• /// METROPOLREGION RHEIN-NECKAR NEWS

Mannheim – Jobs for Future mit super Ergebnissen!


Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung, Studium schließt nach drei Tagen mit 25.701 Besuchern

Mit 25.701 Besuchern (Vorjahr: 17.297) ist die dreitägige Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung, Studium in der Maimarkthalle Mannheim am Samstagabend zu Ende gegangen. 319 Aussteller berieten Schüler und Studierende, halfen bei der Berufsorientierung und erläuterten Berufsbilder. Viele boten aktuelle Stellen für Fachkräfte an. Weiterbildung und Umschulungsangebote fanden großes Interesse. Bei einer Umfrage zeigten sich die Aussteller hochzufrieden über die guten Gespräche. An zahlreichen Ständen wurden direkt Bewerbungen entgegengenommen. Fast alle befragten Aussteller haben jetzt schon ihre Teilnahme für Februar 2025 zugesagt.

Genau 787 Gespräche zählte Einstellungsberaterin Bianca Erbs am Stand der Polizei bis Freitagabend. „Das Interesse ist noch größer als in den Vorjahren“, freuten sich viele Aussteller. Mehrere Aussteller gaben an, bereits am zweiten Tag ihr Messeziel erreicht zu haben. Unter den Arbeitsuchenden waren auch viele Geflüchtete – größtenteils aus der Ukraine. Sie kamen in die Maimarkthalle, um einen Arbeitsplatz zu finden oder Infos zur Anerkennung ihrer Abschlüsse zu sammeln. Das Regionalbüro für berufliche Fortbildung bot Beratungen in verschiedenen Sprachen an.

Mit 70 km/h im Führerstand der Lok, wenn auch nur auf dem Bildschirm am Stand der Deutschen Bahn – da blieben viele stehen. Allein 4 Lokführer-Berufe waren hier im Angebot, von insgesamt 50 Ausbildungswegen bei der Bahn. Über eine derartige Vielfalt bei Großunternehmen und Institutionen staunten die Besucher oft. Im persönlichen Gespräch war Zeit, die verschiedenen Möglichkeiten zu klären und auf persönliche Stärken der Interessierten einzugehen. Ausstellern fiel auf, dass auch jüngere Schülerinnen und Schüler zur Jobs for Future kamen und somit mehr Zeit für die Berufsorientierung haben. Steigendes Interesse meldeten Gesundheitswesen und sozialer Bereich, Handwerk, Hotellerie und technische Berufe. Stark war die Nachfrage auch nach Praktika und Freiwilligem Sozialen Jahr.

Gut besucht waren die Bewerbungstrainings auf der Empore. Bei den Vorträgen und Workshops in den Info-Foren hatten Berufsfindung, Social Media, technische Studiengänge und ChatGPT die Nase vorn.

Aussteller wollten ebenfalls auf dem Laufenden bleiben und schätzten daher das Netzwerken untereinander. Mit Freude gaben Azubis an zahlreichen Ständen ihre Erfahrung an Gleichaltrige, aber auch Menschen anderer Altersklassen weiter. Ein Ausbilder beim Verband GaLaBau hatte selbst vor Jahren als Azubi am Stand gepflastert und konnte von seinem Werdegang berichten. Die Werkstücke aus dem 3D-Drucker bei BASF 3D Printing fand ein Rentner so spannend, dass er sich gleich nach einer Ausbildung erkundigte.

Die nächste Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung, Studium findet vom 20. bis 22. Februar 2025 in der Maimarkthalle Mannheim statt.

Quelle: MAG Mannheimer Ausstellungs-GmbH

DIESE MELDUNG BITTE TEILEN UND WEITERLEITEN! DANKE!

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Pkw kollidiert mit Straßenbahn – Nachtrag

    • Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Gegen 08:40 Uhr fuhr ein 73-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer die Bergheimer Straße in Fahrtrichtung Bismarckplatz entlang. Auf Höhe der Kirchstraße bog der 73-Jährige für ein Wendemanöver nach links ab. Hierbei übersieht der Fahrer die in gleicher Richtung fahrende Straßenbahnlinie 26 und kollidierte mit dieser. Durch die Kollision drehte sich der Mercedes um 180 Grad um ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Vey verlässt die Adler

    • Mannheim – Vey verlässt die Adler
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Linden Vey wird nicht nach Mannheim zurückkehren. Der Angreifer hat sich gegen eine Vertragsverlängerung entschieden und mit dem russischen KHL-Club Avangard Omsk bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden. „Wir gratulieren Linden zu seiner neuen Chance und wünschen ihm und seiner Familie viel Glück“, äußert sich Cheftrainer und Manager Dallas Eakins zum Abschied Veys. Vey ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Fohrler wechselt nach Mannheim

    • Mannheim – Fohrler wechselt nach Mannheim
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. Demnach kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jahre für die Adler auflaufen. Der 26-jährige Verteidiger, der bereits von 2011 bis 2013 in der Schülerbundesliga für die Jungadler aufs Eis ging, wechselt vom Schweizer Erstligaclub HC Ambrì-Piotta ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Facettenreich und anspruchsvoll – Entdeckungen hinter den Kulissen des Handwerks Lehrer-Fortbildung in der Bildungsakademie – Anerkannte Maßnahme unterstützt die Ansprechpartner der Berufsorientierung

    • Mannheim – Facettenreich und anspruchsvoll – Entdeckungen hinter den Kulissen des Handwerks Lehrer-Fortbildung in der Bildungsakademie – Anerkannte Maßnahme unterstützt die Ansprechpartner der Berufsorientierung
      Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Frage: Was macht eigentlich ein Fahrzeuglackierer? Na, Fahrzeuge lackieren! Schon klar. Aber eben nicht nur. Da ist noch so viel mehr mit diesem Berufsbild verbunden. Es geht um Gestalten, Reparieren und Schützen. Um Schleifen, Auftragen und Designen. Um das Beurteilen von Karosserie- und Lackschäden, um Demontage- und Montagearbeiten, um das Bedienen von Werkzeugen, ... Mehr lesen»

    • Schwetzingen – 39-jähriger Mann sitzt auf Güterzug und macht Pause

    • Schwetzingen – 39-jähriger Mann sitzt auf Güterzug und macht Pause
      Schwetzingen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Sonntagabend (14. April) hat sich ein 39-Jähriger auf einen abgestellten Güterwaggon gesetzt. Die Bundespolizei warnt vor den Gefahren auf Bahnanlagen. INSERATEnergiekosten sparen mit Loewe.OneLoewe.One Gegen 19:25 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei während ihrer Streifenfahrt entlang der Rheintalstrecke auf Höhe Schwetzingen-Hirschacker auf den Mann aufmerksam. Dieser saß auf einem abgestellten ... Mehr lesen»

    • Schwetzingen – ERSTMELDUNG – Mehrere beschädigte Fahrzeuge nach Unfall – Rettungsdienste sind aktuell im Einsatz

    • Schwetzingen – ERSTMELDUNG – Mehrere beschädigte Fahrzeuge nach Unfall – Rettungsdienste sind aktuell im Einsatz
      Schwetzingen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Derzeit befinden sich Einsatzkräfte der Polizei sowie des Rettungsdienstes aufgrund eines Unfalls in der Hockenheimer Landstraße im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Transporter-Fahrer von der Hockenheimer Landstraße kommend in Fahrtrichtung Schwetzingen. An der Kreuzung zur B 291 soll der Fahrer über eine rote Ampel gefahren sein und ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Technische Hilfeleistungen fordern die Weinheimer Feuerwehr am Montagmorgen

    • Weinheim – Technische Hilfeleistungen fordern die Weinheimer Feuerwehr am Montagmorgen
      Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis7Metropolregion Rhein-Neckar. Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim rückte am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Autobahn 5 aus. Auf der Bundesstraße 3 Höhe Fachmarktzentrum war die Straße aufgrund ausgelaufenen Öls rutschig und in der Schulstraße musste ein Patient über die Drehleiter gerettet werden. Am Montagmorgen kurz nach 7 Uhr wurde die Autobahn 5 in Fahrtrichtung ... Mehr lesen»

    • Hockenheim – Es gibt noch freie Plätze bei der Jugendfreizeit im Pfälzer Wald

    • Hockenheim – Es gibt noch freie Plätze bei der Jugendfreizeit im Pfälzer Wald
      Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Vom 18. – 23. August geht es mit dem Jugendzentrum am Aquadrom ins Gemeinschaftszentrum nach Trippstadt. Das Team aus dem JUZ lädt in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk, Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren zu einer erlebnisreichen Ferienzeit nach Trippstadt ein. Alle Teilnehmer erwartet eine Woche voller Spaß, Abenteuer ... Mehr lesen»

    • Speyer – Anton Bruckner – Das Geburtstagskind Am 20. April startet der Internationale Orgelzyklus 2024 im Speyerer Dom

    • Speyer – Anton Bruckner – Das Geburtstagskind Am 20. April startet der Internationale Orgelzyklus 2024 im Speyerer Dom
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Anton Bruckners 200. Geburtstag wird im Rahmen des diesjährigen Internationalen Orgelzyklus auch im Speyerer Dom gefeiert. Ein Großteil der Konzerte innerhalb des Orgelzyklus finden in Kooperation mit den „Kathedralklängen“ des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt. Dabei werden Bruckners Sinfonien 1-9 in den rheinland-pfälzischen Domkirchen als Orgelbearbeitungen zu hören sein. Im Speyer erklingen Bruckners Erste, Dritte ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Bilanz der Verkehrssicherheitswoche der PI Schifferstadt

    • Schifferstadt – Bilanz der Verkehrssicherheitswoche der PI Schifferstadt
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Während der Verkehrssicherheitswoche der Polizeiinspektion Schifferstadt wurden im Zeitraum vom 08.04. bis 13.04.2024 im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit verstärkt Kontrollen durchgeführt. Bei Geschwindigkeitsmessungen außerhalb geschlossener Ortschaften wurden 26 Verstöße geahndet. Bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf der K13 bei Waldsee lag der Spitzenreiter bei 88 km/h. Dies zieht nach Abzug der Toleranz ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion


///MRN-News.de