• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Speyer – Online-Austausch zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ – Kirchen bringen Arbeitnehmerinnen und –nehmer über ihre Erfahrungen in der Arbeitswelt miteinander ins Gespräch

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Bistum Speyer und die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft bieten eine Reihe von Online-Impulsen mit Austausch über aktuell relevante Themen in der Arbeitswelt an. „Arbeit konkret“ heißt das digitale Gesprächsformat. Am 27. Mai von 10 bis 11 Uhr geht es um das Thema „Familien unter Druck – Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. … Mehr lesen

      Metropolregion Rhein-Neckar – Mainz – Streiks des privaten Omnibusgewerbes Rheinland-Pfalz ab dieser Woche

      Mainz. (pd/and). Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft noch ab dieser Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Betroffen davon sind unter anderem sämtliche Betriebe und Standorte der DB Regio Bus Mitte GmbH, der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH, der Westerwaldbus GmbH, der Stadtbus Bad Kreuznach GmbH, der MB Moselbahn mbH, der Tempus Mobil GmbH und der Stadtbus Zweibrücken GmbH. Zu Solidaritätsstreiks werden die Verkehrsgesellschaften Zweibrücken und Bad Kreuznach aufgerufen.

      Heidelberg – 20 Jahre „Mit dem Rad zur Arbeit“ – Zum Auftakt verteilte der ADFC 500 Frühstückstüten und Informationen zur diesjährigen Aktion

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/ADFC Rhein-Neckar) – Am 1. Mai begann die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) und die AOK bereits zum 20. Mal gemeinsam organisieren. Arbeitnehmer*innen können sich unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de anmelden und dann geradelte Kilometer sammeln, fit bleiben und an Gewinnspielen teilnehmen. Coronabedingt dürfen auch wieder Fahrten … Mehr lesen

      Mainz – Metropolregion Rhein-Neckar – Frankenthal: Tarifabschluss: 3,9 Prozent mehr Lohn und Gehalt in der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie (PPKV)

      Mainz/Frankenthal.(pd/and). Am 25. April konnte im sechsten Termin in der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie nach zähem Ringen am frühen Morgen ein Tarifergebnis erzielt werden. Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen steigen in zwei Stufen um insgesamt 3,9 Prozent:

      Landau – Workers’ Memorial Day am 28. April – Appell für mehr Arbeitsschutz Gedenken an verunglückte Beschäftigte in Landau

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gedenkminute für verunglückte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft Beschäftigte in Landau dazu auf, der Menschen zu gedenken, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder durch den Job erkrankt sind. „Am internationalen Workers’ Memorial Day, dem 28. April, sollte um 12 Uhr eine Minute lang der Opfer von Arbeitsunfällen … Mehr lesen

      Heidelberg – Chancengleichheit! Beratungsangebote im Mai 2021 nur telefonisch oder videobasiert

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg bietet im Mai pandemiebedingt Beratungen nur telefonisch oder online an. Eine Terminvereinbarung im Vorhinein ist notwendig. Die verschiedenen Beratungsangebote im Bereich Teilhabe und Chancengleichheit finden im Mai zu nachfolgenden Terminen statt: Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse Zweimal pro Woche berät Yulia Uksekova zur Anerkennung ausländischer … Mehr lesen

      Heppenheim – Online-Veranstaltung über Coworking Spaces

      Heppenheim. (pd/and). Die Corona-Pandemie hat in Unternehmen zahlreiche Veränderungsprozesse hervorgerufen oder beschleunigt. Innerhalb kürzester Zeit haben sich Arbeitsorte, Kommunikationswege, Prozesse und Organisationsstrukturen gewandelt. Für viele Unternehmen ist Home-Office Normalität geworden – doch nicht für alle Firmen bzw. deren Arbeitnehmer eignet sich dieses Modell. „Coworking Spaces können eine Alternative zur klassischen Büroumgebung sein, die gleichzeitig weitere Chancen für Unternehmen bereithält.“, erläutert Kathrin Fausel, Leiterin Standortmarketing/Investorenservice bei der der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB).

      Ludwigshafen – IHK Pfalz: Bereitstellungspflicht ist unnötige Belastung für Unternehmen

      Ludwigshafen. (pd/and). Ab kommender Woche gilt für Arbeitgeber die Pflicht zur Bereitstellung von Corona-Tests. Dies hat das Bundeskabinett mit der Änderung der Arbeitsschutzverordnung beschlossen. Betriebe müssen nun jedem Mitarbeiter in Präsenz mindestens einmal pro Woche einen Test anbieten. Mitarbeitern mit erhöhtem Infektionsrisiko – etwa verstärktem Kundenkontakt – müssen mindestens zwei Tests pro Woche angeboten werden. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz sieht hier eine unnötige Belastung für die Unternehmen in der Pandemie.

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X