bevölkerung findet die ursprüngliche Flusslandschaft seit Jahren attraktiv. Die heißen Sommer der vergangenen Jahre haben den Besucherdruck weiter verstärkt.

Laut Umweltamt der Stadt Heidelberg und der BUND-Gruppe Heidelberg-Wieblingen haben einige Besucherinnen und Besucher in den vergangenen Jahren leider regelmäßig die Vorschriften verletzt, die in diesem Naturschutzgebiet gelten. Auf der Neckarwiese, im Neckar und sogar auf den geschützten Inseln häuft sich Abfall, obwohl Schülerinnen und Schüler der Fröbelschule bunte Hinweisschilder erstellt hatten. Die Informationstafeln vor Ort fanden wenig Beachtung. Bedrohte Tier- und Pflanzenarten in diesem bislang ungestörten Lebensraum wurden erheblich gestört oder gar verdrängt.

Über 150 Vogelarten in dem naturnahen Flussabschnitt

Das Naturschutzgebiet beginnt an dem Ufer der Insel, die der Wieblinger Neckarwiese gegenüberliegt. Es umfasst die Inseln, den Durchfluss zwischen den Inseln und den Lauf des Altneckars. Nur im Kraftwerksauslauf ist das Schwimmen erlaubt – also in dem Flussabschnitt, der direkt an die Neckarwiese grenzt. Überall sonst sind Schwimmen, Angeln, Anlanden und Betreten verboten.

Über 150 Vogelarten nutzen den naturnahen Flussabschnitt des Schutzgebiets als Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet. In den langsam fließenden, kiesigen Bereichen des Altneckars befinden sich zahlreiche Fischkinderstuben. Auch der streng geschützte Biber ist vor einigen Jahren in diese ursprüngliche Flusslandschaft zurückgekehrt.

Regeln zum Erhalt der wertvollen Flusslandschaft

Die Stadt bittet die Bevölkerung, die Regeln auf den Informationstafeln im Naturschutzgebiet zu lesen und zu beachten. Nur so kann die wertvolle Flusslandschaft langfristig erhalten werden. Im Naturschutzgebiet sind alle Handlungen verboten, die das Gebiet oder Teile davon nachhaltig stören, zerstören, beschädigen, verändern oder nachhaltig beeinträchtigen. Es gelten folgende Regeln:

Auf den vorgeschriebenen Wegen bleiben. Hunde bitte immer an der Leine führen. Rasten, Grillen und Spielen ist nur auf dafür ausgewiesenen Plätzen gestattet. Pflanzen oder Tiere dürfen nicht entnommen oder beeinträchtigt werden. Es ist verboten, fremde Pflanzen oder Tiere in das Naturschutzgebiet einzubringen.
Das Betreten der Inseln und Kiesbänke ist verboten – dies gilt auch für Wassersportler. Zelten, Campen, Reiten, Angeln und Baden sind im Naturschutzgebiet ebenfalls nicht erlaubt. Das Gesundheitsamt rät darüber hinaus, auf das Schwimmen im Neckar zu verzichten.
Die Wege dürfen mit Fahrzeugen aller Art nicht befahren werden, ausgenommen davon sind Menschen im Rollstuhl. Radfahren ist auf den ausgewiesenen Radwegen erlaubt.
Der Einsatz von Modellflugzeugen, Drohnen oder Modellbooten ist ebenfalls nicht erlaubt. Wasservögel reagieren äußerst empfindlich auf den verursachten Lärm und die plötzlichen Richtungswechsel diese Freizeitgeräte.

Auenlandschaft steht seit über 30 Jahren unter Naturschutz

Vor 35 Jahren wurde der Altneckar entlang der Heidelberger Stadtteile Bergheim und Wieblingen mit seiner Auenlandschaft und seinen ausgedehnten Binsen- und Schilfbeständen unter Naturschutz gestellt. Den Status als sogenanntes FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat) hat der Altneckar seit dem Jahr 2000. FFH-Gebiete gehören zum europäischen Natura 2000-Schutzgebietsnetz, das 1992 von der Europäischen Union beschlossen wurde.

Fragen zu diesem besonderen Lebensraum beantwortet das Umweltamt der Stadt Heidelberg unter Telefon 06221 58-18200 oder per E-Mail an sandra.panienka@heidelberg.de. Weiterer Ansprechpartner ist der BUND Heidelberg, Ortsgruppe Heidelberg-Wieblingen unter
www.bund-rhein-neckar-odenwald.de > Orts- und Kreisverbände > BUND Heidelberg-Wieblingen.

Heidelberg – Riesenschildkröten treten ihren Urlaub im Zoo Prag an – Welt-Schildkrötentag im Zoo Heidelberg am Montag, 23.05.22

Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag, den 19. Mai 2022 war es so weit: Die vier Riesenschildkröten Emil, Iulius, Hemingway und Einstein haben den Zoo Heidelberg für ihren Urlaubs-Aufenthalt im Zoo Prag verlassen. Die vier Reptilien werden in Tschechien bleiben, bis der Wiederaufbau des Schildkrötenhauses im Zoo Heidelberg erfolgt ist. Das Gebäude wurde im Februar während des … Mehr lesen

Worms – Hochschule Worms: Neuberufung von Prof. Dr. Oliver Gloger im Fachbereich Informatik

Worms / Metropolregion Rhein-Neckar. Experte für Computer Vision und Deep Learning berufen Mit der Neuberufung von Prof. Dr. Oliver Gloger im Fachbereich Informatik ist ein Experte für das Lehr- und Forschungsgebiet Computer Vision und Deep Learning an die Hochschule Worms gekommen. In diesem zukunftsorientierten Fachgebiet wird intensiv an Lösungen geforscht, um den immer komplexer werdenden … Mehr lesen

Heidelberg – Schildkröten auf Parkplatz ausgesetzt – Zeugen gesucht!

Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine aufmerksame Zeugin rettete am Samstagvormittag um kurz vor 10 Uhr zwei Schildkröten das Leben, nachdem Unbekannte die beiden Tiere in einer Kiste auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Eppelheimer Straße aussetzten. Die Zeugin vernahm ein Poltern aus der Kiste und entdeckte die Reptilien schließlich darin. Anschließend brachte sie die Tiere zum … Mehr lesen

Weinheim – Wetterdienste warnen vor Gewitter – Feuerwehr gibt Sicherheitstipps – Weinheimer Feuerwehr ist gut aufgestellt

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach den ersten warmen Tagen warnen Wetterdienste vor den ersten starken Gewittern im Jahr 2022 mit möglichem Unwetterpotential. Dies nimmt die Feuerwehr Weinheim zum Anlass Sicherheitstipps bei Gewittern zu geben. Weinheim. [RM] Die Wetterdienste melden eine heiße Woche, bei der es in den kommenden Tagen vermehrt zu lokalen starken Gewittern kommen … Mehr lesen

Heppenheim – Hundetransport gestoppt / Acht Tiere sichergestellt

Heppenheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Wegen des Verdachts des Verstoßes unter anderem gegen das Tierschutzgesetz muss sich ein 33 Jahre alter Mann nach einer Kontrolle am Mittwochnachmittag (11.05.) strafrechtlich verantworten. Gegen 14.45 Uhr hatte eine Zeugin die Polizei alarmiert und einen verdächtigen Sprinter gemeldet, der angeblich Welpen transportieren würde. Im Rahmen einer anschließenden Fahndung … Mehr lesen

Münchweiler – Fachgerechter Transport von Pferden – Lehrgang im Hofgut Neumühle

Mümchweiler / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Pferdehalter können im Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz einen Befähigungsnachweis für den Transport von Pferden erhalten, wenn sie den Lehrgang am Samstag, 4. Juni, von 9 bis 18 Uhr besuchen und den Abschlusstest erfolgreich ablegen. Neben den gesetzlichen Grundlagen geht es um die Beurteilung der Transportfähigkeit der Tiere, … Mehr lesen

Ludwigshafen – Natur spielerisch begreifen! Erlebnistag im Wildpark Rheingönheim diesmal im Mai

Ludwigshafen / Metropolregon Rhein-Neckar(red/ak) – Jetzt geht es wieder los: Nach zweijähriger Corona bedingten Pause lädt das Wildparkteam der Stadt Ludwigshafen gemeinsam mit dem Förderverein Wildpark Groß und Klein zu zahlreichen Aktionen in das Rheingönheimer Auenwäldchen ein. Und das nicht erst wie sonst im September, sondern bereits am Sonntag, 15. Mai 2022. Bau- und Umweltdezernent … Mehr lesen

Heidelberg – Klimawäldchen Bahnstadt ist jetzt fertig bepflanzt

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Über 70 neue Bäume, Blühsträucher, vereinzelte Obstbäume und eine Naschhecke mit Beerenfrüchten für Tiere: Das Klimawäldchen in der Bahnstadt ist jetzt fertig bepflanzt. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat sich das Areal auf dem sogenannten Spitzgewann nahe der Heidelberger Feuerwache am Freitag, 29. April 2022, angeschaut. Die Bahnstadt hat ebenso … Mehr lesen

Speyer – Schwäne bekommen Eskorte

Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehrere Fußgänger und Verkehrsteilnehmer meldeten am Mittwochmorgen im Bereich der Rheinhäuser Straße in Speyer eine Schwanenfamilie. Die zwei Elterntiere machten sich mit ihren fünf Jungtieren auf in Richtung Rhein / Industriestraße. Zum Schutz der eindrucksvollen Tiere bekamen diese eine polizeiliche Eskorte bis zum Rheindamm.

Schwarzach – Ein Paradies für Kinder stellt sich vor: Jugendfarm Schwarzach lädt ein zum Tag der offenen Tür – Informationen zu geplantem Förderkreis

Schwarzach / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Jugendfarm Schwarzach ist für Kinder ein Paradies.Denn sie können dort nach Herzenslust spielen, toben, basteln,Hütten bauen sowie Tiere und Natur hautnah erleben. Am Samstag,14. Mai, stellt die Jugendfarm sich und ihre Angebote bei einem Tag der offenen Tür vor. Von 10 bis 16 Uhr können große und kleine Besucher … Mehr lesen

Klingenmünster – Nikolauskapelle wieder geöffnet! urg Landeck-Stiftung betreut sakrales Kleinod

Klingenmünster / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Nikolauskapelle bei Klingenmünster ist ein Kleinod staufischer Sakralarchitektur und bildet mit dem ehemaligen Magdalenenhof ein geschichtsträchtiges Ensemble. Die spätromanische Kirche, die ab 1190 erbaut wurde und fast noch im Originalzustand erhalten ist, kann nun wieder besucht werden. Bis Ende Oktober ist sie samstags, sonntags und feiertags sowie am ersten … Mehr lesen

Heidelberg – Herzlich willkommen, kleine Mangabe! Erste Weißscheitelmangabe im Zoo Heidelberg geboren

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zum ersten Mal erblickte eine Weißscheitelmangabe im Zoo Heidelberg das Licht der Welt: Am 17.04.2022 wurde ein Jungtier geboren. Die Mutter des jungen Äffchens kümmert sich fürsorglich um den Nachwuchs, der sich den Tierpflegern und Besuchern in seinen ersten beiden Lebenswochen fit und gesund zeigt. Der Zoo Heidelberg freut sich … Mehr lesen

Speyer – Aufsehenerregender Erstflug am Dom

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Am Abend des 29.04.22 wurde durch mehrere Personen ein vermeintlich verletzter Greifvogel neben dem Dom in Speyer gemeldet. Durch einen Falkner wurde erkannt, dass es ein unverletztes Jungtier war, welches sich an seinem Erstflug versuchte. Nachdem die Schaulustigen den Domplatz freimachten, konnten der Start und die Landung der kleinen Eule … Mehr lesen

Speyer – Uhu-Nachwuchs am Speyerer Dom – Drei junge Uhus gesichtet

Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Freude am Dom ist groß: Es gibt wieder Uhu-Nachwuchs. Drei junge Uhus hüpfen bereits abseits des Nests herum und ein Uhu-Junges unternimmt bereits erste Ausflüge in die Umgebung. „Die Jungen sind wohl Mitte März geschlüpft“, sagt der Vogel-Sachverständige des Doms Sven Ofer. „Sie befinden sich jetzt im Ästlingsstadium“. Das bedeutet, dass sie … Mehr lesen

Mannheim – Väterliche Programmierung für Nierenerkrankungen?

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Universitätsklinikum Mannheim) – Kann eine ungesunde Ernährung des Vaters vor der Zeugung Einfluss auf die Gesundheit des Kindes haben? Aktuelle tierexperimentelle Studie gibt deutliche Hinweise darauf, dass eine ungesunde Ernährung während der Spermienbildung insbesondere bei weiblichen Nachkommen zu Nierenerkrankungen führen kann. Dass Umweltfaktoren, die die Gesundheit einer werdenden Mutter in der Schwangerschaft … Mehr lesen

Mannheim – Neue Informationstafel für das flächenhafte Naturdenkmal „Die Bell“

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Die Untere Naturschutzbehörde hat eine neue Informationstafel für das flächenhafte Naturdenkmal „Die Bell“ erstellen lassen. Die Tafel informiert über die historischen und geologischen Besonderheiten des Schutzgebietes im Bürgerpark Feudenheim. Die Bell ist der Rest einer ehemaligen Sanddüne. Sie beheimatet viele seltene und zum Teil sehr gefährdete Pflanzen und Tiere, … Mehr lesen

Hockenheim – Weitere Heldenkinder Kurse im Pumpwerk – Der „Heldentraining“-Kurs des Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk bekommt eine Fortsetzung

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Auch die zweite Ausgabe des Heldentrainings in Kooperation mit Denise Townsend-Hoffmann war stark nachgefragt, nun soll eine dritte Runde folgen. Beim „Heldentraining“ lernen Kinder, wie sie ihren Selbstwert, ihr Selbstvertrauen und ihr Selbstbewusstsein stärken können, indem ihnen alltagstaugliche Strategien für Konflikte und Möglichkeiten für den Umgang vermittelt wurden. Sie üben, sich in solchen … Mehr lesen

Landau – Auf Safari in den Zoo Landau: Arbeiten für Erweiterung der Afrika-Anlage haben begonnen

Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Bei bestem Frühlingswetter fiel im Zoo Landau jetzt der offizielle Startschuss für die Erweiterung der Afrika-Anlage. Gleich hinter dem Zoo-Eingang und nahe des im afrikanischen Stil gestalteten Zoo-Restaurants soll die bestehende Anlage um ca. 580 Quadratmeter wachsen. Das Ziel: Den Besucherinnen und Besuchern das Gefühl zu vermitteln, sie … Mehr lesen

Mannheim – Pünktlich und wie gewohnt am Gründonnerstag geht der so genannte Tritonenbrunnen vor dem Mannheimer Wasserturm wieder in Betrieb

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Wasser marsch am Wasserturm Tritonenbrunnen am Wasserturm ab Gründonnerstag wieder in Betrieb – Wasserspiele in der Fontänenanlage, den Kaskaden und Rechteckbecken auf der Rückseite des Wasserturms ruhen aufgrund von Sanierungsarbeiten Pünktlich und wie gewohnt am Gründonnerstag geht der so genannte Tritonenbrunnen vor dem Mannheimer Wasserturm dieses Jahr am 14. April wieder … Mehr lesen

Mannheim – Maimarkt Mannheim: Entdecken und probieren! Vom 30. April bis 10. Mai

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Deutschlands größter Regionalmesse präsentieren vom 30. April bis 10. Mai rund 800 Aussteller Innovationen und Klassiker – Sonderschauen, Beratung, Vorträge Ein Caravan, der zum Hausboot mit Sonnendeck wird, Geothermie für eine neue Energiewirtschaft, Tortenguss zum Sprühen, Tee aus Kaffeeblättern, stylishe Hoodies und Schnüffelteppiche für Hunde: Das ist der Maimarkt Mannheim … Mehr lesen

Landau – Bisons in der Südpfalz

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. „Die ersten Bisons sind im Landkreis Südliche Weinstraße angekommen. Damit wird eine bedeutende Maßnahme des Naturschutzgroßprojektes, die halboffene Weidenutzung umgesetzt“, berichten die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER). Inzwischen leben fünf Tiere auf der neu eingerichteten Weidefläche in Kapsweyer, zwei der mächtigen Tiere sind erst am Samstag eingezogen. Zusammen mit … Mehr lesen

Heidelberg – Stadt forstet auf: Erste „Klimawäldchen“ werden gepflanzt

Heidelberg / Meztropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Rund 300 junge Bäume stehen nun auf dem Platz am Südende des Kranichwegs im Stadtteil Pfaffengrund – sie bilden eines der ersten Heidelberger „Klimawäldchen“. Konkret handelt es sich hier um 80 bis 120 Zentimeter hohe junge Bäume der Arten Rotbuche, Rot-Eiche, Trauben-Eiche, Stiel-Eiche, Schwarznuss, Sommerlinde und Winterlinde. Raoul Schmidt-Lamontain, Klimabürgermeister … Mehr lesen

Mannheim – Neue Bäume und Bänke für den Mannheimer Bürgerpark – Bürgermeisterin bedankt sich für Spenden

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag überreichte Mannheims Umweltbürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell im Bürgerpark Urkunden an Menschen, die Geld für Bäume und Bänke gespendet hatten: 40 Urkunden für gespendete Bäume und drei Urkunden für gespendete Bänke. Viele Spenderinnen und Spender hatten die Menschen mitgebracht, für die sie gespendet hatten: Enkel, Ehepartner oder enge Freunde. Zusammen weihten … Mehr lesen

Seite 1 von 23
1 2 3 23
  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion

  • NEUESTES VIDEO

      Weinheim – AKTUELL – Vollsperrung Saukopftunnel

    • Weinheim – AKTUELL – Vollsperrung Saukopftunnel
      Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen im Saukopftunnel – Am 22.05.2022 um ca. 13:45 Uhr kam es auf B38 im Saukopftunnel zwischen Weinheim und Nieder-Liebersbach zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen. Polizei und Rettungsdienst sind aktuell vor Ort im …»

  • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
    >> IM VIDEOCENTER und
    >> BEI YOUTUBE

    Abonnieren bei Youtube!

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

  • NEWS NACH DATUM

    Mai 2022
    M D M D F S S
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  


web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN