• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Europäische Impfwoche


Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Impfungen schützen Jung und Alt vor Krankheiten – Reisemedizinische Beratung in Mannheim

Die Europäische Impfwoche findet in diesem Jahr noch bis zum 27. April statt. Ziel der Kampagne ist es, die Bevölkerung über die Bedeutung von Impfungen zu informieren. Im Vordergrund soll in diesem Jahr stehen, dass Impfungen Krankheitsausbrüche verhindern können, wenn Impflücken in der Bevölkerung geschlossen werden.

Impfungen bieten neben dem Schutz des Geimpften auch einen Schutz für seine Mitmenschen. So kann die Übertragung beispielsweise der Krankheit Masern nachhaltig unterbrochen werden, wenn mindestens 95% der Menschen immun gegen Masern sind. Denn dann sind auch die Menschen geschützt, die selbst wegen eines schwachen Abwehrsystems keine Immunität aufbauen können, dazu gehören auch Neugeborene.

In Baden-Württemberg erfassen die Gesundheitsämter bei den Einschulungsuntersuchungen auch den Impfstatus der Vorschulkinder. Landesweit waren 2023 96,5% der untersuchten Kinder zweimal gegen Masern geimpft, in der Stadt Mannheim lag die Quote bei 97,0%. Dazu Dr. Peter Schäfer, Leiter des Gesundheitsamtes Mannheim: „Es ist sehr erfreulich, dass die Kinder in unserer Stadt in der letzten Einschulungsuntersuchung das Ziel der 95%-Masernimpfquote deutlich erreicht haben.“

Nachholbedarf besteht dagegen beim FSME-Impfschutz. FSME steht für Frühsommer-Meningoenzephalitis. Das krankheitsauslösende Virus wird von Zecken übertragen. Nur vier von zehn Kinder haben bei der Einschulungsuntersuchung einen vollständigen Impfschutz. Da die Stadt Mannheim – wie fast ganz Baden-Württemberg – zum Hochrisikogebiet für FSME zählt, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die Impfung aller Personen.

Aber auch in anderen Lebensbereichen sind Impfungen von großer Bedeutung. Seit Ende der COVID-19-Pandemie hat die internationale Reisetätigkeit beispielsweise wieder stark zugenommen. Seit Anfang März 2024 bietet das Gesundheitsamt Mannheim erneut kostenfreie reisemedizinische Beratungen an. Damit schwere Erkrankungen, hervorgerufen durch fremdartige Krankheitserreger, gar nicht erst auftreten können, werden dem Reiseziel angepasste Tipps zu vorbeugenden Hygienemaßnahmen, Mückenschutz und Ernährung erteilt, aber auch zu sinnvollen Impfungen. Da das Gesundheitsamt Mannheim zertifizierte Gelbfieberimpfstelle ist, können Gelbfieberimpfungen, die von einigen Reiseländern zur Einreise verlangt werden, direkt im Anschluss an die Beratung durchgeführt werden. „Wir freuen uns sehr darüber, den Bürgerinnen und Bürgern Mannheims wieder eine reisemedizinische Beratung in unseren Räumen in R1 anbieten zu können. Interessierte können telefonisch unter 0621-293-2222 einen Termin vereinbaren und weitere Informationen erhalten“, so Dr. Peter Schäfer.

Eine gute Übersicht mit allgemeinen Informationen rund um das Thema Impfen für alle Bürgerinnen und Bürger bietet die Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter www.impfen-info.de. Die Impfempfehlungen für Deutschland werden von der STIKO ausgesprochen und übersichtlich im Impfkalender dargestellt.

Quelle: Stadt Mannheim / Foto MRN News Archiv

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Wörth – Hochwasserlage

    • Wörth – Hochwasserlage
      Wörth / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Seit Freitag, dem 17.05.24, kam es aufgrund der anhaltenden Starkregenfälle zu mehreren polizeilichen Einsätzen. Durch die Wassermassen stiegen die Pegel kleinere Bäche teils massiv an, hierbei konnte insbesondere ein Schwerpunkt in Wörth am Heilbach ausgemacht werden. In der Folge liefen mehrere Keller im Bereich des Wohngebiets um die Hagenbacher Straße ... Mehr lesen»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Verfolgungsfahrt endet in #Mutterstadt

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Verfolgungsfahrt endet in #Mutterstadt
      Mutterstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Durch die hessische Polizei wurde in der Nacht vom 18. auf den 19. Mai mitgeteilt, dass ein Mann nach einem Streit, alkoholisiert mit dem Auto auf den Weg nach Mutterstadt sei. Der 27- Jährige konnte fahrend in einem Pkw angetroffen und kontrolliert werden. Trotz eindeutiger Anhaltspunkte auf eine Alkoholisierung ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Verfolgungsfahrt endet in Unfall

    • Mannheim – Verfolgungsfahrt endet in Unfall
      Mannheim / Plankstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) In den frühen Morgenstunden des 19.05.2024 fiel einer Streife des Autobahnpolizeirevier Seckenheim der Fahrer eines schwarzen Skoda, aufgrund dessen Fahrweise auf. Er sollte auf der A 656 Anschlusstelle Seckenheim einer Kontrolle unterzogen werden. Der angedachten Fahrzeugkontrolle versuchte sich der 43jährige Fahrzeugführer zu entziehen, indem er seinen Pkw stark ... Mehr lesen»

    • Worms – Aggressiver Mann schlägt mit Holzlatte auf Autos ein – Unter Vorhalt von Schusswaffen und Taser wurde er festgenommen

    • Worms – Aggressiver Mann schlägt mit Holzlatte auf Autos ein – Unter Vorhalt von Schusswaffen und Taser wurde er festgenommen
      Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am heutigen Samstagmorgen gegen 09:55 Uhr kam es in der Bahnhofstraße, in der Nähe des Hauptbahnhofes, zu einem Polizeieinsatz wegen eines aggressiven Mannes. Mehrere Zeugen meldeten einen Mann der mit einer Holzlatte sowohl auf ein fahrendes, wie auch auf geparktes Fahrzeug einschlug und hierbei jeweils die Frontscheiben erheblich beschädigte. Als die ... Mehr lesen»

    • 75 Jahre deutsches Grundgesetz! Ein Grund zum Feiern für Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner(Video)

    • 75 Jahre deutsches Grundgesetz! Ein Grund zum Feiern für Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner(Video)
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) -Das Grundgesetz feiert am 23. Mai 2024 seinen 75. Geburtstag. Beschlossen wurde es vom Parlamentarischen Rat. Mit seiner Genehmigung durch die Alliierten startete in Deutschland eine stabile, auf Gewaltenteilung beruhende parlamentarische Demokratie. In Artikel 1 der Grundrechte des Grundgesetzes heißt es „(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de