Rheinland-Pfalz – Malteser starten Programm für humanitäre Hilfe in Rheinland-Pfalz – Bedarf an psychosozialer Hilfe steigt – „Malteser Fluthilfe 2021“ – Betroffenen langfristig helfen

        Rheinland-Pfalz/Metropolregion Rhein-Neckar. Über 1.000 Einsatzkräfte aus Ehren- und Hauptamt des Malteser Hilfsdienstes waren und sind in Hochwassergebieten im Einsatz. Bei den Sanitäts- und Betreuungsdienst-Einsätzen lagen die Schwerpunkte zunächst auf der Evakuierung, medizinischen Versorgung und Betreuung verunglückter oder kranker Menschen, der Errichtung von Notunterkünften und Versorgung von Einsatzkräften und Betroffenen mit Essen und Getränken. Nun verlagern sich die Aufgaben in Richtung humanitäre Hilfe. „Nach der Soforthilfe besteht jetzt vor allem ein hoher Bedarf an humanitärer Hilfe“, sagt Christoph Götz, Geschäftsführer Malteser Hilfsdienst für die Region Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland (HRS). Es zeige sich, so Götz, dass Menschen in Angesicht der Katastrophe zunehmend psychosoziale Unterstützung brauchen. „Unsere Einsatzkräfte treffen auf traumatisierte Menschen und solche, bei denen die Nerven verständlicherweise blank liegen. Hier sind Empathie und Hilfsangebote – auch für die Seele – gefordert.“

        Kontakt mit Gemeindevorständen, Bürgermeistern, kirchlichen Einrichtungen, Bürgern

        Die Malteser wollen langfristig in den betroffenen Hochwassergebieten helfen, daher hat die Hilfsorganisation ein Hochwasserhilfeprogramm für Betroffene gestartet. Ziel der „Malteser Fluthilfe 2021“ ist es unter anderem – auch in Kooperation mit der „Aktion Deutschland hilft“ – über Spendenkampagnen Geld zu sammeln, um mit verschiedenen Projekten bedarfsgerechte Hilfe leisten zu können. „Soforthilfen, Einzelfallhilfen und institutionelle Zuwendungen – wir haben über unser Fluthilfeprogramm zunächst eine erste Bedarfserkundung vorgenommen, erste Soforthilfen sind bereits angelaufen. Vor Ort hat die Projektentwicklung in enger Zusammenarbeit mit kommunalen, kirchlichen und sonstigen relevanten Partnern bereits begonnen“, erklärt Götz. Man könne nicht aus der Ferne Hilfe leisten, man müsse ganz nah dran sein an den Menschen, denen es jetzt schnell und langfristig – auch mit psychosozialer Unterstützung – zu helfen gelte.

        Umfassendes Angebot der Malteser in Rheinland-Pfalz

        „Als internationale Hilfsorganisation kennen sich die Malteser aus mit schweren Katastrophen, die ein Land oder eine Region langfristig beeinträchtigen – ob der Vulkanausbruch im Kongo, die pandemiebedingte Not in Indien und Nepal oder die humanitäre Katastrophe in Syrien: Malteser International ist vor Ort“, zählt Götz aktuelle Einsatzgebiete von Malteser International auf. „Wir verfügen über die Größe und das Know-how, Krisen, wie wir sie gerade in der eigenen Region erleben, zu bewältigen.“Mit Besuchs- und Begleitungsdiensten, Fahrdiensten, psychosoziale Notfallversorgung, Essen auf Rädern und medizinischer Hilfe – auch für Menschen ohne Krankenversicherung – kennen sich die Malteser aus. „Auch abseits unserer etablierten Dienste möchten wir Malteser den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz helfen.“

        Kontakt für Hilfesuchende, Hilfe- und Spendenwillige vor Ort:
        E-Mail: Fluthilfe.HRS@malteser.org, Telefon: 0261 / 9474793

        Kontakt Projektteam „Malteser Fluthilfe 2021“ in Rheinland-Pfalz:
        E-Mail: Wolfgang.Heidinger@malteser.org, Telefon: 0241 / 9670 111

        Ihre Ansprechpartnerin zur Psychosozialen Notfallversorgung der Malteser in RLP:
        Email: Kristina.Schmidt@malteser.org, Telefon: 0661/ 86977 250

        Spendenkonto:
        Malteser Hilfsdienst e.V.
        IBAN: DE 1037 0601 2012 0120 0012
        S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7
        Stichwort: „Nothilfe in Deutschland“

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – VfR lässt Punkte liegen

          • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Glanzloses Remis in Langensteinbach (tb) Wer den VfR nach den letzten Spielen schon auf dem Weg in die Verbandsliga-Spitzengruppe sah, muss nach diesem enttäuschenden Auftritt der Rasenspieler ins Grübeln kommen. Nach einem über weite Strecken uninspirierten Auftritt reichte es nur zu einem Unentschieden beim bisher punktlosen SV Langensteinbach. Offensichtlich inspiriert ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter

          • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 27.09.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Fallzahlen vom Wochenende 3.Impfen INSERATwww.congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 18.899/Ein weiterer Todesfall Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 27.09.2021, 16 Uhr, 17 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße

          • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße
            Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit kann es in der Uferstraße und rund um die Lutherstraße zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Sichtbehinderungen kommen. Ein Fahrzeug geriet aus bislang nicht bekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. INSERATwww.congressforum.de»

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht

          • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Bei einer Durchsuchung am 23.09.2021 konnten Beamte der Polizei Ludwigshafen 46 offenbar gestohlene Fahrräder in einer Garage in der Wimpelstraße sicherstellen. Die Garage wurde durchsucht, nachdem ein Passant sein gestohlenes Fahrrad dort entdeckt hatte. Durch Überprüfungen der Polizei konnten bislang nur vier Fahrräder ihren ... Mehr lesen»

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein

          • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Sonntagmorgen wurde in Gimbsheim die Fahrerin eines SUV beim Wegrollen des Fahrzeugs in der Fahrertür eingeklemmt und verletzt. Die 53-Jährige wollte gegen 05:30 Uhr mit dem PKW samt Pferdeanhänger aus einer Hofeinfahrt fahren, als sie bemerkt, dass die Bremse am Anhänger noch betätigt war. Ihre 23-jährige Tochter, die sich ebenfalls im ... Mehr lesen»

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar

          • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
            Mannheim – Waldhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Schüssen in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Waldhof laufen die Ermittlungen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe “Jakob” weiter auf Hochtouren. Im Rahmen der noch in der Tatnacht umgehend eingeleiteten länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen konnte am frühen Samstagmorgen, in einem Gewerbegebiet in der hessischen Gemeinde Eschborn, ein dunkler Audi ... Mehr lesen»

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau

          • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Stadt Landau gilt weiterhin Stufe 1 und damit die niedrigste Warnstufe des landesweiten Corona-Warnsystems. Das geht aus den tagesaktuellen Zahlen hervor, die das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz vorgelegt hat. INSERATwww.congressforum.de Hier die Leitindikatoren für Landau am Montag, 27. September, im Überblick: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht von 87,8 am Vortag auf 83,5. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt

          • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt
            Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 gegen 20:30 Uhr kam es im Triftweg in Bad Dürkheim zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen musste das 26-jährige Opfer, zur weiteren Versorgung, in ein Krankenhaus verbracht werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs ... Mehr lesen»

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen

          • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen
            Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie gestern Abend, gegen 22:15 Uhr durch Zeugen mitgeteilt wurde, habe sich eine 5-köpfige Personengruppe in der Mainzer Straße aufgehalten. Auffällig sei gewesen, dass eine männliche Person eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand hielt. Kurz darauf habe sich die Gruppe in einem PKW entfernt. Der Wagen konnte kurz darauf durch eine Polizeistreife im ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim-Innenstadt –  Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen
            Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, gegen 07:50 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Opel den Kaiserring in Richtung Hauptbahnhof und bog kurz nach dem Wasserturm nach links in Richtung Friedrichsplatz ab. Beim Überqueren der dortigen Schienen kollidierte die 58-Jährige mit einer Straßenbahn der Linie 2, die ebenfalls in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Glücklicherweise wurden bei dem ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X