Worms – Erfolgreich Cyberkriminalität begegnen – Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen der Hochschule Worms, dem Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz und dem Polizeipräsidium Mainz

        Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Die zunehmende Professionalisierung und Internationalisierung der Cypercrime führt zu einem gesteigerten Gefahrenpotential für Staat und Gesellschaft, insbesondere in den Bereichen kritischer Infrastrukturen und Märkte. Dies stellt Wirtschaftsunternehmen, öffentliche Einrichtungen und Ermittlungsbehörden gleichermaßen vor große Herausforderungen. Die Förderung einer sicheren Nutzung von Informations- und Kommunikations-Technologien sowie die erfolgreiche Prävention vor Cyberkriminalität und deren Verfolgung sind gemeinsame Anliegen der Hochschule Worms, des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz und des Polizeipräsidiums Mainz. Sie streben in diesem Sinne eine vertrauensvolle Zusammenarbeit an.


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Sensibles Arbeitsfeld für innovative Köpfe
        Die Kooperation mit dem Fachbereich Informatik der Hochschule verfolgt dabei die Verbesserung des allgemeinen Bewusstseins um die Gefahren der Cyberkriminalität. Dabei spielt die Verbesserung der technischen Kompetenzen eine zentrale Rolle. Die hohe Dynamik der Cyberkriminalität erfordert aktuellste Wissensgenerierung und legt nahe, sich innovatives Know-how dort zu sichern, wo es entsteht – an den Hochschulen. Besonders spannend ist hierbei die Grenzziehung von analoger und digitaler Kriminalität und der damit entstehenden Frage, wie dies messbar gemacht werden kann. Eine besondere Schwierigkeit in diesem Zusammenhang stellt nach wie vor die niedrige Sensibilität für Straftaten im Internet allgemein dar. Diese rasanten Entwicklungen und das ständig anwachsende Datenmaterial stellen die Landeskriminalämter generell vor besondere Herausforderungen. Hier ist zum einen die große nationale und internationale Zusammenarbeit ein großer Gewinn, zum anderen aber geht es um Wissenstransfer im Bereich der Sicherheit und Forensik von IT-Systemen. Aber auch um frische Ideen einer Generation, die mit innovativer Technik bestens vertraut ist.

        Eine Zusammenarbeit mit Perspektive und vielen Facetten
        Optimistisch schauen alle Beteiligten in die nahe Zukunft, hier Wissenstransfer im Bereich der Sicherheit und Forensik von IT-Systemen auf den Weg bringen zu können. „Unsere Informatik-Studiengänge sind bei jungen Menschen derzeit stark nachgefragt und können durch die Kooperation mit dem Landeskriminalamt und dem Polizeipräsidium nun noch anwendungsnäher ausgestaltet und Theorie und Praxis noch besser verzahnt werden.“ freut sich Prof. Dr. Jens Hermsdorf, Präsident der Hochschule Worms. Johannes Kunz, Präsident des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz betont: „Die Zusammenarbeit mit der Hochschule Worms ist ein wesentlicher Baustein, um unsere Innovationsfähigkeit und Schlagkraft in der Bekämpfung der Cybercrime zu sichern und auszubauen“. Und Reiner Hamm, Polizeipräsident Polizeipräsidium Mainz erklärt: „Die Partnerschaft mit der Hochschule Worms ist für uns in zweierlei Hinsicht von großer Bedeutung: Unsere Ermittlerinnen und Ermittler profitieren durch die Sicherstellung des Wissenstransfers aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit bzw. dem Phänomen „Cyberkriminalität“. Darüber hinaus sehen wir als Polizei die Chance, Studierende über die vielfältigen Themen der Polizei zu informieren und für diesen interessanten und spannenden Beruf begeistern zu können.“

        Quelle:
        Foto: Johanna Ewen

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Speyer – Belüftungsstrategie an Speyerer Schulen: Stadt führt zu Beginn des neuen Schuljahrs CO2-Ampel-System ein

          • Speyer – Belüftungsstrategie an Speyerer Schulen: Stadt führt zu Beginn des neuen Schuljahrs CO2-Ampel-System ein
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Am 30. August sind die Sommerferien in Rheinland-Pfalz vorbei und die Schule geht wieder los. Damit Präsenzunterricht auch bei potenziell weiter ansteigenden Infektionszahlen gerade im Herbst möglich ist, bereiten sich auch die Stadt und die Speyerer Schulen entsprechend vor. Bis eine flächendeckende Ausstattung mit stationären raumlufttechnische ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Gleis4 OpenAir am Freitag 06.08.2021 – ABBA Explosion – DIE ABBA Tribute Show

          • Frankenthal – Gleis4 OpenAir am Freitag 06.08.2021 – ABBA Explosion – DIE ABBA Tribute Show
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Abba Explosion – 100 % live, explosiv, mitreißend, gefühlvoll! Nahezu alle Generationen von Großeltern bis Teenagern singen ihre Songs mit. Unzählige Coverversionen ihrer CHARTBREAKER sind bis zum heutigen Tage in den Hitparaden vertreten, und sogar Musical-Produktionen haben ABBAs Werke weltweit erfolgreich aufgeführt. ABBA-EXPLOSION setzt sich deutlich ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Impfzentrum Frankenthal öffnet ohne Termin – Zeiten variieren

          • Frankenthal – Impfzentrum Frankenthal öffnet ohne Termin – Zeiten variieren
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Mit der Anpassung der rheinland-pfälzischen Impfkampagne gibt das Impfzentrum Frankenthal ab Montag, 9. August, Zeiträume zum Impfen ohne Termin frei. An diesen Tagen können sich alle ab 12 Jahren im Petersgartenweg 9 ohne Voranmeldung impfen lassen. Die Uhrzeiten variieren je nach sonstiger Auslastung. Geimpft wird ausschließlich mit Biontech. Ihren Zweittermin erhalten ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – #Corona Inzidenz 19,7 – Aktuelle Fallzahlen für ganz Rheinland-Pfalz

          • Ludwigshafen – #Corona Inzidenz 19,7 – Aktuelle Fallzahlen für ganz Rheinland-Pfalz
            Ludwigshafen / Mainz Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 158.184 laborbestätigte Infektionen im Land – das sind 149 mehr als am Vortag (158.035). 2.108 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 2.026). 9.148 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona

          • Mannheim – Aktuelles zu #Corona
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 16.594 VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 05.08.2021, 16 Uhr, zwölf weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich deshalb auf insgesamt 16.594. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den ... Mehr lesen»

          • Schifferstadt – 15. August: Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuer fällig

          • Schifferstadt – 15. August: Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuer fällig
            Schifferstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 15. August sind die Teilzahlungen für die Grundbesitzabgaben und die Gewerbesteuer fällig. Bei Abgabepflichtigen, die der Stadtkasse ein SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung) erteilt haben, werden die fälligen Beträge eingezogen. Selbstzahler werden gebeten, den Fälligkeitstermin zu beachten. Die Stadtkasse bittet alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger auf die Banklaufzeiten zu achten und das ... Mehr lesen»

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Schifferstadter Ringer Denis Kudla holt Bronze bei Olympia – Bürgermeisterin Ilona Volk „von Anfang an begeistert“

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Schifferstadter Ringer Denis Kudla holt Bronze bei Olympia – Bürgermeisterin Ilona Volk „von Anfang an begeistert“
            Rhein-Pfalz-Kreis / Schifferstadt Metropolregion Rhein-Neckar. VIDEOINSERAT Torbjörn Kartes in Friesenheim „Mächtig stolz“, ist Bürgermeisterin Ilona Volk auf den Schifferstadter Denis Kudla. Der Ringer hat sich am vergangenen Mittwoch bei den Olympischen Spielen in Tokio die Bronzemedaille im Mittelgewicht erkämpft. „Denis Kudla hat mich von Anfang an begeistert“, sagt Bürgermeisterin Ilona Volk. Mit sechs Jahren hat ... Mehr lesen»

          • Sandhausen – Fußball 2.Liga – Marcel Ritzmaier wechselt vom FC Barnsley zum SVS an den Hardtwald

          • Sandhausen – Fußball 2.Liga – Marcel Ritzmaier wechselt vom FC Barnsley zum SVS an den Hardtwald
            Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Der SV Sandhausen verstärkt sich im Mittelfeld mit Marcel Ritzmaier, der vom englischen Zweitligisten FC Barnsley an den Hardtwald wechselt. In bisher unter anderem 87 Einsätzen in der niederländischen Eredivisie, 72 Partien in der österreichischen Bundesliga und 18 Partien in der englischen Championship, der zweiten Spielklasse unterhalb der Premier League, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – IHK-Finanzierungssprechtag für Gründungen, Übernahmen und Projekte

          • Mannheim – IHK-Finanzierungssprechtag für Gründungen, Übernahmen und Projekte
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Neckar-Odenwald – Wer ein Unternehmen gründet, bereits erfolgreich gegründet hat oder übernimmt, sollte in seine Finanzierungsüberlegungen immer auch Mittel aus Förderprogrammen einbeziehen. Denn für Gründung, Übernahme oder die Erweiterung und Festigung eines Unternehmens gibt es zahlreiche öffentliche Finanzierungsprogramme. Die Auswahl der passenden Förderbausteine ist jedoch nicht leicht; die jeweiligen Vergabekriterien ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Social Media Marketing – mit Influencer soll Kunden in die Innenstadt locken

          • Mannheim – Social Media Marketing – mit Influencer soll Kunden in die Innenstadt locken
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Handelsexpertin Penelope Wasylyk erstellt Konzept – Der Einkaufsstandort Mannheim, der nach den coronabedingten Schließungen wieder viele Kundinnen und Kunden in die Innenstadt lockt, soll durch gezielte Werbung noch attraktiver und bekannter werden. Mit diesem Ziel kooperieren der städtische Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung und die Stadtmarketing Mannheim GmbH zur Entwicklung ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X