Ludwigshafen – Neuer Masterstudiengang „Innovative Versorgungspraxis in der Pflege und im Hebammenwesen“ startet zum Sommersemester


        Ludwgigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) – Am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen startet im Sommersemester 2021 ein neues Masterprogramm für die Bereiche Pflege und Hebammenwesen unter der Leitung von Professorin Dr. Regina Brunnett. Eine Bewerbung für das akkreditierte Programm ist bis Ende Januar über das Bewerbungsportal der Hochschule möglich.

        Ab dem Sommersemester 2021 bietet die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen unter dem Titel „Innovative Versorgungspraxis in der Pflege und im Hebammenwesen“ ein neues Masterprogramm in den Bereichen Pflege und Hebammenwesen an. Der frisch akkreditierte Studiengang unter Leitung von Professorin Dr. Regina Brunnett richtet sich an Absolvent*innen der dualen Bachelorstudiengänge der Fachrichtungen Pflege und Hebammenwesen oder verwandter Studiengänge. Die in den Bachelorstudiengängen erworbenen Kompetenzen werden im konsekutiven Masterstudiengang praxisnah erweitert und vertieft. Das Studium ist als 4-semestriges Vollzeitstudium konzipiert; im Wahlpflichtbereich können die Studierenden zwischen „Alter“ und „Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit und frühe Kindheit“ wählen. Kernstück des Masterprogramms bildet ein einsemestriges Praxisprojekt in einer Einrichtung des Gesundheitswesens oder in Begleitung einer freiberuflichen Hebamme. Die Hochschule begleitet das als Praktikum angelegte Praxisprojekt durch fachliche Unterstützung und Angebote zur Reflexion. Das Studium schließt mit dem Master of Arts (M.A.) ab und qualifiziert zur anschließenden Promotion.

        „Der Masterstudiengang ‚Innovative Versorgungspraxis in der Pflege und im Hebammenwesen‘ ist anwendungsorientiert und orientiert sich an den komplexen Anforderungen in einem sich dynamisch entwickelnden Berufsfeld. Vor dem Hintergrund steigender Qualitätsanforderungen, der Etablierung neuer Aufgaben für die Professionen Pflege und Hebammen und der damit verbundenen Notwendigkeit von Kooperation sowie interdisziplinärer und -professioneller Zusammenarbeit sollen die Studierenden mit dem Studienprogramm befähigt werden, die aktuellen und die zukünftigen Herausforderungen in der pflegerischen und hebammenspezifischen Versorgung sowie die Veränderungsbedarfe und -potenziale in Einrichtungen des Gesundheitswesens zu erkennen, geeignete Konzepte zu entwickeln, zu erproben und zu implementieren. Ein Fokus liegt dabei auf der Qualifizierung für sektorenübergreifende Versorgungsgestaltung“, erläutert Studiengangleiterin Professorin Dr. Regina Brunnett.

        Auch Hochschulpräsident Professor Dr. Peter Mudra zeigt sich erfreut über den Start des neuen Studienprogramms: „Mit dem Masterstudiengang ‚Innovative Versorgungspraxis in der Pflege und im Hebammenwesen‘ kommt zu unserem Gesundheitsportfolio nun ein weiteres wichtiges Angebot hinzu, das die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen als Gesundheitsschwerpunkt der Landesregierung wieder ein großes Stück voranbringt“, so Mudra.

        Eine Bewerbung für das akkreditierte Programm ist bis Ende Januar 2021 über das Bewerbungsportal der Hochschule möglich:
        https://www.hwg-lu.de/service/studierendenservicecenter-ssc/fuer-studieninteressierte

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Sparkasse Vorderpfalz

        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Weinheim – Viel zu tun für die Freiwillige Feuerwehr Weinheim

          • Weinheim – Viel zu tun für die Freiwillige Feuerwehr Weinheim
            Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar Auffahrunfall auf der A5 Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt musste am Samstagabend eine Unfallstelle auf der A5 ausleuchten und auslaufende Flüssigkeiten binden. Am Sonntag rückte die Weinheimer Feuerwehr zu zwei Türöffnungen und zur Unterstützung für den Rettungsdienst aus. [RM] Auf der Autobahn 5 kurz hinter dem Weinheimer Kreuz in Richtung ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Geburtstagsparty: 22 Erwachsene und fünf Kinder als Gäste angetroffen

          • Mannheim – Geburtstagsparty:  22 Erwachsene und fünf Kinder als Gäste angetroffen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATzieptnie.de Am Freitag gegen 18.40 Uhr beendete die Polizei mit mehreren Streifen eine für ein dreijähriges Kind veranstaltete Geburtstagsparty in den Innenstadt-Quadraten. Zeugen waren durch ein reges Besucheraufkommen im Treppenhaus aufmerksam geworden und hatten die Polizei verständigt. Vor Ort wurden in der 4-Zimmer-Wohnung wurden neben den Veranstaltern 27 Geburtstagsgäste, darunter fünf ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Nacht in Gewahrsamszelle verbracht

          • Frankenthal – Nacht in Gewahrsamszelle verbracht
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATzieptnie.de Am 17.01.2021 kam es kurz nach Mitternacht zu einem Fall von Häuslicher Gewalt in Frankenthal. Bei der Sachverhaltsaufnahme sollte der 20-Jährige Beschuldigte, welcher zuvor seine Lebensgefährtin leicht verletzt hatte, durch die eingesetzten Polizeibeamten durchsucht werden. Hiergegen wehrte sich der Beschuldigte, griff die Polizeibeamten tätlich an und beleidigte sie. Der alkoholisierte ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Winterliches Wetter lockte viele ins Maudacher Bruch

          • Ludwigshafen – Winterliches Wetter lockte viele ins Maudacher Bruch
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Winter hat über Nacht auch im Flachland Einzug gehalten. Wie hier im Maudacher Bruch nutzen viele die Gelegenheit zu einem ausgedehnten Winterspaziergang im Schnee. Natürlich durfte auch der Schlitten für die Kleinen nicht fehlen. Hier ein paar Winterbilder INSERATzieptnie.de»

          • Kaiserslautern – Der 1.FCK holt zum elften mal nur einen Punkt

          • Kaiserslautern – Der 1.FCK holt zum elften mal nur einen Punkt
            Verl/Kaiserslautern. Mit einem 1:1-Unentschieden beim Tabellensechsten SC Verl bleibt der 1. FC Kaiserslautern im neuen Jahr ohne Sieg. Beim Aufsteiger SC Verl brachte Marvin Pourié die Lauterer in der 61. Minute nach Vorarbeit von Philipp Hercher und Neuzugang Jean Zimmer in Führung. Für den FCK-Stürmer Marvin Pourié war es bereits der siebte Saisontreffer. Fünf Minuten ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Bei Familienstreit 59-jähriger getötet – Tatverdächtiger wurde festgenommen

          • Hockenheim – Bei Familienstreit 59-jähriger getötet – Tatverdächtiger wurde festgenommen
            Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) INSERATzieptnie.de Bei einem Familienstreit in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus wurde am Freitagabend gegen 22.20 Uhr der 59-jährige Bewohner getötet. Ein erheblich alkoholisierter 35-jähriger Tatverdächtiger wurde noch am Tatort festgenommen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Kriminalkommissariats Mannheim dauern derzeit an.»

          • Mannheim – Polizei beendet Geburtstagsparty in Käfertal

          • Mannheim – Polizei beendet Geburtstagsparty in Käfertal
            Mannheim / Mannheim-Käfertal (ots) INSERATzieptnie.de Am Freitag gegen 18.15 Uhr wurde durch Zeugen eine Party mit mehreren Personen im Bereich Bäckerweg gemeldet. Wie die eingesetzten Beamten anschließend feststellten, handelte es sich hierbei um eine Geburtstagsparty, die für den Familienvater veranstaltet wurde. Insgesamt befanden sich 13 Erwachsene und 10 Kinder in der 2-Zimmer-Wohnung des Mehrfamilienhauses. Die ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X