Heidelberg – Online Fachtag „Rassismuskritisches Handeln am Lernort Schule“ am 10.12.2021


Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Wie können Lehrkräfte diskriminierendes Verhalten in Bildungseinrichtungen verhindern? Welche konkreten Handlungsmöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte gibt es, um diskriminierungssensibel im Schulalltag zu agieren? Diese und weitere Fragen werden auf dem interdisziplinär ausgerichteten Fachtag „Rassismuskritisches Handeln am Lernort Schule“ am Freitag, 10. Dezember 2021 ab 11.00 Uhr online diskutiert. Der Fachtag richtet sich an Wissenschaftler*innen und Pädagog*innen verschiedener Fachrichtungen und ermöglicht so die Vernetzung und den Austausch an der Schnittstelle von Theorie und Praxis. Institutionelle Diskriminierung im Kontext von Schule wird analysiert sowie konkrete Handlungsmöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte herausgearbeitet. Insbesondere Perspektiven von Menschen, die von Rassismus betroffen sind, wird Raum gegeben.
Der Fachtag wird eröffnet durch Grußworte von Stefanie Jansen, Bürgermeisterin für das Dezernat Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit der Stadt Heidelberg, und Prof. Dr. Hans-Werner Huneke, Rektor der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Danach folgen ein Vortrag von Prof. Dr. Mechtild Gomolla zu institutioneller Diskriminierung im deutschen Bildungssystem sowie ein Expertinnengespräch mit Florence Brokowski-Shekete und Yasmin Nasrudin zu strukturellen Herausforderungen bei der Umsetzung diskriminierungssensiblen Unterrichts. Nach einem Interview mit Prof. Dr. Karim Fereidooni zu Rassismuskritik als Kernkompetenz der Lehrer*innenausbildung finden thematisch anschließende Workshops mit Saraya Gomis, Kamady Fofana und Daniel Can statt. Die Anmeldung ist bis zum 9. Dezember 2021 unter www.ph-heidelberg.de/transfertogether möglich. Der Fachtag findet über Zoom statt und ist kostenlos. Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie unter www.mosaik-deutschland.de und www.azp-hd.org. Für Fragen wenden Sie sich gerne an Devika Herrmann (koordination@mosaik-deutschland.de) oder Nadine Küßner (kuessner@ph-heidelberg.de). Der Fachtag wird vom Projekt TRANSFER TOGETHER – Teilprojekt Antiziganismusprävention der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Mosaik Deutschland e.V. und dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg ausgerichtet.
Gefördert wird er vom Kompetenznetz Plurales Heidelberg im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch das Projekt TRANSFER TOGETHER, ein Verbundprojekt der Pädagogischen Hochschule und der Metropolregion Rhein-Neckar. Es wird im Rahmen der Förderinitiative Innovative Hochschule vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.


  • VIDEOINSERAT
    Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Frankenthal – Unfallflucht auf B9 mit verletzter Person – Zeugen gesucht

    • Frankenthal – Unfallflucht auf B9 mit verletzter Person – Zeugen gesucht
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18.01.2022 gegen 08:00 Uhr kam es auf der B9, Frankenthal Richtung Ludwigshafen, zwischen den Anschlussstellen Zentrum und Studernheim zu einem Verkehrsunfall. Demnach befuhr die 25-jährige PKW-Fahrerin mit ca. 100km/h die linke Fahrspur. Laut Angaben folgte ihr ein schwarzer BMW, der mehrfach Lichthupe gab und sehr dicht auf den vorausfahrenden PKW auffuhr. Die ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Die Spielplätze im Salierring und in der Jahnstraße sind bis auf Weiteres gesperrt

    • Frankenthal – Die Spielplätze im Salierring und in der Jahnstraße sind bis auf Weiteres gesperrt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Spielplatzsperrungen in Salierring und Jahnstraße VIDEOINSERAT Heddesheim VR Bank Rhein-Neckar Nachhaltigkeit mit Streuobstwiese Die Spielplätze im Salierring und in der Jahnstraße sind aus baulichen Gründen bis auf Weiteres gesperrt. Im Salierring wurde bei einer Routinekontrolle festgestellt, dass nahezu alle Spielgeräte des 2006 erbauten Spielplatzes nicht mehr ohne Gefahr nutzbar sind. Ersatzgeräte ... Mehr lesen»

    • Hockenheim – Unter Alkoholeinfluss mehrere Unfälle verursacht und abgehauen.

    • Hockenheim – Unter Alkoholeinfluss mehrere Unfälle verursacht und abgehauen.
      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehrere Unfälle unter Alkoholeinfluss verursachte am Mittwochmorgen ein 56-jähriger Autofahrer in Brühl, Ketsch und Hockenheim. Der 56-Jährige nahm in Brühl einen Fiat Ducato ohne Zustimmung des Halters in Gebrauch und fuhr damit in Richtung Ketsch. Gegen 10.30 beschädigte er zunächst in der Kirchenstraße einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes. Ein Zeuge beobachtete dies. Nach ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Mehrere Anrufe von falschen Microsoft Mitarbeitern

    • Ludwigshafen – Mehrere Anrufe von falschen Microsoft Mitarbeitern
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 18.01.2022, gegen 08:10 Uhr, wurde ein 67-jähriger Ludwigshafener von einem unbekannten Mann angerufen, der sich als Microsoft Mitarbeiter ausgab. Der Anrufer wollte den PC Namen, die E-Mail sowie PIN und Passwörter von dem 67-Jährigen haben. Dieser teilte ihm die Daten jedoch nicht mit. Als er am 19.01.2022, gegen 09:00 Uhr, wieder von ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Trunkenheit im Verkehr – Führerschein weg

    • Frankenthal – Trunkenheit im Verkehr – Führerschein weg
      Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.01.2022 gegen 01:00 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Albrecht-Dürer-Ring bei dem 49 Fahrer aus Frankenthal Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 1,87 Promille. Es wurde eine Blutprobe genommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr nach § 316 StGB eingeleitet. Der Fahrer muss ... Mehr lesen»

    • Germersheim – Verkehrs- und Radarkontrollen in Germersheim und Bellheim

    • Germersheim – Verkehrs- und Radarkontrollen in Germersheim und Bellheim
      Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei Verkehrs- und Radarkontrollen im Laufe des Vormittags in Germersheim (Mozartstraße) und Bellheim (Postgrabenstraße) wurden 16 Fahrer mit einer überhöhten Geschwindigkeit und 3 ohne Gurtsicherung festgestellt. Weiterhin wurde ein LKW-Fahrer kontrolliert, der seinen Führerschein nicht rechtzeitig verlängern ließ und sich nun einem Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein stellen muss. VIDEOINSERAT Heddesheim ... Mehr lesen»

    • Speyer – „Liebe miteinander leben“

    • Speyer – „Liebe miteinander leben“
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Feier der Ehejubiläen mit Weihbischof Otto Georgens im Speyerer Dom am 25. und 26. Juni 2022 geplant – Anmeldungen ab sofort möglich Speyer. Unter dem Motto „Liebe miteinander leben“ lädt das Bistum Speyer auch in diesem Jahr wieder Eheleute aus der gesamten Diözese, die silberne, goldene, diamantene Hochzeit oder einen anderen Jahrestag ihrer ... Mehr lesen»

    • Mannheim – SV Waldhof Mannheim erhält Geldstrafe in Höhe von 24.900€

    • Mannheim  – SV Waldhof Mannheim  erhält Geldstrafe in Höhe von 24.900€
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs GmbH wurde vom Deutschen Fußball Bund zu einer Geldstrafe in Höhe von 24.900€ verurteilt. Diese Strafe ist vom SV Waldhof Mannheim akzeptiert worden. Das Urteil gegen die SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs GmbH sieht ein Unsportliches Verhalten der Anhänger des SVWs beim Spiel in der ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN