• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


Hemsbach – „Waiting for Frank“ in der Ehemaligen Synagoge – Zusatzkonzert am 15. 06.

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Da für das Konzert mit der Irish Folk Gruppe „Waiting for Frank“ am Freitag, den 14.06. um 19.30 in der Ehemaligen Synagoge, Mittelgasse 16, Hemsbach, große Nachfrage besteht, wird ein weiteres Konzert am Samstag, den 15.06. um 19.30, ebenfalls in der Ehemaligen Synagoge, stattfinden. Karten im Vorverkauf (20 €, Abendkasse 22 €) für … Mehr lesen

Mannheim: Graffiti an Synagoge – Polizei sucht Zeugen

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Im Zeitraum zwischen 5 Uhr und kurz nach 6 Uhr am Montagmorgen besprühte eine bislang unbekannte Täterschaft ein Fenster der Synagoge in der Mannheimer Innenstadt im Quadrat F 3 mit einem Graffiti. Die Schmiererei hatte eine ungefähre Größe von 30 auf 40 cm und war in orangener Farbe aufgebracht. Ein politischer, rassistischer … Mehr lesen

Sandhausen – SPD Sandhausen: Neujahrsempfang

Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar. Neujahrsempfänge sind eine schöne Tradition – auf das vergangene Jahr zurückschauen und das neue Jahr optimistisch begrüßen. Auch in Sandhausen eröffnen wir das politische Jahr gerne mit einem Neujahrsempfang. Auch dieses Jahr durften wir dazu viele Gäste in der alten Synagoge Sandhausen begrüßen. Besonders freuten wir uns in diesem Jahr über … Mehr lesen

Sinsheim – „Schwarze Adler“ im weißen DFB- Trikot

Sinsheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Talkrunde zum Kinofilm mit TSG-Profi Kevin Akpoguma Am Dienstag, 6. Februar gibt es um 19:00 Uhr in Kooperation mit dem Cinema Paradiso den Film „Schwarze Adler“ zu sehen (FSK ab 6 Jahren). Der Film wird im Rahmen der Woche für Demokratie und Toleranz gezeigt. Er erzählt die Geschichten von schwarzen Spielern der … Mehr lesen

Sinsheim – Woche für Demokratie und Toleranz vom 5. bis 10. Februar 2024: Schwerpunktthema Rassismus

Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar(Stadt Sinsheim) -Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung – leider haben diese Begriffe aktuell (wieder) Hochkonjunktur. Was steckt hinter den Phänomenen? Wie kann man persönlich, aber auch gesellschaftlich damit umgehen? Was können wir tun, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt und demokratische Werte wie Solidarität und Menschenwürde zu stärken? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Woche für … Mehr lesen

Am Rand der Gesellschaft – Armut und Gesundheit in Deutschland Vortrag des Foruma Katholische Akademie in der Reihe „Erinnern – Gedenken – Mahnen“ am 29.01.24 in der Synagoge Beith Shalom in Speyer

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar Jährlich zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar findet in Speyer unter dem Motto „Erinnern – Gedenken – Mahnen“ eine Gedenkstunde mit Begleitprogramm statt. Am 29. Januar referiert Prof. Dr. Gerhard Trabert um 19 Uhr in der Synagoge Beith Shalom in Speyer (Am Weidenberg 3) über … Mehr lesen

Sandhausen – Leseratten aufgepasst – Lektüre zum Tauschen und Weitergeben

Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das öffentliche Bücherregal Sandhausen bietet neuen Stoff und Inspirationen für jeden – kostenlos rund um die Uhr Wer seine Lieblingslektüre mit anderen teilen möchte oder selbst auf der Suche nach neuem Lesespaß ist, wird im neuen öffentlichen Bücherregal der Gemeinde Sandhausen fündig. Seit Dezember ist der allgemeine Bücherschrank – ein echtes … Mehr lesen

Hemsbach – Städtisches Kulturprogramm 1. Halbjahr 2024

Hemsbach / Metropolregion Rhein-Neckar Von Absurdisten und musikalischen Wäscheleinen Hemsbach: Glaawe ses, dass man mit einer Wäscheleine Musik machen kann? Was ist ein Absurdist? Kann Unkraut jemals vergehen? Antworten auf diese und andere brennenden Fragen gibt es ab Januar 2024 exklusiv in der Kulturbühne Max. Dort und in der Ehemaligen Synagoge wird im kommenden Jahr … Mehr lesen

Weinheim – Märchenhaft musikalisch und historisch Bei weihnachtlichen Stadtführungen in Weinheim am 13. und 20. Dezember – trifft Franz Piva auf Torsten Fetzner, Markus Weber und Elsbeth Wagner

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Märchenhaft-Musikalisch-Historisch – so nennt der Weinheimer Stadtführer Franz Piva eine ganz besondere weihnachtliche Stadtführung mit viel Weinheimer Lokalkolorit und kulturhistorischen Leckerbissen. Zweimal vor Weihnachten bietet Piva diese Führungen gemeinsam mit dem früheren Weinheimer Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner an, sowie „Special Guests“: dem Literaten und Mundartkünstler Markus Weber sowie der Postkartenmalerin Elsbeth Wagner. Der … Mehr lesen

Hockenheimer – „Echte Hockenheimer“ führen durch ihre Stadt

Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar In Hockenheim organisierte die Interkulturelle Gruppe am Volkstrauertag eine Stadtführung für ihre Mitglieder. An den Kirchenstaffel der katholischen Kirche Sankt Georg trafen die 25 Teilnehmer auf “echte Hockenheimer“, die ihnen ihre Stadt näherbringen wollten. „Uns geht es darum, dass die Leute die Stadt durch Einheimische kennenlernen“, betonten die Organisatorinnen Inge Schwenninger … Mehr lesen

Rhein-Pfalz-Kreis – Kreisjahrbuch 2024 auch mit einem Artikel aus Mutterstadt

Band 40 des Kreisjahrbuchs des Rhein-Pfalz-Kreises (früher Heimatjahrbuch des Landkreises Ludwigshafen) wurde am 9. November der Öffentlichkeit vorgestellt. Das KJB 2024 umfasst wieder Artikel aus den Bereichen Geschichte, Literatur, Kunst, Leben im Landkreis, Informationen aus den Partnerkreisen sowie die Kreischronik 2023. Vorgestellt wurde das 157 Seiten starke Kreisjahrbuch in Anwesenheit einiger Autoren von Landrat Clemens … Mehr lesen

Landau – Kein Platz für Antisemitismus – Rund 150 Landauerinnen und Landauer gedenken Opfern der Reichspogromnacht – Oberbürgermeister Dominik Geißler kündigt städtischen Antisemitismusbeauftragten an

Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein starkes Zeichen gegen Antisemitismus: Wo bis 1938 die Synagoge der jüdischen Landauer Gemeinde stand und heute das Synagogenmahnmal auf dem Elias-Grünebaum-Platz an sie erinnert, haben am Donnerstag, 9. November, rund 150 Landauerinnen und Landauer den Opfern der Novemberpogrome 1938 gedacht und sich gegen den aktuell aufflammenden Antisemitismus in Deutschland und weltweit gestellt. … Mehr lesen

Weinheim – Amouröse Geschichten im Fackelschein – Ränkespiele der Weinheimer Stadtgeschichte sind Thema bei Franz Pivas Führung durch das abendliche Weinheim am 18. November

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. So sind sie, die Weinheimer Stadtführer: Immer auf der Suche nach neuen und spannenden Details aus der Weinheimer Stadtgeschichte. Wie Franz Piva, der bekannteste und erfahrenste Weinheimer Stadtführer. Er findet immer wieder neue Geschichten zur Weinheimer Geschichte, auch solche mit Zwist und Ränkespielen. Zu Beispiel könnte es sein, dass Weinheim 1292 deutscher Königswahlort … Mehr lesen

Frankenthal – Auch mancher Bürger am Straßenrand ließ sich mitreißen – Gedenkveranstaltung erinnert an die „Reichskristallnacht“

Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Jedes Jahr erinnert der Förderverein für jüdisches Gedenken Frankenthal am 9. November an die „Reichskristallnacht“. Das Wort „Kristallnacht“ wurde viele Jahre verwendet, weil bei den Zerstörungen der Synagogen, Geschäfte, Büros und Wohnungen sehr viel Glas zu Bruch gegangen ist und danach überall auf den Straßen Glasscherben herumlagen. „Heute sehen viele Menschen den Begriff … Mehr lesen

Heidelberg gedenkt am 9. November der Opfer der Pogromnacht

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zum 85. Mal jährt sich 2023 das schreckliche Geschehen der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, als die Nationalsozialisten in der sogenannten Reichspogromnacht auch in Heidelberg zahlreiche Häuser, Geschäfte und Einrichtungen von Heidelbergerinnen und Heidelbergern jüdischen Glaubens plünderten, zerstörten und auf grausame Weise das Leben der jüdischen Gemeinde … Mehr lesen

Ludwigshafen zeigt Verbundenheit mit Menschen in Israel

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Zum Gedenken an die Opfer des Angriffs der Hamas auf Israel und als Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Israel hat die Stadt Ludwigshafen am Rathausplatz und im Bereich der Konrad-Adenauer-Brücke die israelische Fahne auf Halbmast gehisst. In einem stillen Gedenken legt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck am Freitag, 13. Oktober 2023, … Mehr lesen

Ludwigshafen – Gemeindeausflug zur ehemaligen Synagoge in Weisenheim am Berg Freitag 20.10.

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, den 20. Oktober 2023 lädt die Freireligiöse Landesgemeinde Pfalz ihre Mitglieder sowie alle interessierten Menschen zu einem Ausflug nach Weisenheim am Berg ein. Wir treffen uns am 16:00 Uhr an der ehemaligen Synagoge, wo wir von einem Mitglied des Fördervereins zu einer Führung empfangen werden. Dort erfahren wir mehr … Mehr lesen

Mannheim – Licht und Schatten – Urbaner Fotowalk II und nachbarschaftlicher Kinonachmittag – Fotowalk II „Licht und Schatten“

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Kulturamt und Quartiermanagement Unterstadt wiederholen aufgrund der starken Nachfrage den nachbarschaftlichen Fotowalk „Licht und Schatten“ mit der Fotografin Deborah Musso. Beeindruckende Bilder sind bei dem ersten Durchgang entstanden. Die von Deborah Musso begeisterten Teilnehmenden erkundeten die Quadrate mit neuem Blickwinkel und Aufmerksamkeit für Linien, Geschichten und Licht. Dabei erhielten sie praktisch im Vorbeigehen … Mehr lesen

Rhein-Pfalz-Kreis – Vortrag und Stolpersteinverlegung mit Gunter Demnig in Mutterstadt

Rhein-Pfalz-Kreis / Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar. Seit 2021 beteiligt sich auch Mutterstadt an der Aktion STOLPERSTEINE des Künstlers Gunter Demnig. Mit der Verlegung der Stolpersteine wird an das Schicksal der Menschen erinnert, die in der NS-Zeit verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Aktion STOLPERSTEINE ist mittlerweile das größte dezentrale Mahnmal … Mehr lesen

Tag des offenen Denkmals in Sinsheim

Sinsheim / Metropolregion Rhein-Neckar Am 10. September gibt es die Gelegenheit, hinter die Kulissen historischer Stätten zu blicken Der Tag des offenen Denkmals findet immer am zweiten Sonntag im September statt. Am 10. September 2023 feiert das größte Kulturevent Deutschlands sein 30-jähriges Jubiläum. Der Aktionstag wird bundesweit koordiniert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Für den … Mehr lesen

SchUM-Kulturtage in Speyer präsentieren Vielfalt jüdischer Kultur

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar Mit einem abwechslungsreichen Programm werden die SchUM-Kulturtage vom 4. September bis zum 12. November 2023 auch in diesem Jahr wieder die unterschiedlichen Facetten jüdischer Kultur in Musik und Theater aufzeigen, prägende geschichtliche Ereignisse beleuchten, das Gedenken an die Opfer des Antisemitismus pflegen und die Lebendigkeit des jüdischen Vermächtnisses in Speyer feiern. „Die … Mehr lesen

SchUM-Kulturtage in Speyer präsentieren Vielfalt jüdischer Kultur

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar Mit einem abwechslungsreichen Programm werden die SchUM-Kulturtage vom 4. September bis zum 12. November 2023 auch in diesem Jahr wieder die unterschiedlichen Facetten jüdischer Kultur in Musik und Theater aufzeigen, prägende geschichtliche Ereignisse beleuchten, das Gedenken an die Opfer des Antisemitismus pflegen und die Lebendigkeit des jüdischen Vermächtnisses in Speyer feiern. „Die … Mehr lesen

Monika Fuhr und Stefanie Seiler für Sonderbriefmarke – Jüdisches Leben sichtbar machen

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar Mit einer Sonderbriefmarke sollen die SchUM-Stätten in Speyer, Worms und Mainz eine weitere Würdigung erfahren. Dafür setzen sich die Beauftragte der Ministerpräsidentin für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen, Monika Fuhr, und die Vorsitzende des Vereins der SchUM-Städte, die Oberbürgermeisterin von Speyer, Stefanie Seiler, ein. In einem Brief an den zuständigen Bundesfinanzminister Christian … Mehr lesen

MdL Wagner zur Sonderbriefmarke der SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar Die Beauftragte für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen und die Vorsitzende des Vereins „SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz e.V.“ haben vorgeschlagen, aus Anlass der Übergabe der UNESCO-Welterbeurkunde im Beisein des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Frank-Walter Steinmeier, am 1. Februar 2023 in der Synagoge in Mainz eine Sonderbriefmarke herauszugeben, die das neue Weltkulturerbe würdigt. … Mehr lesen

Mannheim – Beyoğlu wird neue Partnerstadt von Mannheim

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Juni 2011 beschloss der Gemeinderat der Stadt Mannheim, eine Städtefreundschaft mit Istanbul-Beyoğlu zu begründen. Jetzt wird aus der Städtefreundschaft eine Städtepartnerschaft. Das hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen. „Die Zusammenarbeit mit Beyoğlu hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Deshalb freue ich mich, dass wir … Mehr lesen

Seite 1 von 4
1 2 3 4

///MRN-News.de