Mannheim – Stadtbibliothek Mannheim startet digitalen Leseclub

         

        Bücher, Goodie Bags und Gleichgesinnte – Lesen und virtuelle Treffen

         

        Mannheim. (pd/and). Die Stadtbibliothek Mannheim startet einen Leseclub für alle zwischen 16 und 21 Jahren, teilt die Stadt mit. In den Online-Leserunden treffen sich Gleichgesinnte, um gemeinsam zu lesen, neue Bücher und Autor:innen zu entdecken und sich über das Gelesene auszutauschen. Der digitale Leseclub startet am Donnerstag, 15. April, 17 Uhr.

         

        Gelesen und vorgeschlagen werden alle Bücher aus allen Genres: Alltags- und Liebesromane genauso wie Krimis und Fantasyromane. Geplant sind auch virtuelle Treffen mit Buchblogger:innen und Bookstagramer:innen.

         

        Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich, eine kurze Email mit dem Betreff „Digitaler Leseclub“ an stadtbibliothek.zentralbibliothek@mannheim.de  genügt.

         

        Die ersten fünf Teilnehmenden erhalten eine „Goodie Bag“ mit kleinen Überraschungen für gemütliche Lesestunden.

         

        Das Symbol-Foto zeigt den Autor,  Journalist und Buch-Autor von zwölf Büchern, Andreas Klamm (Ludwigshafen / Neuhofen), welcher in der Metropolregion Rhein-Neckar Corona-konform bedingt durch die Corona-Krise seit einigen Wochen auch virtuelle Buchlesungen via Video-Konferenzen anbietet.

        Quelle: Stadt Mannheim

        Foto: Andrew P. Harrod

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X