• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Edeka Scholz


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Hockenheim – Buchtripp entführt nach Kanada

      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am kommenden Freitag, 15. Oktober, 19.30 Uhr, geht die Veranstaltungs-reihe „Buchtripp“ in der Stadtbibliothek Hockenheim endlich wieder auf Reisen. Sie führt nach Kanada. In bewährter Weise bringen Rosa Grünstein und Thomas Liebscher Autorinnen und Autoren aus dem weitläufigen Land den Zuhörerinnen und Zuhörern näher. Vorgestellt werden die Bücher „Ein Leben mehr“ von Jocelyne … Mehr lesen

      Heidelberg – Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg 2021 an Simon Sailer verliehen

      Heidelberg /Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Für seinen Erzählband „Die Schrift“ (Edition Atelier, 2020) hat Simon Sailer den mit 10.000 Euro dotierten Clemens-Brentano-Preis für Literatur der Stadt Heidelberg erhalten. Der in Wien beheimatete Schriftsteller nahm die Auszeichnung am 21. Juli 2021 im Rahmen einer Feierstunde aus den Händen von Kulturbürgermeister Wolfgang Erichson im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei Heidelberg … Mehr lesen

      Worms – Marcus Peter Tesch siegt beim Finale des Autorenwettbewerbs der Nibelungen-Festspiele 2021 mit „Versuch, ein Stück über die Nibelungen (nicht) zu schreiben“- Publikumspreis geht an das Autoren-Duo „Kim Gattl“ mit Phyllis Koehler und Andreas Hartmann

      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Den zum vierten Mal ausgerichteten Wettbewerb für junge Schreibende gewann am Samstag im Finale der 32-jährige Marcus Peter Tesch. Er durfte sich über ein Preisgeld von 10.000 Euro sowie eine Uraufführungsoption im Rahmenprogramm der Festspiele 2022 freuen. Der Autor spielt in seinem Stück „Versuch, ein Stück über die Nibelungen (nicht) zu schreiben“ mit … Mehr lesen

      Heidelberg – Verleihung des Clemens-Brentano-Preises der Stadt Heidelberg findet hybrid statt Übertragung am 21. Juli per Livestream

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Verleihung des Clemens-Brentano-Preises 2021 der Stadt Heidelberg findet am Mittwoch, 21. Juli 2021, um 19.30 Uhr statt. Der in Wien lebende Schriftsteller Simon Sailer erhält den mit 10.000 Euro dotierten Preis für seine Erzählung „Die Schrift“ (Edition Atelier, 2020). Die Preisverleihung wird dieses Jahr als hybride Veranstaltung vor Ort – … Mehr lesen

      Heidelberg – UNESCO Literaturstadt Heidelberg unterstützt Briefaktion für verfolgte Autorinnen und Autoren

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Weltweit werden Autorinnen und Autoren politisch verfolgt oder verhaftet. Die UNESCO-Literaturstadt Heidelberg hat sich einer Aktion der Menschenrechtsorganisation English PEN angeschlossen: Bei der Briefaktion „PENWrites“ schicken Autorinnen und Autoren Worte der Ermutigung und Solidarität an Kolleginnen und Kollegen, die aufgrund ihrer schriftstellerischen oder journalistischen Tätigkeit verfolgt werden oder verhaftet worden … Mehr lesen

      Worms  – Vielfältiges Festspielprogramm: Theater-Begegnungen mit Autor Lukas Bärfuss

      Worms. (pd/and): Neben der Hauptinszenierung „Luther“ vor dem Wormser Dom vom 16. Juli bis 1. August 2021 begeistern weitere Veranstaltungen im Kulturprogramm der Wormser Nibelungen-Festspiele.

      Kultur in Zeiten von Corona möglich zu machen, ist eine große Herausforderung. Dennoch bieten die Nibelungen-Festspiele neben der „Luther“-Inszenierung vor dem Wormser Dom ein ambitioniertes Kulturprogramm in den Nebenreihen an. 

      Heidelberg – Literaturtage starten am 9. Juni! Programm an sofort erhältlich – Tiketverkauf ab 18. Mai

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Von klassischen Lesungen über Online-Workshops und eine literarische Schatzsuche bis hin zum selbst gestalteten Pop-up-Buch: Das internationale Literaturfestival „Heidelberger Literaturtage“ hält von Mittwoch bis Sonntag, 9. bis 13. Juni 2021, über 30 Programmpunkte bereit. Die UNESCO City of Literature Heidelberg präsentiert das Festival erstmals im Hybrid-Format: Die Veranstaltungen finden im … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Digitale Führungen im Ernst-Bloch-Zentrum

      Ludwigshafen. (pd/and).  Für seine aktuelle Ausstellung “Was bleibet aber … Literatur im Land” bietet das Ernst-Bloch-Zentrum ab der kommenden Woche digitale Führungen über das Videokonferenztool Webex an. Am 29. April sowie am 5. und 6. Mai 2021 jeweils um 17.30 Uhr können Interessierte die Sonderausstellung nach vorheriger Anmeldung live von zu Hause besichtigen. Das Ernst-Bloch-Zentrum ist derzeit aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X