• PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


Heidelberg – Sommergespräch mit Jagoda Marinic und Oberbürgermeister Würzner im IZ

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – 10 Jahre Interkulturelles Zentrum – ein Jahrzehnt voller spannender Begegnungen, leidenschaftlichem Austausch und der ein oder anderen langen Nacht. Am 11. Juli ab 20:00 Uhr lädt das Interkulturelle Zentrum zum Sommergespräch “10 Jahre IZ” mit Jagoda Marinic und Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner ein. Gemeinsam reden sie an diesem Abend darüber … Mehr lesen

Heidelberg – Jagoda Marinić in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes berufen

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Interkulturelles Zentrum Heidelberg) – Die Autorin und Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg, Jagoda Marinić, wurde von der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Staatsministerin Claudia Roth als ordentliches Mitglied im Bereich „Persönlichkeit aus Kultur und Kunst“ in den Stiftungsrat berufen. Die Kulturstiftung des Bundes ist eine der größten öffentlichen Kulturstiftungen … Mehr lesen

Heidelberg – Autorin Eliza Reid trug sich ins Goldene Buch der Stadt Heidelberg ein – Islands First Lady eröffnete Literaturtage

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Hoher Besuch in der UNESCO City of Literature Heidelberg: Die kanadisch-isländische Autorin und First Lady Islands Eliza Reid hat sich am Mittwoch, 1. Juni 2022, im Spiegelsaal des Gebäudes Prinz Carl nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Stefanie Jansen in das Goldene Buch der Stadt Heidelberg eingetragen. „Ich bedanke mich für … Mehr lesen

Heidelberg – Literaturtage: Eröffnungslesung mit Islands First Lady Eliza Reid am 1. Juni – „Secrets of the Sprakkar“ beleuchtet die Geschichte erfolgreicher Frauen

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die UNESCO City of Literature Heidelberg erwartet hohen Besuch: Die kanadisch-isländische Autorin und First Lady Islands Eliza Reid wird die 28. Heidelberger Literaturtage am 1. Juni 2022 mit einer Grußbotschaft und einer Lesung aus ihrem Buch „Secrets of the Sprakkar“ (Geheimnisse der Sprakkar) eröffnen. Die Lesung mit Eliza Reid (19 … Mehr lesen

Heidelberg – 2 Jahre nach Hanau: Gespräch mit der Bildungsinitiative Ferhat Unvar

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am 19. Februar 2020 veränderte sich Serpil Temiz Unvars Leben für immer.Beim rassistischen Terroranschlag von Hanau wurde ihr Sohn Ferhat Unvar getötet. Ein halbes Jahrspäter, am Geburtstag ihres Sohnes, gründete sie die Bildungsinitiative Ferhat Unvar. Mit derInitiative geht sie an Schulen und spricht mit Jugendlichen über Rassismus, Diskriminierung und darüber, … Mehr lesen

Heidelberg – Zweite Folge der Podcastreihe „Dreamers“ – Das Autorenkollektiv HeidelFriends spricht über ihr interkulturelles Buchprojekt „Nationalität: Mensch!“

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mit der zweiten Folge der Podcastreihe „Dreamers“ startet das Interkulturelle Zentrum Heidelberg (IZ) ins neue Jahr 2021. Darin unterhält sich die Gastgeberin Jana Stahl mit dem Verein „HeidelFriends“ über deren interkulturellem Buchprojekt „Nationalität: Mensch!“ Die neue Folge ist ab Mittwoch, den 20. Januar 2021, auf allen gängigen Podcastplattformen, so zum … Mehr lesen

Heidelberg – Kultur im Corona-Ausnahmezustand – Jagoda Marinic und Carsten Brosda sprechen über Kunst und Kultur in der Coronakrise

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Auch im zweiten Lockdown werden Theater, Kinos und Musikclubs geschlossen und Kulturveranstaltungen abgesagt. Was macht das mit der heimischen Kultur- und Kunstszene? Wie können auch kleine Kulturhäuser unterstützt werden? Und wie wird Kunst und Kultur nach Corona aussehen? Darüber sprechen Jagoda Marinić, Kulturmanagerin und Leiterin des Interkulturellen Zentrums (IZ) Heidelberg, … Mehr lesen

Heidelberg – Offizielle Buchpremiere von „Nationalität: Mensch!“ auf der Frankfurter Buchmesse! Das Interkulturelle Zentrum hat das innovative, digitale Buchprojekt unterstützt – Video auf MRN-NEWS-Facebook

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Auf der Frankfurter Buchmesse findet am Donnerstag, 15. Oktober 2020, im frei zugänglichen Livestream die offizielle Buchpremiere von „Nationalität: Mensch!“ statt: Das Interkulturelle Zentrum (IZ) der Stadt Heidelberg präsentiert das innovative, digitale Buchprojekt. Sechs Jahre lang hat das IZ den Verein „HeidelFriends“ bei dem Buchprojekt unter dem Arbeitstitel „Die Geschichte … Mehr lesen

Heidelberg – “FensterLunch”: Das Branchentreffen der Kreativwirtschaft – Am 13. November mit Jagoda Marinic, Amtsleiterin vom Interkulturellen Zentrum Heidelberg

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Heidelberg und die Breidenbach GmbH laden am Mittwoch, 13. November 2019, von 12.30 Uhr bis 14 Uhr zur 22. Ausgabe des Branchentreffens „FensterLunch“ in die Kurfürsten-Anlage 58, 69115 Heidelberg ein. Unter dem Motto „Take a break with“ wird dieses Mal die Schriftstellerin und … Mehr lesen

Heidelberg – Der neue Migrationsbeirat nimmt die Arbeit auf – Konstituierende Sitzung des Gremiums

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Der neue Migrationsbeirat (MBR) der Stadt Heidelberg nimmt die Arbeit auf: Die ehrenamtlichen Mitglieder sind am Donnerstag, 10. Oktober 2019, zur konstituierenden Sitzung im Heidelberger Rathaus zusammengekommen. Die ehrenamtlichen Gremiumsmitglieder wählten Josef Speidel zum Vorsitzenden des Migrationsbeirats. Erster stellvertretender Vorsitzender ist Jaswinder Pal Rath, zweite stellvertretende Vorsitzende ist Dilek Yolcu. … Mehr lesen

Heidelberg – 25. Heidelberger Literaturtage eröffnen am 15. Mai! 5 Tage Literatur satt! Jagoda Marinic vom Interkulturellen Zentrum Heidelberg präsentiert ihr Buch “Sheroes”

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Seit Montag wird das historische Spiegelzelt auf dem Heidelberger Universitätsplatz aufgebaut. Morgen ist es endlich soweit: Die 25. Jubiläumsausgabe der Heidelberger Literaturtage gehen an den Start. Das traditionsreiche Festival ist das Herzstück des UNESCO-Literaturstadt-Jahrs in Heidelberg. Fünf Tage lang, vom 15. bis 19. Mai, wird in und rund um das … Mehr lesen

Heidelberg – Ausstellung “Museum of Broken Relationships ” startet in den neuen Räumen des Interkulturellen Zentrums

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Bürgermeister Wolfgang Erichson und Jagoda Marinic weihten am gestrigen Donnerstag den 15. Dezember 2016  die neuen Räume des Interkulturellen Zentrums mit dem Start der kroatischen Ausstellung “museum of broken relationships” ein. Ein Video-Bericht von Atossa Kamran

Heidelberg – Interkulturelles Zentrum eröffnet neue Räume mit Ausstellung „Museum of Broken Relationships“ – Erinnerungsstücke aus aller Welt zu sehen

 

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak) – Die neuen Räumlichkeiten des Interkulturellen Zentrums (IZ) als Teil des „International Welcome Center Heidelberg“ (IWCH) werden am Donnerstag, 15. Dezember 2016, um 19.30 Uhr in der
Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, mit der internationalen Ausstellung „Museum of Broken Relationships“ aus Zagreb, Kroatien, eröffnet. Der Eintritt ist frei; um eine Voranmeldung unter iz@heidelberg.de wird aus Planungsgründen gebeten.

 
Verlorene Lieben aus aller Welt zu sehen
Das Interkulturelle Zentrum hat in den vergangenen sechs Wochen nach den verlorenen Lieben und zerbrochenen Beziehungen der Heidelbergerinnen und Heidelberger gesucht. Es kamen rund 45 Objekte zusammen. Geschichten über den Verlust aus aller Welt erreichten das Interkulturelle Zentrum: Aus Heidelberg, Frankreich, Tunesien und den USA sind während der Aufrufzeit Erinnerungsstücke eingegangen. Bei der Eröffnung wird neben den in Heidelberg neu gespendeten Geschichten auch ein internationaler Bestand zu sehen sein. Die Kuratoren Olinka Vištica und Dražen Grubišić aus Kroatien werden das Projekt an dem Abend vorstellen.
Das Verbindende zählt

 
„Liebe und Verlust sind existentielle Lebenserfahrungen, die alle Menschen verbinden. Die berührenden Geschichten geben einen Einblick in die verschiedenen Kulturen. So wird aus etwas eigentlich Schmerzhaftem und Traurigem etwas Schönes und Verbindendes. Dieses Projekt wirkt identitätsstiftend für die Stadtgesellschaft und macht die Diversität Heidelbergs sichtbar“, so Jagoda Marinić, Leiterin des Interkulturellen Zentrums.

 

 
Finissage am Valentinstag

 

Die Ausstellung ist vom 15. Dezember 2016 bis zum 14. Februar 2017 dienstags bis samstags von 15 bis 19 Uhr im Interkulturellen Zentrum, Bergheimer Straße 147, 69115 Heidelberg, zu sehen mit Ausnahme der Weihnachtspause: Das Museum bleibt vom 27. Dezember 2016 bis 7. Januar 2017 geschlossen. Der Eintritt ist frei. Größere Gruppen (ab etwa zehn Personen) werden um eine
Voranmeldung unter iz@heidelberg.de gebeten.
Einen Workshop zum Thema „Zwischen Kritik und Partizipation: Neue Ansätze zu Museen und Diversität“ bietet Danijel Cubelic vom Institut für Religionswissenschaft am Samstag, 4. Februar 2017, von 14 bis 17 Uhr im Interkulturellen Zentrum an.
Zur Finissage mit Live-Musik am Valentinstag, Dienstag, 14. Februar 2017, sind Menschen mit gebrochenem Herzen ebenso wie glücklich Verliebte eingeladen. Weitere Infos und das Programm gibt es unter www.iz-heidelberg.de, unter Telefon 06221 58-15600 oder per E-Mail an iz@heidelberg.de. Telefon 06221 58-12000. Telefax 06221 58-12900. www.heidelberg.de

 

 

 
Präsentation des vom Bund geförderten Projekts „Wir sind Heidelberg“

 

An diesem Abend wird außerdem das neue IZ-Projekt „Wir sind Heidelberg“ präsentiert. Für „Wir sind Heidelberg“ konnte das Interkulturelle Zentrum 150.000 Euro beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einwerben. Mit dem Projekt stärkt das Interkulturelle Zentrum die Willkommensund Anerkennungskultur in Heidelberg und setzt die Vernetzungsarbeit der letzten Jahre im Interkulturellen Zentrum fort. Das Projekt richtet sich mit monatlichen Veranstaltungen an die gesamte Stadtgesellschaft.

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion

  • NEUESTES VIDEO

  • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
    >> IM VIDEOCENTER und
    >> BEI YOUTUBE

    Abonnieren bei Youtube!

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

  • NEWS NACH DATUM

    August 2022
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  


web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN