Heidelberg – MINT- Berufe mit Zukunft! Der Girls Day- Mädchenzukunftstag am 22.April 2021 ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit!


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Mädchen haben im Schnitt die besseren Schulabschlüsse, entscheiden sich aber trotzdem überproportional häufig für „typisch weibliche“ Berufsfelder oder Studienfächer und lassen somit viele Möglichkeiten außer Acht.
        Petra Bölle, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Heidelberg, bietet deshalb in Kooperation mit Prof. apl. Dr. Nicole Marmé und Dr. Jens-Peter Knemeyer von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und didaktik-aktuell e.V. am diesjährigen Girls Day eine online Schnitzeljagd durch die MINT Berufe an. Zunächst erfahren die Mädchen ab 14.00 Uhr wie sie sich mit dem Service der Berufsberatung der Agentur für Arbeit optimal auf die Berufs-und Studienwahl vorbereiten können. Danach geht es mit didaktik-aktuell auf eine spannende Online-Schnitzeljagd durch namhafte Unternehmen Baden-Württembergs. Alleine oder in Teams können die Teilnehmerinnen die Firmen aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich (mit einem Schwerpunkt in Informatik) online erkunden und durch Lösen verschiedener Aufgaben eine Tour durch die Wirtschaft Baden-Württembergs machen. „Die Schülerinnen lernen nicht nur interessante Berufsfelder kennen, sondern können auch ihre Digital-Kompetenzen erweitern. Wie wichtig der sichere Umgang in der digitalen Kommunikation für einen erfolgreichen Berufsweg ist, wird nicht nur durch die Corona-Situation sehr deutlich“ so Marmé. Neben der Vermittlung neuer Einblicke kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz. Zum Abschluss gegen 17.00 Uhr gibt es ein Teilnahmezertifikat.
        Das Projekt wird zusätzlich durch die Girls´ Digital Camps, gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg und der von der Klaus Tschira Stiftung geförderten Zukunfts-Orientierungs-Akademie unterstützt.

          Alle Mädchen ab Klasse 6 können mitmachen. Interessiert? Dann schnell anmelden.

          Anmeldungen sind nur online über Girls Day Radar: https://www.girls-day.de/Radar oder unter www.didaktik-aktuell.de möglich!

          Im Radar kommt man direkt zum Angebot, wenn unter digitale Angebote die Stichworte „Heidelberg,Schnitzeljagd“eingegeben werden.

          Weitere Infos gibt es telefonisch bei Petra Bölle (Agentur für Arbeit) 06221/524220 oder unter www.didaktik-aktuell.de. Prof. apl. Dr. Nicole Marme unter marme@didaktik-aktuell.de erreichen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X