Heidelberg – Der Heidelberger Hip-Hop soll Immaterielles Kulturerbe werden! Stadt Heidelberg beantragt Aufnahme in Verzeichnis der UNESCO

Torch im Studio für das Album „Blauer Samt“ (2000). Bildrechte: Mika Väisenen. https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Hip-Hop und Heidelberg gehören zusammen. Mehr noch: Heidelberg gilt als die Wiege des deutschsprachigen Hip-Hops. Von hier aus wurde die Hip-Hop-Kultur in ganz Deutschland beeinflusst. Seit 2019 ist das Stadtarchiv Heidelberg Sitz des „Heidelberger Hip-Hop-Archivs“. Dessen Herzstück ist Archivmaterial des Deutschrap-Pioniers Frederik Hahn alias „Torch“ – mit exklusivem und bislang unveröffentlichtem Material, darunter zum Beispiel der Drum-Computer, auf dem das wegweisende Album „Blauer Samt“ produziert wurde. Dieses identitätsstiftende Vermächtnis war für die Stadt Heidelberg Anlass, die Aufnahme des Heidelberger Hip-Hop in das „Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes“ der UNESCO zu beantragen.

Maßgeblich unterstützt hat diesen Antrag Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Die von Torch und der Heidelberger Hip-Hop-Szene gesuchte Verschmelzung von Rap, Philosophie und Literatur inspiriert bis heute Menschen unterschiedlicher Generationen, sozialer Schichten und kultureller Hintergründe. Die Wirkungskraft dieser Szene beeinflusst bis heute maßgeblich die Hip-Hop-Kultur in Heidelberg und darüber hinaus in ganz Deutschland.“

Federführend vorbereitet haben den Antrag Kulturbürgermeister Wolfgang Erichson und Mitarbeitende des Stadtarchivs in enger Kooperation mit Heidelberger Hip-Hop-Akteuren, allen voran Bryan Vit. Als Gutachter konnten mit Prof. Dr. Henry Keazor, Lehrstuhlinhaber am Institut für Europäische Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg, und Joshua Modler, SWR-Musikredakteur, zwei ausgewiesene Experten gewonnen werden. Fristgerecht zum 30. November 2021 wurde der Antrag beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg eingereicht. Der Antrag soll nun mehrere Stationen durchlaufen, etwa bei der Kultusministerkonferenz, ehe die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) darüber entscheidet.

.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Weinheim – Auch über die Kerwe muss die Weinheimer Feuerwehr ausrücken

    • Weinheim – Auch über die Kerwe muss die Weinheimer Feuerwehr ausrücken
      Weinhem / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Neben den Sicherheitswachen über das Kerwe-Wochenende musste die Freiwillige Feuerwehr Weinheim auch das Alltagsgeschäft abarbeiten. Neben zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn, musste auch ein Mülleimerbrand im Schlosshof gelöscht werden und Überlandhilfe bei einem Waldbrand im Landkreis Darmstadt-Dieburg geleistet werden. Bereits am Freitag fand eine Sicherheitsbegehung statt, um die Befahrbarkeit der ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Schiffstour „Stadt an den Fluss” mit Eckart Würzner

    • Heidelberg – Schiffstour „Stadt an den Fluss” mit Eckart Würzner
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am Mittwoch, den 17. August, von 17:00 bis ca. 19:00 Uhr, lädt Eckart Würzner im Rahmen des OB-Wahlkampfs alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Heidelbergs auf eine Schiffstour mit der MS Victoria zum Thema “Stadt an den Fluss” ein. INSERATwww.mannheim.de Mit dem Blick auf die Stadt möchte Eckart Würzner seinen Gästen ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – Stadt und Umgebung mit dem Fahrrad entdecken! Tipps und Streckeninfos auf der städtischen Homepage

    • Heidelberg – Stadt und Umgebung mit dem Fahrrad entdecken! Tipps und Streckeninfos auf der städtischen Homepage
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Sommer ist eine einzige Einladung, sich draußen aufzuhalten. Dabei gibt es viel zu entdecken. Mit dem Rad zum Beispiel. Auf gesunde Art und Weise kann man so die Natur erleben, und dabei auch noch Orte entdecken, an denen man zuvor möglicherweise achtlos vorbei gefahren ist. Die Stadt Heidelberg gibt ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Kunst- und Genussmarkt

    • Frankenthal – Kunst- und Genussmarkt
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Genuss für die Augen und Genuss für den Gaumen! INSERATwww.mannheim.de “Kunst- und Genuss” heißt es wieder am 20. August im Garten des Kunsthauses. Liebhaber des guten Geschmacks sind sowohl im Garten als auch im Kunsthaus willkommen. Die Veranstaltung wird um 12 Uhr von Oberbürgermeister Martin Hebich eröffnet. Während Kinder das Nachmittagsprogramm ... Mehr lesen»

    • Neustadt an der Weinstraße – Natalie Bauernschmitt auf Zuhör-Tour in Seebach und Grethen-Hausen

    • Neustadt an der Weinstraße – Natalie Bauernschmitt auf Zuhör-Tour in Seebach und Grethen-Hausen
      Neustadt an der Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Natalie Bauernschmitt ist Bürgermeisterkandidatin der CDU Bad Dürkheim. Am 25. Juni 2023 wird voraussichtlich das neue Stadtoberhaupt gewählt. Nun möchte die Kandidatin alle Ortsteile besuchen und die Menschen kennenlernen und Ihnen zuhören. Natalie Bauernschmitt: „Ich möchte wissen: Was sind Ihre Ideen? Wo kann Bad Dürkheim besser werden? ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN