Speyer – Musik im Speyerer Dom vor und an Weihnachten – Die musikalische Gestaltung der verbleibenden Adventsandachten und Weihnachtsgottesdienste steht fest

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Auch nach der neuesten Corona-Verordnung können weiterhin Gottesdienste im Dom stattfinden. Die musikalische Gestaltung musste jedoch in einige Fällen angepasst werden, da ab dem 16. Dezember keine Bläser mehr spielen dürfen und maximal acht Musiker gleichzeitig im Altarraum zugelassen sind. „Trotz aller Einschränkungen erleben wir dieser Tage eine besonders innige Verbindung zwischen den Menschen, die die Musik machen und die sie hören; wir erfahren viel Dankbarkeit für das, was möglich ist“, sagt Domkapellmeister Markus Melchiori. „Die Advents- und Weihnachtszeit ist ohne Musik ist für die meisten Menschen nicht denkbar“. Davon zeugt der ungeheure Ansturm auf die ausrangierten Orgelpfeifen, welche vor einigen Tage zum Verkauf standen. Und auch vor der zentralen Krippenszene im Schuhhaus Bödeker wird Musik vom Weihnachtsalbum der Dommusik „Puer natus“ erklingen.

          Noch bis einschließlich 23.12. finden jeden Werktag um 19 Uhr die Adventsandachten Halte.Punkt.Advent im Dom statt. Die sogenannten „O-Antiphone“ werden hier integriert. Eine Antiphon ist ein Gesang, der seinen festen Platz in der Liturgie der Vesper hat und dem Lobgesang Mariens voran gestellt ist. In den letzten Tagen vor dem Heiligen Abend beginnen diese mit dem Ausruf „O“ die an den kommenden Messias gerichtet ist. Detaillierte Informationen zu den Andachten und deren musikalischer Gestaltung finden sich auf der Homepage des Doms. dort kann man sich auch noch für die Adventsandachten anmelden.

          Die Voranmeldung für die Gottesdienste für die Gottesdienste vom 24. Dezember bis zum 4. Januar ist bereits abgeschlossen. Am Heiligen Abend finden zunächst um 14 Uhr und um 15:30 Uhr Kinderkrippenfeiern statt. Diese werden von den Chorleitern der Dommusik, Anabelle Hund, Joachim Weller und Markus Melchiori, gestaltet. „Wir freuen uns, dass wir im Dom für die Kinder singen können. Die Jungen und Mädchen unserer Nachwuchschöre dürfen leider nicht selbst singen, was viele ehrlich schmerzt“, sagt der Leiter der Dommusik, Domkapellmeister Markus Melchiori. Er und seine Chorleiterkollegen singen Stücke aus dem Singspiel „Im Jahre Null“ von Verena Rothhaupt.
          Die Christmetten um 17:00 Uhr, 20:30 Uhr und 22:30 Uhr werden von Scholen aus Mitgliedern der Chöre der Dommusik gestaltet. Es erklingt jeweils die „Missa brevis in C“ von Robert Jones sowie Weihnachtslieder aus dem Gotteslob. Um 17 Uhr spielt der zweite Domorganist Christoph Keggenhoff, die beiden späteren Christmetten übernimmt Domorganist Markus Eichenlaub.

          Am Ersten Weihnachtstag, dem 25. Dezember, feiert Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann um 10:00 Uhr ein Pontifikalamt im Dom. Dieses wird auf den Social Media Kanälen von Dom und Bistum live übertragen. Ein Vokalensemble des Domchores singt die „Missa festiva“ von Christopher Tambling sowie Stücke von John Rutter, Michael Praetorius, Johann Sebastian Bach und Weihnachtslieder aus dem Gotteslob. Die Leitung hat Domkapellmeister Markus Melchiori, die Orgel spielt Domorganist Markus Eichenlaub. Um 16:30 Uhr des ersten Weihnachtstages findet eine Pontifikalvesper mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann statt. Ein weiteres Vokalensemble der Dommusik singt festliche Weihnachtsmusik von Michael Praetorius, Hans Leo Hassler, George Dyson und John Rutter. An der Orgel spielt Domorganist Markus Eichenlaub.

          Am zweiten Weihnachtstag, dem 26. Dezember, der auch das Hochfest des Heiligen Erzmärtyrers Stephanus, dem zweiten Patron des Doms ist, zelebriert Weihbischof Otto Georgens um 10:00 Uhr ein Pontifikalamt. Es erklingt die „Missa civilis in B“ von Valentin Rathgeber sowie Musik von Dietrich Buxtehude und Vincent Lübeck. Es singt und spielt die Capella Spirensis unter der Leitung von Domkapellmeister Markus Melchiori. Domorganist Markus Eichenlaub übernimmt das Orgelspiel.

          Termine:

          Heiligabend, 24. Dezember
          Christmetten um 17 Uhr / 20:30 Uhr /22:20 Uhr
          mit Generalvikar Andreas Sturm / Weihbischof Otto Georgens / Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
          Robert Jones: Missa brevis in C
          Weihnachtslieder aus dem Gotteslob
          Leitung: Christine Pfeifer / Domkantor Joachim Weller / Domkapellmeister Markus Melchiori

          Erster Weihnachtstag, 25. Dezember
          10 Uhr Pontifikalamt
          mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
          Musikalische Gestaltung:
          Christopher Tambling: Missa festiva
          John Rutter: Nativitiy Carol
          Michael Praetorius: In dulci jubilo
          Johann Sebastian Bach: Ich steh an deiner Krippen hier
          Weihnachtslieder aus dem Gotteslob
          Vokalensemble des Domchores, Leitung: Markus Melchiori

          16:30 Uhr Pontifikalvesper
          mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
          Michael Praetorius: Vom Himmel hoch, da komm ich her
          Es ist ein Ros entsprungen
          Hans Leo Hassler: Cantate Domino
          George Dyson: Magnificat
          John Rutter: Christmas Lullaby
          Vokalensemble des Domchores, Leitung: Markus Melchiori

          Zweiter Weihnachtstag, 26. Dezember
          10:00 Uhr Pontifikalamt
          mit Weihbischof Otto Georgens
          Valentin Rathgeber: Missa civilis in B
          Dietrich Buxtehude: In dulci jubilo
          Vincent Lübeck: Willkommen, süßer Bräutigam
          Musikalischer Gestaltung: Capella Spirensis, Leitung: Markus Melchiori

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS SPEYER

            >> Alle Meldungen aus Speyer


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Viele Arztpraxen in Ludwigshafen stehen für Impfungen bereit

            • Ludwigshafen – Viele Arztpraxen in Ludwigshafen stehen für Impfungen bereit
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Anzahl der täglichen Impfungen in Ludwigshafen muss weiter steigen. Unsere Impfzahlen sind nach wie vor zu niedrig. Noch lange sind nicht alle Patienten mit der höchsten Priorität geimpft. Hierzu werden wir noch etliche Wochen brauchen. Die Leistungsfähigkeit des Impfzentrums ist bei allen Anstrengungen begrenzt- auch wenn alle drei oder fünf ... Mehr lesen»

            • Speyer – Auch in Speyer öffnet der Einzelhandel unter Auflagen ab 08.März

            • Speyer – Auch in Speyer öffnet der Einzelhandel unter Auflagen ab 08.März
              Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.17. Corona Bekämpfungsverordnung des Landes und überarbeitete Allgemeinverfügung der Stadt veröffentlicht Am späten Freitagabend hat das Land Rheinland-Pfalz die 17. Corona Bekämpfungsverordnung (17. CoBeLVO) veröffentlicht, die am Montag, 8. März 2021 in Kraft tritt und die in dieser Woche durch Bund und Länder beschlossenen Regelungen in einer Rechtsverordnung umsetzt. Sie ersetzt die ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Waldhof Mannheim holt in Magdeburg einen Punkt

            • Mannheim – Waldhof Mannheim holt in Magdeburg einen Punkt
              Magdeburg/Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat beim Auswärtsspiel in der 3. Liga beim 1. FC Magdeburg mit einem 1:1-Unentschieden einen Punkt geholt. Die Waldhöfer gingen in der 21. Minute durch einen Linksschuss von Anton Donkor nach einer Flanke von Dennis Jastrzembski mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielte der eingewechselte Sebastian Jakubiak mit ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – BASF: 150 Kilogramm Methyldiethanolamin in den Rhein gelangt

            • Ludwigshafen – BASF: 150 Kilogramm Methyldiethanolamin in den Rhein gelangt
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Produktaustritt in den Rhein Gestern am 06. März 2021, wurde im Laufe des Nachmittags eine Überlastung der Kläranlage festgestellt. Dabei gelangten ca. 150 Kilogramm Methyldiethanolamin über den Kläranlagenauslauf in den Rhein. Die Substanz stammt aus Spülwässern,die im Nachgang des Brandes vom 03. März 2021 zur Aufbereitung in die Kläranlage geleitet wurden. ... Mehr lesen»

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Brennende Strohballen in Hochdorf-Assenheim

            • Rhein-Pfalz-Kreis – Brennende Strohballen in Hochdorf-Assenheim
              Rhein-Pfalz/Hochdorf-Assenheim/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATchristianbaldauf.de In den frühen Morgenstunden von Samstag auf Sonntag wird von einer aufmerksamen Mitbürgerin aus dem Rhein-Pfalz-Kreis ein Brand von drei Strohballen mitgeteilt. Diese befanden sich in der Ludwigshafener Straße auf einem Feld. An den Strohballen befanden sich Wahlplakate. Der Verursacher ist bisher unbekannt. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, ... Mehr lesen»

            • Mainz – CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner zum Abweisen von Schlaganfallpatienten an Unimedizin Mainz: “Unentschuldbares Versagen der Landesregierung”

            • Mainz – CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner zum Abweisen von Schlaganfallpatienten an Unimedizin Mainz: “Unentschuldbares Versagen der Landesregierung”
              Mainz CDU-Generalsekretär Gerd Schreiner zum Abweisen von Schlaganfallpatienten an Unimedizin Mainz: „Unentschuldbares Versagen der Landesregierung“ – Offener Brief an Dreyer An der Universitätsmedizin in Mainz werden Schlaganfallpatienten weiter verwiesen, weil zu wenig Personal zur Verfügung steht und zu wenige und veraltete Behandlungsplätze zu Verfügung stehen. Auf eine entsprechende Frage von CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf hat die ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Christine Schneider, Europaabgeordnete: Gute Neuigkeiten für die Weinbranche: Aussetzten der US-Strafzölle

            • Neustadt/Brüssel. Die vier deutschen EVP-Abgeordneten des Landwirtschaftsausschusses im Europäischen Parlament zeigen sich erleichtert über die Aussetzung der Strafzölle. Gestern haben sich Kommissionpräsidentin von der Leyen und Präsident Biden darauf verständigt, alle Zölle, die im Zusammenhang mit den Airbus-Boeing-Streitigkeiten verhängt wurden, sowohl auf Flugzeuge als auch auf Nicht-Flugzeug-Produkte, für einen Zeitraum von zunächst vier Monaten auszusetzen. ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X