Ludwigshafen – Frauen und Gesundheit – WebTalk-Reihe von Oktober 2021 bis Januar 2022

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Beim Thema „Frauen und Gesundheit“ gibt es viele spannenden Aspekte und Fragen, denen es sich lohnt nachzugehen. In der neuen Vortragsreihe hat das Heinrich Pesch Haus in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Pfalz-Kreises und der Stadt Ludwigshafen am Rhein vier Themen ausgewählt, die besonders aktuell sind. Warum finden sich Frauen, die in der Pflege Hervorragendes leisten, immer noch so selten in Top-Führungspositionen? Weshalb erleben nicht wenige Frauen in der Geburtshilfe auch heute noch Gewalt? Warum braucht eine zukunftsfähige Medizin Menschen in ihrer Vielfalt und mit ihren beruflichen Kompetenzen? Und wie sieht eine Medizin aus, die geschlechterspezifische Aspekte ausreichend in Forschung und Therapie berücksichtigt?
        Vier WebTalks, die von Oktober 2021 bis Januar 2022 jeweils im Heinrich Pesch Haus stattfinden, greifen unterschiedliche gesundheitliche Fragen auf. In der ersten Veranstaltung am Montag, 25. Oktober, geht es um „Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit in der Pflege“. Die Pflegedirektorin an der Medizinischen Hochschule Hannover, Vera Lux, wird zu diesem Thema referieren.

        Am Mittwoch, 24. November, wird das Thema „Gewalterleben in der Geburtshilfe“ vorgestellt. Als Referentin haben die Veranstalterinnen die Professorin für Hebammenwissenschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen am Rhein, Monika Greening, gewinnen können. „Warum die Medizin nur mit Frauen zukunftsfähig bleibt“ lautet das Thema am Dienstag, 14. Dezember. Die Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie und GendermedizinerinDGesGM, Dr. Astrid Bühren, stellt die Veränderungen im medizinischen Bereich vor. Im letzten WebTalk am Mittwoch, 12. Januar 2022, steht das Thema „Exzellente Medizin ist geschlechtersensibel“ im Mittelpunkt. Ute Seeland, Fachärztin für Innere Medizin und GendermedizinerinDGesGM, erläutert den Teilnehmer*innen die geschlechterspezifischen Aspekte in der Versorgung. Die Veranstaltungen finden je nach Corona-Lage hybrid oder online statt. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter 0621-5999-175 oder per Mail an anmeldung@hph.kirche.org. Die WebTalks sind kostenfrei, es wird jedoch um Spende gebeten (Spendenkonto Heinrich Pesch Haus, IBAN: DE96 7509 0300 0000 0560 14).

        Mehr Informationen unter www.heinrich-pesch-haus.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Schwetzingen – Absage des Weihnachtsmarktes

          • Schwetzingen – Absage des Weihnachtsmarktes
            Schwetzingen / Metropolregion Rhein-Neckar. Stadt sagt aufgrund der für Freitag angekündigten neuen Corona Verordnung den Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt für die restlichen Adventswochenenden ab. Absage des 10. Kurfürstlichen Weihnachtsmarktes Die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann angekündigte neue Corona-Verordnung sieht eine Schließung aller Weihnachtsmärkte ab Freitag, 3. Dezember 2021, vor. Das bedeutet auch für den 10. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt das ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Transporter fährt Radfahrer um und flüchtet – Zeugen gesucht!

          • Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag gegen 13 Uhr übersah ein bislang unbekannter Transporterfahrer beim Abbiegen von der Speyerer Straße in die Carl-Benz-Straße einen 21-jährigen Radfahrer, kollidierte mit diesem und flüchtete. Der Unbekannte war auf der Speyerer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs und bog nach rechts in die Carl-Benz-Straße ab. Hier stieß er mit dem 21-Jährigen zusammen, ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Kirchheim – Einbrecher erbeuten Goldschmuck und Bargeld – Zeugen gesucht

          • Heidelberg-Kirchheim – Einbrecher erbeuten Goldschmuck und Bargeld – Zeugen gesucht
            Heidelberg-Kirchheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagnachmittag, zwischen 16:10 Uhr und 20:00 Uhr brachen ein oder mehrere bisher unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Zwerggewann ein, indem sie die Balkontür aufhebelten. In der Wohnung durchwühlten der oder die Täter Wohn- und Schlafzimmer und entwendeten Goldschmuck von bisher unbekanntem Wert, sowie mehrere hundert Euro Bargeld. Die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Absage – Adventskaffe der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim wird abgesagt

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Adventskaffee für Frauen vom Diakonieausschuss der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim, am 8.12.2021 in im Gemeindehaus der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim , Fußgönheimer Straße 52, 67071 wird wegen der hohen Inzidenzzahlen abgesagt. Wir bitten um Verständnis.»

          • Ludwigshafen – 30-Jährige wird Opfer von falschen Polizeibeamten

          • Ludwigshafen – 30-Jährige wird Opfer von falschen Polizeibeamten
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 29.11.2021, gegen 22:30 Uhr, meldete eine 30-Jährige der Polizei über Notruf, dass sie soeben von falschen Polizeibeamten aufgesucht worden sei. Die Polizeibeamten fuhren sofort zu der Wohnung am Carl-Wurster-Platz, konnten die vermeintlichen Polizeibeamten aber nicht mehr antreffen. Die 30-Jährige erklärte, dass eine Frau und ein Mann in ziviler Kleidung bei ihr geklopft ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Einbruch in Grundschule

          • Ludwigshafen – Einbruch in Grundschule
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Zeit zwischen dem 26.11.2021, gegen 12:15 Uhr und dem 29.11.2021, gegen 07:20 Uhr, brachen unbekannte Täter in die Ernst-Reuter-Grundschule in der Schlesier Straße ein und durchsuchten die Schränke. Sie stahlen Süßigkeiten. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich an die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Neckarau – Bewaffneter Überfall auf Wettbüro – Zweiter Nachtrag

          • Mannheim-Neckarau – Bewaffneter Überfall auf Wettbüro – Zweiter Nachtrag
            Mannheim-Neckarau/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach dem bewaffneten Überfall auf ein Wettbüro in der Katharinenstraße am 24.11.2021 gegen 20:40 Uhr fahndet die Kriminalpolizei nun mit einem Lichtbild aus einer Überwachungskamera nach dem weiterhin unbekannten Täter. Der Unbekannte hatte die 26-jährige Angestellte unter Vorhalt einer Pistole in deutscher Sprache dazu aufgefordert, die Kasse zu öffnen. Das Bargeld, rund 1.000 ... Mehr lesen»

          • Oftersheim – Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

          • Oftersheim – Auffahrunfall mit hohem Sachschaden
            Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 18:50 Uhr an der Kreuzung Heidelberger Straße / L630 / K 4147. Ein 48-Jähriger Mercedes-Fahrer musste verkehrsbedingt abbremsen, dies bemerkte ein 29-Jähriger BMW-Fahrer zu spät und fuhr infolgedessen auf den Mercedes auf. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Sachschaden beträgt ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X