• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Edeka Scholz


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Fischbach/Kaiserslautern – Bezirksverband Pfalz will in neues Trägermodell einsteigen – Fischbach/Kaiserslautern Aus der MRN News Nachbarschaft – Lebhafter Austausch über Zukunftskonzept fürs Biosphärenhaus

      Fischbach/Kaiserslautern/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bezirksverband Pfalz sei grundsätzlich bereit, in ein neues Trägermodell für das Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn zu gehen, um dessen Zukunft zu sichern, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der Vorstellung des Konzepts. Als möglicher Träger käme zusammen mit dem Landkreis Südwestpfalz, der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland und der Ortsgemeinde Fischbach eine GmbH, ein … Mehr lesen

      Lambrecht – Innenminister Roger Lewentz übergibt Förderbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro für den Umbau der Pfalzakademie an Theo Wieder

      Lambrecht / Metropolregion Rhein-Neckar. Förderung der Umweltwerkstätten in der Pfalzakademie Innenminister Roger Lewentz überreicht Bescheid Einen Förderbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro aus dem Investitionsstock 2021 hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz dem Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder für den Umbau der Pfalzakademie in Lambrecht überreicht. Die Baumaßnahme sieht den Einbau einer Umweltwerkstatt, einem Wasserlabor und … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Bezirksverband Pfalz baut sein E-Ladenetz aus: E-Ladesäule an mpk und MHK in Betrieb genommen

      Kaiserslautern / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Bezirksverband Pfalz) – In Kooperation mit den Pfalzwerken, deren Mehrheitsaktionär der Bezirksverband Pfalz ist, baut der Regionalverband sein E-Ladenetz weiter aus und hat am Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) und der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern (MHK) eine E-Ladesäule in Betrieb genommen. „Dem Bezirksverband Pfalz ist es ein besonderes Anliegen, alle Einrichtungen mit … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Auf dem Weg zur papierlosen Verwaltung – Bezirksverband Pfalz beschafft Dokumentenmanagementsystem

      Kaiserslautern/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder hat einen Auftrag für die Beschaffung eines Dokumentenmanagementsystems für die Zentralverwaltung des Bezirksverbands Pfalz vergeben. „Damit gehen wir einen wichtigen Schritt auf dem Weg der Digitalisierung hin zur papierlosen Verwaltung“, erläuterte Wieder. In einem ersten Schritt wolle man das System für die Zentralverwaltung, zu einem … Mehr lesen

      Fischbach bei Dahn – Zukunftskonzept fürs Biosphärenhaus liegt vor

      Fischbach bei Dahn/Metropolregion Rhein-Neckar. Um die Zukunft des Biosphärenhauses Pfälzerwald-Nordvogesen in Fischbach bei Dahn zu sichern, haben der Bezirksverband Pfalz, der Landkreis Südwestpfalz, die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland und die Ortsgemeinde vor einem Jahr bei einem Fachbüro eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die nun vorliegt. „Die Untersuchung hat gezeigt,“ so Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder, „dass die Weiterentwicklung … Mehr lesen

      Lambrecht – Biosphärenschulen, MINT und „LIFE Biocorridors“ Ausschuss für das Biosphärenreservat Pfälzerwald tagt in Lambrecht

      Lambrecht/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, 17. September, findet um 10 Uhr in der Pfalzakademie in Lambrecht, Franz-Hartmann-Straße 9, eine Sitzung des Ausschusses für das Biosphärenreservat statt.Nach dem Bericht des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder befasst sich der Ausschuss mit der Auswahl der Biosphärenschulen. Das Biosphärenreservat Pfälzerwald strebt eine dauerhafte Kooperation mit Schulen an, während der sich … Mehr lesen

      Frankenthal – Fritzi Haußmann erhält Pfalzpreis für Bildende Kunst (Plastik) – Nachwuchspreis geht an Theresa Lawrenz

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Gewinnerinnen des Pfalzpreises und Nachwuchspreises für Bildende Kunst in der Sparte Plastik stehen fest: Den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis erhält Fritzi Haußmann aus Frankenthal; darüber hinaus wurden Michael Dekker, Madeleine Dietz, Fabian Knöbl und Michael Volkmer nominiert, die jeweils 500 Euro bekamen. Der Nachwuchspreis, der mit 2.500 Euro dotiert ist, geht … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Archiv der Region – Jubiläum des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde

      Kaiserslautern/Aus der MRN News/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachbarschaft Als „Archiv der Region“ bezeichnete Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern einmal. Es habe die wichtige Aufgabe, die Geschichte der Pfalz aufzuarbeiten, zu bewahren und an die nächste Generation weiterzugeben. Es stelle sich auch seiner eigenen Geschichte, sagte Wieder mit Blick auf die … Mehr lesen

      Speyer – Möglichkeiten der zukünftigen Landnutzung – LUFA-Bundesverband tagt in Speyer

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Den „Optionen für die zukünftige Landnutzung“ widmet sich der Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) auf seinem Kongress vom 14. bis 16. September in Speyer, der coronabedingt als Hybridveranstaltung stattfindet, an der man präsentisch und digital teilnehmen kann. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 300 bis 400 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Eine Anmeldung ist … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Frauenpower im Pfälzer Parlament Vor 35 Jahren Frauenbüro im Bezirkstag Pfalz angeregt

      Kaiserslautern/Metropolregion Rhein-Neckar. Von den 29 Mitgliedern im Bezirkstag Pfalz sind seit 2014 elf weiblich, das sind knapp 38 Prozent – so viele wie nie zuvor, wie ein Blick in die Geschichte des pfälzischen Parlaments verrät. Beim rheinland-pfälzischen Landtag liegt der Frauenanteil mit 29 von 101 Abgeordneten bei knapp 29 Prozent, beim Bundestag mit 223 von … Mehr lesen

      Hauenstein – Bezirksverband Pfalz : 50.000 Euro fürs Deutsche Schuhmuseum Hauenstein

      Hauenstein Bezirksverband Pfalz unterstützt Um- und Neugestaltung Der Bezirksverband Pfalz, der Mitträger des Deutschen Schuhmuseums in Hauenstein ist, wird die Um- und Neugestaltung der Ausstellungsflächen mit 50.000 Euro unterstützen. Das hat der Bezirksausschuss unter Vorsitz des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder einstimmig beschlossen. 1996 wurde das Museum in einer ehemaligen Schuhfabrik im Bauhausstil von 1929 eröffnet. Als … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Ein Bernhard für die Pfalz

      Kaiserslautern. (pd/and). „Die Plastik von Franz Bernhard ist imposant und beeindruckend und passt hervorragend vor das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern“, stellt Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder fest, als er vor dem sechs Meter hohen Kunstwerk im Hof des KunstKabinetts Tiefenthal steht. Dort hat er sich mit den beiden Projektinitiatoren Manfred Geis, Vorsitzender des Ausschusses für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde des Bezirkstags Pfalz, und Wolfgang Thomeczek, Leiter des KunstKabinetts Tiefenthal, getroffen, um sich einen Eindruck von Bernhards Spätwerk zu machen, das in einer Speyerer Werft entstand. Eine Spendenaktion soll helfen, die rund eineinhalb Tonnen schwere „Aufragende“ für die Pfalz zu erwerben. Dass es „Ein Bernhard für die Pfalz“ sein soll, wird dadurch dokumentiert, dass „das Werk bewusst auf dem repräsentativen Platz vor dem mpk in Kaiserslautern aufgestellt werden soll“, so die Initiatoren Geis und Thomeczek.

      Frankenthal – Bezirksverband Pfalz nimmt Blockheizkraftwerk in Betrieb – Einsparung bei Energiekosten erwartet

      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bezirksverband Pfalz hat ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk im Internat des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation (PIH) in Frankenthal im Meergartenweg in Betrieb genommen. Es erzeugt 40 Kilowatt Wärme und 20 Kilowatt Strom und hatte im 14-tägigen Probebetrieb eine nahezu 100-prozentige Auslastung erzielt. Mit dem Blockheizkraftwerk will man die Grundlast der zwei Gasbrennkessel absenken; … Mehr lesen

      Frankenthal – Schulträgerausschuss beschäftigt sich in Online-Sitzung mit Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation (PIH)

      Frankenthal / Kaiserslautern Lehre plus Studium dank Kooperation mit Hochschule Schulträgerausschuss beschäftigt sich in Online-Sitzung mit MHK und PIH Der Schulträgerausschuss unter Vorsitz von Petra Busch beschäftigt sich in einer Online-Sitzung am Freitag, 7. Mai, um 10 Uhr nach einem Bericht des Bezirkstagsvorsitzenden Theo Wieder mit der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern (MHK). Schulleiter Steffen … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Windkraft und B10-Ausbau im Pfälzerwald im Bezirkstag Pfalz – lebhafte Diskussion in Videokonferenz

      Kaiserslautern Bezirkstag Pfalz diskutierte lebhaft in Videokonferenz Bezirktagsvorsitzender Theo Wieder erläuterte in der mehr als vierstündigen Videositzung des Bezirkstags Pfalz den Sachstand zur Windkraft im Biosphärenreservat Pfälzerwald. So habe das MAB-Nationalkomitee der UNESCO (MAB meint „Mensch und Biosphäre“) empfohlen, die Kern-, Pflege- und bewaldeten Entwicklungszonen frei von Windkraftanlagen zu halten. Dieser Forderung habe sich dann … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Speyer – Eines der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten

      Kaiserslautern/ Speyer. (pd/and). Im Historischen Museum in Speyer wurde eine Gurs-Austellung digital eröffnet, teilt der Bezirksverband Pfalz mit. „Die Ausstellung ‚Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden‘ konfrontiert uns mit einem der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der digitalen Eröffnung der Schau, die im Historischen Museum der Pfalz in Speyer aufgebaut ist. Er ergänzte, dass es sich um „ein beispielloses Verbrechen“ handele, „begangen von Deutschen – unter den Augen von Deutschen – am hellen Tag“. Knapp zwei Jahre nach dem Synagogenbrand seien die letzten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Pfalz vertrieben worden. Das Internierungslager in Gurs sei auf die Ankunft von über 6.500 Menschen nicht einmal ansatzweise vorbereitet gewesen.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X