Ludwigshafen – Marion Schneid und Christian Baldauf auf Sommertour durch Ludwigshafen – Gespräche mit Bürgern, Unternehmen, Vereinen und Institutionen – VIDEO

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Der CDU-Spitzenkandidat für die nächstjährigen Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, sowie die Vizevorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag, Marion Schneid, begaben sich am 4. August auf Sommertour durch den Ludwigshafener Wahlkreis von Marion Schneid.

        Auf dem Tagesprogramm standen ein Unternehmerfrühstück, Besuche bei der Tafel und der Ludwig-Wolker-Freizeitstätte, ein Gespräch mit der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen, Hausbesuche in Maudach und ein Treffen mit Vereinen. Zum Abschluss waren Bürger, Bürgerinnen und diverse CDU-Mitglieder ins Mayer’s Brauhaus zum Dialog und zum Ausklang des Sommertages eingeladen.

        Am Morgen, startete die Tour mit einem Unternehmerfrühstück in der Pizzeria Da Angelo in Ludwigshafen. Hier waren diverse Mittelstandsunternehmer zur Diskussion gekommen. Auch der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes war hierzu vor Ort.

        In der Diksussion wurden diverse Schwerpunktthemen, wie die Situation der verschiedenen Wirtschaftsbranchen in der Coronazeit, die Coronahilfen für Unternehmen, der Zustand der Infrastruktur in Ludwigshafen sowie Zukunftsausblicke der Unternehmen erörtert.

        Steffen Blaga, Leiter für Bereich Innovation, Existenzgründung und Umwelt der IHK Pfalz, gab in einem kleinen Vortrag einen Überblick über die aktuelle Situation der Unternehmen, die Lage im Bereich Ausbildung und Beschäftigungsverhältnisse und einige weitere Themen. Die Auswirkungen der Coronakrise habe Unternehmen je nach Branche unterschiedlich hart getroffen, z.B. die Gastronomie und Reisebranche, einige hätten hingegen leicht profitieren können, skizzierten die Blaga und die Unternehmer.

        Im Anschluss, ging es zur Tafeö in der Bayreuther Strasse. Dort erfuhren Baldauf und Schneid von Tafelleiter Jürgen Hundemer einiges über die wichtige Arbeit der Tafel, den Bedarf der Tafelkunden und über Schwierigkeiten bei der Versorgung und Organisation des Betriebsablaufes durch Corona.

        An dem Tafelstandort in der Bayreuther Strasse werden etwa 2000 Menschen aus ca. 1000 Haushalten mit rund 20 Tonnen Lebensmitteln im Jahr versorgt. Viele Ehrenamtliche und mehrere 1€-Jobber kümmern sich an sechs Tagen pro Woche um die Lebensmittelausgabe.

        Durch Corona ergaben sich bei den Tafeln u.a. Herausforderungen im Bereich des Spendenaufkommens und der Organisation vor Ort. Viele Tafelkunden trauten sich auch aus Angst vor einer Infektion teilweise länger nicht mehr zu kommen, erzählte Hundemer.

        Ein weiterer Besuch wurde der Ludwig-Wolker-Freizeitstätte abgestattet. Dort wurden die beiden CDU-Politiker von Einrichtungsleiter Andreas Massion empfangen. Nach einem Rundgang durch die Freizeiteinrichtung, fand ein lockeres Gespräch statt. Massion zeigte sich mit der Ausstattung der Einrichtung generell zufrieden, regte aber weitere Möglichkeiten für die Betreuung und Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen in Ludwigshafen an.

        Besonders beliebt seien Bolzplätze, von denen er sich mehr wünsche. Gesprochen wurde auch über städtische und landesweite Rahmenbedingungen für Betreuungsprogramme sowie die Situation der betreuten Familien. Hierbei war auch der Ortsvorsteher aus Ludwigshafen Süd, Christoph Heller, hinzugekommen.

        Am Mittag, begab man sich zu einem Gespräch in die Integrierte Leitstelle der Berufsfeuerwehr. Im Gespräch mit dem Leiter der Feuerwehr Ludwigshafen, Stefan Bruck, ging es u.a. um die Bedürfnisse der Feuerwehr, die Zusammenarbeit mit anderen umliegenden Feuerwehren aus Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis sowie die Ausstattungsbeschaffung für die verschiedenen Feuerwehrabteilungen. Im Verlauf des Gespräches wurden auch die Themen Besoldung, Feuerwehrnachwuchs, Freiwillige Feuerwehr sowie strukturelle Fragen zur Sicherheit in Ludwigshafen besprochen. Hierzu war auch Stadtrat Peter Uebel erschienen.

        Die Integrierte Leitstelle erreichen täglich mehrere Hundert Anrufe. Die Leistelle nimmt die Notrufe entgegen und koordiniert u.a. die rund 4000 jährlichen Rettungseinsätze im Stadtgebiet.

        Nach einigen Hausbesuchen in Maudach, fand am späten Nachmittag ein Treffen mit Vereinen in der Sunshine Beach Bar am Willersinn statt. Dort wurde die aktuelle Lage bei Sport-, Musik- und Karnevalsvereinen besprochen. Dringende Anliegen der Vereine waren hier: Mehr Planungssicherheit im Hinblick auf Veranstaltungen, verwirrende Hygieneanforderungen, Unklarheiten bei der Umsetzung von Hygienekonzepten, die kritische Finanzlage aufgrund fehlender Einnahmen sowie bürokratische Hürden bei der Inanspruchnahme von Coronahilfen.

        Viele Vereine fühlen sich hierbei von der Landesregierung im Stich gelassen. Auch Kinder- und Jugendabteilungen fürchten, ganze Jahrgänge durch die Coronakrise zu verlieren. Schneid und Baldauf versprachen, sich im Landtag noch stärker für die Vereine einzusetzen.

        Am Abend, luden Marion Schneid und Christian Baldauf zum Abschluss auf ein Bier ins Mayer’s Brauhaus in der Schillerstrasse. Auf dem Plan standen dort eine kurze Rede von Christian Baldauf und die Diskussion mit den gekommenen Bürgerinnen und Bürgern. Auch diverse lokale CDU-Größen und Ortsvorsteher waren anwesend.

        Christian Baldauf skizzierte hierbei sein Wahlprogramm für die Landtagswahlen im kommenden Jahr. Dabei verwies er auf 14 regionalisierte Einzelprogramme für die verschiedenen Regionen in Rheinland-Pfalz. Die Regionalität sei notwendig, um die Herausforderungen der einzelnen Regionen differenziert anzugehen. Zudem rief er dazu auf, Marion Schneid in ihrem Wahlkreis zu unterstützen. Ziel sei es, die jetzige Landesregierung aus SPD, FDP und Grünen endlich abzulösen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X