Südliche Weinstraße – Wohnraum für Geflüchtete gesucht! Landkreis und Verbandsgemeinden richten Appell an Bürgerinnen und Bürger

Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar

  • INSERAT
    Umfrage zum Ende des Verkehrsversuchs autofreie Innenstadt Mannheim

Landrat Dietmar Seefeldt sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Verbandsgemeinden im Landkreis Südliche Weinstraße bitten Hauseigentümer sowie Vermieter dringend, Geflüchteten Wohnraum anzubieten: „Die Kriege in Europa, in Syrien und anderen Ländern dauern an, und es ist nicht absehbar, dass sich das so schnell ändern wird. Neben Geflüchteten aus der Ukraine verzeichnen wir aktuell einen teilweise starken Zustrom aus Syrien, Afghanistan und anderen Ländern. Wir sind in der humanitären Pflicht, die Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, sicher unterzubringen.“

Da mit einer stark steigenden Anzahl an Geflüchteten zu rechnen sei, werde die ohnehin schon angespannte Situation am Wohnungsmarkt an der Südlichen Weinstraße immer prekärer. „Wenn Sie Hauseigentümer oder Vermieter sind und freie Unterkünfte zur Verfügung haben, melden Sie diese bitte an die zuständigen Verbandsgemeinden im Kreis“, so die politisch Verantwortlichen.

Rund 280 Geflüchtete im ersten Halbjahr

Laut einer Prognose des Landes Rheinland-Pfalz werden dem Landkreis im ersten Halbjahr dieses Jahres voraussichtlich rund 280 Geflüchtete zugewiesen, die dann auf die Verbandsgemeinden verteilt werden. In der VG Annweiler am Trifels werden es voraussichtlich rund 40 Personen sein, in der VG Bad Bergzabern rund 60, in der VG Edenkoben rund 50, in der VG Herxheim sowie in der VG Landau-Land jeweils rund 40, in der VG Maikammer rund 20 und in der VG Offenbach an der Queich rund 30 Schutzsuchende. Die Menschen aus der Ukraine sowie Spätaussiedler sind in diesen Zahlen noch nicht eingerechnet. „Die Verbandsgemeinden befinden sich in Sachen Wohnraum am Anschlag. Bitte seien Sie solidarisch und helfen Sie mit, den Menschen eine Unterkunft in Sicherheit zu bieten“, bitten der Kreischef sowie die VG-Bürgermeisterinnen und -Bürgermeister.

Mieterin und damit Geschäftspartnerin der Vermietenden ist in der Regel die zuständige Verbandsgemeindeverwaltung, es sind nicht die Geflüchteten selbst.

Rechtliche Fragen, beispielsweise zu Mietkostenerstattungen, beantworten die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den Verbandsgemeinden, deren Kontaktdaten im Folgenden aufgelistet sind.

Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels

Marcel Ludwig

Telefon: 06346 301-219

Fax: 06346 30123-219

E-Mail: mludwig@annweiler.rlp.de

 

Verbandsgemeinde Bad Bergzabern

Stefanie Nerding-Schütz

Telefon: 06343 701-225

Kontaktaufnahme per E-Mail erbeten an: asyl@vgbza.de

 

Verbandsgemeinde Edenkoben

Susanne Tönnis

Telefon: 06323 959-221

E-Mail: susanne.toennis@vg-edenkoben.de

 

Verbandsgemeinde Herxheim

Manuela Rimmelspacher

Telefon: 07276 501-220

E-Mail: m.rimmelspacher@herxheim.de

 

Verbandsgemeinde Landau-Land

Sihame Hlubek

Telefon: 06341 143-179

E-Mail: shlubek@landau-land.de

 

Verbandsgemeinde Maikammer

Bianca Bardua

Telefon: 06321 5899-19

Fax: 06321 5899 29

E-Mail: bianca.bardua@vg-maikammer.de

 

Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich

Alicia Kramer

Telefon: 06348 986-155

E-Mail: asyl@offenbach-queich.de

Quelle: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • GESELLSCHAFTSNEWS

    >> Weitere

  • WIRTSCHAFTSNEWS

    >> Weitere


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Hirschberg – Mit 3 Promille die Kontrolle über das Auto verloren

    • Hirschberg – Mit 3 Promille die Kontrolle über das Auto verloren
      Hirschberg / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01.00 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Audi-Fahrer die BAB 5 in Fahrtrichtung Norden. INSERAT Umfrage zum Ende des Verkehrsversuchs autofreie Innenstadt Mannheim An der Ausfahrt Hirschberg fuhr der 46-jährige von der Autobahn ab. In der Ausfahrt verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und krachte ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Farbschmierer in Oggersheim überführt

    • Ludwigshafen – Farbschmierer in Oggersheim überführt
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Dank eines aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei am Samstag gegen 23:00 Uhr zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren überführen, welche gerade dabei waren einen Stromkasten am Schillerplatz zu bemalen. INSERAT Umfrage zum Ende des Verkehrsversuchs autofreie Innenstadt Mannheim Bei dem 20-jährigen konnten zudem Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die ... Mehr lesen»

    • Obrigheim – Leerstehende Doppelhaushälfte in Brand geraten

    • Obrigheim – Leerstehende Doppelhaushälfte in Brand geraten
      Obrigheim / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am Sonntag, den 26.03.2023 um 00:45 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei über einen Brand in einer leerstehenden Doppelhaushälfte in Obrigheim in Kenntnis gesetzt. INSERAT Umfrage zum Ende des Verkehrsversuchs autofreie Innenstadt Mannheim Die Polizei konnte vor Ort Rauch feststellen, welcher unter der Hauseingangstür nach außen gelangte. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion

  • NEUESTE VIDEOS

    >> Alle Videos
  • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
    >> IM VIDEOCENTER und
    >> BEI YOUTUBE

    Abonnieren bei Youtube!

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN