Heidelberg -Absage: 9. NCT-Benefizlauf am 26. Juni


        Heidelberg

        Um die Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV-2 einzudämmen und die Gesundheit der Laufteilnehmer und Besucher nicht zu gefährden, sagt das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg den diesjährigen NCT-Lauf ab. Trotzdem wollen die Veranstalter den 26. Juni nicht ungenutzt lassen, um gerade in dieser Zeit den Grundgedanken “NCT-LAUFend gegen Krebs” zum Ausdruck zu bringen.

        Für viele ist der NCT-Lauf seit 2012 ein fester Termin im Sommerkalender. Jeder einzelne hat seine individuellen Beweggründe dabei zu sein. Das Zusammentreffen von inzwischen über 5.500 Läufern war immer ein großartiges Zeichen einer Gemeinschaft: für die Gesundheit, für den Kampf gegen Krebs, für Betroffene und für die Krebsforschung am NCT Heidelberg.

        Durch die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS CoV-2 und die notwendigen Maßnahmen ist nun nichts mehr, wie es mal war. “Da es heute kaum möglich ist, die Auswirkungen für die kommenden Monate realistisch einzuschätzen, müssen wir rechtzeitig im Sinne der Gesundheit aller Beteiligten reagieren. Mit großem Bedauern haben wir uns dazu entschlossen, den diesjährigen NCT-Lauf abzusagen”, sagt Stefan Fröhling, Geschäftsführender Direktor am NCT Heidelberg und Leiter der “Translationalen Medizinischen Onkologie” am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ).

        Die bereits angemeldeten Teilnehmer werden in den nächsten Tagen kontaktiert und über eine Rückerstattung der Startgelder informiert. Alternativ können die Laufteilnehmer ihre Startgebühr auch zugunsten des NCT Heidelberg spenden.

        “Neben der Möglichkeit seinen Teilnehmerbeitrag für das NCT Heidelberg zu spenden, arbeiten wir an einer kollektiven Aktion für den 26. Juni, bei der jeder sein individuelles Zeichen setzen und den Grundgedanken – NCT-LAUFend gegen Krebs – trotz Absage der Laufveranstaltung zum Ausdruck bringen kann”, berichtet Dirk Jäger, Geschäftsführender Direktor am NCT Heidelberg und Ärztlicher Direktor der Medizinischen Onkologie am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD). In wenigen Wochen wird das NCT Heidelberg hierüber informieren.
        Bild-“NCT Heidelberg”.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X