• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Frankenthal – 65 Jahre Städtepartnerschaft Frankenthal – Colombes Oberbürgermeister Martin Hebich besucht Partnerstadt

Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Vom 23. bis 26. November war Oberbürgermeister Martin Hebich zu Gast in Frankenthals ältester Partnerstadt. Begleitet wurde er von den beiden für internationale Kontakte zuständigen Mitarbeiterinnen des Bereichs Zentrale Dienste, Judith Veth und Corinna Hammann. Der Colomber Bürgermeister Patrick Chaimovitch, Adda Bekkouche, Beigeordneter für Vereinsangelegenheiten und Städtepartnerschaften, Kady Sylla, Ratsmitglied mit Zuständigkeit Städtepartnerschaften, sowie weitere Beigeordnete, Ratsmitglieder und städtische Mitarbeiter bereiteten der Frankenthaler Delegation einen herzlichen Empfang.

Besuche in Schulen und Sportstätten
Zu Beginn stand ein Besuch der Schule „La Dauphinelle“, einer Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger Beeinträchtigung, auf dem Programm. Die Einrichtung wird durch den Verein APEI (Verein der Freunde und Eltern beeinträchtigter Kinder) verwaltet. Das Treffen wurde zu einem herzlichen und bewegenden Wiedersehen von Freunden: Im Jahr 2017 wurde eine beach-tenswerte Ausstellung von Kunstwerken behinderter Menschen, die in einer der APEI-Einrichtungen in Colombes leben, im Frankenthaler Rathaus und in der Stadtbücherei gezeigt. Künftige Austauschmaßnahmen wurden im Rahmen des Besuches besprochen und sollen im kommenden Jahr umgesetzt werden.

Bei einem Besuch im Colomber Gymnasium Guy de Maupassant wurde die Delega-tion von Schülern einer Deutschklasse und ihrer Lehrerin Andrea Tribess begrüßt und wohnte der Verleihung der Deutsch-Zertifikate bei. Die Schüler hatten eine be-sondere Überraschung vorbereitet: Die Delegation durfte einen Test „Fake oder Fakt“ mit über 30 Fragen zu verschiedenen Lebensbereichen in Deutschland be-antworten. Ein weiterer spannender Programmpunkt stellte die Besichtigung der künftigen Olympia-Sportstätten in Colombes dar. Das Stadion Yves de Manoir war bereits im Jahr 1924 Olympiastadion. Nachdem es heutigen Anforderungen nicht mehr ge-recht wird, wurde und wird das Stadion entsprechend umgebaut, bzw. erweitert. Co-lombes ist bei den Spielen 2024 Austragungsort des olympischen Feldhockeywett-bewerbs. Darüber hinaus wird das Colomber Hallenbad zum Trainingsort für olym-pische Schwimmerinnen und Schwimmer.

Plakette auf dem Rathausplatz
Bei einer offiziellen Veranstaltung auf dem Colomeber Rathausplatz wurde eine neue Plakette anlässlich des 65. Partnerschaftsjubiläums enthüllt. Die aktuelle Ver-sion der Plakette ist noch aus Holz; im kommenden Jahr wird die endgültige Fas-sung aus Bronze eingepasst. Oberbürgermeister Martin Hebich bedankte sich im Rahmen des Empfangs in ei-nem auf Französisch gehaltenen Grußwort für die Einladung und den warmherzi-gen Empfang und wies auf die Bedeutung von Städtepartnerschaften zur Wahrung des Friedens in Europa und der Welt hin.

Im Anschluss an die Enthüllung der Plakette fand eine Feierstunde anlässlich des 65. Partnerschaftsjubiläums im Ehrensaal des Rathauses statt. Besonders beein-druckend war die Filmvorführung über die Freizeit von Frankenthaler und Colomber Jugendlichen, die im Juli 2023 einen zehntägigen Aufenthalt in der Ferienkolonie Sainte-Marie-Sur-Mer verbrachten. Die Colomber Jugendlichen, die an der Freizeit teilgenommen hatten, waren auch bei der Feierstunde anwesend und bekräftigten eindrucksvoll den Ausruf, der sich wie ein roter Faden durch den Film zog: „Frank-reich und Deutschland – wir sind zusammen!“

Vereinspartnerschaften intensivieren
Bei einem Zusammentreffen mit Colomber Vereinen, die bereits partnerschaftliche Beziehungen zu Frankenthaler Vereinen unterhalten sowie mit Colomber Verei-nen, die an einer Kontaktaufnahme zu einem möglichen Partnerverein in Fran-kenthal interessiert sind, wurde deutlich, dass die Städtepartnerschaft auch nach 65 Jahren tief im Denken der Colomber Bevölkerung verankert ist und begeistert mit Leben gefüllt wird.

Auch bei einem Besuch in der Mediathek „Prévert“ in der Innenstadt, in der Musik-schule und im Museum wurde dem Wunsch Ausdruck verliehen, die kulturelle Zu-sammenarbeit nach der durch die Covid-Epidemie auferlegte Zwangspause wieder neu aufzunehmen. Als letzter Programmpunkt wurde das „Festival der internationa-len Solidarität“ besucht. Dort präsentierten u.a. tamilische, kreolische und indische Vereine ihre Aktivitäten. Als Höhepunkt des Abends schnitten Oberbürgermeister Martin Hebich und der Colomber Beigeordnete Adda Bekkouche eine mehrstöckige Geburtstagstorte zum 65. Jubiläum an.

Der Besuch in Colombes zeigte einmal mehr, dass die Städtepartnerschaft auch nach 65 Jahren aktuell, lebendig und zukunftsorientiert ist. Mehr zu Frankenthals Partnerstädten ist auch unter www.frankenthal.de/partnerstädte zu finden.
Quelle Stadt Frankenthal

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS FRANKENTHAL

    >> Alle Meldungen aus Frankenthal


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Schifferstadt – Umbaumaßnahmen im zukünftigen Stadtparkt – Haltverbot in der Mannheimer Straße

    • Schifferstadt – Umbaumaßnahmen im zukünftigen Stadtparkt – Haltverbot in der Mannheimer Straße
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund der aktuellen Baumaßnahmen im zukünftigen Stadtpark und um die Baustellenzufahrt zu erleichtern, müssen die Parkplätze entlang des ehem. Stadtfriedhofs in der Mannheimer Straße sowie gegenüber (Hausnummer 17-19) vom 26. Februar bis einschl. 22. April gesperrt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Sperrungen. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One»

    • Schifferstadt – Baumpflanzungen durch Hochzeitspaare

    • Schifferstadt – Baumpflanzungen durch Hochzeitspaare
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Mai 1996 erhalten alle Brautpaare zur standesamtlichen Trauung von ihrem Standesbeamten oder ihrer Standesbeamtin einen Baumscheck, um ihr Bäumchen fürs Leben zu pflanzen. Am Samstag, dem 09. März 2024, findet um 10.00 Uhr im Schifferstadter Wald die diesjährige Baumpflanzaktion für Brautpaare statt. Treffpunkt ist der Forstbetriebshof, Portheide 72, in Schifferstadt. Alle Brautpaare ... Mehr lesen»

    • Bellheim – Polizeihubschrauber im Einsatz

    • Bellheim – Polizeihubschrauber im Einsatz
      Bellheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit einem größeren Aufgebot suchten Einsatzkräfte der Polizei in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen 52 – jährigen Mann aus dem Kreis Germersheim im Ortsbereich Bellheim. Zunächst war unklar, ob sich die Person in hilfloser Lage befand, daher wurde die Absuche im Ortsbereich intensiviert. Erfreulicherweise konnte der Mann wohlbehalten angetroffen werden. ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Wirtschaftsförderung startet Leerstandskataster

    • Frankenthal – Wirtschaftsförderung startet Leerstandskataster
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit einem Leerstandskataster für den Innenstadtbereich möchte Oberbürgermeister Dr. Nico-las Meyer gemeinsam mit der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Standortentwicklung, Tourismus die Entwicklung des Geschäftsbesatzes in der Innenstadt unterstützen. Das Projekt ist zunächst auf die Innenstadt (zwischen Neumayerring und Foltzring sowie Speyerer und Wormser Tor) begrenzt, kann jedoch erweitert werden. „Als oberster Wirtschaftsförderer ist die Attraktivierung ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Love-Scamming – Betrug mit falscher Liebe

    • Schifferstadt – Love-Scamming – Betrug mit falscher Liebe
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Mittag erstattete eine 68-Jährige aus Speyer Anzeige, da sie Opfer der sogenannten “Romance-Scamming” Betrugsmasche wurde. Hierbei gaukeln Betrüger meistens über soziale Netzwerke den Geschädigten Liebe vor und erbeuten durch Nennung diverser Notlagen hohe Geldsummen. Die 68-Jährige lernte über soziale Netzwerke Ende 2019 einen angeblichen Angehörigen des US-Militär, welcher bei den US-Streitkräften ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Unfall im Handschuhsheimer Feldgebiet – Radfahrer schwer verletzt

    • Heidelberg – Unfall im Handschuhsheimer Feldgebiet – Radfahrer schwer verletzt
      Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Um kurz vor 9 Uhr kam es am Donnerstag an der Einmündung des Gewanns Wiesenäcker in die Ladenburger Straße zu einem Unfall. Die 69-jährige Fahrerin eines Skodas, welche auf der Ladenburger Straße unterwegs war, missachtete dabei die Vorfahrt des bevorrechtigt von rechts aus dem Gewann Wiesenäcker herannahenden 50-jährigen Radfahrers. Der vom Auto erfasste ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Fahrzeug prallt gegen Mauer – Nachtrag

    • Mannheim – Fahrzeug prallt gegen Mauer – Nachtrag
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag fuhr ein 57-Jähriger mit seinem KIA auf der Casterfeldstraße stadteinwärts. Aus bislang noch unbekannter Ursache kam das Auto des Fahrers um kurz nach 13:30 Uhr auf Höhe eines Autohauses nach links von der Fahrbahn ab und touchierte dabei zwei Mal die Mittelschutzplanke. Durch diesen Impuls wurde das Fahrzeug nach rechts abgewiesen, ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Meyer trifft Jugend Kennenlernen der Jugendvertretung Frankenthal

    • Frankenthal – Meyer trifft Jugend Kennenlernen der Jugendvertretung Frankenthal
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem Kennenlernen traf sich Oberbürgermeister Dr. Nicolas Meyer gemeinsam mit dem Beigeordneten und Sozialdezernenten Bernd Leidig am Mittwoch, 21. Februar mit der Jugendvertretung Frankenthal im Kinder- und Jugendbüro. Neben dem Austausch über Arbeit und Wünsche der Jugendvertretung diente das Gespräch auch, um erste Ideen zu entwickeln, wie die Jugend stärker in politische ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Abweichender Betrieb der rnv-Bahnen und Buslinien aufgrund Demonstration

    • Mannheim –  Abweichender Betrieb der rnv-Bahnen und Buslinien aufgrund Demonstration
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Wegen einer Demonstration im Bereich der Planken und der Breiten Straße kommt es am Samstag, 24. Februar 2024, zwischen 13:30 Uhr und etwa 17:30 Uhr, zu Umleitungen auf den rnv-Bahnlinien 1, 2, 3, 4/4A, 5, 6/6A und 7 sowie den rnv-Buslinien 53 und 61. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Linie 1 Die Bahnen der ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Rheinland-Pfälzischer Bewegungstage vom 14. bis 16. Juni auch in Ludwigshafen

    • Ludwigshafen – Rheinland-Pfälzischer Bewegungstage vom 14. bis 16. Juni auch in Ludwigshafen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Ab sofort können sich Sportvereine, Schulen, Einrichtungen, Sport- und Bewegungsanbieter, Institutionen und Initiativen für die Rheinland-Pfälzischen Bewegungstage der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung“ vom 14. bis 16. Juni 2024 anmelden. Auch in diesem Jahr soll mit vielen kostenfreien Mitmachangeboten in ganz Rheinland-Pfalz den Menschen die Freude am Sport und an ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de