• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


Heidelberg – Darmspiegelung zur Krebsfrüherkennung: Längerer Zeitabstand zwischen zwei Untersuchungen möglich

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/NCT Heidelberg) – Forschende am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg und am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben ermittelt, welche Frist zwischen zwei aufeinanderfolgenden Koloskopien die beste Früherkennung von Darmkrebs bringt. Demnach kann der Zeitabstand möglicherweise über die bisher empfohlenen zehn Jahre hinaus auf 15 Jahre vergrößert werden, wenn die erste Untersuchung unauffällig … Mehr lesen

Eberbach – Darmkrebs: Vorsorge, Früherkennung und Therapieoptionen

Eberbach / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar) – Dr. Bernhard Nitsche, Chefarzt der GRN-Klinik für Innere Medizin und Dr. Thorsten Löffler informieren am 20. März über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten bei Darmkrebs. Mehr als 60.000 Menschen erkranken jedes Jahr an Darmkrebs. Seit über 20 Jahren ist der März in Deutschland deshalb Aktionsmonat für die Prävention von Darmkrebs. … Mehr lesen

Landau – Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße informiert mit Vortragsreihe über medizinische Themen – Tage der offenen Tür im Juni und im September

Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße bietet 2024 an seinen beiden Standorten in Landau und Bad Bergzabern eine Vortragsreihe an, in der Ärzte aus unterschiedlichsten Fachrichtungen über medizinische Themen informieren. Dabei werden die Ursachen für Erkrankungen erläutert, Therapiemöglichkeiten vorgestellt, die Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen aufgezeigt und Raum für Fragen und Diskussionen geboten. Die … Mehr lesen

Ludwigshafen – Memorandum: „MFA-Beruf in Not“ – „Ohne MFA keine Vorsorge“!

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stiftung LebensBlicke) – Die medizinische Versorgung wird nicht nur durch die rückläufige Zahl niedergelassener Ärztinnen und Ärzte gefährdet, sondern in viel größerem Umfang durch die abnehmende Zahl Medizinischer Fachangestellter (MFA). Eine ambulante Patientenversorgung ist ohne ausreichendes Assistenzpersonal nicht möglich. Das gilt ganz besonders auch für die Vorsorge. Obwohl die Inzidenz und Mortalität … Mehr lesen

Blick hinter die Krankenhaus-Kulissen: Klinik Bad Bergzabern lädt am 7. Oktober ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür ein

Bad Bergzabern / Metropolregion Rhein-Neckar Nach einer langen coronabedingten Pause öffnet die Klinik Bad Bergzabern am Samstag, 7. Oktober, von 11 bis 16 Uhr wieder ihre Türen für die Öffentlichkeit. Beim Tag der offenen Tür erhalten die Teilnehmenden spannende Einblicke hinter die Kulissen des Krankenhauses, das medizinische Versorgungsangebot und die unterschiedlichen Fachbereiche. Außerdem warten Informationsstände … Mehr lesen

Vortrag des Klinikums Landau: Spezialistin stellt Möglichkeiten zur Vorbeugung, Diagnostik und Therapie bei Magen- und Darmkrebs vor

Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stat Landau= – Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße lädt am Montag, 21. August, um 19 Uhr im Haus des Gastes im Rötzweg 7 in Bad Bergzabern zum Vortrag „Check up für Magen und Darm – vorbeugen – erkennen – behandeln“ ein. Die Chefärztin der Hauptabteilung für Gastroenterologie, Diabetologie und Hepatologie des Klinikums Landau-Südliche … Mehr lesen

Heidelberg – Das Ziel: dem Krebs endlich den Schrecken nehmen

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/DKFZ) – Jeden vermeidbaren Krebsfall auch wirklich vermeiden! Das ist das Leitmotiv des VISION ZERO Summits, der am 19. und 20. Juni in Berlin unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin und der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie stattfindet. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein Vision Zero, Kooperationspartner sind unter … Mehr lesen

Heidelberg – Übergewicht als Risikofaktor für Darmkrebs bislang unterschätzt – Gewichtsverlust vor der Diagnose verschleiert Zusammenhänge

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/DKFZ Heidelberg) – Übergewicht ist ein bekannter Risikofaktor für Darmkrebs. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben nun nachgewiesen, dass dieser Zusammenhang vermutlich bislang erheblich unterschätzt wurde. Der Grund: Viele Menschen verlieren in den Jahren vor einer Darmkrebs-Diagnose unbeabsichtigt an Gewicht. Wird in Studien allein das Körpergewicht zum Zeitpunkt der Diagnose … Mehr lesen

Fernsehmoderatorin Sandra Maischberger ist neue Befürworterin der Stiftung LebensBlicke in Ludwigshafen

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar Die Stiftung LebensBlicke hat mit Sandra Maischberger, Fernsehmoderatorin, Journalistin, Produzentin und Autorin, eine weitere prominente Befürworterin für die Darmkrebsprävention gewinnen können. In ihrem Statement für die Darmkrebsvorsorge betont sie: “Darmkrebs ist eine der wenigen schrecklichen Erkrankungen, denen man mit guter Vorsorge begegnen kann. Das gesetzliche Vorsorge-Programm bietet allen Versicherten ab 50 … Mehr lesen

Darmkrebs-Präventionspreis 2023 der Stiftung LebensBlicke Ludwigshafen geht an Dr. Alexander Hann und Dr. Christian Graf

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Der Darmkrebs-Präventionspreis 2023 – ausgelobt von der Stiftung LebensBlicke und dotiert mit 4.000 € von der Firma Servier (München) – zeichnet dieses Jahr erneut zwei herausragende Arbeiten im Bereich Darmkrebsvorsorge und -früherkennung aus. Die Jury hat aufgrund von mehreren sehr guten Bewerbungen entschieden, den Preis zu teilen. Preisträger für den … Mehr lesen

Ludwigshafen – Weltkrebstag am 4.2.2023 – Aufruf zur Krebsvorsorge!

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stiftung LebensBlicke nimmt den Weltkrebstag am 4. Februar 2023 zum Anlass, die Bevölkerung eindringlich auf die Krebsvorsorge aufmerksam zu machen. Das gilt ganz besonders für den Darmkrebs. Darmkrebs entsteht nicht von heute auf morgen, sondern entwickelt sich aus zunächst gutartigen Vorstufen. Diese Vorstufen können durch die Vorsorgedarmspiegelung (Koloskopie) oder niederschwellig auch durch … Mehr lesen

Ludwigshafen – Bernhard Brink – Benefizkonzert am 15.4.23 in Ludwigshafen – Vorverkauf gestartet

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stiftung LebensBlicke, Früherkennung Darmkrebs, veranstaltet mit dem Schlagersänger Bernhard Brink am 15.04.2023, 19 Uhr, ein Benefizkonzert in der Friedenskirche in Ludwigshafen. Tickets sind bei eventim.de, über die Friedenskirche Ludwigshafen und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Mit dem Kauf dieser Tickets unterstützen die Besucherinnen und Besucher des Konzerts die gemeinnützige … Mehr lesen

Berlin/Ludwigshafen – Darmkrebsrisiko bei Menschen mit Diabetes Typ 2 doppelt so hoch! Betroffene nehmen Vorsorgeangebote zu selten wahr

Berlin/Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Krebs ist die häufigste Todesursache bei Menschen mit Diabetes Typ 2. Krebsprävention und -früherkennung sind für Betroffene daher besonders wichtig. Doch werden sie gerade von dieser Patientengruppe – insbesondere bei Darmkrebs – zu selten in Anspruch genommen, kritisieren die Arbeitsgemeinschaft „Diabetes und Krebs“ der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) sowie die Stiftung „LebensBlicke“. … Mehr lesen


///MRN-News.de