• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Heidelberg – Nachhaltigkeitswochen im Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt – Veranstaltungen vom 15. bis 26. April mit Tipps und Infos rund um das Thema Klimawandel

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie verändert sich das Klima in Heidelberg und welche Maßnahmen ergreift die Stadt zum Klimaschutz? Was macht Hitzestress mit dem Stadtwald? Wie können sich ältere Menschen saisonal und regional gut ernähren und wie die Artenvielfalt im Garten unterstützen? Diese und andere Themen stehen im Mittelpunkt des zweiwöchigen Veranstaltungsprogramms „Nachhaltigkeitswochen im Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt“ vom 15. bis 26. April 2024.

Mit den beiden Nachhaltigkeitswochen im Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt möchte das Amt für Soziales und Senioren der Stadt Heidelberg einen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Wissen über Umwelt- und Klimaschutz weiterzugeben, die Reflexion des persönlichen Beitrags zu Klimawandel und Klimaschutz anzuregen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, um sich gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen. Die Veranstaltungsreihe wird finanziert mit Spendenmitteln der Volker-Homann-Stiftung. Zu allen Veranstaltungen können sich Interessierte anmelden im Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7, Telefon 06221 58-38360, E-Mail szweststadt@heidelberg.de.

Das Veranstaltungsprogramm:

Vortrag „Klimawandel und Klimaanpassung in Heidelberg“, Dienstag, 16. April 2024, 16 bis 18 Uhr, Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7
Den Auftakt zu den Nachhaltigkeitswochen bildet die Vortragsveranstaltung „Klimawandel und Klimaanpassung in Heidelberg“, bei der ältere wie jüngere Interessierte willkommen sind. Dr. Raino Winkler vom Umweltamt der Stadt Heidelberg bietet Daten und Fakten zu den Auswirkungen des Klimawandels in Heidelberg und stellt verschiedene städtische Schutz- und Präventionsmaßnahmen vor. Anmeldung bis Freitag, 12. April.

Ausflug in den Heidelberger Stadtwald, Donnerstag, 18. April 2024, nachmittags (genaue Uhrzeit bitte beim Seniorenzentrum erfragen), Treffpunkt Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7
Vom Klimawandel sind auch die Wälder in Deutschland betroffen, die etwa unter Hitzestress oder dem Befall von baumschädigenden Insekten leiden. Die Forstwirtschaft reagiert mit unterschiedlichen Maßnahmen auf diese Entwicklungen. Bei einer Führung durch den Heidelberger Stadtwald gibt es Informationen über den Zustand des Waldes und Einblicke in Schutzmaßnahmen. Die Veranstaltung ist auch für Personen mit Gehhilfen oder Rollator geeignet. Treffpunkt ist das Seniorenzentrum. Von hier aus erfolgt die Anreise mit dem ÖPNV beziehungsweise für mobilitätseingeschränkte Personen und Personen ab 80 Jahren mit dem E-Bus. Unkostenbeitrag: 5 Euro pro Person. Anmeldung bis Montag, 15. April.

„Nachhaltige Ernährung“, Dienstag, 23. April 2024, 9 bis 13 Uhr, Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7
In einem Koch-Workshop können interessierte Seniorinnen und Senioren ausprobieren, wie sich Nachhaltigkeitskriterien, beispielsweise die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte, bei der Zubereitung genussvoller und bekömmlicher Mahlzeiten berücksichtigen lassen. Serviert werden die gemeinsam im Workshop zubereiteten Speisen als Buffet beim Mittagstisch im Seniorenzentrum. Die Mittagstischgäste erhalten außerdem Informationen und Anregungen zur nachhaltigen Ernährung für den Eigengebrauch. Anmeldung zum kostenlosen Workshop bis Donnerstag, 18. April, Anmeldung zum Mittagstisch bis Freitag, 19. April; Preise für den Mittagstisch: 6 Euro (normaler Preis), 1,50 Euro (Preis bei Vorlage des Heidelberg-Passes für Personen ab 65 Jahren).

Insektenhotels bauen für Jung und Alt, Dienstag, 23. April 2024, 14 bis 16 Uhr, Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7
Bau und Errichtung von Insektenhotels sind eine einfache, aber effektive Form, um einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten. Seniorinnen und Senioren, die sich kreativ betätigen und ihre handwerklichen Fähigkeiten einbringen möchten, sind eingeladen, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klasse Behausungen für Bienen, Käfer & Co. zu erstellen. Anmeldung bis Montag, 22 April.

Ausflug zur „Klima-Arena“, Mittwoch, 24. April 2024, 10.15 Uhr beziehungsweise 11 Uhr bis ca. 16.30 Uhr, Treffpunkt Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7
Die „Klima-Arena“ in Sinsheim ist ein Lern- und Erfahrungsort rund um das Thema Klima. Hier geht es nicht nur um eine umfassende Wissensvermittlung, sondern auch darum, sich kreativ und im Austausch mit anderen mit Aspekten unserer Gegenwart und Zukunft auseinanderzusetzen. Eine Dauerausstellung bietet auf rund 1.400 Quadratmetern spannende Exponate und Mitmachstationen. Die Veranstaltung ist auch für Personen mit Gehhilfen oder Rollator geeignet. Treffpunkt ist das Seniorenzentrum. Von hier aus erfolgt die Anreise mit dem ÖPNV beziehungsweise für mobilitätseingeschränkte Personen und Teilnehmende ab 80 Jahren mit dem E-Bus. Unkostenbeitrag: 5 Euro pro Person, Anmeldung bis Montag, 22. April.

Filmvorführung und Filmgespräch, Donnerstag, 25. April 2024, 16 bis 18 Uhr, Seniorenzentrum Weststadt/Südstadt, Dantestraße 7
Geplant ist ein Film zum Thema Bienen, Biodiversität und Artenschutz. Im Anschluss an den Film haben die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, mit Dr. Joachim Wünn, Vorstand des Landesverbands Badischer Imker e. V., über den Zustand der Bienenwelt in Deutschland und die Aktivitäten der Imkerzunft ins Gespräch zu kommen. Anmeldung bis Dienstag, 23. April.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de