Ludwigshafen – Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz übergibt Fördergelder von über 180.000 Euro

05.12.22 Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz freut sich im Rahmen einer Ausschüttungsveranstaltung im Augustinersaal ihrer Geschäftsstelle Willy-Brandt-Platz in Speyer an 57 Vereine und Organisationen Fördergelder in Höhe von 180.191,80 Euro überreichen zu können. Hier ein Gruppenbild der Empfänger
Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz schüttet Erträge und Spenden in Höhe von 180.191,80 Euro aus. Unterstützt werden 57 Vereine und Organisationen. Mit einem Stiftungskapital von über 5,8 Mio. Euro führt die Sparkasse insgesamt 62 Einzelstiftungen für ihre Kunden. Weitere Informationen zur Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz gibt es unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/stiftergemeinschaft.

Zu den regionalen Spendenempfängern zählen u.a.: Staatsphilharmonie RLP, Aktion 72, StreetDocs Ludwigshafen, Betreuungsverein des Diakonischen Werks, Tierheim Ludwigshafen, Tierschutzverein Mannheim, Tierschutzverein Speyer, Athletenverein 1903 Speyer, Bauverein Dreifaltigkeit, Deutscher Kinderschutzbund Ludwigshafen, Dombauverein Speyer, Johanniter Unfallhilfe, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg, Kinderhospiz Sterntaler, Krebsgesellschaft RLP, Stadtbibliothek Ludwigshafen, Carl Bosch Gymnasium Ludwigshafen, Nabu Greifvogelstation Haßloch, Luisenpark Mannheim, St. Dominikus Krankenhaus, Jugendhilfe für Hospiz Elias, Kinderheim St. Annastift, SKFM Ludwigshafen, Ruderverein Ludwigshafen, Lebenshilfe Ludwigshafen und DLFH Pfalz. In diesem Jahr neu dazugekommen sind: Frankenthaler Tierschutzverein, Wünschewagen Rheinland Pfalz, Ehrenamtliche Wildvogelhilfe e.V., ASB Ludwigshafen, Ökumenische Sozialstation Limburgerhof und Helfende Pfoten e.V. zur Ausbildung von Assistenzhunden. Darüber hinaus hat das Kuratorium der Stiftergemeinschaft beschlossen, die von der Sparkasse Vorderpfalz eingebrachten Stammkapitalerträge in diesem Jahr der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt und der Lebenshilfe Ludwigshafen zukommen zu lassen.

Stiftergemeinschaft bündelt das Wirken vieler Stifter und Spender

Die Stiftergemeinschaft ist eine Plattform für Sparkassenkunden um ihre eigene, persönliche Stiftung zu gründen. Sie besteht aus individuellen Namens- oder Themenstiftungen die bereits zu Lebzeiten oder erst nach dem Tod gegründet wurden um gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Institutionen zu unterstützten. Ziel der Stifter ist es das gesellschaftliche Leben nachhaltig zu fördern. Neben vielen Privatpersonen nutzen inzwischen auch Vereine, Unternehmen und Kommunen den rechtlichen, steuerlichen und organisatorischen Rahmen der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz. Welcher Zweck oder welche gemeinnützige Einrichtung unterstützt werden soll, bestimmt der jeweilige Stifter. Das Spektrum der gemeinnützigen Themen in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz ist breit gefächert. Gefördert werden beispielsweise folgende Themen: Umwelt, Tiere, Kunst und Kultur, das Gesundheitswesen, Soziales oder Kinder und Jugendliche.

Stiftungen können mit Spenden oder Zustiftungen unterstützt werden

Wer die Arbeit der verschiedenen Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz unterstützen und aktiv mitgestalten möchte, kann dies jederzeit durch Spenden oder Zustiftungen tun. Dies ist beispielsweise jederzeit über die Homepage der DT Deutsche Stiftungstreuhand AG unter https://www.stiftergemeinschaft.de/info/stiftergemeinschaft/stiftergemeinschaft-der-sparkasse-vorderpfalz.html möglich. Dort können auch Spendenaktionen entdecken oder selbst gestartet werden.

05.12.22 Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz freut sich im Rahmen einer Ausschüttungsveranstaltung im Augustinersaal ihrer Geschäftsstelle Willy-Brandt-Platz in Speyer an 57 Vereine und Organisationen Fördergelder in Höhe von 180.191,80 Euro überreichen zu können. Hier ein Gruppenbild der Empfänger

Bildunterschrift:
Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz schütten Erträge und Spenden an 57 Vereine und Organisationen aus.

Hintergrundinformationen zur Gründung einer Stiftung:
Mit professioneller Betreuung und ohne großen Verwaltungsaufwand aber mit einem Höchstmaß an Individualität können mit einem Kapital ab 10.000 Euro eigene Stiftungen gegründet werden. Davon profitiert nicht nur das bürgerschaftliche Engagement sowie gemeinnützige Vereine und Organisationen aus der Region sondern auch die Stifter: Die gestifteten Gelder sind erbschafts- und schenkungssteuerfrei und wirken sich steuermildernd auf die Einkommenssteuer des Stifters aus. Der Stifter selbst legt nur den Zustiftungsbetrag und, sofern er möchte, den Förderzweck fest. Darüber hinaus kann die Stiftung auch den Namen des Stifters tragen. Das Stammkapital einer Stiftung kann auf Ewigkeit erhalten bleiben oder für den Verwendungszweck verbraucht werden. Individuell und steuerlich optimiert profitiert der Stifter von einer einfachen Stiftungserrichtung, der gemeinschaftlichen Anlage des Vermögens, der professionellen Verwaltung und einer persönlichen Zweckbestimmung. Weitere Informationen gibt es unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/stiftergemeinschaft.

QUelle Sparkasse Vorderpfalz

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN