• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Ludwigshafen – Hafenforum 23 – „Wichtig für Verkehrswende und resiliente Lieferketten“

Ludwigshafen / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar, 26. Juni 2023. Die Häfen in Mannheim und Ludwigshafen sind ein wichtiger Standortvorteil für die Metropolregion Rhein-Neckar: Sie sind für die exportstarke Industrie Tor zur Welt und gleichzeitig zentral für die Versorgung von Unternehmen sowie der Region mit Rohstoffen und Energie. Mehr als 13 Millionen Tonnen Güter wurden im Vorjahr dort umgeschlagen. Welche Potenziale die Häfen bieten und was zu tun ist, um die Häfen langfristig zu sichern und ihre Weiterentwicklung zu ermöglichen, waren Leitfragen beim Hafenforum 23. Rund 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Wissenschaft waren der Einladung der Industrie- und Handelskammern (IHK) Pfalz und Rhein-Neckar ins BASF-Feierabendhaus gefolgt.

„Die Häfen sind zentrale Verkehrsknotenpunkte für den Gütertransport in und aus unserer Region. Sie sind auch ein wichtiger Teil der ökologischen Transformation“, sagte Manfred Schnabel, Präsident der IHK Rhein-Neckar, in der Einführung. So verwies er auf die Bedeutung von Wasserstraßen als umweltfreundliche Alternative zum Straßenverkehr: Ein Binnenschiff kann bis zu 200 LKWs ersetzen. „Die Binnenschifffahrt leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende“, sagte Schnabel. Zudem seien die Binnenhäfen für resiliente Lieferketten wichtig. Durch die Anbindung an das Schienen- und Straßennetz sind sie sehr flexibel. „Fehlen Kapazitäten auf der Wasserstraße, steht die Schiene zur Verfügung, und umgekehrt“, führte der IHK-Präsident aus.

Gleichzeitig seien die Herausforderungen für die beiden Häfen enorm. So kritisierte Schnabel die Bundesregierung: „Im Haushalt für 2023 wurden die Mittel für Wasserstraßen um 350 Millionen Euro gekürzt. Das passt nicht zum erklärten Ziel der Ampel, den Anteil des Binnenschiffs am Transportaufkommen zu erhöhen!“ Unser Wirtschaftsstandort brauche eine leistungsfähige Wasserstraße und entsprechende Mittel für den Ausbau.

An die Kommunen appellierte Schnabel, bei der Entwicklung neuer Wohnquartiere auf die Bedarfe der Hafenwirtschaft Rücksicht zu nehmen und bei Ausweisung neuer Wohngebiete auf Abstand zu achten, da sonst Konflikte vorprogrammiert seien. Der IHK-Präsident forderte zudem, die Erreichbarkeit der Häfen auf der Straße und der Schiene zu gewährleisten; inklusive der Hinterlandanbindung.

Dr. Uwe Liebelt, Vizepräsident der IHK Pfalz und President Europäische Verbundstandorte der BASF SE, führte aus: „Deutschland und Europa stehen vor einer großen strukturellen Transformation. In der Chemieindustrie müssen wir unsere Rohstoff- und Energiebasis in den kommenden 20 Jahren grundlegend umstellen. Trotz großer Anstrengungen dieses Transformationsprozesses muss die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Standorte erhalten bleiben. Vor diesem Hintergrund ist eine hervorragende logistische Anbindung für uns ein wichtiger Erfolgsfaktor. Die Binnenschifffahrt leistet einen wesentlichen Beitrag für die deutsche Industrie und trägt zur Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland bei. Die Befahrbarkeit des Rheins, vor allem in Niedrigwasserphasen, und damit die Versorgung der am Rhein gelegenen Produktionsstätten kann große negative Auswirkungen auf die Liefersicherheit für unsere Kunden haben. Als Kompensationsmaßnahmen haben wir heute bessere Prognosemodelle für Pegelstände, mehr intermodale Flexibilität und mehr niedrigwassergängige Schiffe. Zur weiteren Erhöhung der Klimaresilienz unserer Produktionen fehlt noch die schnellstmögliche Umsetzung der Abladeoptimierung am Mittel- und Niedrigrhein. Diese leistet einen großen Beitrag zur Liefersicherheit deutscher Unternehmen und damit zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschlands.“

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann betonte: „Für einen klimaschonenderen Gütertransport ist Binnenschifffahrt von zentraler Bedeutung. Der vergangene Sommer, in dem die Pegelstände in Folge der anhaltenden Trockenheit auf Rekord-Tiefststände fielen, muss uns eine Warnung sein. Die Binnenschifffahrt braucht verlässliche Wasserstraßen und Häfen, die als Güterverkehrszentren an Schiene und Straße angebunden sind. Der Bund, der für die Flüsse als Bundeswasserstraßen zuständig ist, muss die Wasserwege und damit die Binnenschifffahrt endlich fit für die Zukunft zu machen. Dazu gehören auch die Sanierung und Verlängerung der Neckarschleusen für 135-Meter-Schiffe. Ohne Ausbaumaßnahmen wird die Verlagerung von der Straße auf die Wasserstraße nicht gelingen.“

Daniela Schmitt, Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, sagte: „Als Partner für die verladende Wirtschaft und Logistikbranche sind die Häfen unverzichtbarer Bestandteil des Wirtschaftsstandortes. Um den Häfen eine Zukunftsperspektive zu geben, müssen diese im Bestand gesichert und hafenwirtschaftlich weiterentwickelt werden. Diese Bemühungen flankieren wir politisch auf allen Ebenen. Ziel ist, die großen Potentiale der Binnenschifffahrt noch besser nutzen. Die Vereinbarkeit von ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit erfordert es daher, dass auch der Ausbau der Wasserstraßeninfrastruktur, insbesondere die Abladeoptimierung Mittelrhein, jetzt dynamisch vorangetrieben wird. In unserer herausfordernden Zeit benötigen wir jede Kraftanstrengung, damit unser Land als Wirtschaftsstandort leistungs- und zukunftsfähig bleibt.“
Quelle IHK Rhein-Neckar.

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim

  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Sandhausen – ERSTMELDUNG – Wohnhausbrand

    • Sandhausen – ERSTMELDUNG – Wohnhausbrand
      Sandhausen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Montag gegen 11 Uhr das Sofa im Wohnzimmer eines Hauses in der Straße Am Friedhof in Brand. Anschließend griffen die Flammen auf den Rollladenkasten über. Für die Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr die Waldstraße. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten, jedoch ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Zwei Männer mit Schreckschusswaffen vorläufig festgenommen

    • Mannheim – Zwei Männer mit Schreckschusswaffen vorläufig festgenommen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Ein 21-Jähriger und 19-jähriger Mann wurden Sonntagfrüh durch Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt vorläufig festgenommen, nachdem diese zuvor gegen 02:30 Uhr in den O-Quadraten, die der Waffenverbotszone unterliegen, mit Schreckschusswaffen hantiert haben. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Nachdem die Polizei dahingegen alarmiert wurde, dass zwei Männer mit Schreckschusswaffen Schüsse abgaben und vorerst ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Nach Streit mit Schreckschusspistole geschossen

    • Ludwigshafen – Nach Streit mit Schreckschusspistole geschossen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am Sonntagabend (25.02.2024), gegen 22:00 Uhr, gerieten zwei 18-Jährige in der Ebertstraße in Streit. Hierbei zog einer der Beteiligten eine Schreckschusswaffe und schoss mehrfach. Anschließend trennten sich die beiden Streitparteien. Durch die Schüsse wurde niemand verletzt. Die Schreckschusswaffe wurde durch Polizeikräfte sichergestellt. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Es werden nun Zeugen gesucht, die den ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel

    • Sinsheim – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel
      Sinsheim / Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar Ettlingen – VR-Talentiade CUP: Hoffenheim & Sandhausen verteidigen ihre Titel. Der letzte Turniertag der Badischen Futsal-Meisterschaften stand am Sonntag ganz im Zeichen des VR-Talentiade CUPs der D-Juniorinnen und -Junioren. Bei den Mädchen wiederholte die TSG Hoffenheim ihren Triumph aus dem Vorjahr, bei den Jungs tat es ihnen der SV ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Raubüberfall in Hotel

    • Frankenthal – Raubüberfall in Hotel
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 26.02.2024, gegen 05.10 Uhr, wurde durch die im Empfangsbereich tätige 56-jährige Geschädigte eines Hotels in der Mahlastraße ein Raub gemeldet. Vor Ort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass ein bislang unbekannter männlicher Täter sich zunächst in der Lobby aufhielt. Kurze Zeit später riss er die Tür zur Rezeption auf, öffnete ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – SPD: Milliardenschweres StartchancenProgramm ab Schuljahr 2024/2025

    • Ludwigshafen – SPD: Milliardenschweres StartchancenProgramm ab Schuljahr 2024/2025
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir begrüßen, dass sich der Bund und die Länder nach langen Verhandlungen auf die Eckpunkte des Startchancen-Programms geeinigt haben. Dies wurde auch in der Debatte am 21.02.2024 im Landtag deutlich zum Ausdruck gebracht“, so Gregory Scholz, Mitglied des Landtages und Vorsitzender des SPD-Unterbezirkes Vorderpfalz. „Erfreulich ist auch, dass ein großes Bildungsprogramm ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – ERSTMELDUNG – Fahrzeugbrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz

    • Heidelberg – ERSTMELDUNG – Fahrzeugbrand – Feuerwehr und Polizei im Einsatz
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Aktuell kommt es auf einem Feldweg parallel zur L 531 in Richtung Heidelberg aufgrund eines Fahrzeugbrands zu einem Einsatz von Polizei und der Feuerwehr. Über die Ursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Fahrer ist unverletzt und konnte das Fahrzeug eigenständig verlassen. INSERATLoewe.One Energiekosten-OptimiererLoewe.One Aufgrund der Einsatzmaßnahmen kann es zu ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Küchenbrand in der Parsevalstraße – Eine Person verletzt

    • Ludwigshafen – Küchenbrand in der Parsevalstraße – Eine Person verletzt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (SB) Am 26.02.2024 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 05:40 Uhr zu einem Küchenbrand in der Parsevalstraße alarmiert. Die ersten eintreffenden Einheiten um 05:46 Uhr konnten eine Verrauchung des Treppenraumes des Mehrfamilienhauses feststellen. Der Brand konnte in der Erdgeschoßwohnung lokalisiert werden, die anderen Wohnungen waren nicht betroffen. Eine weibliche Person wurde von ... Mehr lesen»

    • Grasellenbach – Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

    • Grasellenbach  – Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus
      Grasellenbach / Grasellenbach Scharbach / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Um kurz nach 09:30 Uhr am Sonntagmorgen (25.02.) meldete eine Hotelangestellte der Rettungsleitstelle Bergstraße einen Dachstuhlbrand im benachbarten Wohnhaus. Dieses verfügt über drei Wohnungen auf drei Ebenen. Die beiden Bewohner der Dachgeschosswohnung, Mann 66 und Frau 54 Jahre alt, waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Randalierer landet in polizeilichem Gewahrsam

    • Ludwigshafen – Randalierer landet in polizeilichem Gewahrsam
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Freitagnacht (23.02.24), gegen 00:00 Uhr, randalierte ein 40-jähriger Mann in der Wohnung seiner 26-jährigen Bekannten und verletzte sie hierbei leicht. Anschließend verließ er die verwüstete Wohnung und ließ seine leichtverletzte Bekannte zurück. Polizeikräfte stellten den 40-jährigen in Tatortnähe fest und unterzogen ihn einer Personenkontrolle. Da er sich gegenüber der Polizei durchgehend ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de