Mannheim – GRÜNE Fraktion im Gespräch mit der IHK Rhein-Neckar

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Bei einem knapp zweistündigen Gespräch mit dem IHK-Präsidenten Manfred Schnabel, den beiden Geschäftsführern Dr. Axel Nitschke und Andreas Kempff sowie Hanna Schmidt in den Räumen der IHK Rhein-Neckar konnten der wirtschaftspolitische Sprecher der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion Markus Sprengler und die Co- Fraktionsvorsitzende Nina Wellenreuther in einem wirtschaftspolitischen Austausch unterschiedlichste Themen beleuchten.

Von der ökologischen Transformation, über die Zukunft der Mobilität, bis hin zu Ausbildungsstrategien in der Metropolregion Rhein Neckar, aber auch über dringend notwendige Verbesserungen beim Verkehrsversuch, wurde teilweise kritisch aber auch sehr konstruktiv diskutiert.

Markus Sprengler betont: „Ein regelmäßiger Austausch zwischen der GRÜNEN Fraktion und den Verantwortlichen der IHK Rhein Neckar ist ein Garant dafür, den Wirtschaftsstandort langfristig und nachhaltig zu stärken und die Bedürfnisse zwischen Wirtschaft und Politik abzugleichen. GRÜNE Forderungen, wie ein kostenfreier Meisterbrief oder die Unterstützung des Mittelstandes durch dezentrale, unabhängige IT-Beratungsnetzwerke, Förderprogramme und Investitionszuschüsse für eine ökologische Transformation, wurden ebenso diskutiert, wie die wichtige Investition in berufliche und berufsbegleitende Bildung und die berufliche Perspektive geflüchteter Menschen in Mannheim.“

Nina Wellenreuther ergänzt: „Das Bekenntnis zu erneuerbarer Energie als Standortfaktor aber auch als wichtiges Element für den notwendigen Wandel hin zu klimaneutraler Industrie und Handel war ein zentrales Thema unseres Austauschs. Der Fachkräftemangel unter anderem in diesem Bereich treibt uns alle um, weshalb Maßnahmen zur Attraktivierung der Ausbildung intensiv diskutiert wurden. Mobilität und Arbeitsweg gehen oftmals Hand in Hand, deshalb müssen neue Arbeitsmodelle und die resultierenden Änderungen im Mobilitätsverhalten mitgedacht werden.“

Am Ende des Gesprächs wurde die Fortführung des regelmäßigen, intensiven Austauschs und der guten Beziehungen vereinbart, um den Wirtschaftsstandort Mannheim und die Metropolregion weiter voran zu bringen.

Quelle Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Gemeinderat

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN