• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Mannheim – Gedenkminute für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe

      Mannheim / Karlsruhe / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Badischer Fußballverband e.V.) – Aufgrund der tragischen Hochwasser-Ereignisse bitten die baden-württembergischen Fußballverbände alle Vereine, vor den Spielen am kommenden Wochenende eine Schweigeminute als Zeichen der Anteilnahme einzulegen. Bei der Hochwasser-Katastrophe in einigen Regionen Deutschlands sind über 150 Menschen ums Leben gekommen, unzählige weitere wurden verletzt. Das Leid der Menschen … Mehr lesen

      Mannheim – Internationaler Gedenktag für verstorbene – Drogengebrauchende Kooperation mit dem Drogenverein – Gedenkgottesdienst in der CityKirche Konkordien gemeinsam mit Imam

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In der CityKirche Konkordien wird am Mittwoch, 21. Juli um 11 Uhr mit einem Gedenkgottesdienst der verstorbenen Drogengebrauchenden gedacht. Die Feier gestaltet Pfarrerin Anne Ressel gemeinsam mit Imam Muhammed Güntay und Talat Kamran von der Yavuz-Sultan-Moschee. “Die Probleme Drogengebrauchender werden oft nicht ernst genommen. Wir wollen an diesem bundesweiten Gedenktag die Würde der … Mehr lesen

      Heidelberg – Spender Dr. Henry Jarecki besuchte neugestalteten Spielplatz „Im Eichgärtlein“ – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner dankte für Unterstützung: „Großer Spaß für Kinder aus dem Stadtteil und der gesamten Stadt“

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Eine neue Spiellandschaft zum Klettern, Balancieren und Rutschen – diese wird Kindern dank einer großzügigen Spende von Dr. Henry Jarecki auf dem Spielplatz „Im Eichgärtlein“ in Kirchheim geboten. Durch die finanzielle Unterstützung konnte ein modernes, individuell gestaltetes Spielgerät angeschafft und der Spielplatz im vergangenen Jahr zugleich durch das städtische Landschafts- … Mehr lesen

      Frankenthal – Sport im Nationalsozialismus – der Frankenthaler Leichtathlet, Mediziner und Sportjournalist Adolf Metzner

      Frankenthal.(pd/and). Die Fanbetreuung der Eintracht Frankfurt und das Eintracht Frankfurt Museum besuchten am Samstag, 3. Juli 2021, von 12 bis 17 Uhr, den Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal. Treffpunkt war  um 12.15 Uhr in der Glockengasse (Gedenkplatz für die Synagoge).

      Speyer – Anne Frank Tag am 12. Juni – Stadtverwaltung und Realschule Plus Siedlungsschule setzen Zeichen gegen Antisemitismus und für Menschenwürde

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckr. Am Samstag, 12. Juni 2021 findet der bundesweite „Anne Frank Tag“ anlässlich des Geburtstages von Anne Frank statt. Seit dem 12. Juni 2017 begehen Schulen in ganz Deutschland unter der Schirmherrschaft des Anne-Frank-Zentrums in Berlin den Aktionstag zum Gedenken des jüdischen Mädchens, das dem Holocaust zum Opfer fiel. Auch die Siedlungsschule Realschule Plus … Mehr lesen

      Speyer – Jahresgedächtnis für Bischof Anton Schlembach – Weihbischof Otto Georgens feiert Gottesdienst – Jahresgedächtnis für Bischof Anton Schlembach und Gedenken an die toten Bischöfe und Priester der Kathedrale

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Jährlich wird im Dom mit einem Pontifikalrequiem den verstorbenen Bischöfen und Priestern der Kathedrale gedacht. In diesem Jahr zelebriert Weihbischof Otto Georgens am Dienstag, 15. Juni um 18 Uhr eine Pontifikalvesper und im Anschluss um 18.30 Uhr ein Pontifikalrequiem. Mit diesem Requiem wird auch das Jahresgedächtnis für den verstorbenen Bischof em. Dr. Anton … Mehr lesen

      Speyer – Gedenkgottesdienst mit Mainzer Bischof Kohlgraf in Speyer

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Überraschender Fund in der Friedenskirche St. Bernhard in Speyer: Erde von Schlachtfeldern und Gräbern von Orten des 1. und 2. Weltkrieges wird von Bischof Kohlgraf beigesetzt – Online-Vortrag von Dr. Markus Lamm zur Geschichte des Fundes – Veranstaltung im Livestream. Zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges lädt die Dompfarrei Pax Christi … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Gesprächskonzert und Vorträge zu Gurs weiterhin im Netz! Informationen über die Ausstellung zur Deportation der pfälzischen Juden

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Sowohl das beeindruckende Gesprächskonzert zur Kunst im Lager Gurs als auch die beiden Vorträge sowie die digitale Eröffnung der Ausstellung zur Deportation der pfälzischen Juden haben bislang jeweils mehrere hundert Menschen erlebt, die sich per Livestream zugeschaltet haben. Die Veranstaltungen sind auch weiterhin auf www.bv-pfalz.de/gedenken-erinnern/80-jahre-gurs/ abrufbar. Das Gesprächskonzert „Der Glaube … Mehr lesen

      Landau – Wider das Vergessen – Bürgermeister Dr. Ingenthron ruft rund um den 8. Mai zum Putzen von Stolpersteinen auf

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein Mensch ist erst dann vergessen, wenn sein Name vergessen ist. Aus diesem Grund hat der Kölner Künstler Gunter Demnig die Aktion Stolpersteine ins Leben gerufen – das sind Messingtafeln auf kleinen Pflastersteine mit den Lebensdaten von NS-Opfern, die vor deren letzten frei gewählten Wohnorten in den Boden eingelassen werden. Auch in Landau … Mehr lesen

      Landau – Workers’ Memorial Day am 28. April – Appell für mehr Arbeitsschutz Gedenken an verunglückte Beschäftigte in Landau

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Gedenkminute für verunglückte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft Beschäftigte in Landau dazu auf, der Menschen zu gedenken, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder durch den Job erkrankt sind. „Am internationalen Workers’ Memorial Day, dem 28. April, sollte um 12 Uhr eine Minute lang der Opfer von Arbeitsunfällen … Mehr lesen

      Mannheim – Ein würdevoller Abschied von Verstorbenen ohne Angehörige

      Mannheim. (pd/and). Den letzten Weg nicht alleine gehen – damit der Menschen, die ganz ohne Feier bestattet wurden, würdevoll gedacht wird, laden die Evangelische und die Katholische Kirche Mannheim mehrmals im Jahr zu einer ökumenischen Gedenkfeier auf dem Mannheimer Hauptfriedhof ein. Am Freitag, 30. April um 12 Uhr findet in der Trauerhalle die nächste Gedenkfeier statt, die Pfarrerin Anne Ressel und der Franziskaner Bruder Joaquin Garay gemeinsam gestalten. Wegen der Pandemie ist die Teilnahme auf 30 Personen beschränkt.

      Speyer – Musik in Zeiten von Corona – Domkapellmeister Markus Melchiori berichtet von immer neuen Wegen der Dommusik, den Herausforderungen der Corona-Pandemie zu begegnen

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine schwierige Zeit liegt hinter der Dommusik. Eine Zeit ständiger Umplanungen, Absagen und Neustarts. Wie kaum ein anderer Bereich mussten die Arbeit von Domkapellmeister Markus Melchiori immer wieder an das Infektionsgeschehen angepasst und neue Verordnungen umgesetzt werden. Mal durften vier, dann acht Sänger gemeinsam Gottesdienste gestalten, dann nur noch einer. Unter diesen Voraussetzung … Mehr lesen

      Brühl – Corona „Erinnern und Mut machen“

      Brühl/Berlin. (pd/and). Unter diesem Motto gedachte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier der Corona-Toten. In Brühl flaggte die Gemeinde am Rathaus auf „Halbmast“. Ihr Mitgefühl für die Angehörigen der 16 Brühler Corona-Toten drückte sie mit Kranzniederlegungen auf den beiden Friedhöfen aus.

      Rhein-Pfalz-Kreis – Gedenkstunde für die Opfer der Corona-Pandemie auch in #Schifferstadt

      Schifferstadt / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Anlässlich des bundesweiten Gedenktages für die Opfer der Corona-Pandemie, möchte auch Schifferstadt am Sonntag, 18. April den vielen Menschen gedenken, die aufgrund einer Corona-Erkrankung verstorben sind.  Bürgermeisterin Ilona Volk: “Wir möchten einen Moment innehalten und uns von den vielen Verstorbenen in Würde verabschieden. Am Rathausvorplatz werden am Sonntag 21 … Mehr lesen

      Heidelberg – Corona-Gedenktag am 18. April: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Gedenken gemeinsam der Opfer der Pandemie“

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat für den 18. April 2021 zum nationalen Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie aufgerufen. Die Stadt Heidelberg wird bei einer Gedenkstunde in kleinem Kreis mit Vertretern der Stadtspitze und des Gemeinderats an alle Verstorbenen erinnern. Darüber hinaus gedenkt die Stadt den Opfern mit einer Trauerbeflaggung am … Mehr lesen

      Ludwigshafen – “Kunst im Lager Gurs”: Gesprächskonzert aus dem Ernst-Bloch-Zentrum live im Internet

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Ernst-Bloch-Zentrum der Stadt Ludwigshafen am Rhein und der Bezirksverband Pfalz laden am Donnerstag, 22. April 2021, 19 Uhr, zu einem Gesprächskonzert “Der Glaube an das Schöne hinter Stacheldraht. Kunst im Lager Gurs – eine Erinnerung in Texten und Musik” ein. Das Konzert ist Teil der vom Bezirksverband durchgeführten Veranstaltungsreihe … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie am 18. April 2021

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, 18. April 2021 eine zentrale Gedenkveranstaltung für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen aus. Der Deutsche Städtetag und seine unmittelbaren Mitgliedsstädte beteiligen sich und schließen sich dem Gedenken an. Die Stadt Ludwigshafen am Rhein wird an allen öffentlichen Gebäuden die Trauerbeflaggung vornehmen. Die Flaggen werden stadtweit auf Halbmast … Mehr lesen

      Ludwigshafen – Tag zum Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie am Sonntag, 18. April 2021

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am Sonntag, den 18. April 2021 eine zentrale Gedenkfeier für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie aus. Auch im Rhein-Pfalz-Kreis wird an die Opfer gedacht.Aufgrund der Pandemie-Situation und den beschränkten Teilnehmerzahlen muss von einem zentralen Gottesdienst abgesehen werden. Landrat Clemens Körner ist mit den Kirchengemeinden übereingekommen, dass in den Gottesdiensten … Mehr lesen

      Landau – Landau trauert – Gemeinsames Gedenken an Todesopfer in der Corona-Pandemie – OB Hirsch legt Kranz nieder – Trauerbeflaggung als Zeichen der Solidarität – Kirchengemeinden gedenken in Gottesdiensten

      Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Pandemie hinterlässt tiefe Spuren im Leben vieler Menschen. Auch und vor allem bei jenen, die seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 Freundinnen und Freunde oder Familienmitglieder verloren haben. Um die in der Corona-Pandemie Verstorbenen zu betrauern, schließt sich die Stadt Landau dem Aufruf von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum gemeinsamen Gedenken am … Mehr lesen

      Frankenthal – Gedenktag für Corona-Tote: Frankenthal beteiligt sich

      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag, 18. April, wird bundesweit der Verstorbenen der Corona-Pandemie gedacht, unter anderem mit einer zentralen Gedenkveranstaltung in Berlin. Frankenthal beteiligt sich mit stadtweitem Glockengeläut, Trauerbeflaggung und einer zentralen Gedenkstelle auf dem Hauptfriedhof an diesem Gedenktag. „Bundesweit betrauern wir fast 80.000 Corona-Tote. In Frankenthal sind seit Beginn der Pandemie 49 Menschen … Mehr lesen

      Hockenheim – Stadt gedenkt Corona-Toten

      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 sind viele Menschen in unseren Städten verstorben. Zum Gedenken für die Verstorbenen der Corona-Pandemie richtet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am kommenden Sonntag, dem 18. April, eine zentrale Gedenkveranstaltung aus. Er ruft dafür zahlreiche Städte auf, sich dem Gedenken anzuschließen. Die Stadtverwaltung Hockenheim folgt diesem Ruf. Sie wird … Mehr lesen

      Mannheim – „Wir trauern gemeinsam“- Forum der Religionen Mannheim – Geistliche Vertreter gedenken gemeinsam der an Corona Verstorbenen – Interreligiöses Gebet auch digital erlebbar

      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die geistlichen Vertreter des FORUM DER RELIGIONEN setzen ein Zeichen des Trostes und der Mitmenschlichkeit: Juden, Christen, Muslime und Aleviten kündigten am 14. April beim Wasserturm, dem Wahrzeichen Mannheims, gemeinsam ein interreligiöses Gebet für alle Menschen in der Stadt an. Es wird gebetet vom 15. bis 18. April in den jeweiligen Gotteshäusern. Zugleich … Mehr lesen

      Heidelberg – Bär Martins Vermächtnis ist pelzig und noch klein! Erste Fotos vom Bären-Nachwuchs im Zoo Heidelberg

      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Zoo Heidelberg freut sich über weiteren, ganz besonderen Nachwuchs im Raubtierrevier. Die Syrische Braunbärin Ronja hat im Januar 2021 eine kleine Bärin zur Welt gebracht. Noch sind die beiden im Innenhaus der Bärenanlage untergebracht. Bis vor den Ostertagen waren Mutter und Tochter, wie es in der Natur üblich ist, … Mehr lesen

      Kaiserslautern – Speyer – Eines der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten

      Kaiserslautern/ Speyer. (pd/and). Im Historischen Museum in Speyer wurde eine Gurs-Austellung digital eröffnet, teilt der Bezirksverband Pfalz mit. „Die Ausstellung ‚Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden‘ konfrontiert uns mit einem der schrecklichsten Menschheitsverbrechen aller Zeiten“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der digitalen Eröffnung der Schau, die im Historischen Museum der Pfalz in Speyer aufgebaut ist. Er ergänzte, dass es sich um „ein beispielloses Verbrechen“ handele, „begangen von Deutschen – unter den Augen von Deutschen – am hellen Tag“. Knapp zwei Jahre nach dem Synagogenbrand seien die letzten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Pfalz vertrieben worden. Das Internierungslager in Gurs sei auf die Ankunft von über 6.500 Menschen nicht einmal ansatzweise vorbereitet gewesen.

      Speyer – Ostersonntag 2021Ostersonntag 2021

      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Ostern steht im Kalender. Absagen, verschieben – geht nicht. Pascha wird in der Kirche Kleinasiens in Übereinstimmung mit dem jüdischen Pessach-Termin am 14. Nisan gefeiert, unabhängig vom Wochentag. Die meisten Kirchen (Jerusalem, Rom) feiern das Fest am Sonntag nach dem 14. Nisan, unabhängig vom Monat, auf den der Sonntag genau fällt. Am Beginn … Mehr lesen

      Seite 1 von 2
      1 2
      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X