Landau – Neue Nahrung für Bildungshungrige – Programm der Volkshochschule Landau wieder erhältlich

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Das neue Programm ist da: Die Volkshochschule Landau startet mit zahlreichen und vielfältigen Angeboten in das Herbstsemester 2021. Wer etwas für seine Gesundheit oder das berufliche Weiterkommen tun möchte, eine neue Sprache lernen oder spannende Vorträge erleben, kann im neuen Programm einiges entdecken. Viele Online-Angebote sowie Präsenzkurse wurden neu ins Programm aufgenommen. Denn: „Der Anspruch der Volkshochschule war, ist und bleibt, eine breitgefächerte Palette an Bildungs- und Weiterbildungsangeboten zu präsentieren – und das immer auf der Höhe der Zeit“, so Dr. Maximilian Ingenthron, Vorsitzender der Volkshochschule Landau. In jedem Programmbereich kann Neues entdeckt werden. Aktuell wurde im Sprachbereich „Rumänisch für Anfänger“ mit aufgenommen.Der gesellschaftliche Teil des Programms beinhaltet eine breite Auswahl an kostenlosen Online-Vorträgen, mit wissenschaftlichen und politischen Themen in „vhs wissen live“ oder auch Vorträge speziell für Frauen. Lernende können beispielsweise beim Vortrag „Wildpflanzen in Privatgärten“ und im Kurs „Naturnah planen und gärtnern – Selbstversorgung in Zeiten des Klimawandels?“ Ideen für den eigenen Garten sammeln oder sich in der gewaltfreien Kommunikation weiterbilden.

        Künstlerisches Talent und Kreativität wird im kulturellen Teil beim Portraitzeichnen, im Airbrush-Kurs, beim Möbel mit Kreidefarben Gestalten, beim Goldschmieden, Schmieden, Nähen, bei der Kalligraphie, beim Tanzen, Chanten, beim Gitarre oder Ukulele Spielen, gefördert. Junge und junggebliebene Wissbegierige werden im EDV-Bereich für den privaten oder beruflichen Umgang bei Adobe Photoshop-Kursen, Laptop-Kursangeboten, „Apple-Mac, Apple-IPad & iPhone“, Office-Kompaktkursen, „Sicherheit im Netz“, „Wordpress, Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag – ein Kurs für 50 + und Späteinsteiger*innen“, „Fotobuch erstellen“, „10-Finger-Tastaturschreiben“ fündig. Das Programm „Eltern digital“ wird es auch im Herbst geben. Dabei handelt es sich um kostenlose Kurse zur Einführung in die Bedienung von Tablets, um Homeschooling oder Videokonferenzen durchführen zu können.

        Der Gesundheitsbereich hält viele Angebote für die Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung bereit. Im „Tai Ji-Kurs für Anfänger“, bei der „Progressiven Muskelentspannung“ oder im Wochenendseminar, bei Pilates, Yoga, Yin Yoga, Beckenbodengymnastik, kann für die Entspannung und den Muskulaturaufbau vieles erlernt werden. Im Bereich Kochen und Backen können Hobbyköche in den verschiedenen Kochkursen, u. a. „Sushi selbst gemacht“, „Wissenswertes über Rumpsteak“, „Vielfältige Beilagen – gesund und lecker“ oder „Ein türkisches Vorspeisenbuffet“, ihre Wissenslücken für die nächste Party zu Hause oder für die Familie füllen. Für Kinder und Jugendliche finden die Angebote meist in den Ferien oder am Wochenende statt. Die seit Jahren erfolgreich angebotenen Feriensprachkurse „Deutsch für Kinder“, gefördert vom Ministerium für Bildung in Rheinland-Pfalz, werden auch in den Herbstferien nicht fehlen. Im „Adobe Photoshop-Kurs für jugendliche Anfänger“ wird eine eigene Animation erstellt, im „Zero Waste – Nähkurs für Jugendliche und Junggebliebene“ wird etwas für die Nachhaltigkeit gelernt und getan, der Kletterkurs für Kinder gibt einen Einblick in den Klettersport. Auch die Künstlerinnen und Künstler unter den Kindern und Jugendlichen kommen beim Aquarell-Malkurs auf ihre Kosten.

        Die „Akademie für Ältere“ feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Auch in diesem Angebotsbereich gibt es schon einige geplante Wanderungen und in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Landau und der Beauftragten für die Belange älterer Menschen der Stadt Landau ein Pedelec-Training für Seniorinnen und Senioren. Das Programm für die „Akademie für Ältere“ ist in Kürze erhältlich. Je nach Pandemielage werden noch verschiedene Angebote hinzukommen.Alle Kurse des neuen Semesters können auch auf der Homepage www.volkshochschule-landau.de eingesehen und gebucht werden. Das Programmheft erhalten Sie im Sekretariat der Volkshochschule, beim Büro für Tourismus, bei der Stadtbibliothek und in verschiedenen Buchhandlungen in Landau. Die Kursangebote werden stets flexibel den jeweils vorherrschenden Bedingungen in Bezug auf die Corona-Pandemie angepasst. Infos und Anmeldung unter Telefon 0 63 41/ 13 49 92 und info@volkshochschule-landau.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X