• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


Mannheim – Kranz-Niederlegung am Grab von Fritz Cahn-Garnier anlässlich seines 75. Todestags

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Die Stadt Mannheim wird dem 75. Todestag des ehemaligen Oberbürgermeisters Fritz Cahn-Garnier mit einer feierlichen Kranzniederlegung an seinem Grab auf dem Hauptfriedhof gedenken. „Die Stadt Mannheim erinnert mit dieser Kranzniederlegung an einen Mann, der trotz schwerster Verfolgung während der NS-Zeit einen großen Beitrag zum Wiederaufbau und zur Entwicklung der Stadt nach dem … Mehr lesen

Eberbach – Zweitauflage des Buches von Altstadtrat Bruno Schmitt über die NS-Zeit in Eberbach erschienen

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund der großen Nachfrage wurde kürzlich im Verlag Regionalkultur die von der Stadt Eberbach herausgegebene, unveränderte Zweitauflage des Buches von Altstadtrat Bruno Schmitt über die Eberbacher Ereignisse während der NS-Zeit veröffentlicht. Wie bei der Erstauflage 2021 hat der Gemeinderat seine Zustimmung gegeben. Bruno Schmitt ist ein Kenner der Eberbacher Lokalhistorie. Er veröffentlichte zwischen … Mehr lesen

Mannheim – SPD-Kreisverband Mannheim würdigt den 150. Geburtstag von Ludwig Frank

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SPD Mannheim) – Der SPD-Kreisverband Mannheim lädt am Donnerstag, 23. Mai 2024 um 16:00 Uhr, anlässlich des 150-jährigen Geburtstag des bekannten Mannheimer Sozialdemokraten Ludwig Frank an dessen Denkmal im unteren Luisenpark, zur Kranzniederlegung ein. Im Rahmen einer kleinen Gedenkveranstaltung wird auch der Vorsitzende des Mannheimer Altertumsverein, Prof. Dr. Hermann Wiegand, sprechen. … Mehr lesen

Mannheim – Internationaler Museumstag am 19. Mai – Reiss-Engelhorn-Museen, TECHNOSEUM, Kunsthalle Mannheim und MARCHIVUM bieten spannendes Programm

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. „Für Museen begeistern“ ist das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages, der am Sonntag, den 19. Mai stattfindet – und die Chancen stehen gut angesichts des umfangreichen Programms von TECHNOSEUM, der Kunsthalle Mannheim, der Reiss-Engelhorn-Museen und MARCHIVUM: Zahlreiche Sonderaktionen, verschiedene Führungen und teils kostenloser Eintritt machen Lust auf den Museumsbesuch. Mit an … Mehr lesen

Internationaler Museumstag am 19. Mai in Mannheim: Reiss-Engelhorn-Museen, TECHNOSEUM, Kunsthalle Mannheim und MARCHIVUM bieten spannendes Programm

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – „Für Museen begeistern“ ist das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages, der am Sonntag, den 19. Mai stattfindet – und die Chancen stehen gut angesichts des umfangreichen Programms von TECHNOSEUM, der Kunsthalle Mannheim, der Reiss-Engelhorn-Museen und MARCHIVUM: Zahlreiche Sonderaktionen, verschiedene Führungen und teils kostenloser Eintritt machen Lust auf den Museumsbesuch. Mit … Mehr lesen

Ausstellung: „Zerbrochene Verbindungen – Ravensbrück“ ab 9. Januar im Heidelberger Rathaus – Verfolgung von Lesben und frauenliebenden Frauen im Nationalsozialismus im Blickpunkt

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Passend zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts am 27. Januar ist im Foyer des Heidelberger Rathauses vom 9. Januar bis 9. Februar 2024 die Ausstellung „Zerbrochene Verbindungen – Ravensbrück. Die Wege von frauenliebenden* Frauen* in den Widerstand und in die Deportation“ zu sehen. Ausstellungseröffnung ist am … Mehr lesen

Mannheim – Feuerwehr: Ehrung der Fluthelfer und Jubilarabend

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal 2021 waren auch zahlreiche Helferinnen und Helfer der Mannheimer Hilfsorganisationen und Feuerwehr vor Ort im Einsatz. Das Land Rheinland-Pfalz zeichnete sie dafür am Donnerstagabend mit der Fluthelfermedaille aus. Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder überreichte die Medaillen gemeinsam mit dem Mannheimer Feuerwehrkommandanten Thomas Näther im Rahmen einer … Mehr lesen

Rhein-Pfalz-Kreis – Vortrag und Stolpersteinverlegung mit Gunter Demnig in Mutterstadt

Rhein-Pfalz-Kreis / Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 2021 beteiligt sich auch Mutterstadt an der Aktion STOLPERSTEINE des Künstlers Gunter Demnig. Mit der Verlegung der Stolpersteine wird an das Schicksal der Menschen erinnert, die in der NS-Zeit verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Aktion STOLPERSTEINE ist mittlerweile das größte dezentrale Mahnmal … Mehr lesen

Mannheim – Tag des offenen Denkmals“ am 10. September

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 30 Jahren koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bundesweit den „Tag des offenen Denkmals“, der in diesem Jahr am Sonntag, 10. September stattfindet. Dieses Mal steht der Tag unter dem Motto „TalentMonument“ und damit die Frage im Fokus: Was macht ein Denkmal zu einem Denkmal, und welche bislang unerkannten Denkmal-Talente haben … Mehr lesen

Ludwigshafen – Bezirksverband Pfalz unterstützt 13 Kulturprojekte

Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Kunst- und Kulturausschuss bewilligt 26.200 Euro. Der Ausschuss für Kunst und Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde unter dem Vorsitz von Ruth Ratter befasste sich in seiner Sitzung mit Zuschussanträgen und entschied, 13 Kulturprojekte mit insgesamt 26.200 Euro zu fördern. So erhält Benjamin Wagener aus Schwegenheim für sein Filmprojekt „Hiwwe … Mehr lesen

Heidelberg-Ziegelhausen: Stadt Heidelberg stellt Gedenkstele zu Ehren des Ehepaars Müller fertig

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg hat im Stadtteil Ziegelhausen eine Gedenkstele zu Ehren von Frieda (1902 – 1969) und Mathias Müller (1895 – 1969) fertiggestellt. Die Gedenkstele ist am Mittwoch, 5. Juli 2023, im Frieda-und-Mathias-Müller-Park aufgebaut worden. Die Stele befindet sich im nordöstlichen Teil des Parks am Weg zur Peterstaler Straße. Das … Mehr lesen

NS-Zeitzeugin Karla Spagerer bei Anpfiff ins Leben: „Ich spreche gegen das Vergessen.”

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar „Ich erinnere mich noch, wie damals in F2 die Synagoge brannte. Und ich wünsche Euch und Eurer Generation, dass ihr nie wieder solche Zeiten erleben müsst.“ Es ist still im Raum, als Karla Spagerer aus der Zeit des Nationalsozialismus erzählt. Die Jugendlichen der U15 vom SV Waldhof Mannheim sind sichtlich gebannt … Mehr lesen

Kaiserslautern – Zum Tod von Roland Paul, dem ehemaligen Direktor des IPGV

Kaiserslautern / Aus der MRN-News Nachbarschaft – Unermüdlich für die Pfalz im Einsatz – Zum Tod von Roland Paul Selbst in seinem Ruhestand war Roland Paul, langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter und von September 2012 bis 2016 Direktor des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde (IPGV) in Kaiserslautern, für den Bezirksverband Pfalz tätig. So leitete er zusammen … Mehr lesen

Heidelberger Straßennamen auf dem Prüfstand! Kommission für Straßenbenennungen legt Bericht vor – Gemeinderat berät ab 25. Mai

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In Heidelberg tragen 363 Straßen, Plätze oder Brücken den Namen bekannter oder auch weniger bekannter Persönlichkeiten. Damit werden deren Leistungen geehrt und gewürdigt. Aber ist das in allen Fällen heute noch vertretbar? Um das zu klären, hat der Gemeinderat der Stadt Heidelberg die Verwaltung im Jahr 2016 beauftragt, eine Kommission … Mehr lesen

Internationaler Museumstag Mannheim am 21. Mai: Reiss-Engelhorn-Museen, TECHNOSEUM, Kunsthalle Mannheim und MARCHIVUM locken mit besonderen Angeboten

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am Sonntag, den 21. Mai ist der Internationale Museumstag, an dem sich auch die Mannheimer Museen beteiligen: Reiss-Engelhorn-Museen, TECHNOSEUM, Kunsthalle Mannheim und MARCHIVUM laden an dem Tag zu besonderen Führungen, Workshops und weiteren Aktionen. Reiss-Engelhorn-Museen Die Reiss-Engelhorn-Museen locken mit einem abwechslungsreichen Ausstellungsprogramm und einer Spezial-Führung. Um 14 Uhr gewährt Papier- … Mehr lesen

150 Jahre Mannheimer Energien: Geschichte von MVV anschaulich erzählt

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/ MVV Energie) – MVV blickt auf 150jähriges Bestehen zurück – Jubiläums-Chronik in Zusammenarbeit mit dem MARCHIVUM herausgegeben – Zahlreiche Fachbeiträge untersuchen die Entwicklung von MVV im Spiegel der Stadtgeschichte – Ausblick zu aktuellen Fragestellungen der Energieversorgung – Fotostrecke von Horst Hamann Die Versorgung mit Wasser und Energie ist elementar für die … Mehr lesen

Mutterstadt – Gedenktafel am ehemaligen Standort der Mutterstadter Synagoge

Wie überall in Nazi-Deutschland, wurde auch in der Landgemeinde Mutterstadt 1938 in der sog. Pogromnacht die Synagoge in der Oggersheimer Straße 24 zerstört. Am 10. November, morgens um 5 Uhr, wurde das jüdische Gotteshaus von Mutterstadter SA-Leuten angezündet und brannte, nach einer gewaltigen Explosion, vollständig aus. Ein schwerer Schlag für die damals noch 63 Einwohner … Mehr lesen

Mutterstadt – Lebensschicksale zwischen 1933 und 1945

Mutterstadt beteiligt sich seit Frühjahr 2022 an der Stolperstein-Aktion des Künstlers Gunter Demnig, als 27 Erinnerungssteine für NS-Opfer in Gehwegen verlegt wurden. 2023 kommen weitere 40 Steine dazu, für die Spender*innen gezeichnet haben. Die Ortsgruppe Mutterstadt im Historischen Verein der Pfalz hatte darüber vergangene Woche zu einem Vortragsabend eingeladen. Dabei wurden von den Referenten beispielhaft … Mehr lesen

Speyer – „Der schwarze Kaiser“ – Bilderschau mit Lesung am Montag, 12. Dezember, 18 Uhr im Stadtratssitzungssaal

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – In Zusammenarbeit mit der 95 jährigen Witwe Herta Kaiser hat der Autor und Künstler Michael Lauter die bewegende Lebensgeschichte des Speyers Josef Kaiser verfasst. Als Sohn eines dunkelhäutigen französischen Besatzungssoldaten und einer Speyrerin kommt Kaiser 1921 in Speyer zur Welt. Er erfährt bittere Armut und wird wegen seiner Hautfarbe ausgegrenzt. … Mehr lesen

Landau – Die Erinnerung wieder sichtbar machen – Stadt Landau sucht Patinnen und Paten für Stolpersteine – Nächste Verlegung im Herbst dieses Jahres geplant – Kein Diebstahl: Bei Bauarbeiten werden Stolpersteine vorübergehend entfernt

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Sie sind eine beständige Mahnung gegen jede Form von Ausgrenzung und Rassismus: die Stolpersteine, die in vielen Städten Europas an die Opfer der NS-Diktatur erinnern. Stolpersteine sind Pflastersteine, an deren Oberseite eine Messingplatte mit den Lebensdaten der Vertriebenen oder Ermordeten befestigt wird und die dann vor deren letzten frei gewählten Wohnhäusern in den … Mehr lesen

Worms – Neuer Sammelband erschienen – zur Wiedergewinnung des Synagogenbezirks in Worms 1945–1961

Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Worms und das Land Rheinland-Pfalz haben zum 60. Jahrestag der Wiederweihe der Wormser Synagoge 1961 einen Sammelband herausgegeben. Mit der Aufnahme der SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz in die Welterbeliste hat die Unesco im vergangenen Juli die Authentizität des Synagogenbezirks in Worms durch die Wiedergewinnung als erfüllt anerkannt. Vor diesem Hintergrund … Mehr lesen

Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner gedachte auf Bergfriedhof der Opfer des Nationalsozialismus

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat am Donnerstag, 27. Januar 2022, der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Am Nachmittag fand an der Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft auf dem Heidelberger Bergfriedhof ein stilles Gedenken statt. Daran nahmen auch Vertreterinnen und Vertreter von Heidelberger Religionsgemeinschaften, des Gemeinderates und … Mehr lesen

Speyer – Pfarrarchive im Bistumsarchiv Speyer weitgehend erschlossen – Unterlagen aus mehr als 200 Pfarreien der Pfalz und Saarpfalz bearbeitet – Daueraufgabe des Bistumsarchivs

Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Für das Bistumsarchiv Speyer war es eine Mammutaufgabe, die in diesen Tagen ihren vorläufigen Abschluss gefunden hat: die Bearbeitung der Archive der alten Pfarreien, die im Zuge der Gründung 70 neuer größerer Pfarreien zum 1. Januar 2016 in der Domstadt zentralisiert wurden. Dank der Sichtung der Unterlagen und der Verzeichnung in der Archivsoftware … Mehr lesen

Kaiserslautern – Archiv der Region – Jubiläum des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde

Kaiserslautern/Aus der MRN News/Metropolregion Rhein-Neckar. Nachbarschaft Als „Archiv der Region“ bezeichnete Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde in Kaiserslautern einmal. Es habe die wichtige Aufgabe, die Geschichte der Pfalz aufzuarbeiten, zu bewahren und an die nächste Generation weiterzugeben. Es stelle sich auch seiner eigenen Geschichte, sagte Wieder mit Blick auf die … Mehr lesen

Frankenthal – Sport im Nationalsozialismus – der Frankenthaler Leichtathlet, Mediziner und Sportjournalist Adolf Metzner

Frankenthal.(pd/and). Die Fanbetreuung der Eintracht Frankfurt und das Eintracht Frankfurt Museum besuchten am Samstag, 3. Juli 2021, von 12 bis 17 Uhr, den Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal. Treffpunkt war  um 12.15 Uhr in der Glockengasse (Gedenkplatz für die Synagoge).


///MRN-News.de