Ludwigshafen – Psychische und körperliche Fitness für Senioren

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Im Alter wird der Mensch gebrechlicher. Ob mental oder körperlich, je höher das Alter, desto eingeschränkter die Funktionen. Doch das bedeutet nicht, dass Senioren kein erfülltes und angenehmes Leben mehr führen können. Viele Hürden lassen sich umgehen und mit der richtigen Fitness ist Gesundheit bis ins hohe Alter möglich.

          So lange wie möglich zu Hause leben

          Ein großes Thema älterer Menschen ist der Umzug in ein Pflegeheim. Die meisten Senioren planen ihn, weil sie nicht mehr in der Lage sind, sich in den eigenen vier Wänden zu versorgen. Hausbesitzer scheitern an der Treppe, die Gehfähigkeit ist nicht selten eingeschränkt. Doch ist der Umzug in ein betreutes Heim wirklich die einzige Chance? Nein! Es gibt Alternativen, die Senioren ein langfristiges Leben im eigenen zu Hause ermöglichen.

          Eine davon ist der Einbau eines Treppenlifts, der nicht selten sogar zum Teil von der Pflegekasse finanziert wird. Informationen gibt es unter anderem bei der Mannheimer Pflegegrad und Treppenlift-Beratung.

          Doch auch die Hinzuziehung eines ambulanten Pflegedienstes kann, zusätzlich zur Liftinstallation hilfreich sein. Beschwerliche Aufgaben im Haushalt können dann von einer Hilfskraft erledigt werden, so dass der Alltag für die betagten Menschen einfacher wird. Denn meist besteht keine komplette Immobilität und viele Dinge können noch selbstständig erledigt werden. Die Einschränkungen beziehen sich fast immer nur auf wenige Bereiche, die überbrückt werden müssen.

          Sportliche Angebote für Senioren nutzen

          Eine gesunde Seele kann nur in einem gesunden Körper leben. Sicher ist der Körper bei vielen älteren Menschen nicht mehr komplett gesund, doch es ist trotzdem ein angenehmes Leben möglich. Und glücklicherweise werden die Interessen der betagten Personen immer mehr berücksichtigt. So gibt es Sportgruppen für Senioren, Krankengymnastik und vieles mehr.

          Es geht nicht darum sportliche Höchstleistungen zu bringen, sondern vielmehr darum, die noch vorhandenen, körperlichen Funktionen zu fördern und in Bewegung zu bleiben. Denn auch im Alter ist Sport ein probates Mittel, um das Herz-Kreislauf-System in Schwung zu halten und aktiv zu bleiben. Ganz nebenbei lassen sich in Sportgruppen auch nette Kontakte für gemeinsame Gespräche finden.

          Das Internet auch für Senioren interessant

          Mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist heute online und der Großteil der Internetnutzer ist im jungen bis mittleren Lebensalter. Doch auch die Angebotsvielfalt für Senioren wächst immer weiter. Menschen lernen sich online kennen, tauschen sich per Chat aus, verabreden sich im echten Leben. Warum auch nicht, wenn die Welt immer weiter digital wird, sollten sich Menschen nicht aufgrund ihres Alters ausgeschlossen fühlen.

          Doch das Internet bietet noch viel mehr. Es ist ein Ort, an dem sich ältere Menschen Informationen beschaffen, Geschichten lesen, Rezepte austauschen, Einkaufen und sich einfach wohlfühlen können, ganz ohne körperliche Anstrengung. Wer nicht mehr gut zu Fuß ist schätzt es, wenn die neuen Kleidungsstücke einfach online bestellt werden können.

          Kontakte pflegen hält gesund

          Zwischenmenschliche Kontakte sind ein existenzieller Faktor, der älteren Menschen Antrieb gibt und ihnen Mut macht. Nichts ist schlimmer als Einsamkeit und selbst wenn keine Familie vorhanden ist, sollte man sich nicht zurückziehen und einigeln. Es gibt verschiedene Gruppenangebote, bei denen sich ältere Personen miteinander treffen und etwas erleben.

          Das können Wandergruppen bei sportlich fitten Menschen sein, aber auch gemeinsame Ausflüge ins Café, ein Strick-Kurs, ein Kochkurs oder ein gemeinsamer Kinobesuch. Ein alter, sehr weiser Spruch lautet: Es ist nicht möglich dem Leben mehr Tage zu geben, aber den Tagen mehr Leben.

          Und soziale Kontakte sorgen für Leben, denn sie sind wichtig für die seelische Gesundheit. Ist der Geist gesund, können viele körperliche Beeinträchtigungen besser bewältigt und kompensiert werden. Es gibt Hilfsangebote und Beratungen für Senioren, die Schwierigkeiten haben mit anderen in Kontakt zu treten.

          Selbstständigkeit für mehr Selbstbewusstsein

          Für viele Menschen ist der Gedanke ans hohe Alter schrecklich. Sie fühlen sich ausgeliefert, haben Angst davor, zum Pflegefall zu werden und die Hilfe dritter Personen zu benötigen. Hilfsbedürftigkeit ist nichts Schlimmes, denn sie kann jeden treffen. Wer heute noch jung und agil ist, erreicht im besten Fall nach einigen Jahrzehnten ebenfalls ein hohes Alter.

          Doch die Möglichkeit zur Selbstständigkeit sollte so lange wie möglich aktiv gefördert werden. Der Gang am Rollator sollte der Platzierung in den Rollstuhl vorgezogen werden, auch wenn er länger dauert. Die Installation eines Treppenlifts sollte den Umzug in ein Pflegeheim verzögern oder gar verhindern.

          Die aktive Teilnahme am Leben sollte der sozialen Isolierung trotzdem und dafür sorgen, dass das Selbstbewusstsein auch im Alter nicht abnimmt. Alt zu sein ist keine Schande, nichts weswegen man nicht mehr leben darf, nicht mehr genießen darf oder Glück genießen darf!

          Selbst im Dating-Bereich finden sich heute immer mehr Senioren ein, die auch im hohen Alter noch einmal ihr Herz verschenken möchten. Und das ist es, was das Leben in jedem Alter lebenswert macht! Nicht auf all die Gebrechen und Schwierigkeiten hören, sondern die Möglichkeiten nutzen, wie diese optimal in den Alltag integriert werden können.

          Foto Quelle: unsplash.com/photos unsplash.com/@pelayoarbues

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

            >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Mannheim – VfR lässt Punkte liegen

            • Mannheim – VfR lässt Punkte liegen
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Glanzloses Remis in Langensteinbach (tb) Wer den VfR nach den letzten Spielen schon auf dem Weg in die Verbandsliga-Spitzengruppe sah, muss nach diesem enttäuschenden Auftritt der Rasenspieler ins Grübeln kommen. Nach einem über weite Strecken uninspirierten Auftritt reichte es nur zu einem Unentschieden beim bisher punktlosen SV Langensteinbach. Offensichtlich inspiriert ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter

            • Mannheim – Aktuelle Meldungen zu #Corona – Aktuelle Fallzahlen – Impfen – Impfbus am Jobcenter
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 27.09.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Fallzahlen vom Wochenende 3.Impfen INSERATwww.congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 18.899/Ein weiterer Todesfall Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 27.09.2021, 16 Uhr, 17 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim ... Mehr lesen»

            • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße

            • Heidelberg-Neuenheim – Fahrzeugbrand in der Lutherstraße
              Heidelberg-Neuenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit kann es in der Uferstraße und rund um die Lutherstraße zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Sichtbehinderungen kommen. Ein Fahrzeug geriet aus bislang nicht bekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind vor Ort. INSERATwww.congressforum.de»

            • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht

            • Ludwigshafen – Bei Durchsuchung 46 Fahrräder sichergestellt – Eigentümer gesucht
              Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz Bei einer Durchsuchung am 23.09.2021 konnten Beamte der Polizei Ludwigshafen 46 offenbar gestohlene Fahrräder in einer Garage in der Wimpelstraße sicherstellen. Die Garage wurde durchsucht, nachdem ein Passant sein gestohlenes Fahrrad dort entdeckt hatte. Durch Überprüfungen der Polizei konnten bislang nur vier Fahrräder ihren ... Mehr lesen»

            • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein

            • Worms – Auto rollt und klemmt Fahrerin ein
              Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Am gestrigen Sonntagmorgen wurde in Gimbsheim die Fahrerin eines SUV beim Wegrollen des Fahrzeugs in der Fahrertür eingeklemmt und verletzt. Die 53-Jährige wollte gegen 05:30 Uhr mit dem PKW samt Pferdeanhänger aus einer Hofeinfahrt fahren, als sie bemerkt, dass die Bremse am Anhänger noch betätigt war. Ihre 23-jährige Tochter, die sich ebenfalls im ... Mehr lesen»

            • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar

            • Mannheim – NACHTRAG – Schüsse auf dem Waldhof – Fluchtfahrzeug aufgefunden – Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar
              Mannheim – Waldhof / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Nach den Schüssen in der Nacht zum Samstag im Stadtteil Waldhof laufen die Ermittlungen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe “Jakob” weiter auf Hochtouren. Im Rahmen der noch in der Tatnacht umgehend eingeleiteten länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen konnte am frühen Samstagmorgen, in einem Gewerbegebiet in der hessischen Gemeinde Eschborn, ein dunkler Audi ... Mehr lesen»

            • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau

            • Landau – Corona-Warnsystem: Die aktuellen Zahlen für Landau
              Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Stadt Landau gilt weiterhin Stufe 1 und damit die niedrigste Warnstufe des landesweiten Corona-Warnsystems. Das geht aus den tagesaktuellen Zahlen hervor, die das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz vorgelegt hat. INSERATwww.congressforum.de Hier die Leitindikatoren für Landau am Montag, 27. September, im Überblick: Die 7-Tages-Inzidenz sinkt leicht von 87,8 am Vortag auf 83,5. Die 7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz ... Mehr lesen»

            • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt

            • Bad Dürkheim – Mann bei Angriff mit Messer verletzt
              Bad Dürkheim/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 gegen 20:30 Uhr kam es im Triftweg in Bad Dürkheim zu einem Messerangriff. Hierbei wurde eine männliche Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Aufgrund seiner Verletzungen musste das 26-jährige Opfer, zur weiteren Versorgung, in ein Krankenhaus verbracht werden. Die genauen Hintergründe des Angriffs ... Mehr lesen»

            • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen

            • Worms – Schreckschusswaffe vor Kontrolle aus PKW geworfen
              Worms/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie gestern Abend, gegen 22:15 Uhr durch Zeugen mitgeteilt wurde, habe sich eine 5-köpfige Personengruppe in der Mainzer Straße aufgehalten. Auffällig sei gewesen, dass eine männliche Person eine silberfarbene Schusswaffe in der Hand hielt. Kurz darauf habe sich die Gruppe in einem PKW entfernt. Der Wagen konnte kurz darauf durch eine Polizeistreife im ... Mehr lesen»

            • Mannheim-Innenstadt – Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen

            • Mannheim-Innenstadt –  Autofahrerin kollidiert mit Straßenbahn – Wer hatte Vorfahrt? – Polizei sucht Zeugen
              Mannheim-Innenstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag, gegen 07:50 Uhr befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Opel den Kaiserring in Richtung Hauptbahnhof und bog kurz nach dem Wasserturm nach links in Richtung Friedrichsplatz ab. Beim Überqueren der dortigen Schienen kollidierte die 58-Jährige mit einer Straßenbahn der Linie 2, die ebenfalls in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Glücklicherweise wurden bei dem ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X