• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Begrünte Straßenbahn rollt durch die Stadt

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Natur erobert sich ein Stück Straßenverkehr zurück: Ab dem 7. Juni wird in Mannheim eine fahrende grüne Straßenbahn unterwegs sein. Dabei ist der komplette Innenraum der Tram üppig begrünt, auf dem Boden, an den Wänden und neben den Sitzen – mit Palmen, Klettergewächsen und vielen anderen Pflanzen. Initiator dieser Dschungelbahn ist Engagement Global mit ihrem Projekt #17Ziele. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) und die Bundesgartenschau Mannheim (BUGA 23) unterstützen als starke Partner diese außergewöhnliche Aktion.

Die grüne Straßenbahn macht deutlich, dass jeder Fahrgast von Bahnen und Bussen einen wertvollen Beitrag für das Klima und die Luftqualität leistet. Jeder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegte Kilometer spart im Vergleich zur Autofahrt durchschnittlich 91 Gramm Treibhausgase und 19 Gramm Stickoxide. Wer etwa ein Jahr lang mit der Bahn oder dem Bus zur Arbeit fährt, kann bei einer Entfernung von 25 Kilometern rund 320 Kilo CO2 sparen und schont zudem seinen Geldbeutel um rund 3.700 Euro, hat das Umweltbundesamt errechnet.

„Mit unserer Grünen Bahn setzen wir ein plakatives Zeichen für Nachhaltigkeit. Wir wollen damit zeigen, dass der öffentliche Personenverkehr praktizierter Klima-, Natur-, Ressourcen- und Lärmschutz ist“, sagt Christian Mäntele, Leiter des Projekts #17Ziele bei Engagement Global. „Die grüne Tram ist eine weitere Aktion rund um die BUGA 23, mit der wir die Themen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung im Alltag und im Bewusstsein der Menschen positiv verankern wollen.“

„Der ÖPNV gilt seit jeher als eine der nachhaltigsten Möglichkeiten der Fortbewegung. Deshalb müssen wir die Stärkung des Nahverkehrs in Mannheim auch in den nächsten Jahren weiter vorantreiben. Die Grüne Bahn versinnbildlicht sehr anschaulich, was der ÖPNV für unsere Stadt bedeutet – und das nicht nur im Zusammenhang mit der BUGA: Ein starker ÖPNV ist eine tragende Säule für den Klimaschutz unserer Stadt. Unsere Busse und Bahnen sind wichtige Instrumente, um das Ziel einer klimaneutralen Stadt bis 2030 zu erreichen“, so der Erste Bürgermeister und ÖPNV-Dezernent Christian Specht.

„Wir waren von der Idee der begrünten Straßenbahn sofort begeistert. Diese Aktion zeigt einmal mehr, wofür die rnv steht: Mit gutem Gefühl unterwegs. Dies gilt selbstverständlich auch während der BUGA 23, wo wir viele hunderttausend Gäste sicher, komfortabel und klimafreundlich zum BUGA 23-Ausstellungsgelände fahren“, sagt Frank Ehemann, Leiter des Bereichs Fahrzeuge bei der rnv.

„Die Grüne Bahn von #17Ziele passt ideal zur BUGA 23. Mit dieser weltweit ersten fahrenden begrünten Straßenbahn fährt ein Teil der BUGA 23 kreuz und quer durch die Stadt. Wir freuen uns, dass wir die rnv und #17Ziele für diese außergewöhnliche Aktion zusammenbringen konnten. Das sind beste Aussichten für Nachhaltigkeit“, sagt Michael Schnellbach, Geschäftsführer der BUGA 23.

„Eine begrünte Bahn, die durch Mannheim fährt – damit wird Nachhaltigkeit gleich auf doppelte Weise sichtbar und erlebbar: durch die Bahn an sich und die fahrende Klimaanpassung. Für das Erreichen unserer Klimaschutzziele bis 2030 hilft so ein innovativer und sympathischer Beitrag. Daher hoffen wir, dass die Fahrt in dieser außergewöhnlichen Bahn die Mannheimerinnen und Mannheimer langfristig weiter für den ÖPNV begeistern kann“, so Bürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell.

Am Freitag, 9. Juni, und Montag, 12. Juni, heißt es zudem in der Dschungelbahn: “Grüne Melodien – Wenn Musik und Natur zusammenkommen”. Im Rahmen der Klima- und Nachhaltigkeitsinitiative des Nationaltheater-Orchesters „greeNTO“ wird ein Musikerinnenduo in der Bahn auftreten.

Die grüne Straßenbahn startet am Mittwoch, 7. Juni, und fährt bis Sonntag, 18. Juni, jeweils auf der Mannheimer Ringlinie (Hauptbahnhof-Universität-Schloss-Paradeplatz-Marktplatz-Abendakademie-Gewerkschaftshaus-Rosengarten-Wasserturm-Kunsthalle-Hauptbahnhof). Fahrgäste benötigen lediglich ein gültiges ÖPNV-Ticket oder das Deutschlandticket.

Am 18. Juni fährt die grüne Straßenbahn dann zurück in den Betriebshof in der Mannheimer Möhlstraße. Für die vielen Pflanzen aus der Bahn endet die Reise hier jedoch noch nicht: Alle Pflanzenfreundinnen und -freunde haben die Möglichkeit, ein Souvenir aus der Grünen Bahn zu ergattern. Wer sich vorab anmeldet und ein „TU DU“ abgibt, also eine Idee für einen persönlichen kleinen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft, kann am Sonntag, den 18. Juni, zwischen 14.00 und 18.00 Uhr auf dem Gelände der rnv eine Pflanze mit nach Hause nehmen.

Mehr Informationen zur Aktion gibt es hier:
https://gruenebahn.buga23.de/
Foto: Vl.n.re. Christian Mäntele, Christian Volz, Christian Specht, Prof.Dr.Diana Pretzll, Michael Schnellbach. (Quelle Stadt Mannheim)
Quelle Text Stadt Mannheim

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen -Scholz: Gespräche zur Lärmbelästigung durch die B9 in Edigheim

    • Ludwigshafen -Scholz: Gespräche zur Lärmbelästigung durch die B9 in Edigheim
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Gregory Scholz, Mitglied des Landtages: „Da Bürgerinnen und Bürger rund um den Münchbuschweg in Edigheim sich bei mir gemeldet haben, weil sie seit Jahren unter der Lärmbelästigung durch die B9 leiden, habe ich mich heute mit ihnen getroffen und die Stadtverwaltung mit dazu genommen. Die Stadtverwaltung hat zugesagt, die Beschwerden mit ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – Im Krankenhaus…

    • Edenkoben – Im Krankenhaus…
      Edenkoben / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) …endete der Urlaub für einen 80-jährigen Pedelec-Fahrer und seine 78-jährige Ehefrau, die ebenfalls mit einem Pedelec unterwegs war. Das Ehepaar aus NRW befuhr am 16.07.2024, gegen 12:45 Uhr, den Woogweg in Edenkoben. Dort kam der Urlauber aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Seine hinzueilende Ehefrau ... Mehr lesen»

    • Rhodt unter Rietburg – Linienbus streift Hauswand

    • Rhodt unter Rietburg – Linienbus streift Hauswand
      Rhodt unter Rietburg / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 16.07.2024, gegen 14:30 Uhr, kam es in der Weinstraße in Rhodt zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 51-jährige Fahrer eines Linienbusses in einer Engstelle zu weit nach rechts fuhr und die Fassade eines Wohnhauses streifte. Die Fahrgäste wurden glücklicherweise nicht verletzt. Am Haus entstand Sachschaden in Höhe ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Standesamt und Bürgerservice Personalsituation entspannt sich – weiterhin Wartezeiten möglich

    • Frankenthal – Standesamt und Bürgerservice Personalsituation entspannt sich – weiterhin Wartezeiten möglich
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Lage im Standesamt und Bürgerservice hat sich etwas entspannt. Zuletzt waren beide Abteilungen aufgrund von Erkrankungen und weiteren Ausfällen nur noch eingeschränkt arbeitsfähig. INSERATWasserspass in den Schwimmbädern des Rhein-Pfalz-KreisesWasserspass im Rhein-Pfalz-Kreis Im Bürgerservice konnten trotz einer Krankheitswelle unter den Mitarbeitern dank der Unterstützung von Mitarbeitern aus anderen Bereichen alle Terminkunden ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Polizei erwischt Autodiebe

    • Ludwigshafen – Polizei erwischt Autodiebe
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wollten am Dienstagabend (16.07.2024, 22:48 Uhr), einen Transporter auf einem Tankstellengelände in der Oppauer Straße entwenden. Zeugen beobachteten die Tat und verständigten die Polizei. Beide Jugendliche versuchten noch zu flüchten, wurden aber gefasst. Anschließend wurden sie zu einer Polizeidienststelle gebracht, wo ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de