• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Hockenheim – Stadt gedenkt Corona-Toten

      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 sind viele Menschen in unseren Städten verstorben. Zum Gedenken für die Verstorbenen der Corona-Pandemie richtet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am kommenden Sonntag, dem 18. April, eine zentrale Gedenkveranstaltung aus. Er ruft dafür zahlreiche Städte auf, sich dem Gedenken anzuschließen. Die Stadtverwaltung Hockenheim folgt diesem Ruf. Sie wird … Mehr lesen

      Mannheim – „Wir trauern gemeinsam“- Forum der Religionen Mannheim – Geistliche Vertreter gedenken gemeinsam der an Corona Verstorbenen – Interreligiöses Gebet auch digital erlebbar

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die geistlichen Vertreter des FORUM DER RELIGIONEN setzen ein Zeichen des Trostes und der Mitmenschlichkeit: Juden, Christen, Muslime und Aleviten kündigten am 14. April beim Wasserturm, dem Wahrzeichen Mannheims, gemeinsam ein interreligiöses Gebet für alle Menschen in der Stadt an. Es wird gebetet vom 15. bis 18. April in den jeweiligen Gotteshäusern. Zugleich … Mehr lesen

      Heidelberg – Bär Martins Vermächtnis ist pelzig und noch klein! Erste Fotos vom Bären-Nachwuchs im Zoo Heidelberg

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Zoo Heidelberg freut sich über weiteren, ganz besonderen Nachwuchs im Raubtierrevier. Die Syrische Braunbärin Ronja hat im Januar 2021 eine kleine Bärin zur Welt gebracht. Noch sind die beiden im Innenhaus der Bärenanlage untergebracht. Bis vor den Ostertagen waren Mutter und Tochter, wie es in der Natur üblich ist, … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Speyer – Eines der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten

      Kaiserslautern/ Speyer. (pd/and). Im Historischen Museum in Speyer wurde eine Gurs-Austellung digital eröffnet, teilt der Bezirksverband Pfalz mit. „Die Ausstellung ‚Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden‘ konfrontiert uns mit einem der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der digitalen Eröffnung der Schau, die im Historischen Museum der Pfalz in Speyer aufgebaut ist. Er ergänzte, dass es sich um „ein beispielloses Verbrechen“ handele, „begangen von Deutschen – unter den Augen von Deutschen – am hellen Tag“. Knapp zwei Jahre nach dem Synagogenbrand seien die letzten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Pfalz vertrieben worden. Das Internierungslager in Gurs sei auf die Ankunft von über 6.500 Menschen nicht einmal ansatzweise vorbereitet gewesen.

      Speyer – Ostersonntag 2021Ostersonntag 2021

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Ostern steht im Kalender. Absagen, verschieben – geht nicht. Pascha wird in der Kirche Kleinasiens in Übereinstimmung mit dem jüdischen Pessach-Termin am 14. Nisan gefeiert, unabhängig vom Wochentag. Die meisten Kirchen (Jerusalem, Rom) feiern das Fest am Sonntag nach dem 14. Nisan, unabhängig vom Monat, auf den der Sonntag genau fällt. Am Beginn … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Gurs-Ausstellung mit pfälzischem Teil: Bezirksverband Pfalz eröffnet Schau im Historischen Museum digital

      Kaiserslautern / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – „Gurs 1940“, die Ausstellung der Berliner Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, die sich mit der Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden beschäftigt, wird vom Bezirksverband Pfalz bis voraussichtlich 23. Mai im Historischen Museum der Pfalz in Speyer, Domplatz 4, bei freiem Eintritt gezeigt. Die Eröffnung findet digital … Mehr lesen

      Landau – In Gedenken an Hubert Lehmann – Landaus OB Hirsch übergibt Ausgabe des neuen Thomas-Nast-Buchs an Tochter des ehemaligen Thomas-Nast-Vereinsvorsitzenden

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Vor kurzem erst ist der neueste Band der Landauer Schriften zur Kommunikations- und Kulturwissenschaft mit dem Titel „Thomas Nast – Karikaturist zwischen Kunst und Kritik“ erschienen: Hubert Lehmann, der im vergangenen Jahr verstorbene ehemalige Vorsitzende des Thomas-Nast-Vereins, beleuchtet darin gemeinsam mit weiteren Autorinnen und Autoren das Werk des deutsch-amerikanischen Karikaturisten. Symbolisch hat Landaus … Mehr lesen

      Speyer – Die Toten nicht vergessen und den Helfern danken – Bistum Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz unterstützen Pfarreien und Kirchengemeinden bei einem dezentralen Corona-Gedenken am 18. April

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bundesweit zu einem Corona-Gedenken am 18. April 2021 aufgerufen. Um 10.15 Uhr werden an diesem Tag der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, und der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, einen ökumenischen Gottesdienst im Dom zu Berlin feiern. Im Anschluss findet eine zentrale Gedenkfeier im Bundestag statt. „Bis … Mehr lesen

      Speyer – Ausstellung „Gurs 1940“ – Bezirksverband Pfalz im Historischen Museum in Speyer zu Gast

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Berliner Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz hat die Ausstellung „Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden“ gestaltet, die an zahlreichen Orten zu sehen ist und für die Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Schirmherrschaft übernommen hat. Sie ist vom 9. April bis 23. Mai im Kabinett des Historischen Museums … Mehr lesen

      Landau – Erinnerung und Mahnung zugleich – Gedenken an die Opfer des Bombenangriffs auf die Stadt Landau am 16. März 1945

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein dunkler Tag in der Stadtgeschichte: Am 16. März 1945, kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs, fanden bei einem Bombenangriff auf die Stadt Landau 176 Menschen den Tod. Viele weitere wurden verletzt. Rund 40 Prozent des Stadtgebiets lagen in Schutt und Asche. Um an diesen Tag und die zahlreichen Opfer zu erinnern, veranstalten … Mehr lesen

      Speyer – Bistum Speyer verschiebt Diözesan-Katholikentag um ein Jahr – Angesichts der Corona-Pandemie „kein Katholikentag möglich, wie wir ihn kennen und mögen“ – Neuer Termin: 18. September 2022

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Bistum Speyer verschiebt seinen Diözesan-Katholikentag, der für den 19. September 2021 geplant war, um ein Jahr. „Angesichts der weiterhin zu erwartenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können wir in diesem Jahr keinen Katholikentag feiern, wie wir ihn kennen und mögen“, erläutert Domkapitular Franz Vogelgesang, der Leiter der Hauptabteilung Seelsorge des Bischöflichen Ordinariats. „Der … Mehr lesen

      Landau – Zum Gedenktag des Volksaufstands in Tibet – Stadt Landau hisst Flagge am Rathaus

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Flagge zeigen für Tibet: Zum Gedenken an den tibetischen Volksaufstand im Jahr 1959 wird die Stadt Landau am Mittwoch, 10. März, die tibetische Flagge am Rathaus hissen. Außerdem veranstaltet die Tibet-Initiative Landau, die sonst zu diesem Anlass zu einer Veranstaltung in den GLORIA Kulturpalast einlädt, am Dienstag, 9. März, ein virtuelles Zusammenkommen unter … Mehr lesen

      Speyer – Gedenken an die Toten der Corona-Pandemie im Dom

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Generalvikar Andreas Sturm erinnert an die Opfer von Covid19 In der Fastenandacht „Halte.Punkt.Kreuz“ im Speyerer Dom am Samstag, den 27. Februar, gedachte Generalvikar Andreas Sturm der Menschen, die in Verbindung mit der Corona-Pandemie verstorben sind. Der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) hatte dazu aufgerufen, in der Fastenzeit an die Opfer der … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Gedenken zum ersten Todestag von Alt-OB Dr. Werner Ludwig: Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck besucht Ehrengrab

      Ludwigshafen/ Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Ludwigshafen erinnert an den ersten Todestag ihres Alt-Oberbürgermeisters Dr. Werner Ludwig. Er war am 25. Februar 2020 im Alter von 93 Jahren gestorben. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck hat am Donnerstagmorgen, 25. Februar 2021, sein Ehrengrab auf dem Hauptfriedhof besucht und in Gedenken an Dr. Werner Ludwig Blumen am Grab niedergelegt. … Mehr lesen

      Frankenthal – Am Internationalen Frauentag: „Rebellinnen“ – Online-Lesung mit Simone Frieling

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am Montag, 8. März, dem Internationalen Frauentag, stellt die Mainzer Autorin Simone Frieling ihr Buch „Rebellinnen“ in der Stadtbücherei Frankenthal vor. Die Lesung beginnt um 19 Uhr und wird auf dem YouTube-Kanal „Stadt Frankenthal“ live aus der Stadtbücherei gestreamt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. In ihrem Buch beleuchtet Simone Frieling … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Hanau mahnt zum Handeln

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Am 19. Februar 2020 ermordete ein rechtsextremer Gewalttäter in Hanau neun Menschen mit Migrationsgeschichte. Die Ludwigshafener Grünen erinnern am Jahrestag des Terrorakts an die Opfer und an die Mahnung, die von rassistischen Morden in Deutschland ausgeht. “Hanau geht uns alle an. Halle, der Lübcke-Mord, Hanau – wir können nicht sicher sein, … Mehr lesen

      Worms – Das Wormser präsentiert neue Kunstausstellung in seinen Fensterfronten Retrospektive „Lichtblicke nach dunkler Zeit“ zeigt Werke von Werner Reifarth vom 2. Februar bis 29. März

      Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs legen zwei große Bombenangriffe Worms am 21. Februar und 18. März 1945 in Schutt und Asche. Zwei Drittel der Innenstadt werden zerstört. Beim Angriff auf Dresden verliert der Künstler Werner Reifarth am 13. Februar 1945 alle seine bis dahin entstandenen Werke. Nun hat Reifarths in Worms lebende … Mehr lesen

      Heidelberg – Weiße Rosen zur Erinnerung an die Heidelberger Sinti und Roma: Stilles Gedenken für die Opfer des Holocaust

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Weiße Rosen zur Erinnerung an die Heidelberger Sinti und Roma, die dem NS-Völkermord zum Opfer fielen: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Dotschy Reinhardt vom Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma mit Sitz in Heidelberg und Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, haben sich am Mittwoch, 27. … Mehr lesen

      Landau – Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz – Stadt Landau gedenkt Opfern der NS-Diktatur

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gegen das Vergessen: Auch in diesem Jahr hat die Stadt Landau anlässlich des Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar der Opfer des NS-Schreckensregimes gedacht. Da die traditionelle Gedenkfeier Corona-bedingt nicht stattfinden konnte, legte Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron stellvertretend für den gesamten Stadtvorstand um OB Thomas Hirsch am Holocaust-Gedenkstein auf dem … Mehr lesen

      Mannheim – Gedenkrede des Oberbürgermeisters zum Tag für die Opfer des Nationalsozialismus

      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Im Jahr 1996 hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar, den Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, zum offiziellen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt. Die UNO hat den Tag zum Weltgedenktag für die Opfer der Shoa proklamiert. Die Stadt Mannheim richtet an diesem Tag normalerweise … Mehr lesen

      Heidelberg – Stilles Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die grausamen Verbrechen der Nationalsozialisten dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Die Stadt Heidelberg erinnert daher am Mittwoch, 27. Januar 2021, – dem internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – mit einem stillen Gedenken an die Opfer der NS-Terrorherrschaft. Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr leider keine … Mehr lesen

      Frankenthal – „Lichter gegen Dunkelheit“ – Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – „Lichter gegen Dunkelheit“ – Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus – Der Gedenkstein in der Glockengasse erinnert an die Synagoge in der Glockengasse. (Foto: Förderverein) Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Förderverein für jüdisches Gedenken am Nationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar. Da wegen der … Mehr lesen

      Speyer – Erinnern – Gedenken – Mahnen: Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/ Stadt Speyer/Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Speyer) – Anlässlich des 100. Geburtstages von Sophie Scholl am 9. Mai 2021 wird online gemeinsam der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Die Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz, die Deutsch-Israelische Gesellschaft, die Jüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz, die Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Speyer und … Mehr lesen

      Speyer – Januar 2021-Veranstaltungen des Bistums Speyer

      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Bistum Speyer) – Ein Blick auf den Terminkalender Januar 2021 – Achtung: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können Termine kurzfristig ausfallen, verschoben werden bzw. digital stattfinden. Alle Veranstaltungen die stattfinden, werden unter Berücksichtigung der geltenden Hygieneregeln durchgeführt. Termine und Veranstaltungen 6.1. 10 Uhr Pontifikalamt zum Fest „Erscheinung des Herrn“ und Abschluss des Jubiläumsjahres … Mehr lesen

      Mainz – Schweigeminute für die Opfer der Amokfahrt in Trier

      Mainz / Trier / Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Schweigeminute für die Opfer der Amokfahrt in Trier/Ministerpräsidentin Malu Dreyer ruft Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf „Die schreckliche Amokfahrt von Trier, bei der Menschen ihr Leben verloren haben und viele teils sehr schwer verletzt wurden, hat die Menschen in Rheinland-Pfalz zutiefst erschüttert. Viele Beileidsbekundungen und auch … Mehr lesen

      Seite 1 von 2
      1 2
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X