Speyer – Nachhaltigkeitsinitiativen entwickeln Ideen für das Handlungsprogramm Nachhaltiges Speyer

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar

  • Inserat
    Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022):

    YouTube player

Am Mittwoch, 21. September 2022, begrüßte Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler rund 30 Teilnehmer*innen zum Runden Tisch Nachhaltiges Speyer: „Unser Motto lautet ‚global denken und lokal handeln‘. Wir alle können aktiv werden und zur Nachhaltigkeit beitragen.“ Die Stadtchefin freute sich, dass die Veranstaltung dank die Knabbereien des Kaufladens – Speyer unverpackt ganz ohne Verpackungsmüll auskam. Wie Nachhaltigkeit ganz praktisch funktioniert, konnte beim Messen des eigenen CO2-Fußabdruckes angeleitet durch Petra Zachmann vom Verein InSpeyered ausprobiert werden.

Im Hauptprogramm ging es darum, wie das Handlungsprogramm Nachhaltiges Speyer weiterentwickelt wird. Dr. Till Winkelmann von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt stellte das Projekt „Global Nachhaltige Kommune Pfalz“ vor, an dem die Stadt Speyer teilnimmt. „Das Ziel ist eine starke Nachhaltigkeit. Kommunen spielen hierbei eine zentrale Rolle“, bekräftigte Winkelmann. Speyer sieht er hierbei mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie schon auf einem guten Weg. Eine lokale Steuerungsgruppe mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und der Verwaltung soll diesen Prozess im nächsten Jahr begleiten.

Als einen wichtigen Baustein für das Handlungsprogramm stellte Nachhaltigkeitsmanagerin Sandra Gehrlein die Ergebnisse der Nachhaltigkeitsbefragung vor. „Nachhaltigkeit und Klimaschutz haben an Bedeutung gewonnen“, freute sich Gehrlein über das große Interesse, sich bei Nachhaltigkeitsaktivitäten einzubringen. 429 Menschen aus Speyer hatten im Zeitraum bis zum 18. Mai Fragen zu verschiedenen Handlungsfeldern beantwortet. Mit den Fachabteilungen wurde ein erster Ausblick und Perspektiven erarbeitet. Geplant sind u.a. eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit zu den Nachhaltigkeitszielen und die Fortführung des VHS-Programms mit VHS und Stadtbibliothek. Wichtige Perspektiven für die Begrünung und klimafreundliche Mobilität in der Stadt bieten der Nahverkehrsplan und die Umgestaltung des Postplatzes sowie die Klima-Strategie. Der Projektbericht mit den Ergebnissen und Ausblick zur Nachhaltigkeitsbefragung kann unter www.speyer.de/nachhaltigkeit abgerufen werden.

 

„Wir müssen von der Theorie ins Handeln kommen“, leitete Beigeordnete Irmgard Münch-Weinmann in den zweiten Teil der Veranstaltung ein. Im Rahmen des Podiums wurden die Ergebnisse aus den Veranstaltungen vorgestellt, die im Vorfeld stattgefunden hatten. Die Umweltdezernentin berichtete über die Mehrweg-Veranstaltung, bei der Fragen zur ab 2023 bundesweit geltenden Mehrwegangebotspflicht geklärt wurden und Mehrwegsysteme auf einer Mini-Mehrwegmesse ausgestellt waren. Im November soll ein Folgetermin mit der Wirtschaftsförderung und der Lebensmittelhygiene stattfinden. Beim Workshop „Wie fair ist Digitalisierung?“ ging es um Geschlechtergerechtigkeit. Gleichstellungsbeauftragte Lena Dunio-Özkan merkte dabei an, dass es bereits viele Angebote gibt, die allerdings noch nicht entsprechend wahrgenommen werden. Gemeinsam wurden erste Lösungsansätze entwickelt.

 

Als durchweg positives Erlebnis wurde das gemeinsame Klima-Frühstück im Seniorenbüro von Klimaschutzmanagerin Katrin Berlinghoff und Constanze Konder vorgestellt. Beim Frühstück wurde die Klimabilanz verschiedener Lebensmittel ganz praktisch ausprobiert. Für eine Fortführung wurden bereits Ideen gesammelt. Unter dem Titel „Müll nicht rum“ hat sich hatte sich der Jugendstadtrat mit Mülltrennung und Abfallvermeidung befasst. Bastian Bubbel berichtete über das deutsche Müllsystem und den praktischen Erfahrungen in einer Speyerer Kita. Gemeinsam mit Jugendlichen wurden dann Lösungen entwickelt wie Abfälle im Bereich Papier, Altglas, PET und Leichtverpackungen vermieden werden können. Der Jugendstadtrat wird sich auch zukünftig weiter mit Nachhaltigkeitsthemen befassen und setzt sich aktiv ein u.a. beim Dreck-weg-Tag.

 

Abschließend wurde in der gemeinsamen Podiumsrunde diskutiert, wie eine krisenfeste Nachhaltigkeit in Speyer gelingen kann. Als zentrale Nachhaltigkeitsziele wurden hierbei Nachhaltiger Konsum (SDG 12), Klimaschutz (SDG 13), globale Partnerschaften (SDG 16) und Geschlechtergerechtigkeit (SDG5). Eine zunehmende Bedeutung wurde auch dem Thema „Armut“ (SDG1) beigemessen.

Die Ergebnisse der Nachhaltigkeitsbefragung und vom Runden Tisch liefern eine Grundlage für das Handlungsprogramm, das im kommenden Jahr im Projekt „Global Nachhaltige Kommune Pfalz“ aufgestellt wird.

Quelle: Stadtverwaltung Speyer

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS SPEYER

    >> Alle Meldungen aus Speyer


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim-Rheinau – Vermisstensuche beendet – 74-jährige Läufer wurde tot aufgefunden

    • Mannheim-Rheinau – Vermisstensuche beendet – 74-jährige Läufer wurde tot aufgefunden
      Mannheim-Rheinau / Metropolregion Rhein-Neckar – Vermisstensuche beendet Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung – Die Suche nach dem seit 14. November vermissten 74-jährige Peter D. aus Mannheim ist beendet. Der 74-Jährige wurde tot am Ufer des Rheins in Trebur aufgefunden. Wir bedanken uns bei den Personen die bei der Suche das veröffentlichte Lichtbild verwendet oder geteilt haben und ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Exhibitionist vor Kinder entblößt – Zeugen gesucht

    • Mannheim – Exhibitionist vor Kinder entblößt – Zeugen gesucht
      Mannheim – Feudenheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Mittwochnachmittag gegen 16:45 Uhr soll sich ein Mann auf der Hauptstraße/ Höhe Blücherstraße nahe einem Einkaufgeschäft gegenüber zwei Kindern in unsittlicher Art und Weise entblößt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben. Inserat Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022): Der Täter wird ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Vogelstang – Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

    • Mannheim – Vogelstang – Schwerer Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person
      Inserat Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022): Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Lebensgefährliche Verletzungen trug ein Fußgänger davon, als er am Freitagnachmittag gegen 16.50 Uhr in der Römerstraße in Mannheim vom PKW eines 19-Jährigen erfasst und aufgeladen wurde. Der Fahrer des Fiat, der die Römerstraße in Richtung Mannheim-Vogelstang befuhr, kam vermutlich ... Mehr lesen»

    • Speyer – Beleuchteter Weihnachtbaum vor dem Kaiserdom als Lichtblick

    • Speyer – Beleuchteter Weihnachtbaum vor dem Kaiserdom als Lichtblick
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Inserat Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022): Pünktlich zum ersten Adventswochenende leuchten die geschmückten Tannenzweige des Weihnachtsbaums vor dem Kaiserdom. Bis Mariä Lichtmess am 2. Februar 2023 kann man sich in Speyer an dem zwölf Meter hohen Lichterbaum erfreuen. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler bedankt sich beim Domkapitel, ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die Rhein-Neckar Löwen verlieren gegen den Spitzenreiter aus Berlin

    • Mannheim – Die Rhein-Neckar Löwen verlieren gegen den Spitzenreiter aus Berlin
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Rhein-Neckar Löwen haben das Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga gegen den Tabellenführer Füchse Berlin mit 32:34 Toren verloren, zur Halbzeit stand es 16:16. Vor 8.154 Zuschauern in der Mannheimer SAP Arena begannen die Löwen gut und führten zu Beginn 4:2 und 5:3. In der 9. Minute lagen die Löwen sogar mit ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN