Ludwigshafen – 11-jährige Selina bedankt sich bei Corona-Helfern und rührt zu Tränen!


        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Coronavirus breitet sich weiter aus und bestimmt längst den weltweiten Alltag. Aktuelle Zahlen der Infizierten spenden nur selten Trost. Die Bekämpfung der Pandemie ist eine historische Aufgabe, welche nur mit gegenseitiger Unterstützung bewältigt werden kann. Umso wohltuender sind Videos von Menschen aus Sperrzonen, die gemeinschaftlich Lieder anstimmen, um der Quarantäne zu trotzen. Umso erholsamer sind Meldungen aus Spanien, in denen ganze Städte ihren Dank für die Helfer in nächtlichen Beifallsstürmen zum Ausdruck bringen.

        Auch die 11-jährige Selina aus Ludwigshafen Maudach hat ihren Dank nun auf besondere Art und Weise ausgedrückt und damit nicht nur Geschäftsleute aus der Region zu Tränen gerührt. Die Schülerin der Maudacher Alfred-Delp-Grundschule nutzte den Unterrichtsausfall, um sich persönlich bei Helferinnen und Helfern zu bedanken, die unbezahlbaren Einsatz leisten, um weiterhin ein Mindestmaß an Normalität zu gewährleisten. Ihren Dank drückte Selina in Form von handgeschriebenen Briefen aus, die an zahlreiche Berufsgruppen adressiert waren, welche durch unermüdliches Engagement einen unschätzbaren Beitrag zum Gemeinwohl leisten.

        Die Eckpfeiler des Briefes lesen sich dabei wie folgt:

        „Lieber Edeka Krech, […] Ein ganz großes Dankeschön an euch alle. Ich hoffe ihr bleibt gesund. […] Alles wird gut.“

        Selinas Mutter ist selbst in einer Maudacher Arztpraxis beschäftigt und derzeit dementsprechend im Dauereinsatz. „Meine Tochter kam auf mich zu und fragte mich, ob und inwieweit wir für den zusätzlichen Einsatz gedankt bekommen.“, schilderte die spürbar stolze Mama den Ursprung der Briefaktion gegenüber www.mrn-news.de. Gemeinsam seien Mutter und Tochter immer weitere Branchen eingefallen, welchen der Dank ausgedrückt werden sollte.

        Über die aufbauenden Worte konnten sich allein in Maudach freuen: Edeka Krech, Pasadena Apotheke, Bäckerei Theurer, Schreibwaren Maudach und die örtliche Arztpraxis Graf-Frank. Darüber hinaus bekamen auch zahlreiche Supermärkte, Polizeistationen und Pflegeheime in der Metropolregion entsprechende Briefe. Die Aktion kam durchweg positiv an. Viele Geschäftsleute bedankten sich für die unterstützenden Worte und räumten den Briefen einen Ehrenplatz ein.

        Wenn Selina mal groß ist, möchte sie übrigens Polizistin werden. Dies verrät sie gleich im ersten Absatz ihrer Briefe. Die dafür erforderliche Wertschätzung, die gegenseitige Anerkennung und den Respekt bringt Selina dafür schon mit! Danke, Selina, für diese tolle Aktion!

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Frankenthal – Stadtradeln Frankenthal 2020 – Beigeordneter Bernd Leidig ist „Stadtradel-Star“

          • Frankenthal – Stadtradeln Frankenthal 2020 – Beigeordneter Bernd Leidig ist „Stadtradel-Star“
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Der erste von fünf möglichen Frankenthaler Stadtradel-Stars ist gefunden: Beigeordneter Bernd Leidig gibt vom 22. August bis 11. September seinen Autoschlüssel ab und steigt komplett auf Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel um. „Als passionierter Radfahrer freue ich mich, drei Wochen lang ausschließlich mein liebstes Verkehrsmittel nutzen zu dürfen. Ich bin aber ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Einbruch in Schmuckgeschäft

          • Bad Dürkheim – Einbruch in Schmuckgeschäft
            Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de In der Zeit von 11.08.2020, 19.00 Uhr bis 12.08.2020, 08.15 Uhr, schlugen unbekannte Täter das Schaufenster eines Schmuckgeschäftes in der Bruchstraße 9 mit einem Stein ein. Sie stahlen Schmuck im Wert von 9.000 Euro. Wer hat im Bereich der Bruchstraße auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion ... Mehr lesen»

          • Heppenheim – Fahrzeugbrand auf der L3120 – Wegen Munition im Auto war die #L3120 für mehrere Stunden voll gesperrt

          • Heppenheim – Fahrzeugbrand auf der L3120 – Wegen Munition im Auto war die #L3120 für mehrere Stunden voll gesperrt
            INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Heppenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am 12.08. kam es in den frühen Morgenstunden gegen 04:15 Uhr auf der L3120 bei Heppenheim-Erbach zu einem Pkw-Brand, nachdem das Fahrzeug aufgrund eines technischen Defektes während der Fahrt zu qualmen begann. Der Fahrer – ein Jäger – konnte sich hier gleich in Sicherheit bringen, jedoch gelang es ihm nicht ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Versuchter Einbruch in der Gaustraße

          • Ludwigshafen – Versuchter Einbruch in der Gaustraße
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de In der Gaustraße kam es zwischen dem 10.08.2020, 16 Uhr, und dem 11.08.2020, 20 Uhr, zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus. Es gelang den Tätern nicht, die Haustür zu öffnen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de.»

          • Ludwigshafen – Fensterscheibe in der Bismarckstraße eingeworfen

          • Ludwigshafen – Fensterscheibe in der Bismarckstraße eingeworfen
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Durch unbekannte Kinder wurde am 11.08.2020, gegen 21:25 Uhr, die Fensterscheibe eines Bekleidungsgeschäfts in der Bismarckstraße eingeworfen. Die Kinder entfernten sich in Begleitung von Erwachsenen von der Örtlichkeit, als eine Zeugin die Polizei anrief. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. INSERATRhein-Pfalz-Aktiv.de Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X