Heidelberg – Spatenstich beim Wohnprojekt „Raumkante“ – In Heidelberg setzt DGJ Architektur wohnungspolitische Akzente für nachhaltiges Bauen!

„Die Mitglieder des Wohnbauprojekts „Raumkante“ beim Spatenstich am 15.01.21. Foto: DGJ Architektur

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/DGJ Architektur) – Am 15. Januar 2022 vollzogen das Architekturbüro DGJ Architektur aus Frankfurt am Main und die Raumkante Heidelberg GmbH den ersten Spatenstich für das gemeinschaftlich verwaltete Wohnprojekt „Raumkante“ in der Heidelberger Südstadt. Mit dem Projekt „Raumkante“ soll gezeigt
werden, dass sich ein ganzheitlich nachhaltiges Gebäude und kostengünstiges
Wohnen erfolgreich kombinieren lassen. Deswegen ist das Gebäude in Hinblick auf
Baukonstruktion, Technik- und Energie-Konzept einfach und robust geplant. „Die
„Raumkante“ wird ein Plus-Energie-Haus im Standard KFW40-Plus mit Photovoltaik-
Anlage auf dem Dach“, wie Architekt Hans Drexler ausführt. „Unsere Bauherrin, die
Raumkante GmbH, legt hohen Wert auf die Nachhaltigkeit des Gebäudes in seiner
Gesamtheit. Das schließt nicht nur die Verwendung ökologischer Baustoffe ein,
weswegen das Gebäude als Holzbau geplant ist. Damit leisten wir einen aktiven
Beitrag zum Klimaschutz. Wir berücksichtigen auch soziale Aspekte, wie
Barrierefreiheit und Flexibilität. Es wird zum Beispiel die Möglichkeit geben,
Wohnungszuschnitte nachträglich zu ändern und so an aktuelle
Nutzungsbedürfnisse anzupassen. Das Grundprinzip nennt sich Cluster-Wohnung:
Es werden kleine und besonders effiziente Wohnungen, die voll ausgestattet sind,
mit einer gemeinschaftlich geteilten Fläche kombiniert.“
Die „Raumkante“ wird ein ökologischer und nachhaltiger Neubau für suffizientes,
gemeinschaftlichen Wohnen in Selbstverwaltung. Sie bildet den Abschluss eines
Hofes zweier ehemaliger Kasernen, die auch von gemeinschaftlichen
Wohnprojekten umgebaut wurden. Es entstehen Wohnrräume für Singles, Paare und
Gruppen, insgesamt für circa 20 bis 30 Personen auf 720 m² Wohnfläche. Dabei
werden, gemäß der Idee des gemeinschaftlichen Wohnens, Möglichkeiten der
Begegnung geschaffen, insbesondere Alltagsflächen wie gemeinschaftlich genutzte
Küchen oder Laubengänge.

Bezahlbarer Wohnraum
Für die Raumkante GmbH ist die Erschwinglichkeit der Wohnungen wichtig.
Beispielsweise sollen Eigeninvestitionen von Mietenden in ihre Wohnung nicht per
Abschlag an Nachmietende weiterbelastet werden. Schon bei der Planung wurde
vereinbart, das Idealziel eines Kaltmietpreises von 7,50€/m² anzustreben. Die
Finanzierung erfolgte deswegen auch mit Beteiligung des Mietshäusersyndikats. Die
erforderlichen Eigenmittel wurden überwiegend durch Direktkredite eingeworben.

Umsetzung alternativer Wohnformen
Drexler betont: „DGJ Architektur hat jahrelange Erfahrung im nachhaltigen Bauen.
Dabei ist Nachhaltigkeit kein technisches Problem, sondern hat vor allem auch eine
soziale Dimension. Deswegen arbeiten wir gerne mit Baugruppen an innovativen,
gemeinschaftlichen Wohnformen.“ Das Wohnkonzept der „Raumkante“ wurde von
den zukünftigen Bewohnenden mit DGJ Architektur gemeinsam entwickelt. Es wird
von den Bewohnenden im Ehrenamt organisiert und verwaltet. Kostenrahmen
müssen streng eingehalten werden, wenn die Wohnungen bezahlbar bleiben sollen.
Der Bau wird von der Firma Ochs Holzbau, Kirchberg, bis Ende 2022 fertiggestellt.
.

Über DGJ Architektur:
DGJ Architektur arbeitet in Frankfurt am Main an nachhaltiger Architektur.
Nachhaltigkeit wird bei DGJ konzeptionell, ästhetisch, baukulturell und in sozialen
Prozessen gedacht. Partnerbüros sind DGJ Landscapes in Zürich und Den Haag,
deren Tätigkeitsschwerpunkt auf der Gestaltung urbaner Freiräume und innovativer
Landschaften liegt. Drexler Guinand Jauslin Architekten planen und bauen
Neubauten mit hohem architektonischem, baukonstruktivem und energetischem
Anspruch. DGJ Architektur und DGJ Landscapes blicken auf über 17 Jahre
praktische Erfahrung in allen Leistungsphasen, Wettbewerbserfolge (Preise,
Anerkennungen und Weiterbeauftragungen) und mehr als 25 umgesetzte Projekte
zurück, für die DGJ inzwischen viele Preise und Auszeichnungen erhalten haben.

Home


https://www.instagram.com/dgj.frankfurt/

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN