Heidelberg – Lange Einkaufsnacht: OB Prof. Dr. Eckart Würzner: „Absage ist die einzig richtige Entscheidung“- Dank an Handel für verantwortungsvolles Vorgehen

        Im Jahr 2020 muss die Lange Einkaufsnacht Coronavirus-bedingt ausfallen. Foto: City-Marketingverein Heidelberg

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Der Citymarketingverein Pro Heidelberg hat am gestrigen Mittwoch, 9. Dezember 2020, in Absprache mit der Stadt Heidelberg die für Samstag, 12. Dezember 2020, in Heidelberg geplante lange Einkaufs-Nacht abgesagt. Dazu sagt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen ist die Absage der langen Einkaufs-Nacht die einzig richtige Entscheidung. Es wäre zum jetzigen Zeitpunkt falsch, noch mehr Menschen an einem Adventssamstag zum Einkaufen in die Heidelberger Innenstadt aufzurufen. Ich danke Pro Heidelberg und dem Handel für ihr sehr verantwortungsvolles Vorgehen in dieser schwierigen Situation, wo die Geschäfte umso mehr auf Umsätze angewiesen sind. Jeder kann auch ohne die lange Einkaufs-Nacht den Handel in Heidelberg unterstützen: Kaufen Sie vor Ort ein und unterstützen Sie damit die lokalen Betriebe – am besten unter der Woche und außerhalb der Stoßzeiten. Setzen Sie die Dankescheine ein und helfen Sie damit Geschäften, aber auch Vereinen, Künstlern und vielen weiteren Betroffenen in der Corona-Krise.“

          Dankeschein-Aktion der Stadt Heidelberg

          Die städtische Wirtschaftsförderung hat Anfang Dezember mehr als 125.000 Heidelbergerinnen und Heidelbergern ab 16 Jahren je einen Dankeschein zugesendet. Die Empfänger können diesen ganz schnell und einfach bei ihrem nächsten Einkauf in ihrem Lieblingsgeschäft, im Restaurant oder Hotel um die Ecke, in der favorisierten Kunst- und Kultureinrichtung, bei ihrem Stammfriseur oder Heimatverein und vielen mehr einsetzen und diese unterstützen: Denn teilnehmende Betriebe, Kulturschaffende und gemeinnützige Vereine erhalten pro entgegengenommenen Dankeschein einen Zuschuss der Stadt Heidelberg von 10 Euro.

          Eine Übersicht über alle Teilnehmer an der Aktion – sogenannte Dankstellen, bei denen die Dankescheine bis 31. Januar 2021 abgegeben werden können – gibt es online unter www.vielmehr.heidelberg.de. Dort finden sich bereits die Profile von rund 400 Dankstellen im gesamten Stadtgebiet. Mehr als 100 weitere Anbieter haben sich ebenfalls bereits registriert und müssen noch ein Profil erstellen. Die Liste wird online laufend ergänzt. Die Registrierung zur Teilnahme an der Aktion ist für Betriebe, Einrichtungen und Vereine weiterhin online möglich. Teilnehmen kann, wer aufgrund der Corona-Landesverordnung vom 17. März 2020 (mit Ergänzungen vom 20. und 28. März) schließen beziehungsweise sein wirtschaftliches Handeln einstellen musste.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS HEIDELBERG

            >> Alle Meldungen aus Heidelberg


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Nach Geldautomatensprengung: Sparkasse Dannstadt-Schauernheim eröffnet wieder

            • Ludwigshafen – Nach Geldautomatensprengung: Sparkasse Dannstadt-Schauernheim eröffnet wieder
              Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Beratungs- und Serviceleistungen für Kunden werden ausgebaut Die Geschäftsstelle Dannstadt-Schauernheim der Sparkasse Vorderpfalz wird am 15. März wieder eröffnet. Nach der Sprengung von zwei Geldautomaten am 6. August letzten Jahres mussten die Räume saniert werden. Zerborstene Scheiben, zertrümmerte Wände und Decken hatten die technischen Geräte, Möbel und Räume stark ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – FWG: Satzung zum Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum

            • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. FWG-Antrag zur Sitzung des Stadtrates am 22.03.2021 Erstellung einer Satzung nach dem Landesgesetzes über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwEWG) Um die offensichtlich großen Probleme durch die Umwandlung von Wohnungen zu Pensionen, insbesondere in Oppau, einzudämmen, stellt die FWG Stadtratsfraktion zur nächsten Sitzung den Antrag eine Satzung gegen die Zweckentfremdung ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Kurzstatement der SPD Mannheim zur Causa Löbel

            • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wenn Nikolas Löbel noch einen Rest Anstand und politisches Gefühl hat, muss er sofort zurücktreten“, kritisiert der Mannheimer SPD-Vorsitzende Stefan Fulst-Blei das stufenweise Ausscheiden Löbels aus dem Bundestag nach der Maskenaffäre. „Die Mannheimer CDU muss sich fragen lassen, wieso sie sich trotz wiederholter Grenzüberschreitungen dem System Löbel unterworfen und ihm immer wieder das ... Mehr lesen»

            • Wald-Michelbach – Unfall mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht

            • Wald-Michelbach – Unfall  mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht
              Wald-Michelbach / Siedelsbrunn/ Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am späten Sonntagnachmittag, gg. 17:30 Uhr, kam es in Siedelsbrunn zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 55-Jahre alter Motorrollerfahrer aus Fürth kam im Bereich der Straße “Auf der Höh” in Höhe Hausnummer 10a in Siedelsbrunn, aus bisher ungeklärter Ursache, zu Fall und zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!

            • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Identität ist das Gegenteil von Beliebigkeit. Ein Rathaus kann nicht an einer X-beliebigen Stelle gebaut werden. Die FWG ist sich sicher, die Rathausfrage ist keine technische sondern eine kulturelle Frage, es geht darum Architektur als kulturelles Gedächtnis zu verstehen. An solch einem Ort werden wesentliche Entscheidungen getroffen; dort geht es um ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen

            • Mannheim – Wie öffnet Mannheim?  7-Tages-Inzidenz und Öffnungen
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen Die neue Rechtsverordnung des Landes erlaubt Öffnungen in verschiedenen Bereichen und lockert die Kontaktbeschränkungen, sofern die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner unter 100 liegt. Unterschiedliche Reglungen gelten auch für niedrigere Inzidenzen. Die Museen und andere kommunale Einrichtungen bereiten die entsprechenden Öffnungen im jeweils zugelassenen Umfang ... Mehr lesen»

            • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch

            • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Neue Corona-Verordnung 3. 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 11020 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 07.03.2021, 16 Uhr, 13 weitere ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X