Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner zu Ausgangsbeschränkungen ab Samstag: “Ein richtiger Schritt, aber nicht ausreichend!” Land Baden-Württemberg erlässt neue Regeln – Bund-Länder-Gespräche am Sonntag

        Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner möchte zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus einen harten Lockdown. Foto: MRN-NEWS/Atossa Kamran

        Heidelberg / Meropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Land Baden-Württemberg reagiert auf die steigenden Corona-Infektionszahlen mit landesweiten Ausgangsbeschränkungen. Ab Samstag, 12. Dezember 2020, ist der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung grundsätzlich nur noch aus triftigen Gründen erlaubt – tagsüber ist aber mehr erlaubt als zwischen 20 und 5 Uhr. Das genaue Regelwerk findet sich auf www.baden-wuerttemberg.de. Zudem dürfen ab dem 12. Dezember an öffentlichen Orten, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, keine alkoholischen Getränke mehr ausgeschenkt oder konsumiert werden.

          Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner erklärt dazu: „Das ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Aber er reicht nicht aus, um die aktuelle Infektionswelle zu brechen. Wir müssen noch vor Weihnachten die Schulen und Geschäfte bis auf Angebote des täglichen Bedarfs schließen. Auch der Ministerpräsident hält weitere Verschärfungen für unbedingt notwendig. Ich hoffe sehr darauf, dass sich Bund und Länder bei ihren Gesprächen am Sonntag auf einen harten Lockdown verständigen können – am besten schon ab dem 19. Dezember. Sollten sich Bund und Länder nicht darauf verständigen können, muss das Land Baden-Württemberg für sein Gebiet die jetzt beschlossenen Regelungen im Bereich Schule und Geschäfte sofort nachschärfen.“

          Weitere Einschränkungen nach Bund-Länder-Gesprächen am Sonntag zu erwarten

          Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann kündigte an, dass er bei den Bund-Länder-Gesprächen am Sonntag, 13. Dezember, dafür plädieren werde, spätestens nach Weihnachten das Land weiter runterzufahren und einen strikten Lockdown zu verhängen. Außerdem wolle er sich für weitere Verschärfungen noch vor Weihnachten einsetzen – unter anderem sollten Friseure, Barbershops und Solarien schließen, der Schulsport ausgesetzt werden und keine weiteren besonderen Verkaufsaktionen im Einzelhandel mehr stattfinden. Der Zutritt zu Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern sollte zudem nur nach vorherigem negativen Antigen-Test und mit einer FFP2-Maske erlaubt sein.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – FWG: Satzung zum Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum

            • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. FWG-Antrag zur Sitzung des Stadtrates am 22.03.2021 Erstellung einer Satzung nach dem Landesgesetzes über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwEWG) Um die offensichtlich großen Probleme durch die Umwandlung von Wohnungen zu Pensionen, insbesondere in Oppau, einzudämmen, stellt die FWG Stadtratsfraktion zur nächsten Sitzung den Antrag eine Satzung gegen die Zweckentfremdung ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Kurzstatement der SPD Mannheim zur Causa Löbel

            • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wenn Nikolas Löbel noch einen Rest Anstand und politisches Gefühl hat, muss er sofort zurücktreten“, kritisiert der Mannheimer SPD-Vorsitzende Stefan Fulst-Blei das stufenweise Ausscheiden Löbels aus dem Bundestag nach der Maskenaffäre. „Die Mannheimer CDU muss sich fragen lassen, wieso sie sich trotz wiederholter Grenzüberschreitungen dem System Löbel unterworfen und ihm immer wieder das ... Mehr lesen»

            • Wald-Michelbach – Unfall mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht

            • Wald-Michelbach – Unfall  mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht
              Wald-Michelbach / Siedelsbrunn/ Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am späten Sonntagnachmittag, gg. 17:30 Uhr, kam es in Siedelsbrunn zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 55-Jahre alter Motorrollerfahrer aus Fürth kam im Bereich der Straße “Auf der Höh” in Höhe Hausnummer 10a in Siedelsbrunn, aus bisher ungeklärter Ursache, zu Fall und zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!

            • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Identität ist das Gegenteil von Beliebigkeit. Ein Rathaus kann nicht an einer X-beliebigen Stelle gebaut werden. Die FWG ist sich sicher, die Rathausfrage ist keine technische sondern eine kulturelle Frage, es geht darum Architektur als kulturelles Gedächtnis zu verstehen. An solch einem Ort werden wesentliche Entscheidungen getroffen; dort geht es um ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen

            • Mannheim – Wie öffnet Mannheim?  7-Tages-Inzidenz und Öffnungen
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen Die neue Rechtsverordnung des Landes erlaubt Öffnungen in verschiedenen Bereichen und lockert die Kontaktbeschränkungen, sofern die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner unter 100 liegt. Unterschiedliche Reglungen gelten auch für niedrigere Inzidenzen. Die Museen und andere kommunale Einrichtungen bereiten die entsprechenden Öffnungen im jeweils zugelassenen Umfang ... Mehr lesen»

            • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch

            • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Neue Corona-Verordnung 3. 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 11020 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 07.03.2021, 16 Uhr, 13 weitere ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Viele Arztpraxen in Ludwigshafen stehen für Impfungen bereit

            • Ludwigshafen – Viele Arztpraxen in Ludwigshafen stehen für Impfungen bereit
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Anzahl der täglichen Impfungen in Ludwigshafen muss weiter steigen. Unsere Impfzahlen sind nach wie vor zu niedrig. Noch lange sind nicht alle Patienten mit der höchsten Priorität geimpft. Hierzu werden wir noch etliche Wochen brauchen. Die Leistungsfähigkeit des Impfzentrums ist bei allen Anstrengungen begrenzt- auch wenn alle drei oder fünf ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X