• PREMIUMPARTNER
        Pfalzbau Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER
        Congressforum Frankenthal


        PREMIUMPARTNER
        HAUCK KG Ludwigshafen

        PREMIUMPARTNER
        Schuh Keller


        PREMIUMPARTNER
        VR Bank Rhein-Neckar

        PREMIUMPARTNER
        Hochschule Ludwigshafen


        PREMIUMPARTNER


      Ludwigshafen – Vermüllung kann teurer werden – SPD LU beantragt Verschärfung des Bußgeldkatalogs

      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Sperrmüll bis zu 2.500 Euro, bei Zigarettenkippen, Kaugummis, Kaffeebechern und Ähnlichem bis zu 250 Euro – das rheinland-pfälzische Umweltministerium hat jetzt die verwaltungsrechtlichen Voraussetzungen für deutlich höhere Bußgelder bei illegaler Müllentsorgung geschaffen. „Umgesetzt wird damit nun eine nachdrückliche Forderung der SPD Ludwigshafen, für die sich insbesondere Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck sowie unsere Landtagsabgeordneten … Mehr lesen

      Landkreis Germersheim – Verkauf des Müllheizkraftwerks Pirmasens beschlossen

      Landkreis Germersheim Verbandsversammlung beschließt am 2. Dezember Verkauf mit großer Mehrheit Die Verbandsversammlung hat am 2. Dezember mit deutlicher Mehrheit dem Verkauf des Müllheizkraftwerks (MHKW) Pirmasens an die derzeitigen Betreiber, das Unternehmen Energy from Waste (EEW), zugestimmt. Alle Kreistage und Stadträte der Mitgliedskommunen des Zweckverbandes Abfallverwertung Südwestpfalz hatten zuvor im Laufe des Spätsommers ihr Votum … Mehr lesen

      Ludwigshafen – DIE LINKE: Gegen Videoüberwachung

      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Absicht der Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck künftig Plätze in Ludwigshafen mit hohem illegalem Müllaufkommen per Videokamera zu überwachen, zeigt DIE LINKE die rote Karte. „Die OB Steinruck ist gerade im Begriff, ein sehr hohes Gut über Bord zu werfen. So nachvollziehbar ihr Ansinnen auch sein mag, mit unserer Privatsphäre darf nicht … Mehr lesen

      Rhein-Pfalz-Kreis – Mutterstadt – Private Müllentsorgung im öffentlichen Raum

      Immer öfter wurde festgestellt, dass Mitbürger offensichtlich ihren privaten Hausmüll in öffentlichen Mülleimern entsorgen. Zu diesem Zweck wurden diese aber nicht angebracht. Die damit anfallenden Zusatzarbeiten des Bauhofs behindern unnötig die täglichen Aufgaben der Mitarbeiter. Somit ein unsoziales Verhalten der Allgemeinheit gegenüber. Die Haushalte sind angewiesen ihren privaten Hausmüll in die dafür vorgesehenen Mülleimer oder … Mehr lesen

      

      web
stats

      ///MRN-News.de      
      NACH OBEN SCROLLEN
      X